Verfassungsgerichtshof ordnet Wahlwiederholung an!

Verfassungsgerichtshof ordnet Wahlwiederholung an!

Vor 16 Std. | Der Verfassungsgerichtshof hat am Freitag die Bundespräsidenten-Stichwahl aufgehoben und eine Wahlwiederholung in ganz Österreich angeordnet.
Fünf-Sterne-Bewegung stärkste Einzelpartei Italiens

Fünf-Sterne-Bewegung stärkste Einzelpartei Italiens

Vor 20 Std. | Die Brexit-Turbulenzen scheinen der europakritische Fünf-Sterne-Bewegung in Italien nicht den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sollte es zu Parlamentswahlen kommen, würde die Gruppierung um den Starkabarettisten Beppe Grillo mit 32 Prozent der Stimmen stärkste Einzelpartei werden.

Polen kontrolliert einen Monat lang Schengen-Binnengrenze

Vor 19 Std. | Polen führt für einen Monat stichprobenartige Grenzkontrollen an der Schengen-Binnengrenze ein. Polen-Reisende müssen an der Grenze zu Deutschland vom 4. Juli bis zum 2. August damit rechnen, überprüft zu werden. Die Gründe dafür seien der NATO-Gipfel in Warschau, der Weltjugendtag in Krakau sowie der Papstbesuch Ende Juli, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zwischenfall bei Kundgebung in Linz: Mehrere Festnahmen

Vor 20 Std. | Die oberösterreichische Landespolizei hat nach dem Zwischenfall bei einer Kundgebung Donnerstagnachmittag am Linzer Hauptplatz, bei der Kurden und nationale Türken aneinandergeraten sind, mehrere Festnahmen gemeldet. Ein 23-Jähriger soll einer kurdischen Teilnehmerin der genehmigten Veranstaltung eine Flasche an den Kopf geworfen haben. Sie wurde leicht verletzt.

Indien nimmt selbstgebauten Kampfjet in Betrieb

Vor 20 Std. | Indien hat nach mehr als dreißig Jahren Entwicklungszeit ein selbst entwickeltes und gebautes Kampfflugzeug offiziell in den Dienst gestellt. Am Freitag übergab der staatliche Hersteller Hindustan Aeronautics Limited (HAL) die ersten beiden leichten Kampfflugzeuge vom Typ Tejas an die indischen Luftstreitkräfte (IAF).

Mutmaßlicher Drahtzieher von Anschlag in Ankara getötet

Vor 20 Std. | Viereinhalb Monate nach einem Anschlag auf einen Militärkonvoi in Ankara mit 28 Toten haben türkische Sicherheitskräfte nach offiziellen Angaben einen der mutmaßlichen Drahtzieher getötet. Mehmet Sirin Kaya sei bei "Anti-Terror-Einsätzen" in Lice in der Provinz Diyarbakir im kurdischen Südosten der Türkei getötet worden, sagte ein Behördenvertreter am Freitag.
Großbritanniens Labour-Parteibasis wendet sich von Corbyn ab

Großbritanniens Labour-Parteibasis wendet sich von Corbyn ab

Vor 20 Std. | Die Mitglieder der britischen Labour-Partei wenden sich nach einer Umfrage von ihrem unter Druck geratenen Vorsitzenden Jeremy Corbyn ab. Nur noch 51 Prozent der Befragten meinten, Corbyn mache einen guten Job, 48 Prozent waren gegenteiliger Ansicht. Noch Anfang Mai lag das Resultat der Befragung bei 72:27 Prozent, wie das Institut YouGov mitteilte.
Nahost-Quartett will Siedlungsstopp in Palästinensergebieten

Nahost-Quartett will Siedlungsstopp in Palästinensergebieten

Vor 10 Std. | Das Nahost-Quartett fordert Israel mit Nachdruck auf, den Bau von Siedlungen in den Palästinenser-Gebieten zu beenden. Die israelische Politik untergrabe beständig die Umsetzbarkeit der Zwei-Staaten-Lösung, hieß es in einem Bericht des Quartetts, der vermutlich noch am Freitag veröffentlicht werden sollte. Auch die von Palästinensern ausgehende Gewalt wird darin kritisiert.
Weitere Festnahmen nach Anschlag auf Istanbuler Flughafen

