Internationale Gemeinschaft erhöht Druck im Nahost-Konflikt

Internationale Gemeinschaft erhöht Druck im Nahost-Konflikt

Vor 1 Tag | Israel und die Palästinenser sollen über ein internationales Gutachten zu neuen Friedensverhandlungen bewegt werden. Die USA, Russland, die EU und die Vereinten Nationen vereinbarten am Freitag, so schnell wie möglich einen Bericht zur aktuellen Konfliktlage zu erstellen. Er soll auch konkrete Empfehlungen zur Diskussionen über eine Zwei-Staaten-Lösung erhalten.
Doskozil will Mazedonien bei Grenzsicherung unterstützen

Doskozil will Mazedonien bei Grenzsicherung unterstützen

Vor 1 Tag | Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) bekräftigte am Freitag, dass Österreich bereit sei, die Grenzsicherung in Mazedonien auch mit Soldaten zu unterstützen. "Auf die EU-Lösung können wir nicht warten, wir müssen sowohl national als auch auf der Balkanroute Grenzsicherungsmaßnahmen setzen", so das Büro des Bundesministers in einer schriftlichen Stellungnahme zur APA.
Angebliche Beweisvideos: Russische Bodentruppen unterstützen Assad in Syrien

Angebliche Beweisvideos: Russische Bodentruppen unterstützen Assad in Syrien

Vor 1 Tag | Russlands Präsident Putin bestreitet es vehement, aber offenbar stehen russische Bodentruppen längst im Kampfeinsatz in Syrien, um die Offensive von Assads Armee zu unterstützen. Das legen Videos nahe, die russische Internetaktivisten ausgewertet haben.
Debatte um "Sitzenbleiber" an Volksschule in NÖ geht weiter

Debatte um "Sitzenbleiber" an Volksschule in NÖ geht weiter

Vor 1 Tag | Die Diskussion um mehrere "Sitzenbleiber" in der Volksschule in Groß-Siegharts im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya im vergangenen Schuljahr hat am Freitag eine Fortsetzung gefunden. Die Volksanwaltschaft, die ein amtswegiges Prüfverfahren eingeleitet hat, zweifelte in einer Aussendung an der Aussage des Pflichtschulinspektors.
Behörden wollen Teil von Flüchtlingslager in Calais räumen

Behörden wollen Teil von Flüchtlingslager in Calais räumen

Vor 1 Tag | Die französischen Behörden wollen einen Teil des Flüchtlingslagers von Calais räumen. Die Flüchtlinge müssten den südlichen Teil des Lagers verlassen, sagte die zuständige Präfektin Fabienne Buccio am Freitag. In dem Gebiet, das von der Fläche her rund die Hälfte des Lagers ausmacht, halten sich demnach derzeit zwischen 800 und 1.000 Flüchtlinge auf.
AK gegen umfassende Pensionsreform

AK gegen umfassende Pensionsreform

Vor 1 Tag | Die Arbeiterkammer ist so wie der ÖGB gegen eine umfassende Pensionsreform. Derartige Forderungen bezeichnete AK-Präsident Rudolf Kaske am Freitag als "groben Unsinn".
Strache würde Registrierkassen und Rauchverbot als Kanzler abschaffen

Strache würde Registrierkassen und Rauchverbot als Kanzler abschaffen

Vor 1 Tag | Für Neuwahlen und die dann von ihm angepeilte Rolle als Regierungschef Österreichs macht sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bereit. Via Facebook verkündete er am Freitag seine Wahlversprechen.
EU gibt Griechen drei Monate für bessere Grenzüberwachung

EU gibt Griechen drei Monate für bessere Grenzüberwachung

Vor 1 Tag | Die EU gibt Griechenland noch drei Monate Zeit, um die Kontrollen an der EU-Außengrenze zu verbessern. Die EU-Mitgliedstaaten beschlossen am Freitag am Rande des Finanzministerrates eine entsprechende Fristsetzung.
Merkel diskutierte Flüchtlingskrise mit George Clooney

Merkel diskutierte Flüchtlingskrise mit George Clooney

Vor 1 Tag | Ungewöhnlicher Besuch im Kanzleramt in Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Freitag Hollywood-Star George Clooney in ihrem Büro zum Gespräch empfangen.
Intensive Planungen für Grenzmanagement am Brenner

