Salzburg24.at » Salzburg-News http://www.salzburg24.at SALZBURG24 Fri, 31 Oct 2014 05:25:54 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 Salzburger Hauptbahnhof kurz vor finaler Fertigstellung http://www.salzburg24.at/salzburger-hauptbahnhof-kurz-vor-finaler-fertigstellung/4132031 http://www.salzburg24.at/salzburger-hauptbahnhof-kurz-vor-finaler-fertigstellung/4132031#comments Thu, 30 Oct 2014 17:19:19 +0000 http://4132031

Der Bahnhof wurde generalsaniert. Ein neuer Eingang wurde von der Schallmooser Seite aus geschaffen und die Überdachung wurde komplett neu gebaut. Die alten historischen Teile wurden restauriert und in das neue 2.200 Quadratmeter große geschwungene Dach integriert, verbaut wurden dabei 500 Tonnen Stahl.

Parkplätze für Pkw und Fahrräder

Auf der Schallmooser Seite wurde eine Begegnungszone eingerichtet, an der ein einfaches Zu- und Aussteigen aus dem PKW direkt vor dem Bahnhof möglich ist. Außerdem wurde ein überdachter Fahrrad-Stellplatz für 600 Drahtesel geschaffen. Nun werden die letzten Arbeiten beendet. damit dem großen Eröffnungsfest am 7. November nichts mehr im Wege steht.

]]>
http://www.salzburg24.at/salzburger-hauptbahnhof-kurz-vor-finaler-fertigstellung/4132031/?feed=comments-rss2 0
Deutsche Maut: Haslauer begrüßt Entschärfung http://www.salzburg24.at/deutsche-maut-haslauer-begruesst-entschaerfung/4131959 http://www.salzburg24.at/deutsche-maut-haslauer-begruesst-entschaerfung/4131959#comments Thu, 30 Oct 2014 15:45:34 +0000 http://4131959 Allerdings sei die Frage der Diskriminierung europäischer Bürger weiterhin zu prüfen, wenn das neue Modell darauf aufbaut, dass einseitig ausländische Autofahrer bei der Benützung von Autobahnen belastet werden sollen.

Nichts gegen Autobahnmaut einzuwenden

“Dies werden wir uns sehr genau ansehen”, kündigte der Landeshauptmann an. Es sei nichts dagegen einzuwenden, wenn Deutschland wie andere europäische Staaten eine Autobahnmaut einhebe, eine einseitige Belastung rein für ausländische Kraftfahrzeuge würde aber dem europäischen Gedanken widersprechen. (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/deutsche-maut-haslauer-begruesst-entschaerfung/4131959/?feed=comments-rss2 0
Salzburg-Paris-Verbindung soll kommen http://www.salzburg24.at/salzburg-paris-verbindung-soll-kommen/4131922 http://www.salzburg24.at/salzburg-paris-verbindung-soll-kommen/4131922#comments Thu, 30 Oct 2014 15:01:37 +0000 http://4131922 Die Wiederaufnahme der Paris-Verbindung mit Air France oder einem Codesharepartner steht auf der Wunschliste des Flughafens ganz oben. Das würde bedeuten, dass Salzburg ganzjährig an die drei Luftallianzen Star Alliance, oneworld und Skyteam angebunden wäre.

Salzburg hat Wettbewerbsvorteil

Ziel ist es, den Incoming-Verkehr aus Paris mit einer direkten Flugverbindung in die Region Salzburg/Berchtesgadener Land (Euregio) aufzubauen. Für Anton Bucek, Vertreter des Salzburger Flughafens, ist es bemerkenswert, wie gut Österreich im Preis-Leistungs-Verhältnis mit Frankreich abschneidet. Vor allem ein Vergleich von Salzburg und Paris fiel eindeutig zugunsten der Mozartstadt aus. “Wir müssen mit diesem Wettbewerbsvorteil aktiv auf dem französischen Tourismusmarkt auftreten. Schon der österreichische Werbepapst, Karl Skowronnek, stellte vor Jahrzehnten fest, dass jemand, der Gold verschenken möchte, darauf sitzen bleiben wird, wenn er es nicht bewirbt. Jetzt heißt es, Kräfte bündeln und handeln“, so Bucek.

Im ersten Schritt ist es für Salzburg jetzt wichtig, saisonal einmal wöchentlich an Paris angebunden zu sein. „Ich denke, das ist in einem grenzenlosen Europa und speziell für den Bayerisch-Salzburger-Euregio-Raum dringend notwendig“, ergänzt Bucek.

„Gezielte Bewerbung des Marktes“

Herbert Preclik von der österreichischen Wirtschaftsdelegation ist überzeugt: “Der erste Schritt zu einer Wiederaufnahme einer Linienverbindung zwischen Paris und Salzburg ist gesetzt. Voraussetzung dafür ist aber die gezielte Zusammenarbeit mit einem potenten Reiseveranstalter und die gezielte Bewerbung des Marktes. Der Messeplatz Salzburg ist für den französischen Markt nur attraktiv, wenn ohne umzusteigen das Ziel erreicht werden kann!”

]]>
http://www.salzburg24.at/salzburg-paris-verbindung-soll-kommen/4131922/?feed=comments-rss2 0
Chris Rea spielte sich in die Salzburger Herzen http://www.salzburg24.at/chris-rea-spielte-sich-in-die-salzburger-herzen/4131883 http://www.salzburg24.at/chris-rea-spielte-sich-in-die-salzburger-herzen/4131883#comments Thu, 30 Oct 2014 14:31:31 +0000 http://4131883

Mit seinen großen wie Hits „Josephine“, „I Can Hear Your Heartbeat“ , „Ace of Hearts“, “Driving home for Christmas” und “Julia” hat sich der sympathische Meister der Slideguitar-Technik in die Herzen von Musikliebhabern aller Altersgruppen gespielt.

Fans sind begeistert

Rea begeistert weibliche und männliche Fans gleichermaßen. „Wir hören seine Musik gerne auch zuhause“, so der Tenor der Männertruppe von Thomas Ebner, Alfred Voith und Andreas Ebner,“ er macht einfach klasse Musik.“ Begeisterte Fans hat der Musiker auch in Bianca und Hannes Schachtner gefunden. „Mein Mann ist der größere Rea Hörer von uns beiden, er hat mir die Karten zu unserem zehnten Hochzeitstag geschenkt.“

 

 

Mit seiner ruhigen Art zu spielen und seiner rauchigen Stimme bewies Rea bei seiner Show in der Salzburg Arena vor begeistertem Publikum einmal mehr, dass er immer noch zur absoluten musikalischen Weltklasse gehört.

]]>
http://www.salzburg24.at/chris-rea-spielte-sich-in-die-salzburger-herzen/4131883/?feed=comments-rss2 0
Söllheimerstraße ab Freitag wieder befahrbar http://www.salzburg24.at/soellheimerstrasse-ab-freitag-wieder-befahrbar/4131792 http://www.salzburg24.at/soellheimerstrasse-ab-freitag-wieder-befahrbar/4131792#comments Thu, 30 Oct 2014 13:26:27 +0000 http://4131792 Schuld an der Überflutung war ein Gerinne der ÖBB, über das Oberflächenwasser unter der Fahrbahn durchgeleitet wird. Dieses war durch Steine, Äste und Laub vollkommen verklaust, das Wasser wurde durch die Asphaltdecke gedrückt.

 

So sah die Söllheimer Straße unter der Woche aus. /Aktivnews So sah die Söllheimer Straße unter der Woche aus. /Aktivnews ©

Asphaltierung am Donnerstag

Das Gerinne wurde laut Stadtverwaltung inzwischen instand gesetzt. Donnerstagnachmittag erfolgt die Asphaltierung der Fahrbahn durch die Straßenbauregie der Stadt Salzburg. Ab Freitag ist die Durchfahrt wieder frei für den Straßenverkehr.

 

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/soellheimerstrasse-ab-freitag-wieder-befahrbar/4131792/?feed=comments-rss2 0
Arbeitsmarktsituation bleibt angespannt http://www.salzburg24.at/arbeitsmarktsituation-bleibt-angespannt/4131787 http://www.salzburg24.at/arbeitsmarktsituation-bleibt-angespannt/4131787#comments Thu, 30 Oct 2014 13:19:29 +0000 http://4131787

„Sowohl bei der Jugend- als auch Altersarbeitslosigkeit liegen wir unter den Besten, aber insgesamt kann sich auch Salzburg den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht entziehen“, verwies Haslauer auf die angespannte Arbeitsmarktsituation.

Mehr Geld gegen Arbeitslosigkeit

Deshalb hat die Landesregierung bei den Verhandlungen für das Budget 2015 Gelder in der Höhe von 6,4 Millionen Euro für eine aktive Arbeitsmarktpolitik reserviert. Rund 800.000 Euro mehr stehen damit für Arbeitsstiftungen, Bildungs-, Qualifizierungs- und Wiedereingliederungsmaßnahmen zur Verfügung. „Nur mit entsprechenden Qualifikationen und Zusatzausbildungen können die Chancen, Beschäftigung zu finden, erhöht werden und die Zahl der Arbeitslosen dauerhaft verringert werden”, so Haslauer weiter.

14.100 Arbeitslose in Salzburg

Erfasst hat die Entwicklung auf dem Salzburger Arbeitsmarkt in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 das Amt für Landesstatistik. So ergaben die ersten drei Quartale des Jahres 2014 einen weiteren Anstieg der Zahl der unselbstständig Beschäftigten in Salzburg, sodass sich der Beschäftigtenstand um 0,2 Prozent oder rund 450 Beschäftigte auf gut 245.000 erhöht hat. Allerdings ist in den ersten drei Quartalen auch die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen weiter gestiegen, und zwar um 12,2 Prozent auf rund 14.100.

Mehr ausländische Arbeitskräfte

Im Vergleich mit Österreich ist damit in Salzburg der Anstieg der unselbstständig Beschäftigten (Österreich: +0,6 Prozent) geringer, die Zahl der Arbeitslosen (Österreich: +11,7 Prozent) etwas stärker ausgefallen. Aus den Veränderungen der Zahl der unselbstständig Beschäftigten und der Personen ohne Arbeit ergibt sich für Salzburg eine Arbeitslosenrate von 5,4 Prozent, die damit um 2,7 Prozentpunkte unter dem Österreichwert von 8,1 Prozent liegt.

Deutlich angestiegen ist die Anzahl der ausländischen Arbeitskräfte mit rund 4,0 Prozent deutlich angestiegen, während die Zahl der inländischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer um 0,6 Prozent gesunken ist. Im Fünf-Jahres-Vergleich ergibt sich damit eine nahezu konstante Beschäftigtenzahl für die Inländerinnen und Inländer, während die Zahl der ausländischen Arbeitskräfte um exakt 25 Prozent zugelegt hat.

]]>
http://www.salzburg24.at/arbeitsmarktsituation-bleibt-angespannt/4131787/?feed=comments-rss2 0
Gesundheitsamt prüft Legionellen-Verdacht in Parsch http://www.salzburg24.at/gesundheitsamt-prueft-legionellen-verdacht-in-parsch/4131499 http://www.salzburg24.at/gesundheitsamt-prueft-legionellen-verdacht-in-parsch/4131499#comments Thu, 30 Oct 2014 10:36:42 +0000 http://4131499
Wie die SN am Donnerstag berichtet, klagte der Mann nach einem Urlaub über Lungenprobleme, im Krankenhaus wurden bei ihm dann Legionellen festgestellt. Um auszuschließen, dass er sich in seiner Wohnung infizierte, spült das Gesundheitsamt die Leitungen und untersucht sie auf das Bakterium. „Wir haben alle Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet. In zehn Tagen, wenn das Ergebnis feststeht, können wir mehr sagen“, sagte Astrid Tratter, Leiterin des Salzburger Gesundheitsamtes gegenüber SALZBURG24.

Eine Tote in Salzburg

Legionellen sind für Menschen mit schwachem Immunsystem lebensgefährlich. Erst im vergangenen Jahr war in Salzburg-Herrnau eine 86-jährige Frau an einer Lungenentzündung infolge einer Legionelleninfektion gestorben.

]]>
http://www.salzburg24.at/gesundheitsamt-prueft-legionellen-verdacht-in-parsch/4131499/?feed=comments-rss2 0
Einer der wärmsten Oktober seit Messbeginn – Jahr 2014 auf Rekordkurs http://www.salzburg24.at/einer-der-waermsten-oktober-seit-messbeginn-jahr-2014-auf-rekordkurs/4131470 http://www.salzburg24.at/einer-der-waermsten-oktober-seit-messbeginn-jahr-2014-auf-rekordkurs/4131470#comments Thu, 30 Oct 2014 10:14:25 +0000 http://4131470

„Am wärmsten im Vergleich zum Mittel war es im Rheintal, in den südlichen Regionen von Kärnten, Steiermark und Burgenland sowie im Westen des Waldviertels und Mostviertels. Die höchste Temperatur dieses Monats wurde in Bregenz und Feldkirch gemessen: 28,2 °C am 9. Oktober.

Regen und Sonne ganz unterschiedlich

Der Wetterumschwung um den 21. Oktober sorgte in vielen Regionen für eine sehr nasse Monatsbilanz. ZAMG-Klimatologe Alexander Orlik: „Nördlich des Alpenhauptkammes, von Vorarlberg bis zum Wienerwald, gab es um 25 bis 75 Prozent mehr Niederschlag als im Vergleich zum Mittel 1981 bis 2010. Im sogenannten Nordstau war es zum Teil deutlich mehr. So gab es von Seefeld bis ins Mostviertel um 75 bis 125 Prozent mehr Niederschlag als im Mittel. St. Wolfgang in Oberösterreich liegt mit 264 mm sogar um 206 Prozent über dem Mittel. Ungewöhnlich trocken war es dagegen in vielen Regionen Kärntens.”

Schnee im Hochgebirge

Der Wintereinbruch brachte im Hochgebirge eine etwa 100 bis 200 Zentimeter dicke Schneedecke. In hochgelegenen Tälern lagen 10 bis 80 Zentimeter Schnee.

Überdurchschnittlich sonnig war es in diesem Oktober vor allem südlich des Alpenhauptkammes und in den Föhntälern der Nordalpen (20 bis 40 Prozent mehr Sonnenstunden als im vieljährigen Mittel). Von Niederösterreich bis ins Nordburgenland war es relativ trüb (20 bis 40 Prozent weniger Sonnenstunden als im Mittel).

2014 wärmstes Jahr der Messgeschichte?

Die vielen überdurchschnittlich warmen Monate haben das Jahr 2014 auf Rekordkurs gebracht, sagt Alexander Orlik von der ZAMG: „Wir wissen natürlich noch nicht den Verlauf der nächsten beiden Monate. Aber selbst wenn der November und der Dezember nur durchschnittlich ausfallen, wird 2014 das wärmste Jahr der Messgeschichte.” Die bisher wärmsten Jahre waren 1994 und 2007.

]]>
http://www.salzburg24.at/einer-der-waermsten-oktober-seit-messbeginn-jahr-2014-auf-rekordkurs/4131470/?feed=comments-rss2 0
Entflohener Häftling versteckte sich hinter der Couch http://www.salzburg24.at/entflohener-haeftling-versteckte-sich-hinter-der-couch/4131404 http://www.salzburg24.at/entflohener-haeftling-versteckte-sich-hinter-der-couch/4131404#comments Thu, 30 Oct 2014 09:28:24 +0000 http://4131404

Nachdem der 30-Jährige nicht mehr von seinem Ausgang am 13. Oktober in die Justizanstalt Salzburg zurückgekehrt war, führte die Spur zu einem Mehrparteienhaus in der Stadt Salzburg.

Stimmen und Licht in der Wohnung

In der verdächtigten Wohnung hörten die Polizisten Stimmen und es brannte Licht. Auf Läuten und Klopfen reagierten die Bewohner mit dem Abschalten des Lichtes. Die Staatsanwaltschaft bewilligte die Öffnung der Wohnung. Die Wohnungsinhaberin meinte daraufhin zu den Beamten, sie sei alleine und sie hätte auch nichts gehört.

Häftling lag hinter der Couch

Nachdem sich die Polizisten etwas in der Wohnung umsahen, entdeckten sie schließlich den Flüchtigen hinter einer Sitzlandschaft liegend. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht, heißt es in einer Aussendung.

]]>
http://www.salzburg24.at/entflohener-haeftling-versteckte-sich-hinter-der-couch/4131404/?feed=comments-rss2 0
Baustelle auf Münchner Bundesstraße voll im Plan: Bald wird asphaltiert http://www.salzburg24.at/baustelle-auf-muenchner-bundesstrasse-voll-im-plan-bald-wird-asphaltiert/4131360 http://www.salzburg24.at/baustelle-auf-muenchner-bundesstrasse-voll-im-plan-bald-wird-asphaltiert/4131360#comments Thu, 30 Oct 2014 09:11:15 +0000 http://4131360

Gute Nachrichten für Salzburgs Autofahrer: Die Bauarbeiten auf dem 450 Meter langen Abschnitt der Münchner Bundesstraße schreiten in rekordverdächtigem Tempo voran. Die Unterbauten der Fahrbahn, sprich das Fahrbahnbett, sind schon in der ersten Bauetappe in Fahrtrichtung Salzburg fast abgeschossen.

Münchner Bundesstraße bald asphaltiert

Die neue Oberflächen-Kanalisierung ist ebenso errichtet wie die neuen Lichtmasten. Derzeit werden die Randsteine gesetzt und dann erfolgt das Auftragen der letzten Kiesschicht, bevor die Asphaltierungsabreiten begonnen werden.

Die Verantwortlichen rechen noch in den nächsten 14 Tagen mit den Asphaltierungsarbeiten und der anschließenden Freigabe des ersten Bauabschnittes. Ist dieser abgeschlossen, startet die zweite Bauetappe.

Straßen rund um SCA fertiggestellt

Wichtige Arbeiten konnten auch bei einer weiteren prominenten Baustelle in der Stadt Salzburg abgeschlossen werden. So wurden rund um das neue Shoppingcenter Alpenstraße (SCA) die Straßenarbeiten beendet. Auch hier liegt man im Zeitplan, das SCA wir im Frühjahr 2015 eröffnet.

 

Die Straßen rund um das SCA sind fertiggestellt./Aktivnews Die Straßen rund um das SCA sind fertiggestellt./Aktivnews ©

(Aktivnews)

]]>
http://www.salzburg24.at/baustelle-auf-muenchner-bundesstrasse-voll-im-plan-bald-wird-asphaltiert/4131360/?feed=comments-rss2 0
Weihnachten naht: Casting zum Salzburger Christkind 2014 startet http://www.salzburg24.at/weihnachten-naht-casting-zum-salzburger-christkind-2014-startet/4131319 http://www.salzburg24.at/weihnachten-naht-casting-zum-salzburger-christkind-2014-startet/4131319#comments Thu, 30 Oct 2014 08:25:10 +0000 http://4131319

„Wir suchen kommunikative, fesche junge Mädchen, zwischen 14 und 18 Jahren, die an den vier Adventsamstagen am Christkindlmarkt auftreten werden. Wenn Sie noch Talent für eine Fremdsprache und/oder Gesang mitbringen, ist es schon perfekt.“, so Wolfgang Haider, der Obmann des Salzburger Christkindlmarktes. Für perfekte Bilder, die später um die Welt gehen, wird auch auf Mimik, natürliche lange Haare und ein verzauberndes Lächeln geachtet.

Casting ist am 8. November

Das diesjährige Casting findet am 08. November 2014 um 13 Uhr bei RTS Regional TV (Im Haus des Outletcenters, Bundesstraße 4, 5071 Wals-Siezenheim) statt. Die Anmeldung erfolgt am einfachsten über www.christkindlmarkt.co.at

Jury wählt Salzburger Christkind

Eine Jury – unter anderem mit Christian vom Antenne Salzburg-Morgenteam und dem Pressefotografen Mike Vogl – wird dann die am besten geeignete für diesen himmlischen Job auswählen. Das ausgewählte Christkind-Team wird an den vier Adventsamstagen die Besucher des Salzburger Christkindlmarktes in vielen Sprachen vom Residenzbalkon aus begrüßen. Anschließend gehen sie durch den Markt und beschenken die Besucher mit frischem Lebkuchen. Als Belohnung erhalten die fünf jungen Damen Gutscheine im Gesamtwert von je 100,- €.
„Aber“ so sagen die Engerl der letzten Jahre:“ das Schönste ist, wenn wir sehen wie sich alle freuen und wir Kinderaugen zum Glänzen bringen. „

Die wichtigsten Christkindlmarkt-Termine

  • So, 09.11.2014 – Ab 8.00 Uhr: Marktaufbau: Beginn des Marktaufbaus Einfahren und Aufstellen der Hütten über den Rudolfskai.
  • Mi., 12.11.2014 – ab 09:00 vor Ort (geplant): Baumschneiden: Schneiden des Christbaums in Wagrain (Direktkoordination W. Haider 0664 3839555)
  • Do, 20.11.2014 – 10:00: Eröffnung Pressekonferenz: im Café Tomaselli (1. Stock)
  • Do, 20.11.2014 – 18:00: Eröffnung Salzburger Christkindlmarkt mit anschließendem Eröffnungsbuffet „Schmankerl vom Christkindlmarkt”
  • Sa, 29.November 2014, 15:30 Uhr: 1. Auftritt Christkind und vier Engel

 

]]>
http://www.salzburg24.at/weihnachten-naht-casting-zum-salzburger-christkind-2014-startet/4131319/?feed=comments-rss2 0
Pkw-Maut für Ausländer “nur” auf Autobahnen http://www.salzburg24.at/pkw-maut-fuer-auslaender-nur-auf-autobahnen/4131187 http://www.salzburg24.at/pkw-maut-fuer-auslaender-nur-auf-autobahnen/4131187#comments Thu, 30 Oct 2014 07:07:43 +0000 http://4131187

Autofahrer aus den Nachbarländern – darunter auch 1.450 Pendler aus Salzburg – müssen die Maut nicht auf Bundes-, Land- und Kreisstraßen zahlen.

Dobrindt wollte Pkw-Maut auf allen Straßen

Mit dieser Regelung hätten sich die Kritiker des ursprünglichen Maut-Konzepts von Dobrindt durchgesetzt, der eine Maut auf allen Straßen vorsah. Grenzregionen hatten dadurch Nachteile befürchtet. Das Verkehrsministerium bestätigte das Treffen der drei Unionspolitiker, wollte aber inhaltlich keine Stellung nehmen.

Weniger Einnahmen, als erwartet

Dobrindt hatte angekündigt, sein Maut-Konzept bis Ende Oktober vorzustellen. Kommt die Maut wie beschrieben, könnte der CSU-Politiker möglicherweise weniger Einkünfte erzielen als ursprünglich geplant. In einem Interview mit dem “Münchner Merkur” hatte Dobrindt am Mittwoch betont, sein Konzept sehe eine Infrastruktur-Abgabe für Bundesfernstraßen vor. Er wies Spekulationen über den Aufbau einer größeren neuen Maut-Behörde zurück, die die Überwachung übernehmen solle. “Es gibt keine neue Mautbehörde. Die ortsgebundenen Stellen, die wir brauchen, werden eher unter als über 100 sein”, sagte er der Zeitung.

 

Note: There is a poll embedded within this post, please visit the site to participate in this post's poll.

 

Pkw-Maut äußerst umstritten

Die Pkw-Maut ist ein umstrittenes Projekt, das vor allem die CSU in der großen Koalition durchsetzen wollte. Die erhofften zusätzlichen Einnahmen sollen in die Erneuerung der Verkehrsinfrastruktur fließen.

Zahlreiche Salzburger betroffen

In Salzburg war das Verständnis für die geplante Pkw-Maut nicht vorhanden, zumal 1.450 Pendler aus Salzburg direkt davon betroffen gewesen wären. Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hatte im Sommer klaren Widerstand gegen die geplante deutsche Pkw-Maut gefordert und sprach sich für eine Klage Österreichs beim Europäischen Gerichtshof aus. Er ortete “massive Belastungen für die Nachbarländer und hier insbesondere für unsere Salzburger Pendler, die täglich das kleine deutsche Eck befahren müssen”.

Infrastrukturminister Stöger drohte mit Klage

Auch Infrastrukturminister Alois Stöger (SPÖ) hatte Ende September erklärt, so lange EU-Bürger unterschiedlich behandelt werden reiche es österreichischen Bundes- und Landespolitikern nicht, falls es nach neuen deutschen Mautplänen keine Maut auf niederrangigen Landes- und Bezirksstraßen geben sollte. Er drohte weiterhin mit einer Klage, auch wenn der kleine Grenzverkehr nicht mehr betroffen sein sollte.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/pkw-maut-fuer-auslaender-nur-auf-autobahnen/4131187/?feed=comments-rss2 0
Treibt Brandstifter sein Unwesen? Zwei Pkw völlig ausgebrannt http://www.salzburg24.at/treibt-brandstifter-sein-unwesen-zwei-pkw-voellig-ausgebrannt/4131172 http://www.salzburg24.at/treibt-brandstifter-sein-unwesen-zwei-pkw-voellig-ausgebrannt/4131172#comments Thu, 30 Oct 2014 06:28:21 +0000 http://4131172

Kurz vor Mitternacht brannten zwei nebeneinander abgestellte Pkw völlig aus. Wie die Polizei mitteilte, dürfte der Brand im Innenraum des unversperrten Kleinwagens ausgebrochen sein. Fremdverschulden sei nicht auszuschließen, so die Polizei. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Sicherstellung und Untersuchung der Fahrzeuge an. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

]]>
http://www.salzburg24.at/treibt-brandstifter-sein-unwesen-zwei-pkw-voellig-ausgebrannt/4131172/?feed=comments-rss2 0
Riesen-Baumstamm in Salzach: Berufsfeuerwehr muss ausrücken http://www.salzburg24.at/riesen-baumstamm-in-salzach-berufsfeuerwehr-muss-ausruecken/4131134 http://www.salzburg24.at/riesen-baumstamm-in-salzach-berufsfeuerwehr-muss-ausruecken/4131134#comments Thu, 30 Oct 2014 05:38:24 +0000 http://4131134

Der Chef der Salzach-Schifffahrt, Erich Berer, verständigte die Berufsfeuerwehr Salzburg, dass ungefähr vier Meter vom Ufer entfernt ein Riesen-Baumstamm quer zur Fliessrichtung der Salzach liegt. Der Baumstamm hatte eine Länge von etwa acht Metern. Neben der Gefahr der Verklausung hätte die Buche mit dem nächsten größeren Wasserstand weitergespült werden und das Salzachschiff „Amadeus“ beschädigen können.

 

Baumstamm zersägt, Gefahr gebannt

Die Männer der Berufsfeuerwehr Salzburg mussten den tonnenschweren Stamm zunächst mittels Seilwinde an Ufer ziehen, ehe sie ihn zersägen und somit die Gefahr bannen konnten.

]]>
http://www.salzburg24.at/riesen-baumstamm-in-salzach-berufsfeuerwehr-muss-ausruecken/4131134/?feed=comments-rss2 0
Salzburger IT-Start-up Wikitude holt Konica Minolta an Bord http://www.salzburg24.at/salzburger-it-start-up-wikitude-holt-konica-minolta-an-bord/4131011 http://www.salzburg24.at/salzburger-it-start-up-wikitude-holt-konica-minolta-an-bord/4131011#comments Wed, 29 Oct 2014 17:17:56 +0000 http://4131011

Der japanische Technikkonzern Konica Minolta steigt beim Salzburger IT-Start-up Wikitude ein. Damit haben die Salzburger eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. “Wir haben letzte Woche die Verträge für ein siebenstelliges Investment unterschrieben”, sagte Geschäftsführer Martin Herdina am Mittwoch zur APA.

 

Eine Mille für Wikitude

Die Japaner haben die strategische Partnerschaft mit Wikitude am Dienstagabend beim derzeit in der Wiener Hofburg stattfindenden Pioneers Festival bekannt gegeben. In den nächsten zwei bis drei Jahren will Konica Minolta in Europa insgesamt 10 Mio. Euro in Start-ups stecken. Bei Wikitude handelt es sich um eine Investition von mehr als einer Million Euro, die Details der Transaktion sollen aber erst nach dem finalen Abschluss des Deals verlautbart werden, so Herdina. Das Closing wird in den nächsten beiden Wochen erwartet.

Erweiterte Realität mit Wikitude

Wikitude ist für seine mittlerweile mehr als 26 Millionen Mal heruntergeladene App bekannt. Das Start-up setzt auf “Augmented Reality” (AR), also auf Technik, die die reale Umgebung mit digitalen Zusatzinfos erweitert – etwa dass das Smartphone anzeigt, wie der Berg heißt, auf den man gerade mit der Handykamera zeigt. Nicht erst seit Google an seiner Datenbrille “Glass” bastelt, gilt AR in der IT-Branche als Zukunftstrend.

Umsatz steigt

2013 lag der Umsatz von Wikitude bei 380.000 Euro. Für 2014 peilte Herdina Anfang des Jahres einen Umsatz von 1 Mio. Euro an. Der erste Gewinn wird 2015 erwartet und soll reinvestiert werden. Die Umsatzprognose lautet für 2015 auf 2,2 Mio. Euro und für 2016 auf 4,5 Mio. Euro. Zuletzt hatte Wikitude 14 Mitarbeiter, davon 11 Techniker. Beteiligt sind laut “FirmenCompass” mehrere Risikokapitalgeber sowie private Investoren. Die in der Wiener Start-up-Szene umtriebige Cielo Privatstiftung hält aktuell 4,04 Prozent. Dem Wikitude-Gründer Philipp Schneeweis-Breuss gehören 19,7 Prozent. (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/salzburger-it-start-up-wikitude-holt-konica-minolta-an-bord/4131011/?feed=comments-rss2 0
Paracelsusbad: FPÖ und NEOS gehen auf Schaden los http://www.salzburg24.at/paracelsusbad-fpoe-und-neos-gehen-auf-schaden-los/4130984 http://www.salzburg24.at/paracelsusbad-fpoe-und-neos-gehen-auf-schaden-los/4130984#comments Wed, 29 Oct 2014 16:41:23 +0000 http://4130984

Die Saga rund um das Paracelsusbad und die Entmachtung von Barbara Unterkofler (NEOS) waren am Mittwoch Thema bei einer Sitzung im Salzburger Gemeinderat. Einen Tag nachdem der Starttermin der Bauarbeiten offiziell verkündet wurden, schlugen sich die ÖVP und die Bürgerliste dabei auf die Seite von Heinz Schaden und seiner SPÖ. Umso lauter wetterten dafür die FPÖ und die NEOS gegen den Bürgermeister.

Paracelsusbad: Bademeister Schaden

Bissigen Humor bewies dabei die FPÖ. Klubchef Andreas Schöppl schenkte Schaden einen roten Schwimmreifen „Unser Herr Bürgermeister wird jetzt wohl auch zum Bademeister. Unsere Stadtregierung geht mittlerweile im Bad unter und einigen steht das Wasser schon längst bis zum Hals“, sagte er laut ORF zum Thema.

„Macht erhalten und verwalten“

Auch die NEOS wetterten gegen Heinz Schaden. „Sie machen uns zu unfreiwilligen Zeugen eines Lehrstückes, das den Titel trägt ‚Macht erhalten und verwalten‘“, so Klubobmann Christoph Starzer. „Sie führen uns vor Augen, dass diese Macht am besten nur mit Menschen geteilt wird, die willfährige Erfüllungsgehilfen sind, bei dem, was Ihnen wichtig ist.“

Die SPÖ mahnte schließlich noch, die Diskussion zu beenden und, sinngemäß, sich wieder produktiv in die Regierungsarbeit einzubringen.

]]>
http://www.salzburg24.at/paracelsusbad-fpoe-und-neos-gehen-auf-schaden-los/4130984/?feed=comments-rss2 3
Österreichische Skigebiete sind internationale Spitze http://www.salzburg24.at/oesterreichische-skigebiete-sind-internationale-spitze/4130936 http://www.salzburg24.at/oesterreichische-skigebiete-sind-internationale-spitze/4130936#comments Wed, 29 Oct 2014 15:52:01 +0000 http://4130936

Die österreichischen Wintersportorte Lech-Zürs am Arlberg und Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol haben sich in einem Test von 250 Skigebieten weltweit den zweiten und dritten Platz gesichert. Unter die zehn besten Skiregionen, die vom Onlineportal skigebiete-test.de gekürt wurden, schaffte es die Silvretta Arena, die Ischgl in Tirol mit dem Schweizer Samnaun verbindet. Sieger wurde das Schweizer Zermatt. Von Salzburgs Ski-Gebieten hat es allerdings keines unter die Top 10 geschafft.

Note: There is a poll embedded within this post, please visit the site to participate in this post's poll.

St. Anton punktet mit Party

Skigebiete aus sechs Ländern haben es unter die besten zehn geschafft, so eine Aussendung des deutschen Portals am Mittwoch. Zermatt wurde für seine “vielseitigen Pisten und unübertroffenen Bergerlebnisse” gepriesen. Nur Lob gab es auch für den Zweitplatzierten: “Im Test hat uns Ski Arlberg in allen Kategorien überzeugt – und zwar von morgens bis abends”, berichtete Tester Martin Bauer. So fanden die “legendären Partynächte” in St. Anton eine Erwähnung. Platz drei ging mit Serfaus-Fiss-Ladis an eines der größten Skigebiete Tirols mit 212 Pistenkilometern. Hier wurde sowohl die Familienfreundlichkeit als auch das Angebot für erfahrene Sportler hervorgehoben.

 

Die besten Gebiete im Überblick./skigebiete-test.de Die besten Gebiete im Überblick./skigebiete-test.de ©

Tirol und Vorarlberg voran

Am siebenten Platz landete schließlich die Silvretta Arena, die das österreichische Ischgl mit dem Schweizer Samnaun verbindet. Insgesamt lagen acht der zehn Top-Destinationen in den Alpen, aus der Überseeregion konnten Whistler Blackcomb in Kanada und Vail in den USA reüssieren.

250 Skigebiete getestet

Bei dem seit 2004 durchgeführten Test wurde nach einem Kriterienkatalog bewertet. Dabei fanden die Kategorien Anfänger, Fortgeschrittene, Profis sowie Freeride, Funpark, Snowboarder, Familien und Apres Ski Eingang in die Beurteilung. Bis zu fünf Sterne konnten von den 250 getesteten Skigebieten in jeder Kategorie erreicht werden. Die Kategorien wurden dabei unterschiedlich gewichtet. (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/oesterreichische-skigebiete-sind-internationale-spitze/4130936/?feed=comments-rss2 0
Salzachau: Der Naturpark kommt http://www.salzburg24.at/salzachau-der-naturpark-kommt/4130911 http://www.salzburg24.at/salzachau-der-naturpark-kommt/4130911#comments Wed, 29 Oct 2014 15:31:18 +0000 http://4130911

Das Land Salzburg wird die Vision “Naturpark Salzachauen” nördlich der Landeshauptstadt umsetzen. Dieser soll nach und nach auf einer Fläche von rund neun Quadratkilometern zwischen Bergheim und Oberndorf entstehen. Ein an diesem Standort geplantes Kraftwerksprojekt sei damit de facto gestorben, so Energie- und Wasserbau-Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) am Mittwoch vor Journalisten.

 

[caption id="attachment_4130925" align="alignnone" width="450"]Rössler (links) und Schwaiger stellten das Projekt vor./Neumayr/MMV Rössler (links) und Schwaiger stellten das Projekt vor./Neumayr/MMV 

[/caption]

Für Natur und Hochwasserschutz

Der Naturpark bietet gleich zweierlei Vorteil: Einerseits profitiere die Natur, zum anderen würde der Hochwasserschutz durch die Schaffung von Retentionsflächen verbessert, so Schwaiger. “Wir müssen uns vom technischen Hochwasserschutz mehr und mehr verabschieden, weil er die Probleme nur weiter nach unten verlagert.” In einer Auenlandschaft sei Wasser etwas Natürliches. Oberndorf beispielsweise wurde 2002 und 2013 vom Hochwasser schwer getroffen.

Au wird wiederbelebt

Zurzeit fließt die im 19. Jahrhundert regulierte Salzach wie ein Kanal. Der Fluss gräbt sich immer tiefer in die Sohle ein, weil ihm wegen vorgelagerter Kraftwerke das Geschiebe fehlt. Die Au ist deshalb weitgehend trockengelegt, der Auwald blieb aber vorhanden und bietet eine große Artenvielfalt. Mit relativ wenigen Eingriffen ließe sich die Au wieder beleben, erläuterte der Direktor des Hauses der Natur, Norbert Winding, der die vom Land in Auftrag gegebene Studie erstellt hatte. Mit Veränderungen am Ufer könnte man dem Fluss die Möglichkeit geben, dass er sich Schotter aus der Au hole. Dadurch würden die Sohle angehoben und die Au gleichzeitig abgesenkt werden, sodass beide wieder ein Niveau bilden. Die Salzach würde sich dadurch auf 200 bis 400 Meter Breite aufweiten. Altarme des Flusses und Aubäche würden renaturiert.

Salzachauen: Erholungsgebiet für Salzburg

Das Projekt sieht vor, dass es zum Teil geschützte Abschnitte als Rückzugsfläche für die Natur gibt, andererseits soll es auch Flächen für Erholungssuchende am Wasser oder Möglichkeiten zum Naturerlebnis geben, also ein funktionierendes Nebeneinander von Mensch und Natur. Vorgesehen sind Wander- und Radwege, Beobachtungspunkte, Führungen und ein Auenzentrum sowie eine Auenwerkstatt für Kinder. Letztgenannte ist auch schon bei der Umsetzung des ersten Abschnittes geplant. Und damit soll voraussichtlich im Herbst 2015 begonnen werden.

Projekt ausverhandelt

Großer Vorteil bei der Verwirklichung ist es, dass das gesamte Areal nur zwei Grundbesitzern gehört. Und mit einem ist sich das Land bereits einig, berichtete Naturschutzreferentin LHStv. Astrid Rössler (Grüne). Das Land erwirbt rund 125 Hektar, die Verträge seien nahezu ausverhandelt und die Finanzierung gesichert. Die Fläche liegt nahe Oberndorf in der Weithwörter Au, dort soll auch die Auenwerkstatt entstehen. Ein Life-Projekt wurde bei der EU eingereicht, mit einer Zusage sei im kommenden Frühjahr zu rechnen. In Summe wird der erste Abschnitt rund 10,5 Mio. Euro kosten, wobei zumindest 60 Prozent von der EU kommen. Die maximal 4,4 Mio. Euro Landesanteile seien im Naturschutzfonds bereits angespart.

„Wichtig, dass es begonnen wird“

Wie lange es dauert, bis sämtliche Schritte umgesetzt sind, vermochte heute niemand zu sagen. “Wichtig ist, dass es begonnen wird”, so Rössler. Und Schwaiger ergänzte, dass er zwar üblicherweise nicht in Legislaturperioden denke, er möchte aber bis zum Ende dieser im Jahr 2018 die Grundlagen gelegt haben, damit das Gesamtprojekt in Angriff genommen werden könne.

Kraftwerk vom Tisch

Winding, Schwaiger und Rössler stellten heute auch unmissverständlich klar, dass damit die Begehrlichkeiten der E-Wirtschaft, in diesem Bereich ein Kraftwerk zu errichten, vom Tisch seien. Der Stromertrag stehe hier in keinem Verhältnis zum Eingriff, sagte Schwaiger. Es würde nur gut die Hälfte des Ertrags abwerfen, den das Kraftwerk Lehen erwirtschaftet, die Errichtung sei hingegen um einiges aufwendiger. Und für Rössler war es auch eine Werte-Entscheidung: “Wie gehe ich mit der verbliebenen Aulandschaft um?” (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/salzachau-der-naturpark-kommt/4130911/?feed=comments-rss2 0
“Gonzalo” sorgt für verrücktes Oktober-Wetter http://www.salzburg24.at/gonzalo-sorgt-fuer-verruecktes-oktober-wetter/4130760 http://www.salzburg24.at/gonzalo-sorgt-fuer-verruecktes-oktober-wetter/4130760#comments Wed, 29 Oct 2014 14:08:30 +0000 http://4130760

Der Oktober hat viele Salzburger für den unbeständigen Sommer entschädigt. Über 20 Grad und reichlich Sonne hätten fast dafür gesorgt, dass es der wärmste Oktober der Messgeschichte wird. Wäre da nicht der Kälteeinbruch gewesen, berichteten die Wetter-Spezialisten von Ubimet. Salzburg, Tirol und Vorarlberg wechselten innerhalb weniger Tage vom goldenen Oktober in den weißen Winter.

Die Mitteltemperaturen liegen dennoch am Ende des Monats um 2 bis 3 Grad über dem langjährigen Mittel und somit ist es der wärmste Oktober seit acht Jahren.

Wetter: Starkregen und Schneefall

Der Oktober 2014 zeichnete sich im Wesentlichen durch Trockenheit aus, bis zum 20. Oktober fiel meist nur ein Viertel oder die Hälfte des normalen Niederschlags. „Die Kaltfront des Ex-Hurrikans Gonzalo brachte dann aber die Trendwende“, erklärt der Meteorologe Clemens Teutsch-Zumtobel. „Binnen 72 Stunden schüttete es vom Bregenzerwald bis ins Mostviertel 120 bis 220 Liter pro Quadratmeter, also das Doppelte bis Dreifache des mittleren Monatsniederschlags.“

Regenrekord in Salzburg

Die Station Salzburg-Freisaal weist mit 246 Litern pro Quadratmeter sogar ein neuen Monatsrekord auf. Dazu gab es oberhalb von 900 bis 1100 m einen massiven Wintereinbruch. „Auf der Innsbrucker Nordkette türmten sich die Schneemassen höher auf als im gesamten letzten Winter, die tiefe Schneefallgrenze bewahrte gleichzeitig viele Nordalpenflüsse vor Hochwasser.“ Zu trocken war es dagegen in der gesamten Südosthälfte vom Lienzer bis ins Wiener Becken. „Durch den Nordföhn blieben diese Gebiete vom Starkregen verschont und im gesamten Monat kam hier oft nur ein Drittel der sonst üblichen Niederschlagsmenge zusammen“, sagt der Wetterexperte.

Orkanböen in den Niederungen

Die bereits angesprochene Kaltfront brachte neben heftigen Schauern und der massiven Abkühlung auch die stärksten Windböen in diesem Monat. Meteorologe Teutsch-Zumtobel: „Auf den Bergen gab es Orkanböen über 150 km/h, in den Tälern lag Innsbruck mit 122 km/h ganz vorne. Insgesamt wurden im Zuge des Kaltfrontdurchgangs an über 150 Wetterstationen Windspitzen über 75 km/h gemessen.“ So ein heftiges, österreichweites Sturmereignis gab es das letzte Mal Anfang März 2008 bei Sturm Emma“, erinnert sich der Meteorologe.

]]>
http://www.salzburg24.at/gonzalo-sorgt-fuer-verruecktes-oktober-wetter/4130760/?feed=comments-rss2 0
Zoo Salzburg: Schneeleopard wandert aus http://www.salzburg24.at/salzburger-scheeleopard-wandert-aus/4130730 http://www.salzburg24.at/salzburger-scheeleopard-wandert-aus/4130730#comments Wed, 29 Oct 2014 13:37:17 +0000 http://4130730

Der 18 Monate alte Salzburger Schneeleoparden-Kater Sangpo trat am Mittwochvormittag die weite Reise vom Zoo Salzburg in sein neues Zuhause im Zoo von Chisinau an.

