Weiter Kämpfe im Gazastreifen - Hamas möchte neue Waffenruhe

Weiter Kämpfe im Gazastreifen - Hamas möchte neue Waffenruhe

27.07.2014 | Gaza/Jerusalem. Eigentlich sollten die Waffen im Gazastreifen bis Sonntagabend schweigen. Doch nach Raketenangriffen militanter Palästinenser erklärte die israelische Armee die humanitäre Waffenruhe am Sonntag für beendet und setzte ihre Bodenoffensive fort. Jetzt will die Hamas eine neue Feuerpause, doch Israel lehnt bislang ab.
mehr »
Zahlreiche Tote durch Kämpfe in Libyen

Zahlreiche Tote durch Kämpfe in Libyen

27.07.2014 | Bei Kämpfen zwischen der Armee und islamistischen Milizen im ostlibyschen Benghazi sind in den vergangenen 24 Stunden mindestens 38 Menschen getötet worden. Bei dem Großteil der Opfer habe es sich um Soldaten gehandelt, hieß es am Sonntag. Unterdessen wurden bei einem Raketenangriff in der Hauptstadt Tripolis 23 Menschen getötet. Bei den Opfern handelt es sich um ägyptische Arbeiter.
mehr »

Boko Haram weitet Terror offenbar auf Kamerun aus

27.07.2014 | Bei einem Angriff mutmaßlicher Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram sind im Norden Kameruns am Sonntag mehrere Menschen entführt - darunter die Frau des Vizeregierungschefs - und mehrere weitere getötet worden. In der nordnigerianischen Stadt Kano wurden bei einem Bombenanschlag auf eine katholische Kirche mindestens fünf Menschen getötet.
mehr »
BND sieht Brüche in Putins Machtblock

BND sieht Brüche in Putins Machtblock

27.07.2014 | Der deutsche Bundesnachrichtendienst BND sieht wegen der Sanktionen gegen Russland Anzeichen für ein Machtgerangel in der Moskauer Führung. Das berichtet der "Spiegel". Anders als noch zu Beginn der Ukraine-Krise erwartet, scheinen sich Brüche im Machtblock von Präsident Wladimir Putin zu zeigen. Das berichtete BND-Chef Gerhard Schindler in einer Sitzung des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag.
mehr »
Team Stronach offen für Wahlallianzen

Team Stronach offen für Wahlallianzen

27.07.2014 | Das Team Stronach kann sich Wahlallianzen vorstellen: "Wenn die Inhalte zusammenpassen (...), sind wir da offen mit jedem zusammenzuarbeiten", meinte Klubobfrau Kathrin Nachbaur im Gespräch mit der APA. Sie hofft, dass ihre Partei bei allen Landtagswahlen 2015 antreten wird. Als politisches Schwerpunktthema hat man den "Schuldenberg" auserkoren.
mehr »
Türkische Justiz klagt 20 Polizisten an

Türkische Justiz klagt 20 Polizisten an

27.07.2014 | Nach der landesweiten Großrazzia gegen mutmaßliche Regierungsgegner in der Türkei sind 20 Polizisten wegen Spionage angeklagt worden. Sie sollen laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Dogan in Haft bleiben, bis ihnen der Prozess gemacht wird. Bei dem aufsehenerregenden Ermittlungseinsatz waren mehr als hundert Polizisten wegen angeblicher Lauschangriffe auf die Regierung festgenommen worden.
mehr »
Kämpfe stoppen Zugang zu MH17-Wrack in der Ukraine

Kämpfe stoppen Zugang zu MH17-Wrack in der Ukraine

Vor 1 Tag | Vor knapp zwei Wochen starben 298 Menschen beim mutmaßlichen Abschuss von MH117 über der Ostukraine. Nun standen westliche Experten kurz davor, die Unglücksstelle zu erreichen. Doch neue Kämpfe stoppen sie - ausgehend offenbar von den ukrainischen Streitkräften.
mehr »
70 Festnahmen bei Protesten gegen Israel in Paris

70 Festnahmen bei Protesten gegen Israel in Paris

27.07.2014 | Bei einer von den Behörden verbotenen Protestkundgebung gegen Israels Militäroffensive im Gazastreifen sind in Paris 70 Menschen festgenommen worden. Bei den Auseinandersetzungen mit den Demonstranten wurden zudem zwölf Polizisten leicht verletzt, wie Frankreichs Innenministerium mitteilte. Die Polizisten seien mit Steinen angegriffen worden und hätten im Gegenzug Tränengas abgefeuert.
mehr »

