Salzburgerin bei Zeugenaussage selbst festgenommen

Salzburgerin bei Zeugenaussage selbst festgenommen

20.07.2016 | Eine Vorladung zu einer Zeugenaussage ist am Dienstagabend einer 40-Jährigen in Salzburg selbst zum Verhängnis geworden. Bei der Identitätsüberprüfung stellten die Polizeibeamten nämlich fest, dass nach der Frau gefahndet wird. Sie nahmen die Salzburgerin fest und lieferten sie in die Justizanstalt in Puch-Urstein ein, informierte die Polizei.
Zehnköpfige Bande nach Serientrickdiebstählen ausgeforscht

Zehnköpfige Bande nach Serientrickdiebstählen ausgeforscht

20.07.2016 | Die Polizei hat eine Gruppe ausgeforscht, die österreichweit 43 Trickdiebstähle verübt haben soll, acht davon in Salzburg. Die je fünf weiblichen und männlichen Beschuldigten (25 bis 48 Jahre) entwendeten in kleineren Geschäften Geld und Handys. Zwei Frauen (30 und 39) sitzen in Krems in Haft. Gegen eine Person besteht eine Festnahmeanordnung, berichtete die NÖ Polizei am Mittwoch. Sieben Verdächtige wurden angezeigt.
Unternberg: Ferialarbeiter (15) fuhr Arbeitskollegen mit Stapler über Fuß

Unternberg: Ferialarbeiter (15) fuhr Arbeitskollegen mit Stapler über Fuß

20.07.2016 | In Unternberg im Salzburger Lungau ist am Dienstagnachmittag ein Ferialarbeiter einem anderen Ferialarbeiter mit dem Stapler über den Fuß gefahren. Ein 17-Jähriger wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der um zwei Jahre jüngere Kollege war mit dem Stapler unterwegs, obwohl er keine Lenkerberechtigung hat.
Afghane (29) vor Einkaufszentrum in der Stadt Salzburg überfallen und ausgeraubt

Afghane (29) vor Einkaufszentrum in der Stadt Salzburg überfallen und ausgeraubt

20.07.2016 | Vor einem Einkaufszentrum in der Stadt Salzburg ist in der Nacht auf Mittwoch ein 29-jähriger Afghane brutal überfallen worden.
Kind (4) und Urlauberin bei Kollision auf Sommerrodelbahn in Kaprun verletzt

Kind (4) und Urlauberin bei Kollision auf Sommerrodelbahn in Kaprun verletzt

20.07.2016 | Auf der Sommerrodelbahn in Kaprun (Pinzgau) ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Urlauberin und ein Kleinkind wurden verletzt.
Felssicherung: Neutor über Nacht gesperrt

Felssicherung: Neutor über Nacht gesperrt

20.07.2016 | Wetterbedingt mussten die letzte Woche angekündigten Felssicherungsarbeiten oberhalb des Neutor-Westportals verschoben werden. Sie finden nun diese Woche von Mittwoch auf Donnerstag und – je nach Baufortschritt – auch Donnerstag auf Freitag statt. Das Neutor muss dafür während der Nacht zeitweise für den Autoverkehr gesperrt werden.
Kuh reißt in Mariapfarr aus und läuft vor Auto: Tot

Kuh reißt in Mariapfarr aus und läuft vor Auto: Tot

19.07.2016 | Eine Kuh durchstieß am Dienstagnachmittag in Mariapfarr (Lungau) einen Elektrozaun und lief direkt auf die Straße. Dort wurde es von einem Auto erfasst und getötet. Die Pkw-Insassen blieben unverletzt.
Schwere Unfälle mit Radfahrern: Zwei Schwerverletzte

Schwere Unfälle mit Radfahrern: Zwei Schwerverletzte

19.07.2016 | Bei Fahrradunfällen wurden am Dienstagnachmittag zwei Radfahrer schwer verletzt. In Neumarkt (Flachgau) krachte ein Biker in einen entgegenkommenden Pkw. In St. Michael (Lungau) krachte ein Mountainbiker in ein stehendes Fahrzeug und erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Beide Radfahrer dürften zum Unfallzeitpunkt auf der falschen Straßenseite unterwegs gewesen sein.
Bankomatgebühr: Tipps gegen die Gebührenfalle am Geldautomaten

Bankomatgebühr: Tipps gegen die Gebührenfalle am Geldautomaten

19.07.2016 | Der Aufschrei war groß, als Anfang Juli Euronet als so genannter Drittanbieter in Österreich an seinen Geldautomaten still und heimlich Gebühren einführte: Pro Transaktion werden seitdem unabhängig von der Höhe des behobenen Bargeldbetrags knapp zwei Euro an Spesen berechnet. Die Reaktionen reichten von „Abzocke“ über „Bankomaten-Schreck“ bis zum Vorwurf der „Bestrafung“ von Bankomatkundinnen und -kunden. In Anbetracht der im EU-Vergleich hohen Kontoführungstarife heimischer Geldinstitute stößt die zusätzliche Gebühr insbesondere bei Arbeitnehmervertretern und Konsumentenschützern auf Unverständnis. Hier erklären wir euch, wie ihr euch vor den Gebühren schützen könnt.
Straßwalchen: Pkw gerät auf Lagermax-Gelände in Vollbrand

Straßwalchen: Pkw gerät auf Lagermax-Gelände in Vollbrand

19.07.2016 | Ein Fahrzeug ging in der Nacht auf Dienstag auf dem Lagermax-Gelände in Straßwalchen (Flachgau) in Flammen auf. Der Pkw wurde komplett zerstört, auch weitere Fahrzeuge hat es erwischt. 31 Feuerwehrleute standen im Einsatz.
Mariapfarr: 56-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

Mariapfarr: 56-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

19.07.2016 | Ein 56-Jähriger fuhr am Dienstagvormittag auf der Turracher Bundesstraße in Mariapfarr (Lungau) auf das Fahrzeug eines 57-jährigen Lungauers auf. Der 56-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.
Mariapfarr: Kinder bei Unfall in Kletterpark verletzt

Mariapfarr: Kinder bei Unfall in Kletterpark verletzt

19.07.2016 | Bei einem Unfall in einem Kletterpark im Mariapfarr (Lungau) sind am Montagnachmittag zwei zehnjährige Urlauberkinder verletzt worden. Ein Bub erreichte an einer Seilrutsche nicht ganz die Plattform und pendelte zurück. Währenddessen folgte schon eine gleichaltrige Schülerin nach. Es kam zur Kollision, dabei brach sich das Mädchen laut einer Sprecherin der Polizei den Unterarm.
Ausgezeichnete Qualität bei Salzburgs Seen

Ausgezeichnete Qualität bei Salzburgs Seen

19.07.2016 | Salzburgs Badeseen können mit ausgezeichneter Wasserqualität aufwarten. Nur zwei Ausnahmen trüben den Badespaß: Der Fuschlsee und der Seewaldsee. Wir verraten euch, wie gut das Wasser in eurem Lieblingssee ist.
Neue Verkehrs-Hot-Spot: Baustelle in Klessheimer Allee

Neue Verkehrs-Hot-Spot: Baustelle in Klessheimer Allee

19.07.2016 | Die Stadt Salzburg ist um eine Baustelle reicher. Seit Dienstag wird in der Klessheimer Allee gebaut. Zwischen Hans-Schmid-Platz und Guggenmoosstraße ist die Klessheimer Allee wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.
Taxi-Entführung und Tankstellen-Überfall: Fünf Jugendliche vor Gericht

Taxi-Entführung und Tankstellen-Überfall: Fünf Jugendliche vor Gericht

19.07.2016 | In Salzburg müssen sich seit Dienstag fünf Burschen im Alter von 16 bis 19 Jahren vor Gericht verantworten. Den Jugendlichen werden - in unterschiedlicher Zusammensetzung - ein bewaffneter Tankstellenraub, zwei Überfälle auf Taxilenker, Freiheitsentziehung und diverse Kleindelikte vorgeworfen. Ihre Motive: Ein Mix auf Geldnot, Langeweile und zumindest in einem Fall eine Vorliebe fürs Autofahren.
340 Millionen Euro 2015 für soziale Aufgaben des Landes ausgegeben

340 Millionen Euro 2015 für soziale Aufgaben des Landes ausgegeben

19.07.2016 | 340 Millionen Euro wurden im Jahr 2015 für die sozialen Aufgaben des Landes Salzburg ausgegeben, dies entspricht in etwa elf Prozent der Gesamtausgaben des Landes. Der Sozialbericht des Landes gibt einen Überblick über die sozialen Entwicklungen im Land Salzburg und über die Leistungen sowie Ausgaben des Landes und der Gemeinden.
Kein Kindersitz: Polizei nimmt in Kaprun aggressiven Kuwaiter fest

