Thailands Putschführer zeigte nach Empörung über Bikini-Sager Reue

Thailands Putschführer zeigte nach Empörung über Bikini-Sager Reue

18.09.2014 | Mit einer sexistischen Bemerkung hat Thailands Putschführer nach der Ermordung zweier Touristen Empörung ausgelöst. Am Donnerstag zeigte der Regierungschef eine Art Reue.
mehr »
Papst-Vertrauter warnt vor "theologischem Krieg" um Geschiedene

Papst-Vertrauter warnt vor "theologischem Krieg" um Geschiedene

18.09.2014 | Nachdem sich fünf hochrangige Kardinäle, darunter der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, Gerhard Ludwig Müller, gemeinsam gegen Zugeständnisse der Kirche an geschiedene Katholiken ausgesprochen haben, warnt der deutsche Papstvertraute Walter Kasper vor einem "theologischen Krieg" in der am 1. Oktober beginnenden Familiensynode.
mehr »
Wirbel um Sondergesetz für ostukrainische Gebiete

Wirbel um Sondergesetz für ostukrainische Gebiete

18.09.2014 | Das umstrittene ukrainische Gesetz über einen Sonderstatus für die Konfliktgebiete Donezk und Lugansk ist offenbar heimlich geändert worden. Recherchen der Internetzeitung "Ukrainskaja Prawda" zufolge wurde der Gesetzestext nach der Abstimmung in einem Punkt umformuliert. Die Gebiete, in denen das Gesetz gelten soll, werden demnach nicht vom Parlament, sondern vom Geheimdienst SBU festgelegt.
mehr »
Belegschaftsvertreter bejubelten ÖGB/AK-Modell

Belegschaftsvertreter bejubelten ÖGB/AK-Modell

18.09.2014 | Mehr als 5.000 Belegschaftsvertreter haben am Donnerstag bei der großen Betriebsräte-Konferenz im Wiener Austria Center das Steuerkonzept von ÖGB und Arbeiterkammer mit großem Applaus begrüßt. ÖGB-Chef Erich Foglar und AK-Präsident Rudolf Kaske versprachen, weiter Druck für die Umsetzung des Konzepts zu machen. Fast kein gutes Haar an den Steuerkonzepten von ÖGB und ÖAAB lassen die Grünen.
mehr »
IS-Kämpfer setzen Vormarsch in Syrien fort

IS-Kämpfer setzen Vormarsch in Syrien fort

18.09.2014 | Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat im Norden Syriens ihre Herrschaft weiter ausgedehnt. Die Extremisten eroberten am Donnerstag 21 vor allem von Kurden bewohnte Dörfer an der Grenze zur Türkei. Die Orte rund um die Stadt Ain al-Arab gehören zu einer Enklave, die ansonsten noch von sogenannten kurdischen Volksschutzeinheiten beherrscht wird.
mehr »
Kärntner FPÖ-Chef über Kampl "enorm verärgert"

Kärntner FPÖ-Chef über Kampl "enorm verärgert"

18.09.2014 | Der Kärntner FPÖ-Obmann Christian Ragger ist über die Aussagen des Gurker Bürgermeisters Siegfried Kampl zum Nationalsozialismus "enorm verärgert". Diese ewiggestrigen Ansichten eines Wiederholungstäters seien "untragbar", deshalb habe er noch in der Nacht alle Präsidiumsmitglieder informiert und Kampl wegen "Gefahr im Verzug" mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgeschlossen.
mehr »
Wiener Stadtschulrat nun ohne Vizepräsidenten

Wiener Stadtschulrat nun ohne Vizepräsidenten

18.09.2014 | Im Wiener Stadtschulrat ist der Posten des Vizepräsidenten nun vakant. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat die Demission des FPÖ-Politikers Helmut Günther angenommen, wie er im Interview mit der Gratiszeitung "Heute" erzählte. Einen Nachfolger wird es bis auf Weiteres nicht geben. Der bisher kaum wahrgenommene Posten hatte zuletzt zumindest medial immens an Bedeutung gewonnen.
mehr »
Der Stadtschulrat in Wien hat jetzt keinen Vizepräsidenten mehr

Der Stadtschulrat in Wien hat jetzt keinen Vizepräsidenten mehr

18.09.2014 | Der Posten des Vizepräsidenten im Wiener Stadtschulrat ist nun vakant. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat die Demission des FP-Politikers Helmut Günther angenommen, einen Nachfolger wird es vorerst nicht geben, heißt es.
mehr »
Faymann für politische Lösung im Ukraine-Konflikt

Faymann für politische Lösung im Ukraine-Konflikt

18.09.2014 | Bundeskanzler Werner Faymann will im Ukraine-Konflikt alles daran setzen, eine "politische Lösung" zu finden. Eine militärische Option sei strikt abzulehnen, sagte Faymann vor seinem Treffen mit der designierten EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini in Rom. Mogherini forderte Russlands Präsidenten Wladimir Putin auf, die in Minsk vereinbarten Friedensarrangements mit der Ukraine auch umzusetzen.
mehr »
Historisches Referendum: Schottland sagt "Nein" zur Unabhängigkeit

Historisches Referendum: Schottland sagt "Nein" zur Unabhängigkeit

Vor 1 Tag | Beim Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands haben mehr als 50 Prozent der Wähler für "Nein" gestimmt. Das teilte die Wahlbehörde laut dem Sender BBC Freitagfrüh mit. Der Ausgang ist damit entschieden.
mehr »
Finanzamt St. Pölten richtet "Überholspur" ein

Finanzamt St. Pölten richtet "Überholspur" ein

18.09.2014 | Familien mit Kindern sollen am Finanzamt künftig schneller vorankommen. Finanzminister Hans Jörg Schelling und Familienministerin Sophie Karmasin (beide ÖVP) stellten am Donnerstag am Finanzamt St. Pölten als Pilotprojekt eine "Überholspur" für Familien vor. Die Familienbeihilfe dürfte künftig außerdem automatisch - also ohne Antrag - ausgezahlt werden.
mehr »
Putschist auf Fidschi-Inseln vor Wahlsieg

Putschist auf Fidschi-Inseln vor Wahlsieg

18.09.2014 | Bei den ersten Wahlen auf den pazifischen Fidschi-Inseln seit dem Militärputsch 2006 zeichnet sich wie erwartet ein Sieg des Putschistenführers Voreqe Frank Bainimarama ab. Seine Partei Fiji First lag nach Auszählung der Stimmen aus fast zwei Drittel der Wahllokale bei gut 60 Prozent der Stimmen. Das berichtete die Wahlkommission am Donnerstag. Der nächste Rivale kam nur auf halb so viele Stimmen.
mehr »
Ablinger-Rücktritt als oö. SPÖ-Frauenvorsitzende

Ablinger-Rücktritt als oö. SPÖ-Frauenvorsitzende

18.09.2014 | Der Streit innerhalb der SPÖ um die Einhaltung der Frauenquote ist seit Donnerstag um eine Facette reicher: Die oberösterreichische SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Sonja Ablinger kündigte ihren Rücktritt mit Jahresende aus dieser Funktion an. Außerdem werden im Zusammenhang mit der Quote auch die SPÖ-Schiedsgerichte angerufen. Ablinger erklärte aber, sie plane keinen Parteiaustritt.
mehr »
Außenminister Kurz hat Fünf-Punkte-Plan gegen Jihadismus

Außenminister Kurz hat Fünf-Punkte-Plan gegen Jihadismus

18.09.2014 | Um eine Radikalisierung heimischer Jugendlicher hin zum Jihad zu verhindern, will Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz auf Präventionsarbeit setzen. Er hat einen Fünf-Punkte-Plan ausgearbeitet, der unter anderem eine stärkere Kontrolle von rein-islamischen Kindergärten in Wien beinhaltet.
mehr »
Kurz will mehr für Prävention gegen Jihadismus tun

Kurz will mehr für Prävention gegen Jihadismus tun

18.09.2014 | Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) will mehr Präventionsarbeit, um eine Radikalisierung heimischer Jugendlicher hin zum Jihad zu verhindern. Im Ö1-"Morgenjournal" sprach Kurz am Donnerstag von einem Fünf-Punkte-Plan zur Präventionsarbeit.
mehr »
Konfrontation an indisch-chinesischer Grenze

Konfrontation an indisch-chinesischer Grenze

18.09.2014 | Der erste Indien-Besuch von Chinas Präsident Xi Jinping wird von einem Grenzkonflikt überschattet. Eintausend Soldaten des Nachbarlandes seien am Mittwoch auf indisches Gebiet vorgerückt, sagte ein Abgeordneter der Region Ladakh am Donnerstag. "Die Regierung hat Verstärkung entsandt", fügte er hinzu. Die Angaben konnten von unabhängiger Seite zunächst nicht überprüft werden.
mehr »

Israels Innenminister Saar zurückgetreten

18.09.2014 | Israels Innenminister Gideon Saar (47) von der regierenden Likud-Partei ist überraschend zurückgetreten. "Ich will mehr Zeit für mein Privatleben haben und mehr Zeit mit meinen Kindern und meiner geliebten Ehefrau Geula verbringen", begründete der einflussreiche Minister seine Entscheidung.
mehr »
Schotten zu historischem Referendum über Unabhängigkeit aufgerufen

Schotten zu historischem Referendum über Unabhängigkeit aufgerufen

18.09.2014 | In einem historischen Referendum stimmen die Schotten am Donnerstag über eine Unabhängigkeit von Großbritannien ab. Ein letztes Mal wandte sich der schottische Regierungschef Alex Salmond am Mittwochabend öffentlich in Perth nördlich von Edinburgh an seine Landsleute und schwor sie auf ihre "Chance des Lebens" ein. US-Präsident Barack Obama plädierte am Vorabend der Volksabstimmung noch einmal für die Einheit Großbritanniens.
mehr »
UNO kappt Hilfe für Syrer wegen Geldknappheit

UNO kappt Hilfe für Syrer wegen Geldknappheit

18.09.2014 | Die Vereinten Nationen müssen die Nahrungsmittelhilfen für rund vier Millionen Menschen in Syrien aus Geldgründen wohl drastisch einschränken. Im Oktober könne nur noch 60 Prozent des Bedarfs geliefert werden, im November nur noch 40 Prozent, sagte der UNO-Direktor John Ging am Mittwoch. Das bedeute zu Beginn des Winters noch größeren Hunger für die ohnehin vom Bürgerkrieg geplagten Menschen.
mehr »
USA warnen vor IS, entsenden keine Bodentruppen

USA warnen vor IS, entsenden keine Bodentruppen

18.09.2014 | US-Präsident Barack Obama hat Spekulationen über den Einsatz amerikanischer Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückgewiesen. Er werde die Streitkräfte "nicht zu einem weiteren Bodenkrieg im Irak verpflichten", sagte Obama am Mittwoch bei einem Truppenbesuch in Florida. Zugleich warnte er den IS: "Unsere Reichweite ist groß, letztendlich werden wir Euch finden."
mehr »
Mafia verkaufte Zehntausende ungarische EU-Pässe

Mafia verkaufte Zehntausende ungarische EU-Pässe

18.09.2014 | In Ungarn hat die von der nationalkonservativen Regierung unter Premier Viktor Orban vereinfachte Einbürgerung für im Ausland lebende ungarische Minderheiten zu einem Skandal geführt. Ukrainische, russische und ungarische Mafia-Banden sollen laut dem Internetportal "Index" Zehntausende ungarische und damit EU-Pässe verkauft haben. Offizielle Stellen kündigten rechtliche Schritte gegen "Index" an.
mehr »
Festnahmen bei Anti-Terror-Einsätzen in Australien

Festnahmen bei Anti-Terror-Einsätzen in Australien

18.09.2014 | Die australische Polizei hat im Rahmen von Anti-Terror-Einsätzen am frühen Donnerstagmorgen 15 Menschen festgenommen. Die Razzien hätten in den Metropolen Sydney und Brisbane stattgefunden, teilte die Polizei mit.
mehr »

Teheran verweigert Parchin-Inspektion

18.09.2014 | Der Iran bleibt im Atomstreit unnachgiebig und will bei den Verhandlungen ab Freitag in New York weiterhin keine Inspektion seiner umstrittenen Militäranlage Parchin durch die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA/IAEO) zulassen. Außerdem werde es auch keine Thematisierung des Raketen- und Waffenprogramms geben, meinten iranische Verhandler am Donnerstag laut iranischen Medien.
mehr »
Putin drohte angeblich mit Einmarsch in Osteuropa

Putin drohte angeblich mit Einmarsch in Osteuropa

18.09.2014 | Der russische Präsident Wladimir Putin hat einem Zeitungsbericht zufolge gegenüber dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko mit dem Einmarsch in Polen, Rumänien oder dem Baltikum gedroht. Die "Süddeutsche Zeitung" berief sich am Donnerstag auf eine Gesprächszusammenfassung des Auswärtigen Dienstes der EU zu einem Treffen am Freitag zwischen Putin und Poroschenko. Der Kreml dementierte.
mehr »
Poroschenko bittet USA um Schutz vor Russland

Poroschenko bittet USA um Schutz vor Russland

18.09.2014 | Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die USA in einer Rede vor dem Kongress um Schutz vor der militärischen Bedrohung aus Russland gebeten.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren