In Pakistan entführte Tschechinnen frei

In Pakistan entführte Tschechinnen frei

28.03.2015 | Zwei junge Tschechinnen sind nach zwei Jahren in der Hand von islamistischen Entführern freigekommen. Sie seien am Samstag in Prag eingetroffen und mit ihren Familien vereint worden, teilte Ministerpräsident Bohuslav Sobotka mit. Er sei darüber "sehr glücklich".
mehr »
Saudi-Arabien schickt Botschafter zurück nach Schweden

Saudi-Arabien schickt Botschafter zurück nach Schweden

28.03.2015 | Nach mehr als zwei Wochen diplomatischer Eiszeit will Saudi-Arabien wieder einen Botschafter nach Schweden schicken. Die Entscheidung zur erneuten Entsendung erfolgte laut der saudischen Nachrichtenagentur SPA nach einer offiziellen Entschuldigung aus Stockholm.
mehr »

Al-Nusra-Front eroberte syrische Stadt Idlib

28.03.2015 | Islamistische Kämpfer um die Al-Nusra-Front haben nach Berichten von Beobachtern die syrische Provinzhauptstadt Idlib erobert. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte nahmen die Islamisten die Stadt im Nordwesten des Landes am Samstag vollständig ein. Idlib ist damit nach Raqqa die zweite Provinzhauptstadt, die der Kontrolle der Regierung in Damaskus entzogen ist.
mehr »
NEOS startet in OÖ mit Kandidatenauswahl

NEOS startet in OÖ mit Kandidatenauswahl

28.03.2015 | NEOS startet in Oberösterreich mit dem Auswahlverfahren seiner Kandidaten für die Landtags- und die Linzer Gemeinderatswahl. Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, ist unter den Bewerbern auch ein bekannter Quereinsteiger: der Arzt Eugen Adelsmayr, der in Dubai nur knapp der Todesstrafe entgangen ist.
mehr »
Jihadismus: Untersuchungshaft über 27-Jährigen verhängt

Jihadismus: Untersuchungshaft über 27-Jährigen verhängt

28.03.2015 | Über den jüngeren von zwei mutmaßlichen Jihadisten (27 und 31), die am Donnerstag in Krems festgenommen worden waren, ist laut ORF NÖ die Untersuchungshaft verhängt worden. Die zuständige Staatsanwaltschaft hatte zuvor für beide Männer einen diesbezüglichen Antrag gestellt. Die Kremser Anklagebehörde war am Samstagvormittag vorerst nicht erreichbar.
mehr »
Auf Anti-Islam-Tour: Wilders wetterte in Wien wortgewaltig gegen Islamismus

Auf Anti-Islam-Tour: Wilders wetterte in Wien wortgewaltig gegen Islamismus

28.03.2015 | Mit Gert Wilders besuchte am Freitag einer der prominentesten und umstrittensten Islamkritiker Europas die Wiener Hofburg - auf Einladung von FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache. Ein Polizei-Großaufgebot begleitete seinen Auftritt, bei dem er radikale Forderungen äußerte - und Aufrufe wie: "Wenn Sie Österreich lieben, dann schlagen Sie Alarm".
mehr »
Anschlag auf Hotel in Mogadischu forderte 14 Menschenleben

Anschlag auf Hotel in Mogadischu forderte 14 Menschenleben

28.03.2015 | Ein am Freitag gestarteter Anschlag radikaler Islamisten auf ein Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu konnte erst nach stundenlanger Belagerung des Gebäudes am Samstag durch die Polizei beendet werden. Bei der Attacke sind mindestens 14 Menschen getötet worden, weitere 13 Menschen wurden verletzt, so Innenminister Mohammed Abdi Hayr Mareye am Samstag.
mehr »
2014 etwas mehr Untaugliche in Österreich

2014 etwas mehr Untaugliche in Österreich

28.03.2015 | Die Zahl der für den Wehrdienst untauglichen Burschen ist 2014 leicht gestiegen: Waren 2013 rund 15 Prozent der Stellungspflichtigen nicht geeignet für das Bundesheer, waren es im Vorjahr 15,5 Prozent, wie aus aktuellen Zahlen des Bundesheers hervorgeht, die der APA vorliegen.
mehr »

Neue Ärzte-Ausbildungsordnung in Begutachtung

28.03.2015 | Nach der Schaffung der gesetzlichen Grundlagen für die neue Ärzteausbildung im Vorjahr ist nun die zugehörige Verordnung in Begutachtung gegangen. Unter dem Titel "Ärzte-Ausbildungsordnung 2015" legt sie den neuen Ausbildungsverlauf nach dem Medizinstudium fest. Die Begutachtungsfrist läuft bis 22. April, mit 1. Juni soll sie in Kraft treten.
mehr »
Jemens Houthi-Rebellen rückten weiter auf Aden vor

Jemens Houthi-Rebellen rückten weiter auf Aden vor

28.03.2015 | Mit Luftangriffen versucht die von Saudi-Arabien angeführte Militärallianz im Jemen, den Vormarsch der schiitischen Houthi-Rebellen auf die wichtige Hafenstadt Aden aufzuhalten. Nach Angaben von Einwohnern wurde ein Rebellen-Konvoi dadurch am Samstag zunächst aufgehalten. In der Hauptstadt Sanaa wurden den dritten Tag in Folge Ziele aus der Luft bombardiert, darunter auch ein Flughafen.
mehr »
Gipfeltreffen der Arabische Liga diskutiert über Jemen-Krise

Gipfeltreffen der Arabische Liga diskutiert über Jemen-Krise

28.03.2015 | Im ägyptischen Badeort Sharm el-Sheikh beginnt am Samstag das zweitägige Gipfeltreffen der Arabischen Liga. Im Zentrum der Beratungen stehen der Konflikt im Jemen und die saudische Militärintervention. Es wird erwartet, dass die arabischen Staatsoberhäupter die Luftangriffe unterstützen. Diskutiert werden soll auch über den Einsatz von Bodentruppen.
mehr »
Gewalt überschattet Präsidentenwahl in Nigeria

Gewalt überschattet Präsidentenwahl in Nigeria

28.03.2015 | Von islamistischer Gewalt bedroht und von technischen Pannen behindert haben die Nigerianer am Samstag einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament gewählt. Amtsinhaber Goodluck Jonathan, der vor der Wahl Kopf an Kopf mit Muhammadu Buhari lag, brauchte selbst mehrere Anläufe für die Registrierung. Bei Anschlägen der Boko Haram wurden mehrere Menschen getötet.
mehr »
Saudi-Arabien setzte Luftangriffe gegen Houthi-Rebellen fort

Saudi-Arabien setzte Luftangriffe gegen Houthi-Rebellen fort

27.03.2015 | Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat am Freitagabend ihre Luftangriffe auf die schiitischen Houthi-Rebellen im Jemen fortgesetzt. Augenzeugen berichteten von Angriffen auf Militärstützpunkte rund um die Hauptstadt Sanaa sowie im Süden des Landes.
mehr »
Kurz vor UNO-Sicherheitsrat: "Islam ist Teil von Europa"

Kurz vor UNO-Sicherheitsrat: "Islam ist Teil von Europa"

27.03.2015 | In einer Debatte des UNO-Sicherheitsrates zum Thema Religionsfreiheit hat Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) ein Bekenntnis zum "Islam als Teil Europas" abgegeben. Werde er danach gefragt, antworte er: "Ja, das ist er", sagte Kurz am Freitag in New York. "Es ist möglich, ein stolzer Europäer und ein gläubiger Muslim zugleich zu sein" - gleichermaßen seien Juden und Christen Teil des Nahen Osten.
mehr »
75 Prozent Zustimmung für Putin trotz Krise

75 Prozent Zustimmung für Putin trotz Krise

27.03.2015 | 15 Jahre nach seiner ersten Wahl zum Kremlchef bescheren die Russen Wladimir Putin in einer Umfrage weiter Rekordwerte - trotz der schweren Wirtschaftskrise im Land. 75 Prozent der Befragten würden für den 62-Jährigen stimmen, wenn am kommenden Sonntag Präsidentenwahlen wären, teilte das Meinungsforschungsinstitut FOM am Freitag mit.
mehr »
Weiter Hoffnung auf Rahmenabkommen im Atomstreit mit Iran

Weiter Hoffnung auf Rahmenabkommen im Atomstreit mit Iran

27.03.2015 | Kurz vor Ablauf einer weiteren Frist im Atomstreit mit dem Iran nehmen die Gespräche deutlich an Fahrt auf. Es werden am Wochenende mehrere Außenminister am Verhandlungsort in Lausanne in der Schweiz erwartet. Seit Mittwoch reden bereits US-Außenminister John Kerry und sein iranischer Amtskollege Mohammad Javad Zarif über Wege, den seit zwölf Jahren schwelenden Streit beizulegen.
mehr »

Nigerias Militär nahm Boko-Haram-Zentrale ein

27.03.2015 | Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Nigeria haben die Streitkräfte des westafrikanischen Landes nach eigenen Angaben das Hauptquartier der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram erobert. Unterstützt von Luftangriffen übernahmen Soldaten die Kontrolle über die Zentrale der selbst ernannten Gotteskrieger in der nordöstlichen Stadt Gwoza, wie das Verteidigungsministerium am Freitag mitteilte.
mehr »
Budget 2014 wird laut Schelling Punktlandung

Budget 2014 wird laut Schelling Punktlandung

27.03.2015 | Beim Budget 2014 wird Österreich eine Punktlandung hinlegen. Das sagte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) am Freitag. Für den ab 2016 geltenden Finanzrahmen stellt sich Schelling mit seinen Ministerkollegen auf heftige Kämpfe ein. Keiner dürfe sich der Illusion hingeben, dass mit höherem Wirtschaftswachstum Defizite kaschiert werden könnten.
mehr »
Mindestens zehn Tote bei Erstürmung von Hotel in Mogadischu

Mindestens zehn Tote bei Erstürmung von Hotel in Mogadischu

27.03.2015 | Bei einem Anschlag auf ein Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Freitag mindestens zehn Menschen getötet worden. Vor dem Maka-al-Mukarama-Hotel wurde nach Polizeiangaben zunächst eine Autobombe gezündet, dann stürmten Bewaffnete in das Gebäude. Zu dem Attentat bekannte sich die islamistische Al-Shabaab-Miliz.
mehr »
Rechtspopulist Geert Wilders in Wien: "Freie Ausreise für Jihadisten"

Rechtspopulist Geert Wilders in Wien: "Freie Ausreise für Jihadisten"

28.03.2015 | Mit einem ungewöhnlichen Lösungsvorschlag für das Problem ausländischer Kämpfer in Syrien und im Irak hat der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders am Freitag aufhorchen lassen: Er verstehe nicht, warum westliche Regierungen diese Menschen an der Ausreise hinderten.
mehr »
Deutscher Altkanzler Schröder von seiner Frau getrennt

Deutscher Altkanzler Schröder von seiner Frau getrennt

27.03.2015 | Knapp 18 Jahre nach ihrer Hochzeit haben sich der deutsche Altkanzler Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf getrennt.
mehr »
Inhaftierter Blogger Badawi erhebt seine Stimme aus Zelle

Inhaftierter Blogger Badawi erhebt seine Stimme aus Zelle

27.03.2015 | Der in Saudi-Arabien inhaftierte Blogger Raif Badawi will auch nach seiner Auspeitschung nicht schweigen. Am kommenden Mittwoch erscheint in Deutschland ein Buch mit Texten von seiner Webseite. Das Vorwort zu dem Buch hat der liberale Denker seiner Ehefrau Ensaf Haidar aus dem Gefängnis telefonisch durchgegeben.
mehr »
Israel gibt einbehaltene Steuern für Palästinenser frei

Israel gibt einbehaltene Steuern für Palästinenser frei

27.03.2015 | Nach knapp drei Monaten Sperre will Israel die einbehaltenen Steuereinnahmen für die Palästinenser freigeben. Wie das Büro von Premier Benjamin Netanyahu am Freitag mitteilte, fiel die Entscheidung "aus humanitären Gründen". Israel hatte als Reaktion auf den palästinensischen Antrag für einen Beitritt zum Internationalen Strafgerichtshof die Überweisungen an die Autonomiebehörde gestoppt.
mehr »
Inhaftierter Blogger Badawi erhebt seine Stimme aus Zelle

Inhaftierter Blogger Badawi erhebt seine Stimme aus Zelle

27.03.2015 | Der in Saudi-Arabien inhaftierte Blogger Raif Badawi will auch nach seiner Auspeitschung nicht schweigen. Am kommenden Mittwoch erscheint in Deutschland ein Buch mit Texten von seiner Webseite. Das Vorwort zu dem Buch hat der liberale Denker seiner Ehefrau Ensaf Haidar aus dem Gefängnis telefonisch durchgegeben.
mehr »

68 Flüchtlinge aus griechisch-türkischem Grenzfluss gerettet

27.03.2015 | Die griechischen Behörden haben 68 Flüchtlinge aus Syrien gerettet, die von ihren Schleppern auf einer Insel im griechisch-türkischen Grenzfluss Evros ausgesetzt worden waren. Wie am Freitag aus Polizeiquellen verlautete, waren die Flüchtlinge vor Tagesanbruch in zehn Schlauchboten am türkischen Ufer gestartet.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Kommentare werden erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht.

Neu registrieren