Intensive Planungen für Grenzmanagement am Brenner

Vor 1 Tag | Die Planungen für ein allfälliges Grenzmanagement am Brenner laufen nach der Anordnung des Innenministeriums in Tirol seit einigen Tagen "intensiv". Dies erklärte Landespolizeidirektor Helmut Tomac bei einer Pressekonferenz am Freitag in Innsbruck: "Die Entscheidung, wann dieses hochgefahren werden soll, liegt aber allein beim Innenministerium".
Österreicher zufrieden mit Gesundheitsversorgung und ELGA

Österreicher zufrieden mit Gesundheitsversorgung und ELGA

Vor 1 Tag | Die Zufriedenheit der Österreicher mit der Gesundheitsversorgung ist ungebrochen hoch. 85 Prozent der Befragten in einer Umfrage des Gesundheitsministeriums sahen das im Vorjahr so, hieß es am Freitag in einer Pressekonferenz. Positiv wurden auch die kommenden Primärversorgungszentren und die elektronische Gesundheitsakte ELGA eingeschätzt.
Mikl-Leitner und Doskozil planen Reise nach Marokko

Mikl-Leitner und Doskozil planen Reise nach Marokko

Vor 1 Tag | Die Regierung will nicht länger auf ein EU-Abkommen warten und forciert nun eine eigene Übereinkunft mit Marokko zur Rücknahme von Flüchtlingen. Dazu planen Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) eine Reise in das nordafrikanische Land.

Islamisten in Pakistan festgenommen - Anschläge verhindert

Vor 1 Tag | Mit der Festnahme von fast 100 sunnitischen Islamisten hat Pakistan nach Angaben der Streitkräfte Terroranschläge verhindert. 97 Männer seien in der Millionenmetropole Karachi in den vergangenen Monaten festgenommen worden, sagte der Sprecher der Armee, Asim Bajwa, am Freitag in einer landesweit übertragenen Pressekonferenz. Sie hätten gemeinsam Anschläge geplant.
Obama lässt Tochter Malia ungern Richtung Uni ziehen

Obama lässt Tochter Malia ungern Richtung Uni ziehen

Vor 1 Tag | US-Präsident Barack Obama (54) bereitet sich auf den Abschied seiner ältesten Tochter Malia vor, die bald aufs College gehen wird. "Malia ist mehr als bereit zu gehen. Aber ich bin nicht bereit dafür", sagte Obama in der US-Talkshow "Ellen". Er habe es abgelehnt, beim Schulabschluss der 17-Jährigen eine Rede zu halten. "Ich werde dort mit einer schwarzen Sonnenbrille sitzen und schluchzen."
Flüchtlinge: Lugar will DNA-Proben von allen gegen Sexualdelikte

Flüchtlinge: Lugar will DNA-Proben von allen gegen Sexualdelikte

Vor 1 Tag | Das Team Stronach wartet in der Flüchtlingsthematik mit einer heiklen Forderung auf: Allen männlichen Ankommenden ab 14 Jahren müsse an der Grenze eine DNA-Probe abgenommen werden, um im Fall eines Sexualdeliktes sofort in einer Datenbank darauf zugreifen zu können.
Iraks Regierungschef: Offensive auf IS-Hochburg Mossul beginnt bald

Iraks Regierungschef: Offensive auf IS-Hochburg Mossul beginnt bald

12.02.2016 | Die Offensive auf die IS-Hochburg Mossul soll nach Angaben des irakischen Regierungschefs Haidar al-Abadi sehr bald beginnen. "Wir planen, wahrscheinlich im nächsten Monat, eine volle militärische Operation zu starten, um die Stadt wiedereinzunehmen", sagte Al-Abadi der Deutschen Presse-Agentur in einem Interview.
"Presse"-Chefredakteur Nowak ist "Journalist des Jahres"

"Presse"-Chefredakteur Nowak ist "Journalist des Jahres"

