Experte: Nicht Rösslers Politik, sondern Kampagne für Wahldebakel der Grünen in Salzburg verantwortlich

Experte: Nicht Rösslers Politik, sondern Kampagne für Wahldebakel der Grünen in Salzburg verantwortlich

Vor 60 Min. "Für mich sind 30.000 Stimmen Verlust auch eine persönliche Niederlage. Es ist eine klare Abwahl meiner Politik, meines Stils und der Themen, für die ich gekämpft habe", sagte die Spitzenkandidatin der Grünen, LHStv. Astrid Rössler, Montagabend als sie vor der Presse ihren Rücktritt bekanntgab. „Das stimmt nicht“, sagt Kommunikationsberater Axel Grunt. Für ihn ist die „handwerklich schlecht gemachte“ Kampagne schuld an dem Debakel, nicht die Politik der Spitzenkandidatin. 3
Nach Landtagswahl in Salzburg: FPÖ mit erster Sondierung zufrieden

Nach Landtagswahl in Salzburg: FPÖ mit erster Sondierung zufrieden

Vor 14 Std. | Wenige Stunden nach dem ersten Sondierungsgespräch mit der ÖVP trat am Dienstagabend der Parteivorstand der Salzburger FPÖ zusammen, um das Wahlergebnis zu analysieren. Mit dem Gespräch mit der ÖVP sind die Freiheitlichen zufrieden. "Es war eine gute Atmosphäre", sagte Parteisprecher Dom Kamper nach der Sitzung zur APA. 7
Nach Landtagswahl: ÖVP startet Sondierungsgespräche

Nach Landtagswahl: ÖVP startet Sondierungsgespräche

Vor 22 Std. | Die Salzburger ÖVP hat nach dem Erfolg bei der Landtagswahl am Dienstag das erste Sondierungsgespräch für eine künftige Regierungskoalition geführt. Den Anfang machte die SPÖ, die am Sonntag mit großem Abstand Zweiter wurde. Nach einem kurzen Vier-Augen-Gespräch von ÖVP-Chef Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit SPÖ-Vorsitzendem Walter Steidl trafen am Vormittag die Verhandlungsteams aufeinander.
Landtagswahl: Das sind Salzburgs "Vorzugsstimmen-Kaiser"

Landtagswahl: Das sind Salzburgs "Vorzugsstimmen-Kaiser"

Vor 1 Tag | 30.101 Mal haben die Salzburger bei der Landtagswahl eine Vorzugsstimme vergeben. Vorzugsstimmen-Kaiserin ist mit 3.801 Stimmen Marlene Svazek (FPÖ). Dahinter folgen Astrid Rössler (Grüne) und Sepp Schellhorn (NEOS).
Nach Landtagswahl: Marlene Svazek kann aus fünf Mandaten wählen, schafft es Rebhandl in den Landtag?

Nach Landtagswahl: Marlene Svazek kann aus fünf Mandaten wählen, schafft es Rebhandl in den Landtag?

Vor 1 Tag | Die Salzburger Landtagswahl ist geschlagen, welche Abgeordneten in den Landtag einziehen, ist aber noch nicht ganz klar. Dafür sorgt neben der offenen Regierungsbildung auch eine Besonderheit des Landtagswahlrechts: Die Kandidaten dürfen in allen Wahlkreisen gleichzeitig antreten. FP-Chefin Marlene Svazek hat so quasi im Alleingang fünf Mandate errungen - annehmen kann sie aber nur eines. Und obwohl der umstrittene Reinhard Rebhandl ein Grundmandat verpasst hat, könnte er es mit Svazeks Hilfe doch noch in den Landtag schaffen. 5
Salzburg-Wahl: Zukunft der SBG von Ex-Landesrat Mayr weiter offen

Salzburg-Wahl: Zukunft der SBG von Ex-Landesrat Mayr weiter offen

Vor 1 Tag | Die Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) des ehemaligen Team-Stronach-Landesrats Hans Mayr hat die für Montagabend angesetzte Sitzung der Parteigremien verschoben. "Wir wollen uns bewusst ein paar Tage Zeit lassen, um nicht überhastet Entscheidung zu treffen", sagte Mayr im Gespräch mit der APA. 1
Landtagswahl: Was wurde aus Stronach-Wählern?

Landtagswahl: Was wurde aus Stronach-Wählern?

Vor 1 Tag | Nicht nur die FPÖ hat bei den Landtagswahlen vom Ende des 2013 sehr erfolgreichen Team Stronach profitiert. In Salzburg gingen mehr FRANK-Wähler des Jahres 2013 zur ÖVP als zur FPÖ, ergab die Wählerstromanalyse des Instituts für Wahl-, Sozial-und Methodenforschung (IwsmF) von Andreas Kohlsche. SORA/ORF kam in seiner Analyse allerdings zum gegenteiligen Ergebnis.
Landtagswahl: Für Salzburgs VP-Chef Haslauer gehen am Dienstag die Koalitionsgespräche los

Landtagswahl: Für Salzburgs VP-Chef Haslauer gehen am Dienstag die Koalitionsgespräche los

