Spionage-Software spähte Behörden und Firmen aus

Spionage-Software spähte Behörden und Firmen aus

24.11.2014 | Eine neu entdeckte Spionage-Software hat über Jahre weltweit Unternehmen und Behörden ausgespäht. Das Programm sei so komplex und aufwendig, dass nur Staaten als Auftraggeber infrage kämen, erklärte die IT-Sicherheitsfirma Symantec, die die Software entdeckt hat. Österreich zählt demnach zu den zehn am stärksten betroffenen Ländern. Laut Innenministerium prüft das BVT die Berichte.
mehr »
Grüne fordern Rechtsanspruch auf Sozialleistungen

Grüne fordern Rechtsanspruch auf Sozialleistungen

24.11.2014 | Die Grünen verlangen einen Rechtsanspruch auf soziale Leistungen. Das ist eine der Kernforderungen ihres Leitantrages, den die Grünen auf ihrem Bundeskongress am kommenden Wochenende beschließen wollen. Enthalten sind darin u.a. auch ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro sowie eine Grundpension von 850 Euro.
mehr »
Atom-Verhandlungen werden bis Ende Juni verlängert

Atom-Verhandlungen werden bis Ende Juni verlängert

24.11.2014 | Die Verhandlungen der internationalen Gemeinschaft über das umstrittene Atomprogramm des Iran gehen in die nächste Runde: Eine selbst gesetzte Frist zur Lösung des Streits am Montag platzte bei den Gesprächen in Wien. US-Außenminister John Kerry kündigte aber an, dass bereits im Dezember weiter verhandelt werde. Die im November 2013 in Genf getroffene Übereinkunft gilt vorerst bis Ende Juni 2015.
mehr »
Machtkampf im Team Stronach

Machtkampf im Team Stronach

24.11.2014 | Im Team Stronach ist offenbar ein Machtkampf voll im Gange. Der Abgeordnete Robert Lugar forderte am Sonntagabend in der ORF-Diskussion "Im Zentrum" Kathrin Nachbaur auf, wieder in die Partei einzutreten. Andernfalls könne sie nicht Klubobfrau bleiben.
mehr »

Sozialisten gewinnen Parlamentsnachwahl in Ungarn

23.11.2014 | Ungarns oppositionelle Sozialisten haben am Sonntag die Parlamentsnachwahl in einem Budapester Wahlkreis deutlich gewonnen. Ihr Kandidat Imre Horvath setzte sich mit 50,6 Prozent der Stimmen klar gegen den Bewerber der rechtsnationalen Regierungspartei Fidesz, Antal Hollosi (30,7 Prozent), durch. Das teilte die Wahlbehörde in Budapest mit.
mehr »
100 Extremisten nach Bus-Angriff in Kenia getötet

100 Extremisten nach Bus-Angriff in Kenia getötet

23.11.2014 | Nach einem Angriff somalischer Islamisten auf einen Bus mit Reiseziel Nairobi haben kenianische Sicherheitskräfte Regierungsangaben zufolge mehr als 100 Extremisten getötet. Die Einsatzkräfte hätten die Angreifer über die Grenze hinweg nach Somalia verfolgt und ihr Lager dort zerstört, sagte Vizepräsident William Ruto am Sonntag in Nairobi.
mehr »

Im Iran inhaftierte Britin Ghavami auf freiem Fuß

23.11.2014 | Die im Iran inhaftierte britisch-iranische Staatsbürgerin Ghoncheh Ghavami (25) ist unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Das teilte ihr Bruder am Sonntag in London mit. Die Iranerin mit britischem Pass war erstmals im Juni festgenommen worden, als sie mit ihren Freundinnen ein Spiel der Volleyballnationalmannschaft sehen wollte.
mehr »
Atomgespräche mit dem Iran in Wien: Ein Rennen gegen die Zeit vor Fristablauf

Atomgespräche mit dem Iran in Wien: Ein Rennen gegen die Zeit vor Fristablauf

23.11.2014 | Kurz vor dem Fristablauf am Montag hat bei den Atomgesprächen mit dem Iran in Wien ein Rennen gegen die Zeit begonnen. Am Sonntag liefen die diplomatischen Bemühungen für eine Lösung auf Hochtouren. Insbesondere auf ein Treffen von US-Außenminister John Kerry mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow wird große Hoffnung gesetzt.
mehr »
#stolzdrauf: Kurz zieht positive Zwischenbilanz der Kampagne