12.02.2016 | Das Branchenmagazin "Der Österreichische Journalist" hat am Donnerstag zum zwölften Mal die "Journalisten des Jahres" ausgezeichnet. "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak wurde dabei als "Journalist des Jahres" geehrt, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz als "Medienmanager des Jahres" ausgezeichnet, die Tageszeitung "Die Presse" erhielt den Titel "Redaktion des Jahres".
Van der Bellen, Hundstorfer, Griss im Vertrauensplus

Van der Bellen, Hundstorfer, Griss im Vertrauensplus

Vor 1 Tag | Nur drei Präsidentschaftskandidaten gelten den Österreichern derzeit als vertrauenswürdig. Diesen Befund zeigt der aktuelle APA-/OGM-Vertrauensindex, wo lediglich Alexander Van der Bellen, Rudolf Hundstorfer (SPÖ) und Irmgard Griss Pluswerte erzielt haben. Schlusslicht ist Richard Lugner hinter Andreas Khol (ÖVP). Auch Norbert Hofer (FPÖ) landete im Minus.
Moskau warnte US-geführte Koalition vor Bodentruppen in Syrien

Moskau warnte US-geführte Koalition vor Bodentruppen in Syrien

12.02.2016 | Russland und der Westen sind über den Syrienkrieg tief zerstritten. Beide Seiten bombardieren, aber mit verschiedenen Zielen. Jetzt warnt Russlands Regierungschef Medwedew gar vor einem "Weltkrieg"
Vertrauensindex: Van der Bellen top, Lugner unten durch

Vertrauensindex: Van der Bellen top, Lugner unten durch

12.02.2016 | Für die Österreicher gelten laut einer Onlinebefragung nur drei Kandidaten der Bundespräsidentenwahl als vertrauenswürdig. Alexander Van der Bellen liegt vorne, Richard Lugner ist abgeschlagen Letzter.

US-Polizist wegen Tod eines Afroamerikaners verurteilt

12.02.2016 | Ein New Yorker Polizist, der bei einem Einsatz in Brooklyn 2014 einen unbewaffneten Afroamerikaner erschossen hat, ist wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Das Strafmaß soll im April verkündet werden, wie die "New York Times" am Donnerstag berichtete. Dem 28-Jährigen drohen bis zu 15 Jahre Haft. Die Festlegung des Strafmaßes soll demnach am 14. April erfolgen.
Polen fordert Kehrtwende in Flüchtlingspolitik

Polen fordert Kehrtwende in Flüchtlingspolitik

12.02.2016 | Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo hat in der Flüchtlingskrise ein Umdenken gefordert. "Es zeigt sich, dass der eingeschlagene Weg nicht weiterführt. Wir brauchen eine Kehrtwende", sagte sie vor ihrem Antrittsbesuch am Freitag in Berlin der "Bild". Die Gefahr, die von der Einwanderungswelle ausgehe, sei unterschätzt und es seien Fehler gemacht worden.
Clinton geht Sanders nach Vorwahl-Niederlage hart an

Clinton geht Sanders nach Vorwahl-Niederlage hart an

12.02.2016 | Nach ihrer deutlichen Niederlage bei der Vorwahl der US-Demokraten in New Hampshire hat Ex-Außenministerin Hillary Clinton ihren Rivalen Bernie Sanders in einer TV-Debatte hart attackiert. Clinton warf dem selbsterklärten "demokratischen Sozialisten" am Donnerstagabend vor, mit seinen Plänen den Staat aufzublähen.
Papst und russisch-orthodoxer Patriarch: Christen einen

Papst und russisch-orthodoxer Patriarch: Christen einen

Vor 22 Std. | Mit einem historischen Treffen in Havanna haben Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. das Ende der fast tausendjährigen Eiszeit zwischen ihren Kirchen eingeleitet. Die Einheit aller Christen müsse wiederhergestellt werden, erklärten die beiden Kirchenoberhäupter am Freitag nach ihrem Gespräch in der kubanischen Hauptstadt.
Faymann erhält Unterstützung von Italiens Premier Renzi

Faymann erhält Unterstützung von Italiens Premier Renzi

Vor 1 Tag | Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hat bei seinem Treffen mit dem italienischen Premier Matteo Renzi in Rom die EU zu stärkeren Bemühungen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit aufgerufen.