Ausstellung "Stille Nacht" startet in Fügen

Ausstellung "Stille Nacht" startet in Fügen

26.06.2018 | In Salzburg entstanden und von Tirol aus in alle Welt verbreitet. Darauf beruht die heutige globale Bedeutung von "Stille Nacht! Heilige Nacht!". Das Lied und seine universelle Friedensbotschaft stehen heuer im Zentrum der großen dezentralen Landesausstellung an neun Veranstaltungsorten. In Fügen im Zillertal startet am Samstag der erste Teil davon.
L547 bei Gosaumühle nach Felssturz gestürzt

L547 bei Gosaumühle nach Felssturz gestürzt

26.06.2018 | Die L547 Hallstätter Landesstraße ist derzeit im Bereich der Kreuzung zur B166 bei Gosaumühle gesperrt, berichtet die Polizei Oberösterreich. Dort liegen mehrere Steine nach einem Felssturz auf der Straße, sie ist nicht passierbar.
Leiche in Fluss in Bad Ischl gefunden: Obduktion angeordnet

Leiche in Fluss in Bad Ischl gefunden: Obduktion angeordnet

25.06.2018 | Ein 51-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in der Ischl im Gemeindegebiet von Bad Ischl im Bezirk Gmunden ertrunken. Die Obduktion ergab keine Hinweise auf Fremdverschulden, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.
Liebhaber der Schwägerin in OÖ verprügelt: Mann in München gefasst

Liebhaber der Schwägerin in OÖ verprügelt: Mann in München gefasst

25.06.2018 | Ein 28-jähriger Oberösterreicher wurde von der Staatsanwaltschaft Wels mit europäischem Haftbefehl gesucht, weil er vor etwa zwei Wochen mit seinem Bruder dessen Nebenbuhler in Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) krankenhausreif geschlagen hatte. Am Samstag klickten am Flughafen München die Handschellen, als der gebürtige Türke aus Antalya einreisen wollte, wie die deutsche Polizei berichtete.
Vier teils Schwerverletzte bei Crash in Schneizlreuth

Vier teils Schwerverletzte bei Crash in Schneizlreuth

25.06.2018 | Vier Verletzte forderte am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der B21 in Schneizlreuth (Lkr. BGL) in Bayern. Ein missglücktes Überholmanöver hat laut Polizei zu dem Crash mit drei beteiligten Fahrzeugen geführt.
Mutter erwürgt: 29-Jähriger offenbar nicht zurechnungsfähig

Mutter erwürgt: 29-Jähriger offenbar nicht zurechnungsfähig

25.06.2018 | Ein 29-jähriger Mann, der im Februar seine Mutter in Polling (Bez. Braunau) in Oberösterreich erwürgt haben soll, war laut Gutachten bei der Tat nicht zurechnungsfähig. Die Staatsanwaltschaft Ried bestätigte am Montag einen Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten". Sie wird einen Antrag auf Unterbringung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher stellen, ein Termin für die Verhandlung steht noch nicht fest.
79-Jährige stürzt beim Schwammerlsuchen 70 Meter ab: Tot

79-Jährige stürzt beim Schwammerlsuchen 70 Meter ab: Tot

25.06.2018 | Tödlich verunglückt ist am Samstag eine 79-Jährige beim Schwammerlsuchen in Gosau (Bez. Gmunden) in Oberösterreich. Die Frau dürfte rund 70 Meter abgestürzt sein. Ihr Sohn löste am Sonntag eine Suchaktion aus. Die Rettungskräfte konnten die Frau allerdings nur noch tot bergen.
OÖ: 62-Jähriger stirbt bei Crash

OÖ: 62-Jähriger stirbt bei Crash

25.06.2018 | Ein 62-Jähriger ist Sonntagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Regau (Bezirk Vöcklabruck) ums Leben gekommen. Ein 24-jähriger Lenker kam mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Auto des 62-Jährigen. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.
Polizei zieht Drogenlenker aus dem Verkehr

Polizei zieht Drogenlenker aus dem Verkehr

24.06.2018 | Bei einer Fahrzeugkontrolle in St. Marien (Bezirk Linz-Land) ging den Polizisten ein Drogenlenker ins Netz. Der 19-Jährige stand unter Drogeneinfluss, hatte Cannabis und verbotene Waffen bei sich im Auto. Der Mann besaß zudem keinen Führerschein, das Auto war nicht angemeldet.
OÖ: Auto überschlägt sich bei Unfall