Syriens Armee erobert Gasfeld zurück

27.07.2014 | Die syrischen Streitkräfte haben offenbar ein strategisch bedeutsames Ölfeld in der Provinz Homs von den Jihadisten zurückerobert. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bestätigte am Samstag entsprechende Angaben der Armee.
mehr »
Ruhiger Protestzug gegen Akademikerball-Urteil

Ruhiger Protestzug gegen Akademikerball-Urteil

26.07.2014 | Der Protestzug gegen das erstinstanzliche Gerichtsurteil gegen einen Demonstranten beim Akademikerball ist am Samstag ruhig verlaufen. Laut Polizeiangaben querten rund 1.000 Teilnehmer die Wiener Innenstadt, ihnen standen 100 Beamte gegenüber. Endstation war der Platz hinter dem Burgtheater, wo am frühen Abend noch eine Kundgebung stattfand.
mehr »
Maccabi-Spiel in Leogang ruhig verlaufen

Maccabi-Spiel in Leogang ruhig verlaufen

26.07.2014 | Ein friedliches Fußballfest haben rund 300 Fans am Samstagabend beim Testspiel zwischen dem israelischen Verein Maccabi Haifa und dem deutschen Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn in Leogang, im Salzburger Pinzgau, gefeiert. Im Vorfeld der Partie gab es große Aufregung, so wurde die Partie auch als Hochsicherheitsspiel eingestuft. Rund 30 Polizisten waren vor Ort im Einsatz. Haifa gewann 2:1 (1:0).
mehr »
Trotz Verbotes Anti-Israel-Demonstration in Paris

Trotz Verbotes Anti-Israel-Demonstration in Paris

26.07.2014 | Ungeachtet eines Demonstrationsverbotes haben sich rund 5.000 Menschen in Paris zu Protesten gegen die israelische Militäroffensive im Gazastreifen versammelt. Als einige Teilnehmer der Kundgebung auf dem zentralen Place de la Republique Steine auf die Polizei warfen, setzte diese Tränengas ein. Dutzende Menschen wurden festgenommen. Auch in London gingen mindestens 10.000 Menschen auf die Straße.
mehr »

Lintl geht als Obfrau des Wiener Team Stronach

26.07.2014 | Die Landesparteiobfrau des Wiener Team Stronach Wien, Jessi Lintl, legt ihre Funktion mit Ende Juli zurück. Die Entscheidung sei "im besten Einvernehmen mit der Parteispitze" getroffen worden und sei "Teil eines lange fest stehenden Zeitplans", kommentierte die stellvertretende Bundesparteichefin, Kathrin Nachbaur, den Schritt via Aussendung. Lintl bleibt Nationalratsabgeordnete.
mehr »
Seehofer erklärt Pkw-Maut für Ausländer zur deutschen Koalitionsfrage

Seehofer erklärt Pkw-Maut für Ausländer zur deutschen Koalitionsfrage

26.07.2014 | CSU-Chef Horst Seehofer hat den Fortbestand der großen Koalition in Deutschland an die Einführung der umstrittenen Pkw-Maut für Ausländer geknüpft.
mehr »
Team Stronach: Landesparteiobfrau Lintl legt Funktion zurück

Team Stronach: Landesparteiobfrau Lintl legt Funktion zurück

26.07.2014 | Die Landesparteiobfrau des Teams Stronach Wien, Jessi Lintl, legt ihre Funktion mit Ende Juli zurück. Die Entscheidung sei "im besten Einvernehmen mit der Parteispitze" getroffen worden und sei "Teil eines lange fest stehenden Zeitplans", so die stellvertretende Bundesparteichefin, Kathrin Nachbaur.
mehr »

Paraguay: Topgage für "Direktor der Kopiergeräte"

26.07.2014 | Als "Oberster Beauftragter der Aufzüge" oder "Direktor der Kopiergeräte" verdienten sie umgerechnet bis zu 2.600 Euro im Monat, hinzu kamen Prämien für "Pünktlichkeit" oder "gute Ausbildung" - nach Presseenthüllungen über skandalös hohe Gehälter von Angestellten des Parlaments von Paraguay soll nun damit Schluss sein.
mehr »
USA evakuieren ihr Botschaftspersonal aus Libyen

