Vier Tote bei Karambolage nahe Heilbronn

Vier Tote bei Karambolage nahe Heilbronn

Vor 8 Min. Bei einer Karambolage mit zehn beteiligten Autos sind auf der deutschen A81 nahe Heilbronn vier Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden schwerst verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zehn Fahrzeuge, darunter drei Kleinbusse, waren auf der Autobahn zwischen Ahorn und Boxberg am Samstagnachmittag ineinander gekracht.
Steve Bannon plant Stiftung für Rechtspopulisten in Europa

Steve Bannon plant Stiftung für Rechtspopulisten in Europa

Vor 43 Min. Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von Präsident Donald Trump und Galionsfigur der radikalen Rechten in den USA, konzentriert sich einem Medienbericht zufolge jetzt auf Europa. Er wolle eine Bewegung (The Movement) gründen und damit eine rechtspopulistische Revolte vor den Wahlen zum Europaparlament im Frühjahr 2019 auslösen, berichtete das Nachrichtenportal "Daily Beast" am Freitag.
Facebook sperrte Analysefirma Zugang zu Nutzerdaten

Facebook sperrte Analysefirma Zugang zu Nutzerdaten

Vor 1 Std. | Facebook hat einem Medienbericht zufolge einer US-Datenanalysefirma vorerst die Auswertung seiner Nutzerdaten untersagt. Wie die Zeitung "Wall Street Journal" am Freitag berichtete, untersucht das soziale Netzwerk nun, ob einige der zwischen dem Dienstleister Crimson Hexagon und dessen Kunden geschlossenen Verträge Nutzungsbedingungen verletzt haben könnten.

Tiroler Schauspieler Alfred Kleinheinz gestorben

Vor 2 Std. | Der Tiroler Schauspieler Alfred Kleinheinz ist am Freitag im Alter von 68 Jahren verstorben. Das gab das Residenztheater München, wo er 25 Jahre lang engagiert war, am Samstag bekannt. Im Sommer spielte er immer wieder bei den Tiroler Volksschauspielen in Telfs. Im Vorjahr war er dort als Brandner in "Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben" zu sehen.
Lagarde warnte G-20-Staaten vor Eskalation im Handelsstreit

Lagarde warnte G-20-Staaten vor Eskalation im Handelsstreit

Vor 2 Std. | Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die G-20-Staaten vor einer Eskalation des Handelsstreits gewarnt. IWF-Chefin Christine Lagarde sagte am Samstag bei einem Finanzministertreffen der Staatengruppe in Buenos Aires, im schlimmsten Falle könnte das weltweite Wirtschaftswachstum um einen halben Prozentpunkt niedriger liegen. Sie werde den Ministern einen entsprechenden Bericht übergeben.
Schwerkranker Fiat-Chrysler-Chef Marchionne abgelöst

Schwerkranker Fiat-Chrysler-Chef Marchionne abgelöst

Vor 2 Std. | Ein Erdbeben erschüttert Fiat Chrysler: Der italo-amerikanische Autobauer hat am Samstag bei einer Aufsichtsratssitzung einen neuen Chef anstelle des seit 2004 amtierenden Topmanagers Sergio Marchionne ernannt, dessen Gesundheitszustand sich in den letzten Stunden wesentlich verschlechtert hat. Zum Nachfolger wurde der Chef der zum FCA-Imperium gehörenden Jeep-Marke, Mike Manley, ernannt.
20 Tonnen schwerer Felsbrocken prallte gegen Haus in Tirol

20 Tonnen schwerer Felsbrocken prallte gegen Haus in Tirol

Vor 3 Std. | Ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ist am Samstag in Sölden im Bezirk Imst gegen ein Haus geprallt. "Die Sturzhöhe betrug laut einem Experten der Lawinen- und Wildbachverbauung in etwa 80 Meter", erklärte ein Polizist der APA. Verletzte habe es dabei keine gegeben.
Trump erhebt in Schweigegeld-Affäre schwere Vorwürfe

Trump erhebt in Schweigegeld-Affäre schwere Vorwürfe

Vor 1 Std. | US-Präsident Donald Trump hat in der Schweigegeld-Affäre schwere Vorwürfe gegen seinen Ex-Anwalt und die Ermittler erhoben. Hintergrund ist eine heimlich gemachte Aufnahme von Anwalt Michael Cohen während eines Gesprächs mit Trump, in dem beide Männer über eine Zahlung an ein ehemaliges "Playmate" sprechen. FBI-Ermittler hatten den Mitschnitt laut "New York Times" im Anwaltsbüro sichergestellt.
44-Jähriger verletzte Lebensgefährtin und deren Sohn in Linz

