Eigentum und eigener Haushalt beim Wohnen wichtig

Eigentum und eigener Haushalt beim Wohnen wichtig

08.12.2016 | Für drei Viertel der Österreicher ist es wichtig, ein Eigenheim zu besitzen. Am stärksten ausgeprägt ist der Wunsch bei den 30- bis 39-Jährigen, gefolgt von der Generation unter 30 Jahren. Im höheren Alter möchten die meisten Personen weiterhin in einem eigenen Haushalt leben. Altersheime liegen an letzter Stelle, wie eine Integral-Befragung für ImmobilienScout24 ergeben hat.
Teure Mietpreise in Salzburg

Teure Mietpreise in Salzburg

06.12.2016 | In Salzburg sind die Mieten im österreichischen Vergleich am teuersten. Gemeinsam mit Wien und Dornbirn führt die Mozartstadt die Liste der Städte mit den höchsten Mieten im Land an. Immowelt.at untersuchte in einer Erhebung die Mietpreise in den zehn größten Städten Österreichs.
Leichtes Spiel für Einbrecher: Jeder Siebte verzichtet auf Sicherheitsmaßnahmen

Leichtes Spiel für Einbrecher: Jeder Siebte verzichtet auf Sicherheitsmaßnahmen

28.11.2016 | Einbrecher scheinen derzeit in Salzburg nahezu tagtäglich ihr Unwesen zu treiben. Alleine am Wochenende wurde im Flachgau mehrmals eingebrochen. Einer aktuellen Umfrage zufolge verzichten dennoch jeder siebte Österreicher auf jegliche Sicherheitsmaßnahmen rund um das Eigenheim.
Stadt Salzburg will leerstehende Wohnungen mobilisieren

Stadt Salzburg will leerstehende Wohnungen mobilisieren

22.11.2016 | 3.500 Wohnungen stehen in der Stadt Salzburg laut einer Erhebung des Salzburger Instituts für Raumordnung (SIR) leer. Teils auch deswegen, weil die Eigentümer Risiken und Unannehmlichkeiten befürchten. Mit der Aktion "Miet:Garantie" will die Stadt gemeinsam mit der Wohnbaugesellschaft GSWB nun einen Teil dieser Unterkünfte wieder dem Wohnungsmarkt zuführen.
So viel verdienen die Salzburger im Schnitt

So viel verdienen die Salzburger im Schnitt

08.11.2016 | Laut der aktuellen Einkommensanalyse der Salzburger Arbeiterkammer (AK) sind die Einkünfte der Salzburger im Jahresvergleich zwar leicht gestiegen, dennoch verliert unser Bundesland im Österreich-Vergleich immer mehr an Boden.
Bauland meist deutlich günstiger als angeboten

Bauland meist deutlich günstiger als angeboten

24.10.2016 | Verkäufer von Bauland bekommen selten den Preis, den sie sich vorstellen – im Tennengau ist die Preisschere mit knapp 30 Prozent österreichweit am größten. Durchschnittlich liegen die Unterschiede bei etwa 18 Prozent.
Altes Gemeindeamt in Kuchl wird abgerissen

Altes Gemeindeamt in Kuchl wird abgerissen

21.10.2016 | Statt des alten Gemeindeamts wird in der Tennengauer Gemeinde Kuchl künftig ein neues Projekt realisiert. Auf dem Areal werden ein Gesundheitszentrum, eine Geschäftsfläche sowie 22 Wohnungen entstehen.
Immobilienpreise zogen heuer wieder an: Salzburg um 5,2 Prozent teurer

Immobilienpreise zogen heuer wieder an: Salzburg um 5,2 Prozent teurer

18.10.2016 | Die Preise für Immobilien zeigen heuer wieder nach oben: Im ersten Halbjahr zogen die Angebotspreise auf Internetportalen spürbar an: Für neue Wohnungen wurde im Schnitt um 4,4 Prozent mehr verlangt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, für neue Häuser um 4,7 Prozent mehr. Gebrauchte Wohnungen verteuerten sich sogar um ca. fünf Prozent, wie das Portal ImmobilienScout24 analysierte.
Auszug aus "Hotel Mama": Mieten für Kleinwohnungen gestiegen

Auszug aus "Hotel Mama": Mieten für Kleinwohnungen gestiegen

29.09.2016 | Mit der ersten eigenen Bleibe möchten junge Leute endlich auf eigenen Beinen stehen. Bei steigenden Mietpreisen wird der Auszug aus dem Elternhaus aber immer schwerer finanzierbar, nicht zuletzt, weil sich die jungen Erwachsenen meist nicht mit Mini-Apartments abfinden wollen, geht aus einer Umfrage im Auftrag des Online-Marktplatzes ImmobilienScout24 mit 517 Teilnehmern hervor.
Preise für Einfamilienhäuser in Österreich ziehen an

Preise für Einfamilienhäuser in Österreich ziehen an

27.09.2016 | Für das eigene Haus müssen die Österreicher mittlerweile spürbar mehr Geld hinlegen als noch im Vorjahr. Im ersten Halbjahr erhöhte sich der Durchschnittspreis für ein Einfamilienhaus um 4,5 Prozent von 195.417 auf 204.148 Euro, wie aus dem Remax-ImmoSpiegel hervorgeht, der sich auf die entsprechenden Eintragungen im Österreichischen Grundbuch bezieht.
So spart ihr bares Geld bei Heiz- und Stromkosten

So spart ihr bares Geld bei Heiz- und Stromkosten

17.10.2017 | Besonders zu Herbstbeginn, wenn’s früher dunkel und die Temperaturen stetig sinken, wird in vielen Salzburger Haushalten Energiesparen wieder zum Thema. Wir haben uns schlau gemacht, wie man mit einfachen Tricks sparen kann.
Wohnkosten stiegen erneut weiter an

Wohnkosten stiegen erneut weiter an

14.09.2016 | Wohnen hat sich in Österreich weiter verteuert. Die Durchschnittsmieten samt Betriebskosten wuchsen im zweiten Quartal bundesweit auf 7,34 Euro pro Quadratmeter und Monat, im Vorquartal waren es 7,29 Euro/m2 gewesen und 2015 im Schlussquartal 7,24 Euro/m2. Für Wien ermittelte die Statistik Austria ein Plus von 7,60 auf 7,64 Euro/m2 im Quartalsabstand, nach 7,57 Euro Ende 2015.
Mehr als die Hälfte der Salzburger Haushalte lebt in Eigentum

Mehr als die Hälfte der Salzburger Haushalte lebt in Eigentum

12.09.2016 | 2015 gab es laut der Mikrozensus-Wohnungserhebung im Land Salzburg 233.700 Hauptwohnsitzwohnungen. Dies berichtete am Montag die Landesstatistik Salzburg unter der Leitung von Gernot Filipp. Dies entspricht einer Zunahme von acht Prozent in den vergangenen zehn Jahren. 5,2 Prozent der Wohnungen bestehen aus einem Wohnraum, 13,7 Prozent sind Zweiraumwohnungen, jeweils etwa 20 Prozent entfallen auf Drei-, Vier-, Fünf- und Sechs- sowie Mehrraumwohnungen, wobei Vierraumwohnungen mit 23,9 Prozent am häufigsten vertreten sind.
Eigentumswohnungen beliebt wie nie zuvor: Markante Preissteigerung in der Mozartstadt

Eigentumswohnungen beliebt wie nie zuvor: Markante Preissteigerung in der Mozartstadt

30.08.2016 | Der Wohnungsmarkt in Österreich boomt weiter: 23.319 Wohnungsverkäufe wurden im ersten Halbjahr 2016 im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das sind um 8,4 Prozent mehr als von Jänner bis Juni 2015. Außergewöhnliche Preissteigerungen bei Eigentumswohnungen werden in der Stadt Salzburg und im Pongau verzeichnet.
"Leistbares Wohnen in Ballungsräumen erfordert zusätzliche Maßnahmen"

"Leistbares Wohnen in Ballungsräumen erfordert zusätzliche Maßnahmen"

29.08.2016 | In Österreich sind die Mieten neu vermieteter Wohnungen zum Teil davongaloppiert, daher erfordern leistbare Wohnungen in den Ballungsräumen aus Sicht des Immo-, Bau- und Wohnexperten Wolfgang Amann zusätzliche Maßnahmen. Der Hebel sollte in Wien, Salzburg und Innsbruck angesetzt werden, sagte Gemeinnützigen-Vertreter Klaus Lugger am Montag. Der Wohnungsneubau boomt indes wie schon lange nicht.
Preise für Haushaltsenergie sanken im Juli

Preise für Haushaltsenergie sanken im Juli

26.08.2016 | Die Preise für Haushaltsenergie lagen im Juli um 5,9 Prozent unter dem Wert von Juli 2015, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex (EPI) hervor. Verbilligt haben sich vor allem Treibstoffe und Heizöl. Im Vergleich zum Vormonat Juni sind die Haushaltsenergiepreise im Juli um 1 Prozent gesunken.
Türschlösser im Test: Zehn von 20 Modellen schnell geknackt