Weitere Festnahmen nach Anschlag auf Istanbuler Flughafen

Vor 14 Std. | Drei Tage nach dem Anschlag auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen hat die türkische Polizei einem Medienbericht zufolge elf weitere Verdächtige festgenommen. Es handle sich um Ausländer mit vermuteten Verbindungen zur Extremisten-Miliz "Islamischer Staat", berichtete der Sender Habertürk am Freitag auf seiner Webseite.
Rückkehrer des IS erzählen: Enttäuscht vom Jihad

Rückkehrer des IS erzählen: Enttäuscht vom Jihad

Vor 21 Std. | Sie kamen, um zu kämpfen, zu siegen und um in einem islamistischen Gottesstaat zu leben. Doch sie erlebten stattdessen Gewalt, Massaker, Angst, Korruption, Enttäuschung und auch Langeweile.
53.000 Euro bei Fischer-Benefizauktion eingenommen

53.000 Euro bei Fischer-Benefizauktion eingenommen

Vor 22 Std. | Insgesamt 53.000 Euro sind bei einer Benefizauktion von Fotografien aus der zwölfjährigen Amtszeit von Bundespräsident Heinz Fischer im Wiener Fotomuseum WestLicht zusammengekommen. Bei der Versteigerung am Donnerstagabend konnten sämtliche 40 Bilder verkauft werden, der Reinerlös kommt der Obdachloseneinrichtung VinziRast zugute.
Entscheidung über suspendierte Rousseff Ende August

Entscheidung über suspendierte Rousseff Ende August

Vor 22 Std. | Das brasilianische Parlament wird erst wenige Tage nach Ende der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro über die Absetzung von Staatschefin Dilma Rousseff entscheiden. Die endgültige Abstimmung im Senat sei zwischen dem 25. und 27. August geplant, sagte Senatspräsident Renan Calheiros am Donnerstag (Ortszeit).
Briten haben gute Karten im Austrittspoker

Briten haben gute Karten im Austrittspoker

Vor 23 Std. | Keine Verhandlungen ohne Austrittsantrag. Auf diese Linie hat sich die EU gegenüber dem abtrünnigen Großbritannien festgelegt. Hochrangige EU-Regierungsvertreter bezweifeln aber, dass dieser Kurs lange durchzuhalten ist.
Istanbul-Anschlag: Spur führt nach Österreich

Istanbul-Anschlag: Spur führt nach Österreich

Vor 23 Std. | Türkische Sicherheitsbehörden sind laut der "Presse" in Kontakt mit Österreich, weil sie den aus der russischen Teilrepublik Tschetschenien stammenden Ahmed Tschatajew als Drahtzieher des Anschlags auf den Istanbuler Flughafen mit 44 Toten im Verdacht hätten. Tschatajew sei 2003 nach Österreich gekommen, habe Asyl erhalten und sei später nach Syrien in den Jihad gezogen.
Kandidaten für Cameron-Nachfolge mit Brexit-Hinhalte-Taktik

Kandidaten für Cameron-Nachfolge mit Brexit-Hinhalte-Taktik

Vor 12 Std. | Die zögerliche Haltung führender konservativer Politiker in Großbritannien zur Umsetzung des Pro-Brexit-Votums sorgt in Politik und Wirtschaft zunehmend für Unruhe und Unsicherheit.
UN-Vollversammlung wählte Italien in den Sicherheitsrat

UN-Vollversammlung wählte Italien in den Sicherheitsrat

Vor 1 Tag | Italien und die Niederlande teilen sich in den kommenden zwei Jahren einen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Die UNO-Vollversammlung in New York billigte am Donnerstag eine entsprechende Vereinbarung der beiden Länder, nachdem bei der Wahlrunde am Dienstag keines von ihnen in fünf Wahlgängen die erforderliche Mehrheit erreicht hatte.
Kadyrow sucht neuen Mitarbeiter mit Reality-Show

Kadyrow sucht neuen Mitarbeiter mit Reality-Show

Vor 22 Std. | Der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow macht sich mit Hilfe einer Reality-Show im Fernsehen auf die Suche nach einem neuen Mitarbeiter. Der staatliche russische Fernsehsender Rossija teilte mit, er suche nach Kandidaten für die Show "Das Team".
Ukraine will in zehn Jahren in der EU sein

Ukraine will in zehn Jahren in der EU sein

Vor 22 Std. | Der neue ukrainische Regierungschef Wladimir Groisman will sein Land möglichst zügig in die Europäische Union führen.