OÖ: Auto überschlägt sich bei Unfall

24.06.2018 | Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag auf der L1154 im Bezirk Schärding (Oberösterreich). Ein 24-jähriger Autolenker kollidierte mit dem Fahrzeug einer 75-Jährigen, woraufhin der Pkw des Mannes auf eine Böschung geschleudert wurde um am Dach zum Liegen kam. Die 17-jährige Beifahrerin erlitt dabei Schnittverletzungen.
Lochen: 53-Jähriger stürzt mit Radlader über Böschung

Lochen: 53-Jähriger stürzt mit Radlader über Böschung

25.06.2018 | Rücklings 15 Meter eine Böschung hinab stürzte Samstagmittag ein 53-Jähriger in Lochen (Bez. Braunau) in Oberösterreich mit einem Radlader. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der Fahrer wurde verletzt.
Pkw überschlägt sich auf B145

Pkw überschlägt sich auf B145

23.06.2018 | Überschlagen hat sich am Samstagnachmittag ein Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Salzkammergut Bundesstraße (B145) in Altmünster (Bez. Gmunden) in Oberösterreich. Der Fahrer wurde laut ersten Informationen verletzt.
Vier Autos in Ainring angezündet: Bayerische Kripo sucht Zeugen

Vier Autos in Ainring angezündet: Bayerische Kripo sucht Zeugen

23.06.2018 | Von vorsätzlicher Brandstiftung geht die Kriminalpolizei Traunstein nach dem Brand von vier Pkw in Ainring (Lkr. BGL) in Bayern aus. Die geparkten Autos wurden am Freitagabend angezündet und brannten zum Teil völlig aus. Die Polizei bittet um Hinweise.
Zwölfjähriger in Bayern von Zug erfasst: Tot

Zwölfjähriger in Bayern von Zug erfasst: Tot

23.06.2018 | Ein zwölfjähriger Bub ist an einem Bahnübergang in Traunreut im bayrischen Chiemgau am späten Freitagnachmittag von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie die deutsche Polizei mitteilte, passierte der Unfall an einem unbeschrankten Übergang für Fußgänger, der lediglich mit Gittern - sogenannten Umlaufsperren - versehen ist.
Einsatzkräfte retten in Ramsau Kalb aus Felswand

Einsatzkräfte retten in Ramsau Kalb aus Felswand

22.06.2018 | Ein Kalb geriet am Donnerstag in der Marxenklamm in Ramsau (LKR. BGL) in Bergnot. Das Jungtier drohte abzustürzen, weshalb die Bergwacht und die Feuerwehr zur Rettung ausrückten. Sie konnten das Tier unverletzt aus der Wand bergen.
Zwölf Verletzte bei Busunglück im oö. Bad Goisern

Zwölf Verletzte bei Busunglück im oö. Bad Goisern

21.06.2018 | Ein Busunglück hat am Donnerstag kurz vor Mittag im oö. Bad Goisern (Bezirk Gmunden) zwölf Verletzte gefordert. Laut Polizei war ein 41-jähriger Busfahrer um 11.40 Uhr mit einer thailändischen Reisegruppe auf der B145 von Bad Ischl in Richtung Hallstatt unterwegs. Vor dem Kreisverkehr in Bad Goisern Mitte dürfte er übersehen haben, dass vor ihm ein Lkw mit Hänger steht.
Vorwurf rassistischer Rede: Verfahren gegen Bundesheer-Offizier in OÖ eingestellt

Vorwurf rassistischer Rede: Verfahren gegen Bundesheer-Offizier in OÖ eingestellt

21.06.2018 | Das Verfahren gegen einen Bundesheer-Offizier, der Anfang März bei einer Bezirksversammlung des Oö. Kameradschaftsbundes in Geretsberg (Bezirk Braunau) als Privatperson eine fremdenfeindliche Rede gehalten haben soll, ist von der Staatsanwaltschaft Ried eingestellt worden.
Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

21.06.2018 | Schaulustige, die Rettungseinsätze behindern oder Handyfotos von Unfallopfern machen, müssen künftig mit einer Geldstrafe von bis zu 500 Euro rechnen. Bei besonders erschwerenden Umständen droht sogar einwöchige Haft. Der Innenausschuss des Nationalrats hat am Donnerstag einhellig eine entsprechende Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz (SPG) beschlossen, berichtete die Parlamentskorrespondenz.
Hitler-Geburtshaus: Enteignung könnte Republik wesentlich mehr kosten

Hitler-Geburtshaus: Enteignung könnte Republik wesentlich mehr kosten

21.06.2018 | Die Enteignung des Hitler-Geburtshauses in Braunau könnte die Republik wesentlich teurer kommen als gedacht: Ein Gutachten im laufenden Zivilprozess am Landesgericht Ried schätzt den Wert des Hauses nämlich auf etwa 1,23 Mio. Euro, die Republik hat die frühere Eigentümerin aber nur mit 310.000 Euro entschädigt. Das Gericht bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht des "Kurier".
E-Bike: Akkus vor Hitze schützen!

E-Bike: Akkus vor Hitze schützen!

21.06.2018 | 120.000 Elektrofahrräder wurden 2017 in Österreich verkauft, mehr als die Hälfte davon waren E-Mountainbikes. In Salzburg nutzen mittlerweile mehr als 30.000 Radler die Unterstützung durch Elektromotor und Akku. Dieser ist das teuerste aber auch empfindlichste Bauteil des E-Bikes. Gerade bei sommerlichen Temperaturen gibt es Einiges zu beachten.
Home-Invasion in Wels: Familie mit Baby überfallen

Home-Invasion in Wels: Familie mit Baby überfallen

21.06.2018 | Ein Paar mit einem Baby ist am Dienstag in seiner Wohnung in Wels Opfer einer Home-Invasion geworden. Vier Täter schlugen, knebelten und fesselten den Mann und die Frau. Sie raubten Bargeld sowie Designerkleidung und zwangen ihre Opfer, den Onlinezugang zu ihrem Krypto-Währungskonto herauszugeben, von dem sie 250.000 Dollar (ca. 216.000 Euro) stahlen, berichtete die oö. Polizei.
Radfahrer leblos an Straße gefunden: Polizei sucht Zeugen

Radfahrer leblos an Straße gefunden: Polizei sucht Zeugen

21.06.2018 | Eine Autofahrerin fand am Mittwoch an der B156 einen leblosen Radfahrer. Der 70-Jährige aus Braunau am Inn dürfte mit seinem Fahrrad in Richtung Neukirchen an der Enknach unterwegs gewesen sein. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Braunau gebracht, wo er verstarb. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.
Gesamt 38 Jahre Haft im Fall Roland K.: Tränen bei Urteilsverkündung

Gesamt 38 Jahre Haft im Fall Roland K.: Tränen bei Urteilsverkündung

21.06.2018 | Im Prozess um die Tötung des Salzburgers Roland K. (63) sind am Mittwoch alle drei Angeklagten am Landesgericht Salzburg wegen Mordes, Raubes und Einbruchdiebstahls verurteilt worden. Der Musiker (25), der ein Teilgeständnis abgegeben hat, erhielt 15 Jahre Haft, seine Ex-Freundin (21) sieben Jahre Haft. Der Wirt (30) wurde zu 16 Jahren Haft verurteilt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
Bayern: Ein Traditionsland im Umbruch

Bayern: Ein Traditionsland im Umbruch

20.06.2018 | Traditionsbewusst und modern, gemütlich und emsig, global vernetzt und naturverbunden: Die Bayern sind Weltmeister in der Quadratur des Kreises. Das größte deutsche Bundesland pflegt seine Klischees, vergisst dabei aber nicht auf die Zukunft.
KTM Fahrrad investiert 10 Millionen Euro in neue Produktionsstätte

KTM Fahrrad investiert 10 Millionen Euro in neue Produktionsstätte

21.06.2018 | KTM Fahrrad in Mattighofen (Bezirk Braunau) investiert 10 Mio. Euro in eine neue Produktionsstätte. Ab Mitte Juli wird die 45 Jahre alte Halle abgerissen und auf 5.000 Quadratmetern die neue Fertigung errichtet, bestätigte Geschäftsführer Stefan Limbrunner einen Bericht von ORF Radio OÖ Mittwochmittag. In zehn Monaten soll der Neubau stehen.