Red Bull Salzburg ist Winterkönig nach 2:0-Sieg gegen Rapid

Red Bull Salzburg ist Winterkönig nach 2:0-Sieg gegen Rapid

13.12.2015 | Zum Jahresabschluss traf Red Bull Salzburg auf Rapid Wien. Im Schlager der beiden Topteams setzte sich Salzburg klar mit 2:0 durch und überwintert als Tabellenerster vor Austria Wien. Soriano und Keita sorgten mit den beiden Toren für klare Verhältnisse beim vorerst letzten Spiel von Interimscoach Thomas Letsch.
SV Grödig verlor zum Jahresabschluss 0:2 gegen Sturm Graz

SV Grödig verlor zum Jahresabschluss 0:2 gegen Sturm Graz

12.12.2015 | Zum Jahresabschluss verlor der SV Grödig auswärts gegen Sturm Graz mit 0:2. Die Flachgauer rutschten damit auf den achten Tabellenplatz ab. Daniel Schütz wurde in der 71. Minute vom Platz gestellt. Die Tore für die Steirer erzielten Stankovic (7.) und Edomwonyi (72.).
Red Bull Salzburg empfängt Rapid Wien zum Jahresabschluss

Red Bull Salzburg empfängt Rapid Wien zum Jahresabschluss

11.12.2015 | Im vorerst letztem Spiel von Interimstrainer Thomas Letsch empfängt Red Bull Salzburg am Sonntag (LIVETICKER ab 16.15 Uhr) Rekordmeister Rapid Wien. Erneut steht Martin Hinteregger nicht im Kader, auch Kapitän Jonatan Soriano fehlte beim Training am Freitag. Coach Letsch erwartet "Vollgas-Fußball".
Red Bull Salzburg dementiert Barcelona-Angebot für Soriano

Red Bull Salzburg dementiert Barcelona-Angebot für Soriano

07.12.2015 | Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am Montag einen spanischen Medienbericht dementiert, wonach sich der FC Barcelona wegen der Vertragssituation von Stürmerstar Jonatan Soriano erkundigt habe. Die Zeitung "Mundo Deportivo" hatte am Montag auf ihrer Titelseite vom Interesse des Champions-League-Siegers am 30-jährigen Goalgetter berichtet.
Red Bull Salzburg vor Jahresabschluss: Rapid, Hinteregger & Trainersuche

Red Bull Salzburg vor Jahresabschluss: Rapid, Hinteregger & Trainersuche

07.12.2015 | Das Spiel zum Jahresabschluss gegen Rapid Wien wird Interimscoach Thomas Letsch noch leiten, während die Hinteregger-Zukunft ein leidiges Dauerthema bei Red Bull Salzburg bleibt. Sportchef Christoph Freund hat derweil die Fühler nach einem jungen Teamspieler ausgestreckt. Wie geht es weiter im Bullen-Stall?
Erfolglose Letsch-Premiere - Salzburg in Mattersburg nur 0:0

Erfolglose Letsch-Premiere - Salzburg in Mattersburg nur 0:0

06.12.2015 | Der Trainereffekt bei Red Bull Salzburg ist ausgeblieben. Der Meister kam in der Fußball-Bundesliga am Sonntag auch bei der Premiere von Interimscoach Thomas Letsch nicht wirklich in Schwung. Die Salzburger mussten sich bei Aufsteiger SV Mattersburg mit einem 0:0 zufriedengeben und verpassten den Sprung an die Tabellenspitze. Ein Punkt fehlt dem Tabellenzweiten auf Herbstmeister Austria Wien.
Altacher siegten dank Aigner-Double in Grödig 3:0

Altacher siegten dank Aigner-Double in Grödig 3:0

05.12.2015 | Nach zwei Niederlagen en suite ist der SCR Altach am Samstag mit einem 3:0-(2:0)-Erfolg gegen den SV Grödig wieder auf Tuchfühlung mit dem Tabellenmittelfeld der Fußball-Bundesliga gegangen. Die Salzburger mussten erstmals nach sechs Heimpartien wieder als Verlierer vom Platz und finden sich im Abstiegskampf wieder.
Nach Austria-Debakel: Bundesliga verschärft Lizenzbestimmungen

Nach Austria-Debakel: Bundesliga verschärft Lizenzbestimmungen

05.12.2015 | Die Österreichische Fußball-Bundesliga hat auf ihrer 19. Ordentlichen Hauptversammlung am Freitag in Wien die Lizenzbestimmungen verschärft. Ab der kommenden Lizenzierung müssen alle 20 Clubs über ein Heimstadion verfügen, dass für sämtliche Meisterschaftsspiele der jeweiligen Spielklasse uneingeschränkt zugelassen ist.
Salzburg-Trainer in Red-Bull-Ära im Überblick