USA evakuieren ihr Botschaftspersonal aus Libyen

26.07.2014 | Wegen anhaltender Kämpfe haben die USA am Samstag ihre Botschaft in der libyschen Hauptstadt Tripolis evakuiert. Alle Mitarbeiter seien auf dem Landweg nach Tunesien ausgereist, erklärte die US-Außenamtssprecherin Marie Harf am Samstag. Die Botschaft habe einfach nicht mehr "sicher operieren" können, wurden US-Beamte zitiert.
mehr »
Wiener Stadtschulrat: Derzeitiger Vize Günther kündigte Rücktritt an

Wiener Stadtschulrat: Derzeitiger Vize Günther kündigte Rücktritt an

26.07.2014 | Im Wirbel um die Besetzung des Wiener Stadtschulrats durch den umstrittenen Maximilian Krauss (FPÖ) hat sich nun der noch amtierende Vizepräsident Helmuth Günther eingeschaltet - und zwar insofern, als dass er den Weg für Krauss freimacht.
mehr »

Stadtschulrat-Vize will Rücktritt einreichen

26.07.2014 | Im Wirbel um die Besetzung des Wiener Stadtschulrats durch den umstrittenen FPÖ-Mann Maximilian Krauss hat sich nun der noch amtierende Vizepräsident eingeschaltet. Helmuth Günther, der ebenfalls dem freiheitlichen Lager entstammt, will nicht - wie es Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) vorgeschlagen hatte - im Amt bleiben. Er kündigte am Samstag seinen Rücktritt an.
mehr »
Anschläge auf zwei Bürgermeister in der Ukraine - ein Bürgermeister getötet

Anschläge auf zwei Bürgermeister in der Ukraine - ein Bürgermeister getötet

26.07.2014 | In der Ukraine sind Anschläge auf zwei Bürgermeister wichtiger Großstädte verübt worden. In der zentralukrainischen Stadt Krementschug am Dnjepr ermordeten Unbekannte den Bürgermeister Oleg Babajew mit drei Schüssen, wie örtliche Medien berichteten.
mehr »
Pass-Kontrolle in Norwegen nach Terrordrohung

Pass-Kontrolle in Norwegen nach Terrordrohung

26.07.2014 | Nach einer Terrordrohung gegen Norwegen kontrolliert die Polizei seit der Nacht auf Samstag vorübergehend Pässe von Einreisenden an den Grenzen des Landes. Nordische und EU-Bürger sollten sich ausweisen können, riet die Polizei in einem aktualisierten Ratgeber auf ihrer Webseite.
mehr »

Islamisten vertreiben syrische Armee aus Raqa

26.07.2014 | Kämpfer der Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) haben in Syrien laut Aktivisten einen wichtigen Militärstützpunkt bei Raqa eingenommen. Bei Kämpfen und Hinrichtungen seien mindestens 85 Soldaten getötet worden, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag. Bei einem Hinterhalt in der Provinz Aleppo wurden 30 weitere Soldaten und regierungstreue Milizionäre getötet.
mehr »
Kiews Parlament plant Krisensitzung

Kiews Parlament plant Krisensitzung

26.07.2014 | Das ukrainische Parlament plant angesichts der Regierungskrise in Kiew und des blutigen Konflikts im Osten des Landes am Donnerstag eine Sondersitzung. Dabei könnte auch ein Verbleib des eigentlich zurückgetretenen Regierungschefs Arseni Jazenjuk im Amt beschlossen werden, wie Medien in Kiew am Samstag berichteten. Indes wurden Anschläge auf zwei Bürgermeister verübt, wobei einer davon starb.
mehr »
Islamische Glaubensgemeinschaft verurteilt Gewalt

Islamische Glaubensgemeinschaft verurteilt Gewalt

26.07.2014 | Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Fuat Sanac, hat die Ausschreitungen in Bischofshofen beim Freundschaftsspiel zwischen dem französischen Oberhausclub OSC Lille und dem israelischen Verein Maccabi Haifa von Mittwoch verurteilt. "Was die Jugendlichen gemacht haben, ist inakzeptabel, das lehnen wir ab", sagte er im Ö1-Morgenjournal am Samstag.
mehr »
Debatte um Abtreibungen in allen Spitälern

Debatte um Abtreibungen in allen Spitälern

26.07.2014 | Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) drängt darauf, dass in allen Regionen Österreichs Schwangerschaftsabbrüche in öffentlichen Spitälern möglich sind. Im Burgenland soll es ab Herbst so weit sein. Säumig sieht Stöger hier nur noch den Landeswesten - Tirol und Vorarlberg. Die ÖVP stellt sich gegen die Pläne des Ministers. Kein Arzt könne gezwungen werden, eine Abtreibung durchzuführen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video

Spiel des Monats
Spiel des Monats

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren