Neunjährigen Sohn getötet: Mutter in Anstalt eingewiesen

Neunjährigen Sohn getötet: Mutter in Anstalt eingewiesen

02.08.2017 | Eine Mutter, die im Februar in Nußdorf am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ihren neunjährigen Sohn getötet hat, ist am Mittwoch von einem Geschworenengericht in Wels in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden. Das Urteil wurde einstimmig gefällt und ist bereits rechtskräftig.
AK-Test: Sodasprudler "echte Alternative" zum Flaschen-Schleppen

AK-Test: Sodasprudler "echte Alternative" zum Flaschen-Schleppen

02.08.2017 | Kein Schleppen, weniger Müll, mehr Platz im Kühlschrank - Soda-Maker werden als praktische und umweltfreundliche Alternative angepriesen. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) OÖ haben sechs Produkte unter die Lupe genommen und sind zu dem Schluss gekommen, dass alle getesteten Geräte gutes Sprudelwasser machen und eine "echte Alternative" zum Durstlöscher aus der PET-Flasche seien.
Nach Mord auf Reiterhof in Leipzig: Freundin des Täters verurteilt

Nach Mord auf Reiterhof in Leipzig: Freundin des Täters verurteilt

02.08.2017 | Nach einem Mord an einem Reiterhofbesitzer in Leipzig ist nun die Freundin des oö. Täters nicht rechtskräftig zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Das Amtsgericht Leipzig bestätigte der APA einen "Krone"-Bericht vom Mittwoch. Die Frau soll das Opfer fälschlicherweise beschuldigt haben, sie um ihr Geld gebracht zu haben. Daraufhin tötete ihr Lebensgefährte den Mann und sich selbst.
Mutter soll neunjährigen Sohn in OÖ getötet haben: Prozess in Wels

Mutter soll neunjährigen Sohn in OÖ getötet haben: Prozess in Wels

02.08.2017 | Eine Mutter, die im Februar ihren neunjährigen Sohn im Wohnhaus der Familie in Nußdorf am Attersee (Bez. Vöcklabruck) getötet haben soll, muss sich am Mittwoch vor einem Geschworenengericht in Wels verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt.
Hubschrauber in Tirol von Windböe erfasst und umgekippt

Hubschrauber in Tirol von Windböe erfasst und umgekippt

02.08.2017 | Ein Rettungshubschrauber ist am Dienstagabend bei der Erzherzog-Johann-Hütte am Großglockner zwischen Osttirol und Kärnten ins Rotieren gekommen, hat hart am Boden aufgesetzt und ist dann umgekippt. Der Heli schwebte zu diesem Zeitpunkt knapp über dem Boden, da er kurz zuvor einen Patienten aufgenommen hatte, erklärte Heli-Tirol Geschäftsführer Roy Knaus am Mittwoch.
51-Jähriger bei Arbeiten in Tirol schwer verletzt

51-Jähriger bei Arbeiten in Tirol schwer verletzt

01.08.2017 | Ein 51-jähriger Osttiroler ist am Dienstag bei Hangsicherungsarbeiten oberhalb des Stillupspeichers bei Mayrhofen im Zillertal schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, hatte der Mann das Gleichgewicht verloren, als er Eisenschienen an einer Holzschalung anbringen wollte. Er stürzte in der Folge zwischen Felsen und Arbeitsbühne rund 30 Meter über steiles und felsiges Gelände ab.
KTM-Chef spendet der ÖVP 436.563 Euro

KTM-Chef spendet der ÖVP 436.563 Euro

01.08.2017 | KTM-Chef Stefan Pierer wird der ÖVP für den laufenden Wahlkampf 436.463 Euro bezahlen. Diese Spendensumme ist nach Parteiangaben bis Ende Juli eingelangt und Pierer hat die Verdoppelung des Betrags angekündigt. Während die SPÖ vor "amerikanischen Verhältnissen" und dem Einfluss von Großspendern warnt, verweist die ÖVP auf eine Vielzahl an Kleinspenden.
Mehrere Opferstockdiebstähle in Salzburg und Oberösterreich geklärt

Mehrere Opferstockdiebstähle in Salzburg und Oberösterreich geklärt

01.08.2017 | Die Polizei der Bezirksstadt Eferding hat mehrere Opferstockdiebstähle in Salzburg und in Oberösterreich geklärt. Sie schnappte einen 42-jährigen Schweizer, der nach eigenen Angaben so seinen Lebensunterhalt finanzierte. 
47-Jähriger wollte baden: Am Traunfall 15 Meter abgestürzt

47-Jähriger wollte baden: Am Traunfall 15 Meter abgestürzt

01.08.2017 | Ein 47-jähriger Linzer ist am Montag neben dem Traunfall in Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck) 15 Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Weil er im Fluss baden wollte, war er war von einer Aussichtsplattform über eine Absperrung geklettert und im steilen Gelände ausgerutscht, berichtete die oberösterreichische Polizei.
Tödlicher Badeunfall am Mondsee

Tödlicher Badeunfall am Mondsee

01.08.2017 | Auf einem privaten Badeplatz kam es am späten Montagnachmittag in Mondsee (Bez. Vöcklabruck) zu einem tödlichen Badeunfall. Ein 76-Jähriger war im Wasser untergegangen und wurde später aus drei Metern Tiefe geborgen.
Schwerer Pkw-Überschlag im Ennstal: Lenkerin schwer verletzt

Schwerer Pkw-Überschlag im Ennstal: Lenkerin schwer verletzt

31.07.2017 | Bei einem Verkehrsunfall im obersteirischen Ennstal ist am Montagvormittag eine Pkw-Lenkerin aus Wien schwer verletzt worden. Die Frau war auf der B320 mit dem Auto einer Familie aus dem Bezirk Liezen zusammengestoßen. Der Wagen der Wienerin überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Die Frau wurde ins Spital geflogen, die Familie zur Beobachtung ins Krankenhaus Schladming gebracht.
Rossfeld: Biker stürzt in Bachbett

Rossfeld: Biker stürzt in Bachbett

01.08.2017 | Ein 26-jähriger Biker verletzte sich am Montagvormittag bei einem Sturz auf der Rossfeldstraße in Berchtesgaden (Lkr. BGL) schwer. Er kam von der Straße ab und stürzte etwa drei Meter tief in ein Bachbett.
St2103 zwischen Piding und Anger bis September komplett gesperrt

St2103 zwischen Piding und Anger bis September komplett gesperrt

31.07.2017 | Zu einer großen Verkehrsbelastung kommt es in den nächsten Wochen in Piding und Anger (Lkr. BGL) im angrenzenden Bayern. Die Staatsstraße 2103 wird im August zwischen den beiden Ortschaften wegen Sanierungsarbeiten total gesperrt.
Bischofswiesen: Großaufgebot an Einsatzkräften bei Brand

Bischofswiesen: Großaufgebot an Einsatzkräften bei Brand

30.07.2017 | In einem abgelegenen Ort brannte am Samstagabend in Bischofswiesen (Lkr. BGL) der Anbau eines Wohnhauses ab. Das Haus war für die Einsatzkräfte nur schwer zu erreichen.
Mauerkirchen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrer an und flüchtet

Mauerkirchen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrer an und flüchtet

30.07.2017 | In Mauerkirchen im Bezirk Braunau wurde am Samstag in den frühen Morgenstunden ein Rollstuhlfahrer von einem Auto erfasst und verletzt. Der Lenker des Pkw beging Fahrerflucht.
Das war das Malibu Strandfest in Lochen

Das war das Malibu Strandfest in Lochen

30.07.2017 | Mit den bekannten DJs Darius & Finlay und einem fetten Feuerwerk ging das Malibu Strandfest am Strandbad Gebertsham in Lochen (Bez. Braunau) am Samstag über die Bühne. Unser Fotograf Marco war live dabei. Hier gibt es alle Party- und Event-Fotos. 
Stau-Wochenende in Salzburg

Stau-Wochenende in Salzburg

29.07.2017 | In den beiden deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg haben die Schulferien begonnen, was sich seit Samstagfrüh massiv auf den Straßenverkehr rund um Salzburg auswirkt. Wir geben euch einen Überblick.
OÖ: Riesiger Penis sorgt in Traunkirchen erneut für Wirbel

OÖ: Riesiger Penis sorgt in Traunkirchen erneut für Wirbel

28.07.2017 | Eine zwei Meter hohe Phallus-Statue im oö. Traunkirchen (Bezirk Gmunden), die in der Karwoche bereits wegen ihres Platzes nahe am Kreuzweg für Wirbel gesorgt hat, beschäftigt nach wie vor die Kommunalpolitik: Eigentlich sollte das antike Stück für wohltätige Zwecke versteigert werden. Wie der "Standard" am Freitag online berichtete, gebe es aber rechtliche Bedenken.
Heuer überdurchschnittlich viele Hitzetage in Österreich

Heuer überdurchschnittlich viele Hitzetage in Österreich

28.07.2017 | 2017 hat im Großteil Österreichs überdurchschnittlich viele Hitzetage gebracht. An 201 von insgesamt 263 Wetterstationen gab es bereits einen oder mehrere Tage mit mindestens 30 Grad Celsius. Das zeigt die Sommer-Zwischenbilanz der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Dieses Jahr bestätigt laut ZAMG den Trend zu einem wärmeren Klima mit heißeren Sommern.
KTM Industries: Betriebsergebnis im ersten Halbjahr gesunken

KTM Industries: Betriebsergebnis im ersten Halbjahr gesunken

28.07.2017 | Die börsennotierte KTM Industries (früher Cross Industries) hat im ersten Halbjahr etwas weniger Betriebsgewinn (Ebit) gemacht. Das Hochfahren der Getriebefertigung bei Pankl ließ das Ebit gegenüber der Vorjahresperiode um fünf Prozent auf 65,8 Millionen Euro sinken, wie KTM Industries am Freitag mitteilte. Das operative Betriebsergebnis liege aber über den Planungen.
Ö3-Liebesbrief an Mama rührt zu Tränen

Ö3-Liebesbrief an Mama rührt zu Tränen

28.07.2017 | Die Liebesbriefe im „Ö3 Wecker“ mit Robert Kratky sind jedes Mal ein kleines Highlight für sich. Doch jener von Florian am Donnerstag rührte das Netz zu Tränen. Der 16-jährige Oberösterreicher aus Alkoven hat die Reaktion seiner Mama nämlich auf Video festgehalten.
Pensionist liegt hilflos in Wohnung: Polizisten klettern durch Fenster

Pensionist liegt hilflos in Wohnung: Polizisten klettern durch Fenster

27.07.2017 | Weil sie ihren Vater um Hilfe rufen hörte, dieser aber seine Haustüre nicht öffnete, alarmierte am Donnerstagvormittag eine 60-Jährige in Unterach (Bez. Vöcklabruck) die Polizei. Die Beamten kletterten schließlich durch ein Fenster, um dem gestürzten 87-Jährigen zu Hilfe zu kommen.
Raftingausflug auf Berchtesgadener Ache endet in Großeinsatz der Rettungskräfte

Raftingausflug auf Berchtesgadener Ache endet in Großeinsatz der Rettungskräfte

27.07.2017 | Ein Raftingboot mit acht 15-jährigen Mädchen ist am späten Donnerstagvormittag auf der hochwasserführenden Berchtesgadener Ache über die Schellenberger Wehr (Lkr. BGL) gespült worden. Die Jugendlichen sprangen in Panik ins Wasser. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, auch aus Salzburg, war vor Ort.
Salzburger (15) bei Mopedunfall in Teisendorf schwer verletzt

Salzburger (15) bei Mopedunfall in Teisendorf schwer verletzt

27.07.2017 | Schwere Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein 15-jähriger Salzburger bei einem Mopedunfall in Teisendorf (Lkr. BGL) zu. Der Bursch kollidierte mit einem Pkw. Dessen Insassen, eine vierköpfige Familie mit Kindern im Alter von drei und fünf Jahren, wurde ebenfalls verletzt.
Angeblicher Baumeister betrügt um 113.000 Euro in Oberösterreich

Angeblicher Baumeister betrügt um 113.000 Euro in Oberösterreich

26.07.2017 | Ein angeblicher Baumeister aus Wien soll in Oberösterreich Betrügereien mit einem Gesamtschaden von über 113.000 Euro verübt haben. Ihm wird vorgeworfen, über Scheinfirmen Baumaterial gekauft, aber nicht bezahlt zu haben, wie die Landespolizeidirektion in einer Presseaussendung am Mittwoch bekannt gab.