Hollande und Cameron gedenken Somme-Schlacht vor 100 Jahren

Vor 17 Std. | Gut eine Woche nach dem Brexit-Votum haben der britische Premierminister David Cameron und Frankreichs Präsident Francois Hollande am Freitag gemeinsam der Opfer der Schlacht an der Somme gedacht. Hollande hatte seine ursprünglich nicht geplante Teilnahme an der Zeremonie zum 100. Jahrestag des Schlachtbeginns kurzfristig angekündigt.
Slowakei übernahm EU-Ratspräsidentschaft

Slowakei übernahm EU-Ratspräsidentschaft

Vor 1 Tag | Vor dem Hintergrund von Brexit und Meinungsverschiedenheiten über die Flüchtlingskrise hat die Slowakei von den Niederlanden die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das erst seit 1993 unabhängige Land, das auch zur Eurozone gehört, wird den Vorsitz vom 1. Juli bis zum Jahresende 2016 führen. Aus diesem Anlass tritt am Freitag die EU-Kommission in der slowakischen Hauptstadt Bratislava zusammen.
US-Armee öffnet sich für bekennende Transgender

US-Armee öffnet sich für bekennende Transgender

Vor 1 Tag | Fünf Jahre nach Abschaffung ihrer letzten Restriktionen für Schwule und Lesben öffnet sich die US-Armee nun auch für Transgender-Personen. Verteidigungsminister Ashton Carter gab am Donnerstag bekannt, dass diese künftig in den Streitkräften dienen können. "Barrieren, die nichts mit der Qualifikation zu tun haben", dürften nicht länger die Rekrutierung des bestqualifizierten Personals verhindern.

Aktivisten drangen in türkisches Tourismusbüro in Wien ein

Vor 1 Tag | Kurdische Aktivisten haben am Donnerstag am frühen Nachmittag im Zentrum von Wien für Aufsehen und Randale gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, drangen kurz nach 13.00 Uhr rund 15 zum Teil vermummte und mit Messern bewaffnete Personen in das türkische Tourismusbüro in der Singerstraße ein. Nach wenigen Minuten verließen sie wieder das Gebäude und flüchteten zu Fuß über die Kärntnerstraße.

Ausschreitung bei PKK-Demo in Linz - Kritik an Polizei

30.06.2016 | Bei einer Kundgebung der kurdischen Arbeiterpartei PKK ist es am Donnerstag am Linzer Hauptplatz zu Auseinandersetzungen mit türkischen Gruppen gekommen. Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) verurteilte nicht nur die Ausschreitungen, sondern kritisierte auch die "unsensible Vorgehensweise des Landespolizeikommandos OÖ". Es habe die Demo der "terroristischen PKK" bewilligt.
Polizeichefs der Balkan-Staaten beschließen Maßnahmen gegen "unkontrollierte Migration"

Polizeichefs der Balkan-Staaten beschließen Maßnahmen gegen "unkontrollierte Migration"

30.06.2016 | Polizeichefs aus der Slowakei, Slowenien, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Polen, Rumänien, Serbien, Tschechien und Ungarn sowie Vertreter von Europol und Frontex haben am Donnerstag in Wien eine Deklaration zu polizeilichen Maßnahmen für den Umgang mit unkontrollierter Migration angenommen.
VfGH verkündet Entscheidung über Anfechtung der BP-Stichwahl

VfGH verkündet Entscheidung über Anfechtung der BP-Stichwahl

Vor 20 Std. | Der Verfassungsgerichtshof wird seine Entscheidung über die FPÖ-Anfechtung der Bundespräsidenten-Stichwahl am Freitag um 12.00 Uhr in einer öffentlichen Verkündung bekannt geben. Zuvor wurde die unterbrochene Verhandlung um 11.30 Uhr fortgesetzt.