Kein Kindersitz: Polizei nimmt in Kaprun aggressiven Kuwaiter fest

19.07.2016 | Mit der vorübergehenden Festnahme eines Urlaubers aus Kuwait hat am Montagabend in Kaprun (Pinzgau) eine Auseinandersetzung um ein nicht angegurtetes Kleinkind geendet. Der 30-Jährige Vater des Kindes ging dabei ausgesprochen aggressiv gegen die Polizisten vor, so dass sie den Mann kurzerhand festnahmen, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Kurzschluss in Traktor verursacht Großbrand in St. Andrä

Kurzschluss in Traktor verursacht Großbrand in St. Andrä

19.07.2016 | Die Ursache für den Großbrand in St. Andrä im Lungau in der Nacht auf Montag, bei dem ein über 300 Jahre altes, unbewohntes Bauernhaus abgebrannt ist, ist geklärt: Ein Kurzschluss in der Fahrerkabine eines Traktors, der in der danebenstehenden Garage eingestellt war, hat das Feuer ausgelöst, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Zentrale von Mercedes-Benz Österreich bleibt in Salzburg

Zentrale von Mercedes-Benz Österreich bleibt in Salzburg

19.07.2016 | Die Österreich-Zentrale von Mercedes-Benz Österreich wird auch weiter in Salzburg bleiben. Das ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Standortprüfung. Unternehmenssprecher Bernhard Bauer bestätigte am Dienstag gegenüber der APA entsprechende Berichte der "Salzburger Nachrichten" und der "Oberösterreichischen Nachrichten" (Dienstagausgaben).
Streit beim Salzburger Hauptbahnhof endet mit Platzwunde

Streit beim Salzburger Hauptbahnhof endet mit Platzwunde

19.07.2016 | Zwei stark alkoholisierte Männer gerieten am Montag am Vorplatz des Salzburger Hauptbahnhofs in Streit, der mit einer Platzwunde und einem kaputten Handydisplay endete.
Polizei entdeckt Drogen, weil Mann Pokemon in Zell am See fängt

Polizei entdeckt Drogen, weil Mann Pokemon in Zell am See fängt

19.07.2016 | Ein junger Mann, der in der Nacht auf Dienstag von der Polizei beobachtet wurde, war auf einem Parkplatz in Zell am See (Pinzgau) ein Pokemon fangen. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs und den restlichen Insassen fanden die Beamten Drogen.
Kletterpark am Katschberg: Frau verletzt sich bei Seilrutsche Flying Fox

Kletterpark am Katschberg: Frau verletzt sich bei Seilrutsche Flying Fox

19.07.2016 | Eine Frau verletzte sich am Montag im Kletterpark am Katschberg in St. Michael im Lungau, sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
Mittersill: Jungrinder verfolgen Urlauber

Mittersill: Jungrinder verfolgen Urlauber

19.07.2016 | Ein Urlauber geriet am Montag nahe der Panoramabahn „Kitzbüheler Alpen“ in der Gemeinde Mittersill (Pinzgau) in Not, weil er von Jungrindern verfolgt wurde. In Krimml (Pinzgau) verletzte sich ein Wanderer beim Abstieg und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. 
St. Veit: Maler (22) bei Sturz von Gerüst schwer verletzt

St. Veit: Maler (22) bei Sturz von Gerüst schwer verletzt

18.07.2016 | Bei einem Arbeitsunfall in St. Veit im Pongau ist am Montag ein 22-jähriger Malergeselle von einem Gerüst gestürzt und dabei schwer verletzt worden.
Türkischer Generalkonsul in Salzburg: "FETÖ unternahm Putschversuch"

Türkischer Generalkonsul in Salzburg: "FETÖ unternahm Putschversuch"

18.07.2016 | Zur aktuellen Lage in der Türkei hat am Montagnachmittag der türkische Generalkonsul Gürsel Evren in Salzburg eine Erklärung abgegeben. Dabei verurteilte er den Putschversuch aufs Tiefste. Evren geht davon aus, „dass die Terrororganisation FETÖ diesen Putschversuch unternahm.“