Vor 1 Tag | Er werde mit allen im Landtag vertretenen Parteien Gespräche führen, kündigte Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) erwartungsgemäß am Montagabend nach der Sitzung des Parteivorstands an. Die ersten Gespräche finden schon am Dienstagvormittag mit der SPÖ und nachmittags mit der FPÖ statt. Am Mittwoch soll es Treffen mit den Grünen und den NEOS geben.
Landtagswahl: SP-Chef Walter Steidl bleibt nach Niederlage im Amt

Landtagswahl: SP-Chef Walter Steidl bleibt nach Niederlage im Amt

23.04.2018 | Der Salzburger SP-Chef Walter Steidl wird trotz der schweren Wahlniederlage im Amt bleiben. Im Parteipräsidium am Montagabend sei ihm einstimmig das Vertrauen ausgesprochen worden, sagte Steidl im Anschluss vor Journalisten: "Der nächste Parteitag findet in dreieinhalb Jahren statt, bis dorthin werde ich die Partei führen." Im Fall einer Koalition mit der ÖVP will er in die Regierung gehen.
Salzburger Landtagswahl: Grünen-Chefin Astrid Rössler tritt definitiv zurück

Salzburger Landtagswahl: Grünen-Chefin Astrid Rössler tritt definitiv zurück

Vor 1 Tag | Die Salzburger Landtagswahl hat zu ersten personellen Konsequenzen geführt. Die Spitzenkandidatin der Grünen, LHStv. Astrid Rössler, ließ sich am Montag vom Parteivorstand nicht mehr umstimmen und wird zurücktreten. Wahlsieger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bastelt indes bereits an der neuen Regierung und wird am Dienstag erste Sondierungsgespräche führen. 21
Salzburger Landtagswahl: Erster zweistelliger Verlust nach Grün-Rekordergebnis

Salzburger Landtagswahl: Erster zweistelliger Verlust nach Grün-Rekordergebnis

23.04.2018 | Die Grünen mussten bei der Salzburger Landtagswahl am Sonntag den ersten zweistelligen Verlust ihrer Parteigeschichte verdauen. Dies allerdings auch deshalb, weil Astrid Rössler 2013 bei der Finanzskandalwahl das mit Abstand beste Grün-Ergebnis je geschafft hatte.
Nach Landtagswahl in Salzburg: Zwei Parteien vor dem Ende

Nach Landtagswahl in Salzburg: Zwei Parteien vor dem Ende

23.04.2018 | Die Landtagswahl am Sonntag in Salzburg dürfte das Ende zweier politischer Karrieren und mit ihnen wohl auch derer Parteien eingeläutet haben: Der frühere Langzeitobmann der FPÖ, Karl Schnell, mit seiner Freien Partei Salzburg (FPS) und der ehemalige Team-Stronach-Landesrat Hans Mayr mit seiner Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) spielen in der Landespolitik künftig keine Rolle mehr.
2,075 Millionen sahen ORF-Berichterstattung zur Landtagswahl in Salzburg

2,075 Millionen sahen ORF-Berichterstattung zur Landtagswahl in Salzburg

23.04.2018 | Über die Landtagswahl in Salzburg informierte der ORF am Sonntag umfassend und bundesweit in allen seinen Medien. Allein ORF 2 berichtete zwischen 16.00 Uhr (erste „ZiB spezial“) und 21.50 Uhr („ZiB 2 spezial“) rund vier Stunden lang. Insgesamt erreichte die ORF-Landtagswahlberichterstattung 2,075 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis), das entspricht 28 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab zwölf Jahren.
Landtagswahl in Salzburg: So hat eure Gemeinde gewählt

Landtagswahl in Salzburg: So hat eure Gemeinde gewählt

23.04.2018 | Wo hat Wahlsieger Wilfried Haslauer besonders stark abgeschnitten, in welchen Gemeinden konnte sich die Konkurrenz durchsetzen? Wir haben die Wahlergebnisse aller 119 Salzburger Gemeinden für euch und dazu ein paar Besonderheiten herausgesucht.
Nach der Landtagswahl in Salzburg: Die Reaktionen im Netz

Nach der Landtagswahl in Salzburg: Die Reaktionen im Netz

23.04.2018 | Während die Salzburger Schwarzen sich als Wahlsieger feiern lassen, gibt es bei den Grünen und der SPÖ Rücktrittsüberlegungen. In den sozialen Netzwerken wurde der Wahlausgang fleißig kommentiert. Wir haben die besten Reaktionen im Netz für euch zusammengefasst. 2
Landtagswahl in Salzburg: Die zweite Enttäuschung für die Grünen

Landtagswahl in Salzburg: Die zweite Enttäuschung für die Grünen

23.04.2018 | Zunächst zweimal Erleichterung und dann zweimal Enttäuschungen brachten die Landtagswahlen 2018 den Grünen. Das Schicksal, aus dem Parlament zu fliegen erlitten sie - nach dem Nationalrat 2017 - zwar nur in Kärnten. In Salzburg konnten sie sich wie in Niederösterreich und Tirol im Landtag halten. Aber ihr Verlust fiel stärker aus als erwartet und brachte sie um die Regierungsbeteiligung.
So dominant ist die ÖVP jetzt wieder in Salzburg

