Kolumbiens Regierung und FARC-Rebellen schlossen Frieden

Kolumbiens Regierung und FARC-Rebellen schlossen Frieden

25.08.2016 | Über 50 Jahre der Gefechte, Folter und Vertreibung in Kolumbien gehen zu Ende. Auf Kuba haben sich die Regierung und die linke Guerillaorganisation FARC auf einen Friedensvertrag geeinigt. "Nach über einem halben Jahrhundert der Kämpfe haben sich die Regierung und die FARC darauf verständigt, den bewaffneten internen Konflikt ein für alle Mal zu beenden", teilten die Unterhändler am Mittwoch mit.
Unicef: 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram

Unicef: 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram

25.08.2016 | Die Gewalt der islamistischen Terrororganisation Boko Haram hat im Nordosten Nigerias und den Anrainerstaaten schätzungsweise 1,4 Millionen Kinder zur Flucht gezwungen. Etwa eine Million weitere Kinder sind noch in Gebieten gefangen, die von Boko Haram kontrolliert werden oder für Helfer nicht zu erreichen sind, wie das UN-Kinderhilfswerk Unicef am Donnerstag erklärte.
Europäische Sozialdemokraten wollen mehr Investitionen

Europäische Sozialdemokraten wollen mehr Investitionen

25.08.2016 | Im Vorfeld des Brexit-Sondergipfels am 16. September in Bratislava haben die europäischen Sozialdemokraten am Donnerstag in Paris mehr Investitionen im Wirtschafts- und Sicherheitsbereich gefordert. "Wir müssen wieder zurückkommen zur Einhaltung des Wohlstandsversprechens, aber auch des Sicherheitsversprechens", sagte Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) nach Ende des Treffens zur APA.
Syrische Regierung und IS setzten laut UNO Chemiewaffen ein

Syrische Regierung und IS setzten laut UNO Chemiewaffen ein

25.08.2016 | Eine Untersuchungskommission der UNO ist eindeutig zu dem Schluss gekommen, dass die syrische Regierung und die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" Chemiewaffen eingesetzt haben.
Sobotka will kleine Delikte aus dem Strafrecht nehmen

Sobotka will kleine Delikte aus dem Strafrecht nehmen

24.08.2016 | Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) tritt dafür ein, kleinere Delikte wie Ladendiebstähle aus dem Strafrecht herauszunehmen. Statt dessen sollte eine Verwaltungsstrafe zum Einsatz kommen: "Wenn diese bei 200 Euro läge und ich sofort auf das Eigentum des Beschuldigten zugreifen könnte - etwa auf das Handy -, dann träte ein unmittelbarer Lerneffekt ein", sagte er im "Standard".
Merkel will Neuaufstellung der EU nach Brexit-Votum

Merkel will Neuaufstellung der EU nach Brexit-Votum

24.08.2016 | Die EU muss sich wegen des angekündigten Austritts Großbritanniens nach Worten der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel grundlegend neu aufstellen. Die Union werde eine "neue Balance" finden müssen, weil ein Land mit immerhin 15 Prozent der EU-Wirtschaftskraft austrete, sagte Merkel am Mittwoch nach einem Treffen mit dem estnischen Ministerpräsidenten Taavi Roivas in Tallinn.
Kolumbianische Regierung und FARC-Rebellen schlossen Frieden

Kolumbianische Regierung und FARC-Rebellen schlossen Frieden

24.08.2016 | Nach fast vierjährigen Verhandlungen hat die kolumbianische Regierung mit den linken FARC-Rebellen Frieden geschlossen. Seit 2012 war in Kuba an einem Friedenspaket gearbeitet worden. Der Vertrag soll Ende September unterzeichnet werden, teilte die Regierung mit. Das Ergebnis muss noch in einem Referendum vom Volk angenommen werden. Die Volksabstimmung soll im Oktober stattfinden.
Einigung im Streit um Frankreichs Pannen-AKW Fessenheim

Einigung im Streit um Frankreichs Pannen-AKW Fessenheim

24.08.2016 | Im Streit um Kompensationszahlungen für die Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim haben die französische Regierung und der Stromkonzern EDF eine Einigung erzielt. EDF solle in einem ersten Schritt 100 Millionen Euro erhalten und dann in mehreren Tranchen weitere Entschädigungszahlungen, sagte ein Sprecher des französischen Umwelt- und Energieministeriums am Mittwoch in Paris.

Taliban-Angriff auf American University in Kabul

24.08.2016 | Bei einem Angriff schwer bewaffneter, mutmaßlicher Taliban-Kämpfer auf die Amerikanische Universität in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 14 Menschen verletzt worden. Die Opfer seien in Krankenhäuser gebracht worden, sagte der Leiter der Kabuler Kliniken, Muhibullah Sir, am Mittwochabend. Medienberichte, in denen von Todesopfern die Rede war, ließen sich zunächst nicht bestätigen.
Massiver Schutz für Schulen in Frankreich zu Schulanfang

Massiver Schutz für Schulen in Frankreich zu Schulanfang

24.08.2016 | Nach der Terrorserie will Frankreich Lehranstalten zum Schulbeginn nach den Sommerferien massiv schützen. Wie Innenminister Bernard Cazeneuve am Mittwoch in Paris ankündigte, sollen dazu in der kommenden Woche 3.000 Reservisten der Gendarmerie eingesetzt werden. "Während des gesamten (Schul-)Jahres wird es für die Umgebung der (Lehr-)Anstalten besondere Aufmerksamkeit geben", sagte er.

Tausende Häftlinge in Tadschikistan freigelassen

24.08.2016 | Zum 25. Jubiläum der Unabhängigkeit von der Sowjetunion hat die zentralasiatische Republik Tadschikistan einen Straferlass für mehr als 12.000 Häftlinge beschlossen. Das Parlament in der Hauptstadt Duschanbe bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf des autoritären Präsidenten Emomali Rachmon.
Türkei entlässt erneut Tausende Richter und Staatsanwälte

Türkei entlässt erneut Tausende Richter und Staatsanwälte

24.08.2016 | Die türkische Regierung hat einem Medienbericht zufolge erneut Tausende Bedienstete des Justizapparates im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putsch entlassen. Mehr als 2.800 Richter und Staatsanwälte seien von der jüngsten Aktion betroffen, berichtete der TV-Sender CNN Türk am Mittwoch.
"Alt-Wien"-Causa: Bürgermeister Häupl wehrt sich gegen Kritik

"Alt-Wien"-Causa: Bürgermeister Häupl wehrt sich gegen Kritik

24.08.2016 | Nach dem Aus wegen Fördermissbrauchs der "Alt-Wien"-Kindergärten hat Bürgermeister Michael Häupl kein Verständnis für Kritik am Vorgehen der Stadt.
Türkische Panzer in Syrien: Was ist das Ziel der Militäroffensive?

Türkische Panzer in Syrien: Was ist das Ziel der Militäroffensive?

24.08.2016 | Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat am Mittwoch den Beginn der türkischen Offensive gegen die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) in der nordsyrischen Stadt Jarablus bestätigt. Der Einsatz der Armee sei "gegen Bedrohungen gerichtet", die für die Türkei von Terrororganisationen wie dem IS oder der syrischen Kurdenmiliz YPG ausgingen.

"Ein-Euro-Jobs" für Häupl "Unsinn"

24.08.2016 | Wenn Flüchtlinge wie von der ÖVP gewünscht zu "Ein-Euro-Jobs" verpflichtet werden, dann ist das für den Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) schlicht "Unsinn". "Davon halte ich gar nichts, aber davon hält auch die Wirtschaft nichts", versicherte er am Mittwoch. Die Maßnahme würde nur einen Verdrängungsprozess am Arbeitsmarkt bedeuten und löse keine Probleme.
Häupl: "Ein-Euro-Jobs" für Flüchtlinge sind "Unsinn"

Häupl: "Ein-Euro-Jobs" für Flüchtlinge sind "Unsinn"

24.08.2016 | Die Idee der ÖVP, dass Flüchtlinge zu "Ein-Euro-Jobs" verpflichtet werden, hält Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) schlichtweg für "Unsinn". "Davon halte ich gar nichts, aber davon hält auch die Wirtschaft nichts" weil die Maßnahme nur einen Verdrängungsprozess am Arbeitsmarkt bedeuten würde und keine Probleme löse, meinte er am Mittwoch.
Türkei spioniert laut Pilz Erdogan-Gegner in Österreich aus

Türkei spioniert laut Pilz Erdogan-Gegner in Österreich aus

24.08.2016 | Der türkische Geheimdienst MIT soll nach Angaben des Sicherheitssprechers der Grünen, Peter Pilz, die eigenen Landsleute in Österreich bespitzeln. Vorrangiges Ziel sei es, die Gegner des AKP-Regimes und ihres Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Österreich ausfindig zu machen. Dazu bediene er sich der hier ansässigen AKP-nahen Vereine, so Pilz.
Häupl pocht auf Einhalten von Abmachung zu Spitalsärzten

Häupl pocht auf Einhalten von Abmachung zu Spitalsärzten

24.08.2016 | Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat die Streikdrohung der Ärztekammer kritisiert. Er forderte deren Vertreter auf, sich an die mit der Stadt erzielte Vereinbarung zur Umsetzung des neuen Arbeitszeitgesetzes zu halten. Denn es gebe eine "völlig klare Abmachung". Die Wiener Ärztekammer gab unterdessen formal grünes Licht für Kampfmaßnahmen.
Wiener Spitalsärzte haben Kampfmaßnahmen beschlossen

Wiener Spitalsärzte haben Kampfmaßnahmen beschlossen

24.08.2016 | Bei einer Umfrage unten den KAV-Ärzten zeigt sich der überwiegende Teil streikbereit, sollten die neuen Arbeitszeitregelungen nicht aufgeweicht oder zurückgenommen werden. Bürgermeister Michael Häupl kritisiert die Ärztekammer dafür.
Hofer mit Klestil-Slogan "Macht braucht Kontrolle"

Hofer mit Klestil-Slogan "Macht braucht Kontrolle"

24.08.2016 | FPÖ-Hofburgkandidat Norbert Hofer nimmt im Wahlkampf für die Wiederholungs-Stichwahl eine Anleihe beim früheren Bundespräsidenten Thomas Klestil: Er zieht wie das frühere Staatsoberhaupt mit dem Slogan "Macht braucht Kontrolle" in die Auseinandersetzung. Die zweite von Generalsekretär Herbert Kickl am Mittwoch präsentierte Botschaft auf den Plakaten lautet: "Österreich braucht Sicherheit".
"Macht braucht Kontrolle": Norbert Hofer zieht mit früherem Klestil-Slogan in den Wahlkampf

"Macht braucht Kontrolle": Norbert Hofer zieht mit früherem Klestil-Slogan in den Wahlkampf

24.08.2016 | FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hat seine Plakatkampagne für die Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahl vorgestellt. Der Leitspruch sei laut FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl ein Signal an den Hausverstand.
Flüchtlingsdebatte dominierte Kerns erste 100 Tage

Flüchtlingsdebatte dominierte Kerns erste 100 Tage

24.08.2016 | Die Asyl- und Integrationsdebatte hat Christian Kerns (SPÖ) erste 100 Tage als Kanzler dominiert. Zweitwichtigstes Thema war in dieser Zeit die Bundespräsidentenwahl samt der vom Verfassungsgerichtshof angeordneten Wiederholung, geht aus einer Themenanalyse der APA-DeFacto hervor. Der am 17. Mai 2016 angelobte frühere ÖBB-Chef Kern ist am Donnerstag exakt 100 Tage im Amt.

Frauenressort unterstützte Einrichtungen mit 5,9 Mio. Euro

24.08.2016 | Knapp 5,9 Mio. Euro sind 2015 vom Frauenministerium in Servicestellen, Vereine und Institutionen geflossen. Das geht aus den zwei Beantwortungen einer Grünen-Anfrage durch Frauenministerin Sabine Oberhauser bzw. ihrer kurzzeitigen Vorgängerin Sonja Hammerschmid (beide SPÖ) hervor. Insgesamt wurden im Vorjahr 5,9 Mio. Euro aus den Frauenprojektfördermitteln ausgezahlt.

Verletzte nach Anschlag auf türkisches Militär nahe Antalya

24.08.2016 | Beim Beschuss eines Militärfahrzeugs nahe dem türkischen Badeort Antalya sind einem Medienbericht zufolge am Mittwoch drei Soldaten verletzt worden. Wer hinter dem Angriff stecke, sei noch unklar, meldete die Nachrichtenagentur Dogan. Der Vorfall habe sich in der Region Beldibi ereignet, einem Zentrum des türkischen Tourismus.
Ein Drittel der Medizin-Absolventen will ins Ausland

Ein Drittel der Medizin-Absolventen will ins Ausland

24.08.2016 | Ein Drittel der Absolventen eines Medizinstudiums an einer heimischen Uni will im Ausland arbeiten. Bei den österreichischen Neo-Doktoren beträgt dieser Prozentsatz ein Viertel, bei den Deutschen rund zwei Drittel. Das zeigt eine Absolventenbefragung im Auftrag des Wissenschaftsministeriums, mit der Österreich die EU von der Notwendigkeit der Quotenregelung für das Medizinstudium überzeugen will.