Arbeitsunfall in Aurolzmünster: 37-Jähriger von Paletten erschlagen

Arbeitsunfall in Aurolzmünster: 37-Jähriger von Paletten erschlagen

28.05.2018 | Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Montag in Aurolzmünster (Bezirk Ried im Innkreis). Ein 37-jähriger Staplerfahrer wurde von herabstürzenden Paletten erschlagen.
Mindestsicherung in den Ländern sehr unterschiedlich

Mindestsicherung in den Ländern sehr unterschiedlich

28.05.2018 | Die schwarz-blaue Regierung hat sich bei ihrer Klausur in Mauerbach auf eine Reform der Mindestsicherung verständigt. Angelehnt an den Ausgleichszulagenrichtsatz soll die Sozialhilfe 863,04 Euro betragen. Das soll allerdings nur ein Maximalbetrag. Die Länder, die die Vorgaben innerhalb von sechs Monaten umzusetzen haben, haben einen Spielraum, was die Wohnkosten betrifft.
"Asylantenfrei": Urteil gegen Lokal in Bad Ischl

"Asylantenfrei": Urteil gegen Lokal in Bad Ischl

28.05.2018 | Ein Lokal in Bad Ischl (Bez. Gmunden) in Oberösterreich warb auf Facebook und Twitter damit, "ab jetzt wieder asylantenfrei" zu sein. Die Bar hatte, "um das Problem zu stoppen", einen Eintritt von zwei Euro eingeführt. Als Gegenleistung sollten die Gäste einen Drink erhalten. Die Bezirkshauptmannschaft Gmunden stellte einen Strafbescheid von 500 Euro aus, weil "eine Personengruppe ungerechtfertigt benachteiligt" worden sei.
Motorradfahrer (26) prallt in Lkw-Container

Motorradfahrer (26) prallt in Lkw-Container

28.05.2018 | Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Sonntagnachmittag im Ortsteil Höcken bei Schneegattern (Bez. Braunau) in Oberösterreich. Ein 26-jähriger Biker prallte in einen abgestellten Lkw-Container. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen.
Nachtschwimmer lösen Rettungseinsatz aus

Nachtschwimmer lösen Rettungseinsatz aus

27.05.2018 | Eine 16-Jährige hat in der Nacht auf Sonntag eine stundenlange Suchaktion am Mondsee mit über 100 Beteiligten ausgelöst. In der Früh wurde das Mädchen aus Hallein in der Küche eines Wohnhauses gefunden.
Basejumper bei Notlandung in Mondsee verletzt

Basejumper bei Notlandung in Mondsee verletzt

27.05.2018 | Eine Notlandung musste ein Basejumper am Samstag in Mondsee (Bez. Vöcklabruck) hinlegen. Der 58-Jährige wurde beim Sprung von der Drachenwand gegen den Fels gedrückt und musste notlanden. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber geborgen, erlitt aber nur leichte Verletzungen.
Benzin statt Diesel getankt: Autobrand in Nußdorf am Attersee

Benzin statt Diesel getankt: Autobrand in Nußdorf am Attersee

26.05.2018 | Weil er unbewusst Superbenzin anstatt Diesel in sein Fahrzeug getankt hat, hat Samstagvormittag das Auto eines 82-jährigen Deutschen in Nußdorf am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) zu brennen begonnen.
Tödliche Vergewaltigung in Gmunden: Anwalt brachte Wiederaufnahmeantrag ein

Tödliche Vergewaltigung in Gmunden: Anwalt brachte Wiederaufnahmeantrag ein

26.05.2018 | Der Verteidiger jenes Mannes, der wegen Mordes an einer Gmundner Tanzlehrerin rechtskräftig zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, hat einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens eingebracht. Ein Pokal, mit dem die Frau im Juli 2013 niedergeschlagen worden war, soll mit einer neuen Analyse-Methode untersucht werden, wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" in ihrer Samstag-Ausgabe berichteten.