#stolzdrauf: Kurz zieht positive Zwischenbilanz der Kampagne

23.11.2014 | Seit zwei Wochen läuft die "#stolzdrauf"-Kampagne des Integrationsministeriums von Sebastian Kurz. "Die Kampagne hatte einen der durchschlagendsten Starts einer politischen Facebook-Kampagne in Österreich bisher", sagte Ministeriumssprecher Martin Weiss am Sonntag.
mehr »

Rebellen starten in Syrien Offensive auf Dörfer

23.11.2014 | Syrische Rebellen haben sich am Sonntag nach Aktivistenangaben schwere Gefechte mit Regierungstruppen um die Kontrolle mehrerer Ortschaften im Landesnorden geliefert. Die mit einem örtlichen Ableger von Al-Kaida verbündeten Aufständischen hätten versucht, die seit Monaten belagerten Ortschaften Nubol und Sahraa vollständig zu erobern, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.
mehr »
Spanischer Erzbischof bittet liegend um Vergebung

Spanischer Erzbischof bittet liegend um Vergebung

23.11.2014 | Mit einer ungewöhnlichen Geste hat der Erzbischof von Granada, Javier Martinez, um Vergebung für den Skandal um sexuellen Missbrauch von Kindern in Spanien gebeten. Vor Beginn des Gottesdienstes legte er sich am Sonntag mit mehreren Priestern vor dem Altar auf den Boden.
mehr »
Keine Zerreißprobe bei deutschen Grünen

Keine Zerreißprobe bei deutschen Grünen

23.11.2014 | Der gefürchtete Eklat zwischen Realos und Linken ist beim am Sonntag zu Ende gehenden dreitägigen Parteitag der deutschen Grünen ausgeblieben. Die Basis der Ökopartei stützte den Kurs der seit einem Jahr amtierenden Führungsspitze und nahm Anlauf für eine Regierungsbeteiligung auch im Bund. Die gut 600 Delegierten sprachen nach hitziger Debatte gegen Waffenlieferungen in den Nordirak aus.
mehr »
Mindestens 40 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Mindestens 40 Tote bei Anschlag in Afghanistan

23.11.2014 | Bei einem Selbstmordanschlag auf Zuschauer eines Volleyballmatchs in Ostafghanistan sind am Sonntag nach unterschiedlichen Angaben mindestens 40 Menschen getötet worden. Der Attentäter habe sich mit seinem Motorrad in die Luft gesprengt, teilte der Vize-Gouverneur der Provinz Paktika, Attaullah Fasli, mit. Etwa 60 Menschen seien verletzt worden.
mehr »
Parteitag der Wiener FPÖ als Auftakt für die Wahl 2015: Themen im Überblick

Parteitag der Wiener FPÖ als Auftakt für die Wahl 2015: Themen im Überblick

23.11.2014 | Ganz im Zeichen der Wien-Wahl 2015 stand der 34. Landesparteitag der Wiener FPÖ, der am Sonntag abgehalten wurde. Landesparteiobmann Heinz-Christian Strache wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt und kündigte an, dass er in Wien nur regieren wolle, wenn seine Partei die stärkste Kraft wird.
mehr »
Dokumente zu Eichmann-Prozess unter dem Hammer

Dokumente zu Eichmann-Prozess unter dem Hammer

23.11.2014 | Ein Auktionshaus in Jerusalem versteigert nach eigenen Angaben historische Dokumente aus dem aufsehenerregenden Prozess gegen den NS-Verbrecher Adolf Eichmann aus dem Jahre 1961. Einige der Unterlagen seien in einer Plastiktüte in einem Mülleimer in Jerusalem gefunden worden, sagte ein Sprecher des angesehenen Kedem-Auktionshauses am Sonntag.
mehr »
Britische Polizei will Anschläge verhindert haben

Britische Polizei will Anschläge verhindert haben

23.11.2014 | Nach eigenen Angaben hat Scotland Yard seit Jahresanfang bereits mehrere Anschläge in Großbritannien vereitelt: "Wir denken, dass es dieses Jahr vier oder fünf waren", sagte Scotland-Yard-Chef Bernard Hogan-Howe am Sonntag der Rundfunkanstalt BBC. In den vergangenen fünf Jahren sei es jährlich nur ein Attentatsplan gewesen, der durchkreuzt worden sei.
mehr »
Franziskus sprach sechs Ordensleute heilig

Franziskus sprach sechs Ordensleute heilig

23.11.2014 | Papst Franziskus hat am Sonntag sechs Selige heiliggesprochen. Zu den neuen Heiligen gehört der im früher österreichischen Vicenza geborene Bischof und Ordensgründer Giovanni Antonio Farina, berichtete die katholische Nachrichtenagentur Kathpress. Neben drei weiteren Seligen aus dem heutigen Italien zählen nun auch zwei Ordensleute aus Indien zu den katholischen Heiligen.
mehr »
Industrie kritisiert Koalitions-Steuerreformpläne