Türschlösser im Test: Zehn von 20 Modellen schnell geknackt

24.08.2016 | Ist die Haustüre zugesperrt, kann nichts mehr passieren. Tja, leider falsch gedacht. Wie ein aktueller Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) aufzeigt, sind die meisten Türschlösser recht schnell geknackt.
Ikea und XXXLutz in Österreich billiger als in Deutschland

Ikea und XXXLutz in Österreich billiger als in Deutschland

19.08.2016 | Die Möbelhändler Ikea und XXXLutz sind in Österreich trotz der höheren Mehrwertsteuer im Schnitt billiger als in Deutschland - das hat ein Test der Arbeiterkammer Wien ergeben. Wer sich die Möbel nach Hause liefern lässt und keine Lust hat, sie selbst zusammenzubauen, muss dafür aber meist tiefer in die Tasche greifen als die Kunden in Deutschland.
Große Unterschiede bei Wohnkrediten: Verhandeln lohnt sich!

Große Unterschiede bei Wohnkrediten: Verhandeln lohnt sich!

11.08.2016 | Bei Wohnkrediten schwanken die Kosten enorm, sagt die Arbeiterkammer. Bei einem Hypothekarkredit in Höhe von 200.000 Euro und einer Laufzeit von 25 Jahren können sich Verbraucher bis zu 20.000 Euro ersparen. Die AK rät zum Verhandeln bei Zinsen und Spesen. Viel hängt von der Bonität ab, aber auch innerhalb einer Bonitätsstufe schwanken die Zinssätze von Bank zu Bank um bis zu einen Prozentpunkt.
Strom- und Gasanbieterwechsel kann bis zu 856 Euro bringen

Strom- und Gasanbieterwechsel kann bis zu 856 Euro bringen

08.08.2016 | Ein Wechsel des Strom- und Gasanbieters kann die Energierechnung deutlich verringern und bis zu 856 Euro im Jahr bringen, um 18 Euro mehr als vor einem Monat. Das Sparpotenzial beim Wechsel vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Anbieter von Strom und Gas liegt für einen Durchschnittshaushalt derzeit je nach Region zwischen 522 Euro in Tirol und bis zu 856 Euro pro Jahr in Linz.
Spatenstich für das "Quartier Riedenburg"

Spatenstich für das "Quartier Riedenburg"

29.07.2016 | Für das neue "Quartier Riedenburg" erfolgte am Freitag auf dem ehemaligen Kasernenareal in der Stadt Salzburg der Spatenstich. Auf dem rund 35.000 Quadratmeter großen Gelände entstehen insgesamt 22 Gebäude mit 253 Wohnungen (davon 30 Eigentumswohnungen) sowie ein Kindergarten, Geschäftsflächen, Büros und Ateliers.
Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus
Leserbeitrag

Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus

26.07.2016 | Bauen und Wohnen ist der größte Ausgabenposten bei Österreichs Haushalten. Knapp 50 Milliarden Euro wurden im Vorjahr österreichweit dafür ausgegeben. Daneben gibt es kuriose Details. Etwa wird für Erotikartikel mehr ausgegeben als für berufliche Weiterbildung. Hier gibt es alle Details.
Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

25.07.2016 | Nach jahrelangem Ringen hat sich die Salzburger Landesregierung nun auf die Eckpunkte eines neuen Raumordnungsgesetzes geeinigt. Mit einer automatischen Rückwidmung nach zehn Jahren und einer Abgabe für unbebautes Bauland soll der überhitzte Markt abgekühlt und der Bau neuer Unterkünfte angekurbelt werden. Denn viele Flächen im Bundesland stehen seit Jahren leer.
Mehrheit der Österreicher will am Land leben

Mehrheit der Österreicher will am Land leben

20.07.2016 | Die Mehrheit der Österreicher will am Land leben, geht aus einer aktuellen Wohnumfrage von s Real und Wohnnet hervor. Man verwies dabei auf die "österreichische Seele" bei "extrem guter Infrastruktur, mit Autobahn, U-Bahn, S Bahn um die Ecke in aller Ruhe ungestört" wohnen zu wollen. Mit ein Grund dafür dürften aber auch die hohen Preise in den Städten sein.
Ikea investiert 2,7 Millionen Euro in Salzburger Standort

Ikea investiert 2,7 Millionen Euro in Salzburger Standort

20.07.2016 | Rund 2,7 Millionen Euro hat sich das schwedische Einrichtungshaus Ikea ein umfassendes "Facelifting" am Standort in Salzburg kosten lassen. Seit April ist im ersten Stock des Gebäudes kein Stein auf dem anderen geblieben. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen.