Mitterlehner drängt auf rasche Klärung

Mitterlehner drängt auf rasche Klärung

Vor 21 Std. | Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat nach dem Rücktritt von Vizekanzler und Parteichef Michael Spindelegger auf eine rasche Klärung des weiteren Vorgehens gedrängt. Dies sei nötig, um "die Handlungsfähigkeit der Regierung sicherzustellen", sagte Mitterlehner. Über die Nachfolge berät der ÖVP-Vorstand am Dienstagabend. Mitterlehner gilt als möglicher Kandidat.
mehr »
Russland: Grenzübertritt von Soldaten in die Ukraine ein "Versehen"

Russland: Grenzübertritt von Soldaten in die Ukraine ein "Versehen"

Vor 1 Tag | Die Regierung in Moskau hat am Dienstag den Grenzübertritt von zehn russischen Fallschirmjägern in die Ukraine gegenüber der Nachrichtenagentur Itar-Tass bestätigt. Es habe sich um ein "Versehen" gehandelt, hieß es aus dem Verteidigungsministerium.
mehr »

Griechischer Kampfbomber abgestürzt, Pilot wohlauf

Vor 24 Std. | Ein Kampfbomber der griechischen Luftwaffe ist am Dienstag in Nordgriechenland abgestürzt. Der Pilot habe rechtzeitig den Schleudersitz aktivieren können und sei wohlauf, berichtete ein Sprecher der Luftwaffe. Die Maschine vom Typ A-7 Corsair sei nahe der Stadt Komotini abgestürzt. Die genaue Ursache soll in den kommenden Wochen geklärt werden. Man gehe von einem Motorschaden aus, hieß es.
mehr »
NSA betreibt angeblich eigene Suchmaschine

NSA betreibt angeblich eigene Suchmaschine

Vor 1 Tag | Der amerikanische Geheimdienst NSA hat einem Bericht zufolge seine eigene, "Google-ähnliche" Suchmaschine gebaut. Damit können Mitarbeiter mehrerer US-Geheimdienste und Ermittlungsbehörden die riesigen Datenbanken der NSA durchsuchen, berichtete die Webseite "The Intercept" in der Nacht auf Dienstag. Die Webseite beruft sich auf Unterlagen von Edward Snowden.
mehr »

UNO: Mehr als 300 Tote im Mittelmeer in fünf Tagen

Vor 20 Std. | In weniger als einer Woche sind im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien mehr als 300 Bootsflüchtlinge bei Unglücken ertrunken. "Die letzten fünf Tage waren die bisher tödlichsten für Menschen, die auf diese Weise nach Europa übersetzen wollen", sagte eine UNO-Sprecherin am Dienstag in Genf.
mehr »
Michael Spindelegger tritt von allen Ämtern zurück

Michael Spindelegger tritt von allen Ämtern zurück

Vor 16 Std. | In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz kündigte Spindelegger Dienstagfrüh an, dass er seine Funktionen als Vizekanzler, Finanzminister und ÖVP-Obmann zurücklegt.
mehr »
Autobombe in Bagdad tötete zumindest acht Menschen

Autobombe in Bagdad tötete zumindest acht Menschen

Vor 1 Tag | Eine Autobombe in einem schiitischen Viertel der irakischen Hauptstadt Bagdad hat am Dienstag acht Menschen getötet und 20 weitere verletzt. Das sagten Polizei und Hilfskräfte nach dem Anschlag in dem Stadtteil Neu-Bagdad.
mehr »
Häupl zur "Ice Bucket Challenge" nominiert: Bürgermeister spendet

Häupl zur "Ice Bucket Challenge" nominiert: Bürgermeister spendet

Vor 1 Tag | Nun wurde auch der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) zur "Ice Bucket Challenge" nominiert. Er wird sich keinen Kübel mit Eiswasser über den Kopf schütten, sondern spenden.
mehr »
Gedenken an Litzmannstadt mit Roma aus Österreich

Gedenken an Litzmannstadt mit Roma aus Österreich

Vor 1 Tag | Von Donnerstag bis Sonntag finden in der polnischen Stadt Lodz Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag der Liquidierung des "Ghettos Litzmannstadt" statt. Dieses Ghetto war eine wichtige Durchgangsstation für viele Wiener Jüdinnen und Juden, in dessen "Zigeunerlager" (1941/42) litten auch Tausende burgenländische Roma. Daher werden auch Vertreter aus Österreich bei den Feiern dabei sein.
mehr »
US-Militär begann mit Erkundungsflügen in Syrien