Industrie kritisiert Koalitions-Steuerreformpläne

23.11.2014 | Der Industriellenvereinigung (IV) gehen die Pläne der Koalition für eine Steuerreform nicht weit genug. Die fünf bis sechs Milliarden Euro von ÖVP bzw. SPÖ seien zwar "besser als gar nichts" aber "zu wenig", befand IV-Präsident Georg Kapsch am Sonntag in der ORF-"Pressestunde". Er plädiert für 15 Mrd. bis nach 2020. Das Bildungskonzept der IV hält er in ein bis zwei Legislaturperioden umsetzbar.
mehr »
Irakischer Ex-Abgeordneter zum Tode verurteilt

Irakischer Ex-Abgeordneter zum Tode verurteilt

23.11.2014 | Das zentrale Strafgericht im Irak hat am Sonntag einen sunnitischen Politiker zum Tode verurteilt. Der ehemalige Parlamentsabgeordnete Ahmad al-Alwani sei als "Terrorist" verurteilt worden, meldete die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria News am Sonntag unter Berufung auf einen Gerichtssprecher. Gegen das Urteil könne Berufung eingelegt werden.
mehr »
Putin wirft dem Westen "Heuchelei" vor

Putin wirft dem Westen "Heuchelei" vor

23.11.2014 | Im Ukraine-Konflikt hat Kremlchef Wladimir Putin dem Westen in scharfem Ton "Heuchelei" gegen Russland vorgeworfen. Moskau werde von den USA und der EU nur als Partner akzeptiert, wenn es "brav" sei. "Wenn sich Russland das Recht nimmt, seine Interessen zu schützen, ändert sich das Verhältnis sofort", sagte er in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit der Agentur TASS.
mehr »
Wiedergewählt: 99,23 Prozent für Heinz-Christian Strache

Wiedergewählt: 99,23 Prozent für Heinz-Christian Strache

23.11.2014 | Am Sonntag haben die Wiener Freiheitlichen ihrem designierten Spitzenkandidaten Heinz-Christian Strache erneut mit großer Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen: 99,23 Prozent der Delegierten bestätigten ihn beim Parteitag der Wiener FPÖ als Landesparteiobmann. 
mehr »

Serbische Oligarchen unter Betrugsverdacht

23.11.2014 | Serbische Oligarchen haben nach einem Medienbericht den Staat um mindestens eine Milliarde Euro betrogen. Das berichtete die Belgrader Zeitung "Novosti" am Sonntag auf der Basis von Anklagen und Voruntersuchungen der Behörden. Mit ungedeckten Krediten hätten sie mindestens vier Staatsbanken in Schieflage gebracht und könnten "das gesamte serbische Bankensystem zerstören".
mehr »
Israel billigt Gesetz über "Jüdischen Staat"

Israel billigt Gesetz über "Jüdischen Staat"

23.11.2014 | Die israelische Regierung hat am Sonntag ein umstrittenes Gesetz gebilligt, das den jüdischen Charakter Israels stärken soll. Nach heftigen Debatten im Kabinett stimmten 15 Minister für und sieben Minister gegen den Entwurf. Er muss nun noch vom Parlament abgesegnet werden. Kritiker bemängeln, der Vorstoß mit eher symbolischen Maßnahmen schränke die Rechte der arabischen Minderheit in Israel ein.
mehr »
Portugals Ex-Regierungschef Socrates im Gefängnis

Portugals Ex-Regierungschef Socrates im Gefängnis

23.11.2014 | Der portugiesische Ex-Premier Jose Socrates hat nach seiner Festnahme wegen Verdachts auf Steuerbetrug eine zweite Nacht in einer Polizeizelle verbracht. Der 57 Jahre alte Sozialist sei am Samstagabend in Lissabon erstmals dem Untersuchungsrichter vorgeführt worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ermitteln die Behörden auch wegen Geldwäsche und Korruption. 
mehr »
Obama für weitere Kampfhandlungen in Afghanistan

Obama für weitere Kampfhandlungen in Afghanistan

23.11.2014 | Die USA räumen ihren in Afghanistan nach dem Ende des Kampfeinsatzes verbleibenden Soldaten mehr Befugnisse ein als ursprünglich geplant. US-Truppen dürften auch begrenzte Einsätze gegen die radikal-islamischen Taliban austragen, wenn diese notwendig seien, um Amerikaner zu beschützen und die afghanischen Sicherheitskräfte zu unterstützen, sagte ein Regierungsvertreter in Washington am Samstag.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren