Opernball von Oberhauser-Tod überschattet

Opernball von Oberhauser-Tod überschattet

Vor 2 Std. | Der 61. Opernball am Donnerstagabend ist vom Tod von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) überschattet worden. Vor Beginn der Eröffnung wurde eine Trauerminute abgehalten, Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) bat die rund 5.000 Ballgäste darum. Tief betroffen äußerte sich auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen.
Trump will Atomwaffenarsenal der USA aufrüsten

Trump will Atomwaffenarsenal der USA aufrüsten

Vor 4 Std. | US-Präsident Donald Trump will das Atomwaffenarsenal der USA ausbauen. Die USA seien hier zurückgefallen und müssten wieder "ganz nach oben" kommen, sagte Trump am Donnerstag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters.

Frau bei Zimmerbrand in Wien lebensgefährlich verletzt

Vor 3 Std. | Bei einem Zimmerbrand ist Donnerstagabend in Wien-Simmering eine 87 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt worden. Einsatzkräfte mussten die Wohnungstür aufbrechen, um die Pensionistin zu bergen, berichtete die Wiener Berufsfeuerwehr in einer Aussendung. Die Pensionistin wurde von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht.

15 Tote bei Angriff auf Militärpatrouille in Niger

Vor 4 Std. | Bei einem Angriff auf eine Militärpatrouille sind in Niger 15 Soldaten getötet und 19 weitere verletzt worden. Die Soldaten seien am Mittwoch im Westen des Landes von "terroristischen Elementen" attackiert worden, teilte ein Armeesprecher am Donnerstag mit. Die Soldaten hätten versucht, "flüchtende Terroristen zu neutralisieren".
Mexiko und USA wollen Differenzen im Dialog beilegen

Mexiko und USA wollen Differenzen im Dialog beilegen

Vor 4 Std. | Der mexikanische Außenminister Luis Videgaray hat das Treffen mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson vorsichtig positiv bewertet. "Wir haben Schritte in die richtige Richtung unternommen", sagte er am Donnerstag. Tillerson und US-Heimatschutzminister John Kelly hatten sich zuvor in Mexiko-Stadt mit Videgaray, Innenminister Miguel Angel Osorio Chong und Finanzminister Jose Antonio Meade getroffen.
Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser gestorben

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser gestorben

Vor 5 Std. | Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser ist ihrer Krebserkrankung erlegen. Die 53-jährige SPÖ-Politikerin starb am Donnerstag, bestätigte eine Mitarbeiterin am Abend der APA. Oberhauser war seit Februar 2015 wegen Unterleibskrebs in Behandlung - und hatte von Anfang an öffentlich über ihre Erkrankung informiert.
Wahlkampf in Frankreich: Grünen-Kandidat verzichtet

Wahlkampf in Frankreich: Grünen-Kandidat verzichtet

Vor 5 Std. | Der französische Grünen-Politiker Yannick Jadot hat seine Präsidentschaftskandidatur zurückgezogen und unterstützt nun den Sozialisten Benoit Hamon. Das gab der Europaabgeordnete am Donnerstagabend im Sender France 2 bekannt.
1.100 Flüchtlinge im Mittelmeer in Sicherheit gebracht

1.100 Flüchtlinge im Mittelmeer in Sicherheit gebracht

Vor 6 Std. | Italiens Küstenwache ist erneut mit einer massiven Flüchtlingswelle konfrontiert. Am Donnerstag wurden 1.100 Migranten vor der libyschen Küste bei acht Einsätzen unter der Regie der italienischen Küstenwache in Sicherheit gebracht, teilte diese mit.
So reagiert das Netz auf den Tod von Sabine Oberhauser

So reagiert das Netz auf den Tod von Sabine Oberhauser

Vor 6 Std. | Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser hat am Donnerstag den Kampf gegen den Krebs verloren. Eine Welle der Trauer geht durch das Netz. Wir haben die Reaktionen auf den Tod der Ministerin zusammengefasst.
Sabine Oberhauser ist tot: Die Reaktionen der Politiker