Salzburg-Trainer in Red-Bull-Ära im Überblick

03.12.2015 | Die Trainer von Fußball-Double-Gewinner Red Bull Salzburg seit dem Einstieg von Red Bull 2005 samt Grund für das Ende der jeweiligen Trainertätigkeit im Überblick:
Steckbrief von Salzburgs Interimstrainer Thomas Letsch

Steckbrief von Salzburgs Interimstrainer Thomas Letsch

03.12.2015 | Steckbrief von Thomas Letsch, dem interimistischen Trainer von Fußball-Meister Red Bull Salzburg:
Red Bull Salzburg schmeißt Zeidler raus - Letsch übernimmt

Red Bull Salzburg schmeißt Zeidler raus - Letsch übernimmt

03.12.2015 | Überraschend hat sich Red Bull Salzburg Donnerstagvormittag vom bisherigen Cheftrainer Peter Zeidler getrennt. Auf der Pressekonferenz am Mittag informierten Geschäftsführer Jochen Sauer, Sportchef Christoph Freund und Interimstrainer Thomas Letsch.
Red Bull Salzburg trennt sich von Trainer Zeidler

Red Bull Salzburg trennt sich von Trainer Zeidler

03.12.2015 | Mit der Trennung von Trainer Peter Zeidler nach nur fünfeinhalb Monaten hat Fußballmeister Salzburg einmal mehr für Schlagzeilen gesorgt. Zwei Spiele vor der Winterpause zog der Tabellenzweite am Donnerstag die Reißleine: Zeidlers deutscher Landsmann Thomas Letsch, der bisher das Farmteam FC Liefering coachte, soll bei den zuletzt enttäuschenden "Bullen" interimistisch wieder für Ordnung sorgen.
Grödig beendete Auswärtsfluch mit 2:0 in Mattersburg

Grödig beendete Auswärtsfluch mit 2:0 in Mattersburg

02.12.2015 | Ausgerechnet beim ersten Bundesliga-Gastspiel in Mattersburg hat der SV Grödig am Mittwochabend seinen Auswärtsfluch beendet. Das 2:0 (1:0) beim Aufsteiger brachte der Elf von Peter Schöttel den ersten Saisonsieg in der Fremde, dank dem die neuerlich konterstarken Salzburger den punktegleichen Aufsteiger (beide 23) auch in der Tabelle vom sechsten auf den siebenten Rang verdrängten.
SV Grödig: Burgenland-Premiere soll Auswärtsfluch endlich beenden

SV Grödig: Burgenland-Premiere soll Auswärtsfluch endlich beenden

02.12.2015 | Der SV Mattersburg bekommt es am Mittwoch (18.30 Uhr) in der 18. Runde der Fußball-Bundesliga mit dem SV Grödig zu tun. Für die Salzburger ist es das erste Gastspiel im Burgenland. Im Gepäck hat die Mannschaft von Trainer Peter Schöttel ein 1:1-Heimremis gegen Tabellenführer Red Bull Salzburg, das Mut gibt. Mit dem ersten Auswärtssieg der Saison würde man Mattersburg in der Tabelle überholen.
Red Bull Salzburg schwächelt weiter - Thema Hinteregger im Fokus

Red Bull Salzburg schwächelt weiter - Thema Hinteregger im Fokus

02.12.2015 | Nur ein Sieg in den jüngsten fünf Spielen und zuletzt zwei Remis gegen aktuelle Abstiegskandidaten. Titelverteidiger Red Bull Salzburg schwächelt in der Fußball-Bundesliga gehörig. Noch vielmehr als der Negativtrend stehen aber die Diskussionen rund um Martin Hinteregger im Vordergrund. Und wie steht es um die Zukunft von Trainer Peter Zeidler?
Paukenschlag: Trainer Jörn Andersen verlässt Austria Salzburg

Paukenschlag: Trainer Jörn Andersen verlässt Austria Salzburg

02.12.2015 | Nach Insolvenz und dem Abstiegskampf kommt für die Austria Salzburg in der Krise der nächste Rückschlag. Die Ära von Coach Jörn Andersen ging am Mittwoch jäh zu Ende. Der Norweger sah in dem ganzen Trubel keine Perspektive mehr bei den Violetten.
FC Red Bull Salzburg: Deswegen gibt es mit Hinteregger wieder Ärger

FC Red Bull Salzburg: Deswegen gibt es mit Hinteregger wieder Ärger

02.12.2015 | Verteidiger Martin Hinteregger stand am Dienstag gegen den WAC erneut nicht im Kader. Grund: Es gab schon wieder Ärger mit dem 23-Jährigen. Er soll sich nicht wie versprochen voll auf seine Pflichten in Salzburg konzentriert haben.
Red Bull Salzburg trennte sich 1:1 gegen Wolfsberger AC

Red Bull Salzburg trennte sich 1:1 gegen Wolfsberger AC

01.12.2015 | Enttäuschung in der Red-Bull-Arena: Nach einem überraschendem 1:1 (0:1) gegen den WAC kann sich Red Bull Salzburg nicht weiter in der Tabelle absetzten. Für die ideenlosen Bullen rettete Jonatan Soriano den Punkt in der zweiten Halbzeit. Zuvor wurde Teamspieler Martin Hinteregger aus Disziplinargründen aus dem Kader gestrichen.
Austria Salzburg trennt sich von Sportdirektor Stöger

Austria Salzburg trennt sich von Sportdirektor Stöger

30.11.2015 | Nachdem Austria Salzburg am Montag offiziell den Insolvenzantrag eingebracht hatte, trennte sich der Verein noch am Abend von Sportdirektor Gerhard Stöger.
Tabellenführer gegen Schlusslicht: Red Bull Salzburg empfängt WAC

Tabellenführer gegen Schlusslicht: Red Bull Salzburg empfängt WAC

30.11.2015 | Von der Papierform her ist das Auftaktspiel der 18. Fußball-Bundesliga-Runde am Dienstagabend (LIVETICKER ab 18.45 Uhr) eine klare Sache: Tabellenführer und Titelverteidiger Red Bull Salzburg empfängt Schlusslicht WAC, das seit 20 Runden auswärts erfolglos ist.
Überraschungssieg von Ried ließ Feld zusammenrücken – Grödig spürt Atem im Rücken

Überraschungssieg von Ried ließ Feld zusammenrücken – Grödig spürt Atem im Rücken

30.11.2015 | Ein Tor-Spektakel mit einem Außenseitersieg hat das Feld der Fußball-Bundesliga an der Spitze und im Tabellenkeller zusammenrücken lassen. Die SV Ried gab am Sonntag dank eines 4:2-Erfolgs gegen die Austria die Rote Laterne wieder an den WAC zurück und stürzte die Wiener von Platz eins. Auch der SV Grödig ist in Reichweite des Abstiegskellers während Red Bull Salzburg um die Herbstmeisterschaft kämpft.
60 Gläubiger von Insolvenz der Austria Salzburg betroffen

60 Gläubiger von Insolvenz der Austria Salzburg betroffen

30.11.2015 | Fußball-Zweitligist Austria Salzburg ist nun auch offiziell zahlungsunfähig. Wie der Österreichische Verband Creditreform am Montag in einer Aussendung berichtete, hat der Verein am Landesgericht Salzburg den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Insgesamt sind 60 Gläubiger zuzüglich Spieler betroffen. 
SV Grödig erkämpfte 1:1 gegen Red Bull Salzburg

SV Grödig erkämpfte 1:1 gegen Red Bull Salzburg

28.11.2015 | Bei bitterkalten Temperaturen, Wind und Dauerregen trennten sich Grödig und Red Bull Salzburg Samstagabend leistungsgerecht mit 1:1 im Derby. Jonatan Soriano brachte die Bullen nach 16 Minuten per Kopf in Führung, Martin Rasner gelang in der zweiten Halbzeit der verdiente Ausgleich. Benjamin Sulimani hatte die Führung kurz vor Schluss auf dem Fuß.
St. Pölten demütigte Krisenclub Austria Salzburg mit 6:2

St. Pölten demütigte Krisenclub Austria Salzburg mit 6:2

27.11.2015 | St. Pölten hat sich am Freitag in der letzten Runde vor der Winterpause zumindest für zwei Stunden an die Spitze der Fußball-Erste-Liga gesetzt und damit den erst im Abendspiel (20.30 Uhr) auf Kapfenberg treffenden Innsbruckern vorgelegt. Nach dem 6:2 (6:1) über die finanziell schwer angeschlagene Austria aus Salzburg setzte sich die Daxbacher-Elf vorerst einen Zähler vor die Tiroler.
FC Liefering mit Remis in die Winterpause

FC Liefering mit Remis in die Winterpause

27.11.2015 | Der FC Liefering und Austria Klagenfurt trennten sich im letzten Spiel vor der Winterpause am Freitag mit einem torlosen Remis. Dabei konnte sich die Mannschaft von Thomas Letsch ein Chancenplus erarbeiten und war über weite Strecken der Partie das bessere Team.