Abreise aus Zoo Salzburg

Sangpo wurde von seinen Tierpfleger gut auf den Transport vorbereitet: In den vergangenen Tagen hat er spielerisch Transportkisten kennengelernt. In den Kisten fand er nicht nur ein weiches Strohbett mit „leckeren“ Düften sondern auch so manche Leckerbissen. Das Training machte ihm so viel Spaß, dass der junge Kater gegen Ende der Übungen die Kiste kaum mehr verlassen wollte.

Gefährdete Tierart

„In ihrem ursprünglichen Lebensraum den Hochgebirgsregionen Zentralasiens ist das Überleben der Schneeleoparden akut gefährdet“ berichtet Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. „Die internationale Zoogemeinschaft arbeitet im Rahmen der Erhaltungszuchtprogramme eng zusammen, um Tierarten wie Schneeleoparden in Menschenhand zu erhalten und zu bewahren. Für Sangpo und seine neue Partnerin wurde im Chisinau Zoo eine neue Anlage eingerichtet und alle hoffen, dass die beiden bald für Nachwuchs sorgen“.

]]>
http://www.salzburg24.at/salzburger-scheeleopard-wandert-aus/4130730/?feed=comments-rss2 0
Halloween: Zu viel Saures ist verboten http://www.salzburg24.at/halloween-zu-viel-saures-ist-verboten/apa-s24_1420983780 http://www.salzburg24.at/halloween-zu-viel-saures-ist-verboten/apa-s24_1420983780#comments Wed, 29 Oct 2014 10:59:00 +0000 http://4130507

Wer nichts Süßes liefert, bekommt Saures. Diesen beliebten Halloween-Brauch missverstehen Jugendliche mitunter als Freibrief für Sachbeschädigungen. Immer wieder müssen sich die Behörden mit Halloween-Aktionen auseinandersetzen, die aus dem Ruder gelaufen sind. Daher machte das Bundeskriminalamt (BK) darauf aufmerksam, dass viele Halloween-Streiche verboten sind.

Polizei zu Halloween gefordert

Statistiken zu Straftaten zu Halloween gibt es laut BK-Sprecher Mario Hejl nicht. Es gebe aber einige Polizeiaktionen und -schwerpunkte. So will die Wiener Polizei ihre Überwachung verstärken. Mehr Arbeit bekommt die Exekutive auch dadurch, dass zu Halloween die Bevölkerung deutlich häufiger anruft.

Eier werfen ist verboten

Eltern sollten laut BK ihrem Nachwuchs vor dem 31. Oktober klarmachen, dass auch zu Halloween Sachbeschädigungen und andere vom Strafgesetzbuch umfasste Handlungen polizeilich und gerichtlich verfolgt werden. Wenn Jugendliche erwischt werden, wie sie Hauswände oder Autos mit Eiern bewerfen, müssen sie sich verantworten. Das selbe gilt für Schmierereien, Steinwürfe gegen Fenster, Verwüstungen von Blumenbeeten, umgeworfene Mülltonnen oder das Anzünden von Briefkästen. Andere Kinder zu bestehlen oder Anrainer zu bedrohen, wenn diese nichts herausrücken, sowie Lärmbelästigungen sind ebenfalls strafbare Delikte.

Teenie-Sein schützt vor Strafe nicht

Dazu kommt, dass die Opfer solcher Aktionen zumindest auf dem Zivilrechtsweg ihre Forderungen auch dann einklagen können, wenn die Täter unter 14 und damit strafunmündig sind. Auch das Jugendamt wird in solchen Fällen eingeschaltet.

Tipp: Sachen in Sicherheit bringen

Potenziellen Halloween-Opfern empfahl das BK, Autos, Motorräder und Fahrräder in Garagen oder auf geschützten Parkplätzen abzustellen. Spielsachen, Gartenmöbel und andere Gegenstände sollten nach Möglichkeit nicht im Freien gelassen werden, brennbare Materialien aus Postkästen entfernt werden. Einfahrten und Gärten sind idealerweise zu beleuchten. (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/halloween-zu-viel-saures-ist-verboten/apa-s24_1420983780/?feed=comments-rss2 0
Sex mit Vierjähriger? Salzburger soll Stieftochter vergewaltigt haben http://www.salzburg24.at/sex-mit-vierjaehriger-salzburger-soll-stieftochter-vergewaltigt-haben/4130616 http://www.salzburg24.at/sex-mit-vierjaehriger-salzburger-soll-stieftochter-vergewaltigt-haben/4130616#comments Wed, 29 Oct 2014 12:16:55 +0000 http://4130616

Mit einem mutmaßlichen Kindesmissbrauch, der schon 15 bis 20 Jahre zurückliegen soll, hat sich am Mittwoch ein Schöffensenat am Landesgericht Salzburg beschäftigt. Einem mittlerweile 41-jährigen Salzburger wird vorgeworfen, seine Stieftochter im Alter von vier bis zehn Jahren mehrmals schwer sexuell missbraucht und vergewaltigt zu haben. Der unbescholtene Angeklagte beteuerte seine Unschuld.

Sex mit Vierjähriger?

Der Vorwurf von Staatsanwältin Barbara Fischer an den Vater von insgesamt vier Kindern wiegt schwer. Der Beschuldigte habe den Geschlechtsverkehr mit der Tochter seiner damaligen Frau unter Gewaltanwendung durchgeführt. “Er hat gesagt, wenn die Mama nicht herhält, musst du es tun”, zitierte Fischer die Angaben des Opfers. Das Mädchen habe laut einem psychiatrischen Gutachten eine schwere posttraumatische Belastungsstörung erlitten, die einer schweren Körperverletzung gleichzusetzen ist.

Missbrauch im Kinderzimmer

Als Tatzeitraum gab die Staatsanwältin Ende November 1993 bis zur Scheidung des Angeklagten im Jahr 1999 an. Der Haustechniker lebte in diesem Zeitraum mit seiner damaligen Frau, der Stieftochter und den zwei gemeinsamen Kindern in einer Wohnung im Pongau. Dort soll es im Kinderzimmer zu den sexuellen Übergriffen gekommen sein. Dabei habe der Beschuldigte auch sein Autoritätsverhältnis ausgenutzt, sagte Fischer. Das Opfer habe erst im Juni 2013 seiner Mutter davon erzählt. Als das Mädchen noch beim Angeklagten wohnte, habe es vor ihm Angst gehabt, weil er aggressiv und auch gegen die Ehefrau gewaltsam vorgegangen sei, schilderte die Staatsanwältin.

Vergewaltigung oder Scheidungskrieg

Der 41-Jährige bestritt vor dem vorsitzenden Richter Roland Finster alle Vorwürfe. “Ich habe so etwas nie gemacht, ich habe kein Kind vergewaltigt, noch sonst etwas. Ich vermute, dass die Mutter dahinter steckt. Sie hat mir nach der Scheidung den Krieg erklärt. Zum Zeitpunkt der Anzeige waren die Alimente aus”, rechtfertigte sich der Salzburger. Seine Exfrau habe ihm vorgeworfen, er habe die Stieftochter zweimal vergewaltigt, und zwar als sie wegen der Geburt ihrer gemeinsamen zwei Söhne 1993 und 1995 im Krankenhaus gewesen sei.