US-Militär begann mit Erkundungsflügen in Syrien

Vor 14 Std. | Im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) haben die USA mit Aufklärungsflügen mit Drohnen über Syrien als Vorbereitung für mögliche Luftschläge begonnen, so der TV-Sender NBC am Dienstag. Bombardements von IS-Stellungen in Syrien seien noch nicht beschlossen, entschieden könnte dies Ende der Woche werden. Das Weiße Haus in Washington bestätigte die Berichte vorerst aber nicht.
mehr »
Treffen zwischen Putin und Poroschenko in Minsk

Treffen zwischen Putin und Poroschenko in Minsk

Vor 15 Std. | Bei ihrem ersten Treffen seit Wochen haben die Präsidenten Russlands und der Ukraine im größeren Kreis über Friedenslösungen für die umkämpfte Region Donezk beraten. Die Gespräche am Dienstag im weißrussischen Minsk wurden von neuen schweren Gefechten in der Ostukraine überschattet. Dabei kamen nach Angaben aus Kiew seit Wochenbeginn fast 250 prorussische Separatisten ums Leben.
mehr »
Glawischnig bemüht um soziales Profil der Grünen

Glawischnig bemüht um soziales Profil der Grünen

Vor 1 Tag | Optimistisch für die Vorarlberg-Wahl am 21. September zeigte sich Grünen-Chefin Eva Glawischnig am Montag im ORF-"Sommergespräch". Sie hofft auf eine weitere - die sechste - Beteiligung an einer Landesregierung. Zufrieden ist Glawischnig mit der Entwicklung der Grünen österreichweit. Mit Forderungen nach Mindestlohn oder Grundpension versuchte sie, Sozialkompetenz zu zeigen.
mehr »
Neue Waffenruhe im Gaza-Krieg vereinbart

Neue Waffenruhe im Gaza-Krieg vereinbart

Vor 15 Std. | Israel und die Palästinenser haben sich im Gaza-Krieg erneut auf eine Waffenruhe verständigt. Beide Seiten stimmten nach eigenen Angaben einem entsprechenden Vorschlag Ägyptens zu. Demnach sollten die Gefechte um 18.00 Uhr MESZ eingestellt werden, wie die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur Mena meldete. Ein ägyptischer Regierungsvertreters kündigte für den Abend eine offizielle Erklärung an.
mehr »
Darabos kündigte nachgeschärfte Frauenquote an

Darabos kündigte nachgeschärfte Frauenquote an

Vor 1 Tag | SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos hat am Montag in der "ZiB 2" eine Nachschärfung der Frauenquote im Parteistatut angekündigt. Konkret will man laut Darabos künftig darauf achten, dass Frauen auch in den Regionalwahlkreisen an Spitzenpositionen gereiht werden. Damit werde man den Frauenanteil von 40 Prozent im Nationalratsklub erreichen.
mehr »
Ukrainisches Parlament für Neuwahlen aufgelöst

Ukrainisches Parlament für Neuwahlen aufgelöst

25.08.2014 | Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Oberste Rada aufgelöst und Neuwahlen für den 26. Oktober angesetzt. "Die vorgezogenen Parlamentswahlen sind Teil meines Friedensplanes", teilte Poroschenko am Montag in Kiew mit. "Der Wahlzettel ist die mächtigste Waffe in den Händen der Bürger, um das Land zu verteidigen."
mehr »

Zangerl plädiert für Rücktritt Spindeleggers

25.08.2014 | Der Tiroler Arbeiterkammer-Präsident Erwin Zangerl legt in der ÖVP-internen Kritik an der Bundesparteiführung eines drauf. Er verlangt in der Tageszeitung "Österreich" dezidiert den Rücktritt von Parteichef Michael Spindelegger. Denn "er hat zur Genüge bewiesen, dass er das Volk nicht mehr versteht. Er ist ja auf beiden Seiten taub", sagt Zangerl. ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel konterte scharf.
mehr »

Nigerianische Soldaten flohen nach Kamerun

25.08.2014 | Nach heftigen Kämpfen mit der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram sind rund 500 nigerianische Soldaten ins benachbarte Kamerun geflohen. Die Männer seien vorübergehend in Schulgebäuden der Stadt Maroua untergebracht worden, teilte ein Sprecher der kamerunischen Streitkräfte am Montag mit.
mehr »
Faymann lud zu interreligiösem Dialog

Faymann lud zu interreligiösem Dialog

25.08.2014 | Bundeskanzler Werner Faymann hat am Montag Vertreter aller in Österreich anerkannten Glaubensgemeinschaften zu sich geladen. Anlass für den interreligiösen Dialog war der Vorfall in Bischofshofen, wo israelische Fußballspieler von pro-palästinensischen Aktivisten attackiert worden waren. Kardinal Christoph Schönborn wünschte sich nach dem Treffen eine "Abrüstung der Worte".
mehr »
Sloweniens Parlament wählte neuen Regierungschef

Sloweniens Parlament wählte neuen Regierungschef

25.08.2014 | Slowenien hat sechs Wochen nach der vorgezogenen Parlamentswahl einen neuen Regierungschef bekommen. Der Neopolitiker Miro Cerar (51) wurde am Montag erwartungsgemäß zum Ministerpräsidenten gewählt. Bei der Abstimmung im Parlament erhielt er 57 Stimmen, erforderlich waren mindestens 46. Gleich nach der geheimen Abstimmung legte Cerar den Eid als zehnter slowenischer Ministerpräsident ab.
mehr »
Neun Tote bei Angriffen im Gazastreifen

Neun Tote bei Angriffen im Gazastreifen

25.08.2014 | Bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen sind am Montag neun Palästinenser getötet worden. Nach Angaben von Sanitätern wurden zehn weitere Menschen verletzt. Drei Palästinenser kamen nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei einem gezielten Luftangriff auf ein Auto in der Stadt Gaza ums Leben.
mehr »
Jihadisten-Verbotsgesetz angedacht: Mikl-Leitner will Symbole verbieten

Jihadisten-Verbotsgesetz angedacht: Mikl-Leitner will Symbole verbieten

25.08.2014 | Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) begrüßte die Vorschläge des grünen Bundesrates Efgani Dönmez. Sie will die jihadistische Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) und damit auch das Tragen von IS-Symbolen so rasch wie möglich verbieten.
mehr »
Erneute Waffenruhe im Südsudan vereinbart

Erneute Waffenruhe im Südsudan vereinbart

25.08.2014 | Nach mehr als acht Monaten Bürgerkrieg ist im Südsudan am Montag eine erneute Waffenruhe vereinbart worden. Beide Seiten hätten sich darauf verständigt, die Kämpfe zu beenden, teilten Vertreter des ostafrikanischen Staatenbündnisses IGAD mit, die als Vermittler agierten. Sie drohten mit Sanktionen, sollte die Waffenruhe wie in früheren Fällen scheitern.
mehr »

Gegenregierung in Libyen gegründet

25.08.2014 | In Libyens Hauptstadt Tripolis hat das von Islamisten dominierte alte Parlament am Montag eine Gegenregierung gegründet, während islamistische Milizen Wohnviertel im Westen der Stadt attackierten. Die Nachbarstaaten Libyens verkündeten inzwischen in Kairo, nicht intervenieren zu wollen, und riefen zum Dialog auf.
mehr »
Russland plant weiteren Hilfskonvoi für Ostukraine

Russland plant weiteren Hilfskonvoi für Ostukraine

25.08.2014 | Zündstoff vor dem Spitzentreffen am Dienstag zwischen Wladimir Putin und Petro Poroschenko in Weißrussland: Trotz scharfer internationaler Kritik an einem ersten Hilfskonvoi für die Ostukraine will Russland noch diese Woche eine zweite Wagenkolonne ins umkämpfte Krisengebiet schicken. Unterdessen sollen Panzerwagen über die russische Grenze in den Südosten der Ukraine vorgedrungen sein.
mehr »
Doris Bures von SPÖ als Nationalratspräsidentin nominiert

Doris Bures von SPÖ als Nationalratspräsidentin nominiert

25.08.2014 | Der Vorstand der SPÖ hat am Montagnachmittag Verkehrsministerin Doris Bures als neue Nationalratspräsidentin vorgeschlagen. Neuer Verkehrsminister wird erwartungsgemäß Alois Stöger, dessen Gesundheitsministerium übernimmt die bisherige Abgeordnete Sabine Oberhauser.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren