Pistenskitouren: Naturfreunde mit Fair-Play-Regeln

Pistenskitouren: Naturfreunde mit Fair-Play-Regeln

11.01.2018 | Das Tourengehen auf Skipisten ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Dementsprechend hoch ist das Konfliktpotential zwischen Seilbahnunternehmern und Skitourengehern. Die Naturfreunde haben nun gemeinsame Fair-Play-Regeln ausgearbeitet.
46 Menschen starben 2017 in Salzburgs Bergen

46 Menschen starben 2017 in Salzburgs Bergen

10.01.2018 | 46 Menschen sind im 2017 in Salzburgs Bergen ums Leben gekommen. Österreichweit waren im vergangenen Jahr 283 Alpintote zu beklagen, was einen Anstieg von elf Personen gegenüber dem Vorjahr bedeutet.
Lawinengefahr am Felbertauern: Straße zwischen Mittersill und Osttirol wieder offen

Lawinengefahr am Felbertauern: Straße zwischen Mittersill und Osttirol wieder offen

10.01.2018 | Die Felbertauernstraße zwischen Mittersill (Pinzgau) und Matrei in Osttirol wurde am Mittwoch  nach der Straßenräumung wieder für den Verkehr freigegeben. Es seien am Dienstag südseitig zwar noch rund 30 Zentimeter Neuschnee gefallen, die Lawinengefahr sei aber aufgrund der niedrigen Temperaturen in der Nacht zurückgegangen, sagte Michael Köll, technischer Leiter der Felbertauernstraßen AG, am Vormittag der APA.
Sattelzug prallt bei Piding frontal gegen Baum: Lenker hat Schutzengel

Sattelzug prallt bei Piding frontal gegen Baum: Lenker hat Schutzengel

09.01.2018 | Dienstagmittag hat sich auf der Teisendorfer Straße beim bayerischen Piding (Ldkr. BGL) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Sattelzug geriet auf das Straßenbankett und prallte frontal gegen einen Baum. Der erst 20 Jahre alte Lenker kam wie durch ein Wunder nur mit leichten Verletzungen davon, berichtet das Bayerische Rote Kreuz (BRK).
Wasserrettung: Mitgliedsbeiträge müssen Vignetten finanzieren

Wasserrettung: Mitgliedsbeiträge müssen Vignetten finanzieren

10.01.2018 | Mit den Überkopf-Kameras zur Kontrolle der Vignette tat sich ein Problem für die Wasserrettung auf: Wurde früher bei Einsatzfahrzeugen bei der Vignettenpflicht gerne weggesehen, ist dies nun nicht mehr möglich. Für die freiwilligen Helfer entstehen so horrende Kosten.
Lkw aus Salzburg kippt um: Fahrer auf Straße geschleudert

Lkw aus Salzburg kippt um: Fahrer auf Straße geschleudert

09.01.2018 | Ein Lkw-Gespann aus Salzburg ist am Montagabend auf der bayerischen Autobahn A8 bei Grabenstätt ins Schlingern geraten und umgekippt. Der Lenker war nicht angeschnallt und wurde aus der Kabine auf die Straße geschleudert.
Salzburger mit Speed im Wert von 70.000 Euro erwischt

Salzburger mit Speed im Wert von 70.000 Euro erwischt

09.01.2018 | Mit 3,5 Kilogramm der Droge Speed im Kofferraum sind am Sonntagabend ein 23-Jähriger aus Salzburg und ein 20-Jähriger aus Oberösterreich nach der Einreise aus Slowenien nach Kärnten durch den Karawankentunnel bei einer Kontrolle aufgeflogen.
WhatsApp-News, so wie ihr sie wollt!

WhatsApp-News, so wie ihr sie wollt!

08.01.2018 | Du willst immer gleich alles wissen und nichts mehr verpassen? Mit unserem neuen Newsalarm für WhatsApp bekommst du jetzt nicht nur die wichtigsten Meldungen aus Salzburg auf dein Handy, sondern jetzt auch BREAKING NEWS in Echtzeit aus Salzburg, Österreich und der Welt. Wie du unseren WhatsApp-Service nutzt, bestimmst natürlich du!
FPÖ fordert Reiterstaffel: Pfotenhilfe Lochen mit heftiger Kritik

FPÖ fordert Reiterstaffel: Pfotenhilfe Lochen mit heftiger Kritik

09.01.2018 | Mit der Übernahme des Innenministeriums durch die FPÖ hat die Diskussion um die berittene Polizei wieder neuen Schwung erhalten. Innenminister Herbert Kickl will das Projekt für Wien prüfen lassen. Auch Salzburgs Stadt-FPÖ-Chef Andreas Reindl könnte sich eine Pferdestaffel in der Landeshauptstadt grundsätzlich vorstellen. Scharfe Kritik kommt indes von Tierschützern.
Gerlos: 33-Jähriger gerät bei Skishow mit Hand in Rotorblätter

Gerlos: 33-Jähriger gerät bei Skishow mit Hand in Rotorblätter

08.01.2018 | Ein 33-Jähriger hat sich am Sonntag bei einem Arbeitsunfall in Gerlos (Bezirk Schwaz) in Tirol schwere Verletzungen zugezogen.
Kälter wird es erst wieder zum nächsten Wochenende hin

Kälter wird es erst wieder zum nächsten Wochenende hin

08.01.2018 | Winterlich kalt werden soll es erst wieder zum nächsten Wochenende hin. Vorerst dominiert eine sehr milde Südwestströmung das Wetter in Österreich, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag.
Mattighofen: 14-Jähriger wird beim Shisharauchen ohnmächtig

Mattighofen: 14-Jähriger wird beim Shisharauchen ohnmächtig

07.01.2018 | Das Bewusstsein verloren hat am Donnerstagabend ein 14-Jähriger in einer Shisha-Bar in Mattighofen (Bez. Braunau) in Oberösterreich. Beim darauffolgenden Sturz zog er sich schwere Verletzungen im Gesicht zu. Nun wird gegen den Betreiber ermittelt, auch weil zwei Jugendliche während einer Kontrolle in der Bar Alkohol konsumiert hatten.
Nachtschwärmer in OÖ mit Kunststoffkanister attackiert: Vier Verletzte

Nachtschwärmer in OÖ mit Kunststoffkanister attackiert: Vier Verletzte

06.01.2018 | Eine zehnköpfige Gruppe ist in der Nacht auf Samstag in Vöcklamarkt (Bezirk Vöcklabruck) von drei Maskierten mit einem Kunststoffkanister attackiert worden. Vier Personen wurden am Kopf verletzt, drei davon mussten ins Spital gebracht werden. Ein Verdächtiger wurde von den Nachtschwärmern überwältigt und der Polizei übergeben. Die beiden anderen Täter konnten laut Polizei flüchten.
Bluttaten in der Familie - Eine Chronologie

Bluttaten in der Familie - Eine Chronologie

06.01.2018 | In den vergangenen Jahren sind in Österreich mehrfach unfassbar erscheinende Bluttaten mit Angehörigen als Opfern verübt worden.
Lawine in Osttirol: Zweiter Verschütteter tot geborgen

Lawine in Osttirol: Zweiter Verschütteter tot geborgen

06.01.2018 | Nach einem Lawinenabgang am Freitag bei Kals in Osttirol hat auch der zweite Verschüttete am Samstag nur noch tot geborgen werden können. Er sei rund einen Meter tief verschüttet gewesen, berichtete der Einsatzleiter gegenüber der APA. Die Suchaktion sei damit beendet und die Rettungsmannschaften bereits wieder im Tal, hieß es.
Großglockner: Zwei Männer bei Lawinenabgang verschüttet

Großglockner: Zwei Männer bei Lawinenabgang verschüttet

05.01.2018 | Bei einem Lawinenabgang bei Kals am Großglockner in Osttirol sind am Freitag zwei Männer aus Deutschland verschüttet worden. Einer von ihnen konnte geborgen werden. Der 25-Jährige konnte aber nicht mehr reanimiert werden. Die Suche nach einem weiteren 25-Jährigen wurde am Abend unterbrochen.
Weitere Initiative für Rauchverbot: Ärztekammer kündigt Volksbegehren an

Weitere Initiative für Rauchverbot: Ärztekammer kündigt Volksbegehren an

05.01.2018 | Nicht nur in Salzburg, sondern auch österreichweit sprießen derzeit Initiativen aus dem Boden, um das kürzlich gekippte Rauchverbot in der Gastronomie dennoch einzuführen. Nun macht die Ärztekammer gegen den blauen Dunst mobil: Das Präsidium der Interessensvertretung hat am Freitagvormittag ein Volksbegehren angekündigt. 
Vier Fußgänger in Oberösterreich angefahren