„Gewisse Aussagen können nicht stimmen“

Der Verteidiger meinte, es gebe keinen handfesten Beweis für die angelasteten Taten. Man müsse sich ansehen, wie die Angaben des Opfers zustande gekommen seien. “Gewisse Aussagen können nicht stimmen.” Sein Mandant trage schon jetzt die Folgen des Verfahrens, er dürfe keinen Kontakt zu seinen Kindern haben. “Egal wie das Verfahren ausgeht, die Stigmatisierung bleibt”, so der Anwalt.

Das Verfahren wurde am Mittwoch auf unbestimmte Zeit vertagt. Es werden noch weitere Zeugen einvernommen, sagte Gerichtssprecherin Christina Rott. Der Angeklagte hatte seine Unschuld beteuert.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/sex-mit-vierjaehriger-salzburger-soll-stieftochter-vergewaltigt-haben/4130616/?feed=comments-rss2 0
Auto kracht in Zell am See in die Pinzgaubahn http://www.salzburg24.at/auto-kracht-in-zell-am-see-in-die-pinzgaubahn/4130574 http://www.salzburg24.at/auto-kracht-in-zell-am-see-in-die-pinzgaubahn/4130574#comments Wed, 29 Oct 2014 11:56:53 +0000 http://4130574

Ein Auto kollidierte Mittwochmorgen am Bahnübergang Bruckberg in der Gemeinde Zell am See mit der Pinzgaubahn. Ein 36-jähriger Urlauber aus Kuwait übersah in seinem Mietwagen das Rotlicht, berichtete die Polizei.

Zell am See: Bei rot in den Bahnübergang

Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte den Crash aber nicht mehr verhindern. Die Beifahrerin wurde erst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, konnte aber am Nachmittag bereits wieder entlassen werden. Der 36-jährige Fahrzeuglenker und die Zuginsassen wurden nicht verletzt.

]]>
http://www.salzburg24.at/auto-kracht-in-zell-am-see-in-die-pinzgaubahn/4130574/?feed=comments-rss2 3
AK: „0-Prozent”-Finanzierung bringt doch Mehrkosten http://www.salzburg24.at/ak-0-prozent-finanzierung-bringt-doch-mehrkosten/4130480 http://www.salzburg24.at/ak-0-prozent-finanzierung-bringt-doch-mehrkosten/4130480#comments Wed, 29 Oct 2014 11:01:17 +0000 http://4130480

Beim Rest entstehen Zusatzkosten von bis zu 4 Prozent pro Jahr plus verschiedene Gebühren. So können bei einem 2.000 Euro Kredit schnell 80 Euro Mehrkosten dazukommen. AK-Konsumentenschützer Thomas Flöckner empfiehlt, sich die Bestimmungen in den Finanzierungsmodellen ganz genau durchzulesen, um von etwaigen Mehrkosten oder Gebühren nicht unangenehm überrascht zu werden.

Firmen werben mit „0-Prozent”-Finanzierung

Zahlreiche Unternehmen werben mit so genannten “0-Prozent”-Finanzierungen, die bei den Kunden den Eindruck erwecken, die Kredite wären zinsfrei, bzw. kostenlos. Das ermutigt Viele, sich etwa einen neuen Fernseher oder neue Möbel doch via „Gratis-Kredit“ sofort anzuschaffen. Im Rahmen des Jahresschwerpunktes „0-Prozent-Finanzierungen haben die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Werbeflyer diverser Elektro- und Möbelhändler auf entsprechende Konditionen hin durchgesehen sowie im Speziellen ganz genau durchgerechnet und überprüft, ob tatsächlich keine Kosten sowie Zinsen verrechnet werden – oder ob die Kundschaft trotz allem mit Mehrkosten belastet wird.

Meist Mehrkosten statt Nullkosten

Die Bilanz ist durchwachsen: Bei fast zwei Drittel der von der AK überprüften Finanzierungsmodelle entstehen den Kreditnehmerinnen und –nehmern sehr wohl Mehrkosten.

  • Im Konkreten wurde ein Prospekt der Firma Saturn, vier Angebote der Firma Media Markt, ein Prospekt vom Baumaxx, sechs von Kika, ein Angebot der Firma Lutz sowie drei Prospekte der Firma Möbelix überprüft. In der Regel sind die Finanzierungen an eine fixe Laufzeit gebunden, etwa 12 oder 36 Monate, und sehen einen Mindesteinkaufswert vor.
  • Tatsächlich absolut kostenfrei sind nur sechs Angebote, nämlich jene der Firmen Saturn, Media Markt und Baumaxx.
  • Bei Kika werden zwar keine Sollzinsen verrechnet, jedoch fällt eine Bearbeitungsgebühr von 3,126 % sowie eine 1 %-ige Kontoeröffnungsgebühr an. Bei einer Fixlaufzeit von 12 Monaten ergibt dies immerhin den Betrag von 4,125 %, der an Gebühren dazukommt.
  • Möbelix verrechnet Bearbeitungsgebühren von 2,9 % sowie eine Kontoeröffnungsgebühr von 1 %. „Aus dem beworbenen „0%-Zinsen Kredit“, beispielsweise in Höhe von 2.000 Euro und einem Jahr Laufzeit, entsteht so eine Rückzahlungssumme von 2.078 Euro, also rund 80 Euro Mehrkosten“, rechnet Flöckner vor.
  • Bei der Firma Lutz handelt es sich um einen Spezialfall, zumal beim Finanzierungsangebot zwar 0% Anzahlung steht. Das bedeutet, dass zwar keine Anzahlung notwendig ist, tatsächlich wird der Kredit jedoch mit 4,05 % pro Jahr verzinst, dazu kommen 2,9 % Bearbeitungsgebühr sowie eine 1 %-ige Kontoeröffnungsgebühr.

Interessantes Detail am Rande: Auffällig für die AK-Konsumentenschützer war, dass immer dasselbe Bankunternehmen hinter solchen Finanzierungsmodellen steht, nämlich die Santander Consumer Bank AG.

AK: Bestimmungen genau durchlesen

AK-Experte Flöckner: „Wir empfehlen, das Kleingedruckte, bzw. das gesetzlich vorgeschriebene Finanzierungsbeispiel in solchen Modellen ganz genau durchzusehen, um allfällige Bearbeitungs- oder sonstige Gebühren herauszulesen. Null-%-Finanzierung bedeutet – wie unsere Erhebung zeigt – eben nicht immer auch gleichzeitig null Kosten.

 

]]>
http://www.salzburg24.at/ak-0-prozent-finanzierung-bringt-doch-mehrkosten/4130480/?feed=comments-rss2 0
Raiffeisenbank: Ausfall von ELBA http://www.salzburg24.at/raiffeisen-bank-ausfall-von-elba/4130481 http://www.salzburg24.at/raiffeisen-bank-ausfall-von-elba/4130481#comments Wed, 29 Oct 2014 11:00:25 +0000 http://4130481 Es wird mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet, bestätigte ein Technikmitarbeiter den Ausfall von ELBA gegenüber SALZBURG24. Schon am Nachmittag gab ein Pressesprecher die Behebung des Problems bekannt.

Raiffeisen: Flächendeckender Ausfall

Betroffen von dem Ausfall waren Raiffeisen-Kunden in Salzburg, Oberösterreich, der Steiermark, Kärnten und Tirol. Über das ELBA-Netzwerk können Kunden auf ihr Konto zugreifen und Bankgeschäfte tätigen.

]]>
http://www.salzburg24.at/raiffeisen-bank-ausfall-von-elba/4130481/?feed=comments-rss2 0