So dominant ist die ÖVP jetzt wieder in Salzburg

23.04.2018 | Nach der Landtagswahl vom Sonntag ist Salzburg jetzt wieder richtig "schwarz": Die ÖVP baute ihren 2013 von der SPÖ zurückgeholten Platz 1 deutlich aus - und liegt so weit vor der SPÖ wie nie zuvor. Die SPÖ konnte trotz Verlusten Platz 2 vor der FPÖ verteidigen. Die Grünen stürzten nach ihrem Ausreißer-Ergebnis aus 2013 ab. Sie bleiben zwar im Landtag, aber Schwarz-Grün hat keine Mehrheit.
Nach der Landtagswahl in Salzburg: Das kann Haslauer jetzt tun

Nach der Landtagswahl in Salzburg: Das kann Haslauer jetzt tun

23.04.2018 | Wie schon vor der Wahl hielt sich der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) auch am Sonntag noch bedeckt, wie er sich die künftige Landesregierung vorstellt. Bei der von ihm selbst präferierten Variante einer Zweierkoalition - also mit einem Partner - hat er genau zwei Möglichkeiten. Will er die Zusammenarbeit mit den Grünen fortsetzen, muss er sich eine dritte Partei ins Boot holen. Die NEOS stehen dafür jedenfalls bereit.
Wählerströme: ÖVP staubt Wähler bei der SPÖ ab

Wählerströme: ÖVP staubt Wähler bei der SPÖ ab

23.04.2018 | Die ÖVP hat bei ihrem Sieg bei der Salzburger Landtagswahl am Sonntag die eigenen Anhänger am besten mobilisieren können. Fast neun von zehn VP-Wählern (88 Prozent) von 2013 entschieden sich dieses Mal wieder für die Volkspartei, wie aus der SORA/ORF-Wählerstromanalyse hervorgeht. Auch gewann die Partei von allen Konkurrenten dazu, am stärksten von der SPÖ, von der rund 10.000 Stimmen wanderten.
Landtagswahl: Parteien analysieren Wahlausgang und beraten über mögliche Rücktritte

Landtagswahl: Parteien analysieren Wahlausgang und beraten über mögliche Rücktritte

23.04.2018 | Die meisten Salzburger Parteien - außer FPÖ und FPS - treten bereits am Montag zusammen, um über das Wahlergebnis vom Sonntag zu beraten. Auch die beiden Verlierer SPÖ und Grüne berufen ihren Landesvorstand ein. Mit Spannung erwartet wird die Entscheidung von Astrid Rössler. 4
Salzburger Landtagswahl: So feiern Sieger und Verlierer

Salzburger Landtagswahl: So feiern Sieger und Verlierer

23.04.2018 | Mit Jubelrufen und großem Applaus ist Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) in Begleitung seiner Frau Christina und Bundeskanzler Sebastian Kurz bei der ÖVP-Wahlparty im "Freiwilligen-Büro" in der Stadt Salzburg empfangen worden. "Vielen Dank, es ist euer Erfolg und unser gemeinsamer. Besonders freut mich, dass wir zusammengewachsen sind", bedankte sich Haslauer bei den Parteianhängern.
Salzburger Landtagswahl: So wurde in den Gauen gewählt

Salzburger Landtagswahl: So wurde in den Gauen gewählt

22.04.2018 | Die ÖVP ist der große Sieger der Landtagswahl am Sonntag in Salzburg. Trotz großer Verluste weiter im Landtag sind die Grünen, die NEOS schaffen erstmals den Einzug. Gescheitert ist die FPS.
Geringste Wahlbeteiligung seit 1945

Geringste Wahlbeteiligung seit 1945

22.04.2018 | Bei der Salzburger Landtagswahl ist bis auf Bad Gastein die Wahlbeteiligung in allen bisher ausgezählten Salzburger Gemeinden im Vergleich zur Landtagswahl 2013 zurückgegangen. Die Wahlbeteiligung ist mit landesweit hochgerechnet derzeit 63,5 Prozent die geringste aller Landtagswahlen in Salzburg seit 1945.
Salzburger Landtagswahl: ÖVP punktet laut Wahltagsbefragung mit Spitzenkandidaten

Salzburger Landtagswahl: ÖVP punktet laut Wahltagsbefragung mit Spitzenkandidaten

22.04.2018 | Die ÖVP konnte bei der Salzburger Landtagswahl vor allem mit ihrem Spitzenkandidaten, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, punkten, gaben die Wähler in Befragungen zu ihren Wahlmotiven an.
Salzburger Landtagswahl: Erste Reaktionen der Spitzenkandidaten

Salzburger Landtagswahl: Erste Reaktionen der Spitzenkandidaten

22.04.2018 | Die Salzburger Landtagswahl ist geschlagen. Die ÖVP unter LH Wilfried Haslauer geht als klarer Sieger hervor. Wie die einzelnen Spitzenkandidaten kurz nach der ersten Hochrechnung reagierten, lest ihr hier.
 
Vorherige
123456