Vier Fußgänger in Oberösterreich angefahren

05.01.2018 | Wegen des starken Regens und der damit verbundenen schlechten Sicht sind Donnerstagabend in Oberösterreich vier Fußgänger angefahren worden. Die Opfer der drei Verkehrsunfälle wurden schwer verletzt, so die Polizei Oberösterreich.
Experten warnen vor "großer" Lawinengefahr in Salzburg

Experten warnen vor "großer" Lawinengefahr in Salzburg

05.01.2018 | Die Lawinengefahr in Salzburg ist von Experten des Salzburger Lawinenwarndienstes Donnerstagnachmittag von „erheblich“ auf „groß“, also mit Stufe 4 der fünfteiligen Skala, eingestuft worden. „Neuschnee und umfangreiche Verfrachtungen sorgen für eine heikle Lawinensituation“, hieß es.
Austroamerikanischer Milliardär Gerhard Andlinger tot

Austroamerikanischer Milliardär Gerhard Andlinger tot

04.01.2018 | Der austroamerikanische Milliardär Gerhard Andlinger ist tot. Der gebürtige Linzer ist bereits am 22. Dezember in seiner Wahlheimat in New York gestorben, bestätigte das Wiener Büro von Andlinger & Company am Donnerstag Medienberichte.
"Burglind" zieht Richtung Osten weiter: Wetter in Salzburg wolkig und mild

"Burglind" zieht Richtung Osten weiter: Wetter in Salzburg wolkig und mild

04.01.2018 | Sturm Burglind hat in der Nacht auf Donnerstag noch mit einigen Böen, etwa 131,4 km/h auf dem Feuerkogel, 110,2 km/h auf der Jubiläumswarte sowie 109,4 km/h auf dem Buchberg, auf sich aufmerksam gemacht. Die Schäden in Salzburg hielten sich in Grenzen, zudem zog das Sturmtief, das zuvor Großbritannien, Frankreich, Deutschland und die Schweiz heimgesucht hatte, bereits nach Südosten weiter.
Vierschanzentournee und Urlauberrückreise: Staus rund um Bischofshofen erwartet

Vierschanzentournee und Urlauberrückreise: Staus rund um Bischofshofen erwartet

04.01.2018 | Das letzte Wochenende der Weihnachtsferien wird auf den Straßen ganz im Zeichen des Rückreiseverkehrs stehen. Aber auch bei der Anreise zur Vierschanzentournee in Bischofshofen (Pongau) ist mit Verzögerungen zu rechnen. Wir zeigen euch die Stau-Hotspots am kommenden Wochenende auf.
Unbelehrbar: 26 Anzeigen gegen 57-jährigen Alkolenker

Unbelehrbar: 26 Anzeigen gegen 57-jährigen Alkolenker

04.01.2018 | Einen äußerst unbelehrbaren Alkolenker hat die Polizei Braunau am Mittwoch in Oberrothenbuch (Bez. Braunau) in Oberösterreich aus dem Verkehr gezogen. Der Mann saß abermals betrunken am Steuer. Im Laufe der vergangenen zwölf Monate sei er bereits unfassbare 26 Mal angezeigt worden, so die Polizei in einer Pressemeldung am Donnerstag.
Hundewelpen und Katzenbaby nach Weihnachten ausgesetzt

Hundewelpen und Katzenbaby nach Weihnachten ausgesetzt

03.01.2018 | Seit Weihnachten wurden in Salzburg und Oberösterreich zahlreiche Tiere ausgesetzt. In Salzburg landeten mehrere Katzen samt Babys neben einer Mülltonne. Tierschützer sind schockiert.
Sturm Burglind: Seilbahn in Kitzbühel wird evakuiert

Sturm Burglind: Seilbahn in Kitzbühel wird evakuiert

04.01.2018 | Der Sturm Burglind hat Mittwochnachmittag die Hornbahn der Kitzbüheler Bergbahnen zum Stillstand gebracht. Grund war vermutlich ein durch einen Windstoß ausgelöster technischer Defekt einer einzelnen leeren Gondel, wie die Bergbahnen mitteilten. Rund 20 Wintersportler mussten von Bergrettern evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.