Sabine Oberhauser ist tot: Die Reaktionen der Politiker

Vor 5 Std. | Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) ist ihrer Krebserkrankung erlegen. Die 53-jährige SPÖ-Politikerin starb am Donnerstag, bestätigte eine Mitarbeiterin am Abend. Österreichs Politiker haben mit tiefer Erschütterung auf die Nachricht reagiert.
Eurofighter: StA Wien hat Ermittlungsverfahren eröffnet

Eurofighter: StA Wien hat Ermittlungsverfahren eröffnet

Vor 6 Std. | Die Justiz hat die Anzeige des Verteidigungsministeriums in der Causa Eurofighter aufgegriffen: Die Staatsanwaltschaft Wien hat ein Ermittlungsverfahren gegen Airbus Defence and Space GmbH und Eurofighter Jagdflugzeug GmbH wegen Betrugsverdachts eingeleitet. Beide Unternehmen werden als Beschuldigte geführt, teilte das Verteidigungsministerium am Donnerstagabend mit.
UNO fordert syrische Kriegsparteien zur Zusammenarbeit auf

UNO fordert syrische Kriegsparteien zur Zusammenarbeit auf

Vor 6 Std. | Zu Beginn neuer Syrien-Friedensgespräche in Genf hat der UNO-Gesandte Staffan de Mistura die Kriegsparteien eindringlich zur Zusammenarbeit aufgefordert. Das syrische Volk wolle einen Ausweg aus dem "Alptraum", sagte de Mistura am Donnerstag. Unterdessen wurden in zwei weiteren Massengräbern im Nordwesten Syriens die Leichen von etwa 130 Kämpfern gefunden.
Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser ist tot

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser ist tot

Vor 6 Std. | Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) hat den Kampf gegen ihre Krebserkrankung verloren. Die langjährige Gewerkschafterin und Gesundheitspolitikerin übernahm im Jahr 2014 das Ressort - im Zuge einer Regierungsumbildung, die dem Krebstod von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer geschuldet war. 2
26 Festnahmen nach Schülerprotest in Paris

26 Festnahmen nach Schülerprotest in Paris

Vor 7 Std. | Bei Schülerprotesten gegen Polizeigewalt sind im Großraum Paris 26 Menschen vorläufig festgenommen worden. Am Rand einer Demonstration von bis zu 1.000 Schülern im Osten der Hauptstadt sei es zu Ausschreitungen gekommen, bei denen Beamte auch Tränengas einsetzten, sagte ein Sprecher der Polizeipräfektur der Deutschen Presse-Agentur in Paris.
"Aus" für Handerwerkerbonus

"Aus" für Handerwerkerbonus

Vor 8 Std. | Das gestern von Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) angekündigte "Aus" für den Handwerkerbonus ab 2018 stößt auf Kritik und Unverständnis. Die Wirtschaftskammer fordert, das geplante Auslaufen nochmals zu überdenken. Der Schwarzarbeit-Experte Friedrich Schneider weist auf eine massive Reduktion beim Pfusch bei Haussanierungen durch den Handwerkerbonus hin.
Kurz plant für EU-Ratsvorsitz "Kurswechsel für Europa"

Kurz plant für EU-Ratsvorsitz "Kurswechsel für Europa"

Vor 8 Std. | Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) richtet seinen Blick auf den österreichischen EU-Ratsvorsitz im zweiten Halbjahr 2018. Kurz hat seine Europa-Experten beauftragt, "Vorschläge für einen Kurswechsel der EU" auszuarbeiten, verlautete am Donnerstag aus dem Außenministerium gegenüber der APA. Er plant auch eine "Hauptstadt-Tour" durch Europa sowie "eine Konferenz in Wien zum Abschluss des Prozesses".

Lettland ratifiziert EU-Freihandelsabkommen mit Kanada

Vor 9 Std. | Lettland hat als erstes EU-Land das Freihandelsabkommen CETA der EU mit Kanada ratifiziert. Das Parlament in Riga votierte am Donnerstag mit klarer Mehrheit für das Abkommen.
Denkmal für Ho Chi Minh: Stadt stoppt Vorhaben und prüft

Denkmal für Ho Chi Minh: Stadt stoppt Vorhaben und prüft

Vor 9 Std. | Die umstrittenen Pläne der Gesellschaft Österreich Vietnam, im Wiener Donaupark ein Denkmal des 1969 verstorbenen vietnamesischen Kommunistenführers Ho Chi Minh zu errichten, sind von behördlicher Seite auf Eis gelegt worden: "Die Stadt hat die weiteren Vorhaben für die Aufstellung des Ho-Chi-Minh-Denkmals gestoppt", sagte eine Sprecherin von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny am Donnerstag.
Casting im Theater: Publikum wählt Regieteam für Oper

Casting im Theater: Publikum wählt Regieteam für Oper

Vor 9 Std. | Casting-Formate mit Publikumswahl sind im Fernsehen längst etabliert, nun gehen die "Theater Chemnitz" einen ähnlichen Weg: Das Publikum soll bestimmen, wer die Oper "Don Pasquale" von Gaetano Donizetti inszenieren wird. Wie die Theater am Donnerstag mitteilten, stellen sich am 4. März im Opernhaus drei junge Regieteams zur Wahl.
SPÖ arbeitet an Europa-Papier "Plan E"

SPÖ arbeitet an Europa-Papier "Plan E"

Vor 9 Std. | Die SPÖ will sich in Sachen Europapolitik positionieren. Unter Federführung von Verkehrsminister Jörg Leichtfried und Altbundeskanzler Franz Vranitzky arbeitet ein Team der Partei derzeit an einem Europa-Papier ("Plan E"), das auf eine Reihe aktuelle politischer und wirtschaftlicher Fragen im Zusammenhang mit der EU Antworten liefern soll. Angepeilt wird ein Ergebnis bis Ende März/Anfang April.
Schwere Stürme fegten über Großbritannien

Schwere Stürme fegten über Großbritannien

Vor 9 Std. | Bei einem schweren Sturm in Großbritannien ist am Donnerstag eine Frau ums Leben gekommen. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, wurde sie im zentralenglischen Wolverhampton von herumfliegenden Trümmern am Kopf getroffen. Der Sturm "Doris" sorgte zudem für Chaos an Flughäfen und Bahnhöfen, zahlreiche Flüge und Zugverbindungen wurden gestrichen.
Firtasch bleibt vorerst in Haft - Neuer Auslieferungsantrag

Firtasch bleibt vorerst in Haft - Neuer Auslieferungsantrag

Vor 9 Std. | Der ukrainische Oligarch Dmitri (Dmytro) Firtasch muss noch mindestens einen Tag auf seine Enthaftung warten. Zwar entschied das Wiener Landesgericht am Donnerstag gegen die Verhängung einer Übergabehaft im Falle eines Europäischen Haftbefehls aus Spanien. Die Entscheidung über einen weiteren Haftantrag im US-Auslieferungsverfahren fällt das Gericht nach eigenen Angaben erst am Freitagnachmittag.

Hubschrauber rettete vier Menschen nach 28 Tagen im Pazifik

Vor 10 Std. | Ein Hubschrauber-Pilot hat im Pazifik zufällig vier Menschen in Seenot entdeckt und sie von ihren Booten gerettet, von denen eines seit vier Wochen über das Meer trieb. Das "Marshall Islands Journal" berichtete am Donnerstag, der Pilot sei im Auftrag von Fischern auf der Suche nach Thunfischen gewesen. Am vergangenen Wochenende entdeckte er dabei einen Jugendlichen und drei Angler in Seenot.
Rumänische Einbrecher-Bande in der Steiermark geschnappt

Rumänische Einbrecher-Bande in der Steiermark geschnappt

Vor 9 Std. | Steirische Ermittler ist ein Schlag gegen eine rumänische Einbrecher-Bande gelungen. Die Verdächtigen sollen innerhalb von sechs Monaten 173 Einbruchsdiebstähle in Österreich begangen haben, in unterschiedlicher Zusammensetzung und bei 25 Einbruchsserien. Diebesgut im Wert von rund 245.000 Euro wurde erbeutet. Der Sachschaden beträgt rund 120.000 Euro, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

13 Flüchtlinge tot in Libyen nach vier Tagen im Container

Vor 10 Std. | 13 Migranten sind in Libyen in einem Versandcontainer gestorben, in dem sie vier Tage lang eingesperrt waren. Unter den Toten seien auch ein 13 Jahre altes Mädchen und ein 14-jähriger Bub gewesen, berichtete die Internationale Vereinigung des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds (IFRC) am Donnerstag.
 
Vorherige
123456