NS-Dokumentation am Obersalzberg wird neu konzipiert

25.05.2018 | Mit mehr als 350 Exponaten will das außeruniversitäre Institut für Zeitgeschichte in München künftig am Obersalzberg in Berchtesgaden über die Machenschaften der Nationalsozialisten aufklären. Die Neukonzeption der Dauerausstellung "setzt sich zum Ziel, die enge Verbindung von Hitlers Hausberg mit den Massenverbrechen des NS-Regimes aufzuzeigen", sagte Dokumentationsleiter Axel Drecoll.
Polizisten für Rettungsaktion geehrt

Polizisten für Rettungsaktion geehrt

24.05.2018 | Am 9. April haben zwei Polizisten der Inspektion Laufen (LKR. BGL) einem Mann das Leben gerettet. Der 51-Jährige trieb leblos im zehn Grad kalten Wasser der Salzach. Ohne zu zögern sprangen die beiden Beamten in den Fluss und konnten den Mann an Land bringen. Dafür wurden sie nun ausgezeichnet.
Schlangen verfangen sich bei Vöcklabruck in Gartennetz

Schlangen verfangen sich bei Vöcklabruck in Gartennetz

24.05.2018 | Als Freund und Helfer für Reptilien waren am Mittwoch die Polizisten der Inspektion Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) im Einsatz: Die Beamten befreiten mithilfe eines Tierschutz-Experten zwei Äskulapnattern, die sich in einem Netz, das über ein Hochbeet gespannt war, verfangen hatten und qualvoll zu verenden drohten.
Bergwacht rettet Indonesier von Hohem Göll

Bergwacht rettet Indonesier von Hohem Göll

23.05.2018 | Sechs Bergretter aus Berchtesgaden mussten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ausrücken und einen Wanderer vom Hohen Göll im Grenzgebiet zwischen Bayern und Salzburg retten. Der 30-Jährige war ohne Licht unterwegs und mit Hereinbrechen der Dunkelheit in Bergnot geraten. Der Mann konnte unterkühlt, aber ansonsten unverletzt geborgen werden.
Motorradlenker stirbt bei Crash in Oberösterreich

Motorradlenker stirbt bei Crash in Oberösterreich

23.05.2018 | Ein 55-jähriger Niederösterreicher ist nach einer Frontalkollision mit einem Auto auf der Hallstätterseestraße (L547) im Bezirk Gmunden am Mittwoch ums Leben gekommen. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.
Überholmanöver endet tödlich für Biker in Fieberbrunn

Überholmanöver endet tödlich für Biker in Fieberbrunn

23.05.2018 | Einen tödlichen Verkehrsunfall hat es am Dienstagabend in Fieberbrunn in Tirol gegeben. Ein Motorradfahrer krachte gegen 17.30 Uhr bei einem Überholmanöver in einen entgegenkommenden Pkw. Der Ungar verstarb noch an der Unfallstelle.
100.000 Euro Schaden: Holzhütte brennt in Waging ab

100.000 Euro Schaden: Holzhütte brennt in Waging ab

22.05.2018 | Eine große Holzhütte ist am Sonntagnachmittag in Waging (Landkreis Traunstein) abgebrannt. Rund 100 Feuerwehrleute, das Rote Kreuz und ein Notarzt waren im Einsatz. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, der Sachschaden liegt bei 100.000 Euro.
Motorsegler kracht in Strommast

Motorsegler kracht in Strommast

22.05.2018 | Ein 21-Jähriger kollidierte am Montag beim Landeanflug auf den Flugplatz Scharnstein (Bezirk Gmunden) mit einem Strommasten und stürzte ab. Sein Bruder wurde dabei verletzt.
Jäger in OÖ spannt Draht über Waldweg

Jäger in OÖ spannt Draht über Waldweg

22.05.2018 | Weil er sich durch Mountainbiker und Mopedfahrer in der Ausübung seiner weidmännischen Tätigkeit gestört gefühlt hat, hat ein 47-jähriger Jäger in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) einen Draht über einen Waldweg gespannt. Eine Radfahrerin hatte die Falle am 8. Mai entdeckt und Anzeige erstattet. Mittlerweile wurde der Verursacher ausgeforscht, wie die Polizei mitteilte.
Motorradfahrer in Braunau bei Sturz schwer verletzt

Motorradfahrer in Braunau bei Sturz schwer verletzt

22.05.2018 | Ein 24-Jähriger stürzte mit seinem Motorrad nach einem Überholmanöver. Dabei wurde er schwer verletzt. Ein zufällig vorbeikommender Notarzt übernahm die Erstversorgung, bis die Rettungskräfte eintrafen. Sie brachten den jungen Mann ins Krankenhaus nach Braunau.
St. Lorenz: Biker (53) stirbt nach Kollision mit Pkw

St. Lorenz: Biker (53) stirbt nach Kollision mit Pkw

21.05.2018 | Tödliche Verletzungen erlitt am Pfingstmontag ein 53-jähriger Biker im grenznahen St. Lorenz bei Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich bei einem Zusammenprall mit einem Auto.
Oberösterreicher stürzte am Traunstein in den Tod

Oberösterreicher stürzte am Traunstein in den Tod

21.05.2018 | Am Traunstein im Bezirk Gmunden ist am Sonntag ein 35-jähriger Bergsportler aus Frankenburg tödlich verunglückt. Der Mann war in Berglaufausrüstung gemeinsam mit einem Freund nach einer kurzen Gipfelrast gegen 18.00 Uhr über den Mairalm-Steig zügig abgestiegen. Dabei rutschte der 35-Jährige plötzlich aus und stürzte etwa 100 Meter über felsdurchsetztes, steiles Gelände ab.
Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe" Heidi Friedberger: "Altes Wissen um heilende Wirkung von Pflanzen geht immer mehr verloren"

Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe" Heidi Friedberger: "Altes Wissen um heilende Wirkung von Pflanzen geht immer mehr verloren"

20.05.2018 | Die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Altem und Traditionellem scheint bei den Salzburgerinnen und Salzburgern immer stärker in den Vordergrund zu rücken. Gerade im Bereich der Gesundheit geht es immer mehr um Ganzheitlichkeit. Dabei eröffnet das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen eine neue Perspektive. Im Sonntags-Talk beschreibt uns Heidi Friedberger, Geschäftsführerin der Akademie für Naturheilkunde in Salzburg, die Wirkung verschiedenster Pflanzen und Kräuter und ruft längst vergessene Heilpflanzen wieder in Erinnerung.
Anklage nach Verwechslung von Infusionen im Krankenhaus Kirchdorf

Anklage nach Verwechslung von Infusionen im Krankenhaus Kirchdorf

19.05.2018 | Nach der Verwechslung von Infusionen im Landeskrankenhaus Kirchdorf im September vergangenen Jahres ist Anklage gegen zwei Pflegekräfte erhoben worden. Ihnen wird grob fahrlässige Tötung bzw. grob fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Der Strafantrag sei beim Gericht eingebracht worden, sagte Andreas Pechatschek von der Anklagebehörde Steyr gegenüber den "Oberösterreichischen Nachrichten".
Walserberg: 17-Jährige mit Falschgeld erwischt

Walserberg: 17-Jährige mit Falschgeld erwischt

19.05.2018 | Falschgeld in fünfstelliger Höhe hatte in der Nacht auf Freitag eine 17-Jährige bei der Einreisekontrolle auf der A8 am Walserberg im Gepäck. Die junge Frau war in einem Reisebus auf der Autobahn von Salzburg kommend unterwegs. Sie wurde verhaftet.
Stau und Blockabfertigung auf der Tauernautobahn

Stau und Blockabfertigung auf der Tauernautobahn

19.05.2018 | Im Pfingstreiseverkehr war am Samstag vor allem auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg mit viel Verkehr zu rechnen. In der Früh staute es vor dem Tauerntunnel zehn Kilometer zurück, auch bei der Mautstelle St. Michael war Geduld gefragt, informierte ÖAMTC-Stauberater Herbert Thaler gegenüber SALZBURG24.
Hallstatt: Touristenpaar hatte Angst vor wilden Tieren

Hallstatt: Touristenpaar hatte Angst vor wilden Tieren

18.05.2018 | Wegen Angst vor wilden Tieren hat sich ein indisches Touristenpärchen in Hallstatt nicht zu Fuß vom Salzbergwerk ins Tal zu gehen getraut. Das Paar setzte daraufhin zwei Mal den Notruf ab. Die Seilbahn wurde daraufhin extra für die beiden in Betrieb genommen.