44-Jähriger verletzte Lebensgefährtin und deren Sohn in Linz

Vor 4 Std. | Ein 44-jähriger Mann hat am Freitagabend nach Angaben der Polizei seine Lebensgefährtin in Linz verletzt und ihren Sohn mit Pfefferspray besprüht. Die Frau habe die Einsatzkräfte verständigt, woraufhin mehrere Polizeistreifen und das Einsatzkommando Cobra angefordert wurden. Der Beschuldigte sei in der Wohnung überwältigt und festgenommen worden, berichtete die Polizei.
Ennstal Classic: Jaguar von Ex-Minister Dieter Böhmdorfer in Flammen

Ennstal Classic: Jaguar von Ex-Minister Dieter Böhmdorfer in Flammen

Vor 4 Std. | Am Samstag ist es beim Finale der Ennstal Classic zu einem Zwischenfall mit einem brennenden Auto gekommen. Der Jaguar des ehemaligen Justizministers Dieter Böhmdorfer fing beim Start Feuer. Der Brand konnte mit Handfeuerlöschern bekämpft werden, verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr mit.
Pablo Casado neuer Chef der spanischen Konservativen

Pablo Casado neuer Chef der spanischen Konservativen

Vor 5 Std. | Generationswechsel an der Spitze der größten spanischen Oppositionspartei: Der 37-jährige Pablo Casado ist zum neuen Chef der konservativen Volkspartei (PP) gewählt worden. Der Abgeordnete setzte sich am Samstag auf einem Parteitag in Madrid gegen seine Konkurrentin Soraya Saenz de Santamaria durch. Er tritt damit die Nachfolge des langjährigen Ministerpräsidenten und Parteichefs Mariano Rajoy an.

Lokal in Rom beleidigte Gast auf Rechnung als "Schwuchtel"

Vor 5 Std. | Die Beleidigung eines homosexuellen Paares in einem Restaurant in Rom hat für Empörung gesorgt. Unter den bestellten Speisen und Getränken stand auf der Rechnung für das Abendessen "Nein Pecorino" und in der nächsten Zeile "Ja Schwuchtel", wie italienische Medien am Samstag berichteten. Das Gay Center Rom veröffentlichte bereits am Donnerstag ein Foto der Quittung.
Druck auf Macron steigt nach Prügelattacke von Mitarbeiter

Druck auf Macron steigt nach Prügelattacke von Mitarbeiter

Vor 5 Std. | In der Affäre um Prügelattacken von einem Mitarbeiter des französischen Präsidialamtes auf Demonstranten steigt der Druck auf Präsident Emmanuel Macron. Oppositionsparteien forderten am Samstag die Aufklärung der Vorfälle. Während Innenminister Gerard Collomb am Montag im Parlament zu der Angelegenheit angehört werden soll, schweigt der Präsident weiterhin.
Keine Entspannung der Waldbrand-Lage in Schweden

Keine Entspannung der Waldbrand-Lage in Schweden

Vor 5 Std. | Bei den heftigen Waldbränden in Schweden ist keine Entspannung der Lage in Sicht - im Gegenteil. Am Samstag stieg die Zahl der Feuer nach Angaben der Notrufzentrale sogar wieder bis auf fast 70 an. Die einzige Hoffnung, viele davon zu löschen, liege in einem Wetterumschwung, sagte ein Sprecher des Katastrophenschutzes dem schwedischen Rundfunk.
Führerscheinprüfungen nicht mehr auf Türkisch: Lob, aber auch Kritik

Führerscheinprüfungen nicht mehr auf Türkisch: Lob, aber auch Kritik

Vor 5 Std. | Der Plan von Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ), dass es in Österreich die Führerscheinprüfungen auf Türkisch ab 2019 nicht mehr geben wird, stößt nicht nur auf Zustimmung. Kritik gab es etwa von Verkehrsexperten, die aufgrund der relativ großen Anzahl an türkischsprachigen Prüflingen für die Beibehaltung der Regelung sei.
Saudi-Arabien verurteilt israelisches Nationalitätsgesetz

Saudi-Arabien verurteilt israelisches Nationalitätsgesetz

Vor 6 Std. | Saudi-Arabien hat das neue israelische Nationalitätsgesetz als diskriminierend gegenüber Palästinensern verurteilt. Ein Vertreter des Außenministeriums rief die internationale Gemeinschaft laut der staatlichen Nachrichtenagentur SPA am Samstag auf, dem Gesetz und anderen Versuchen Israels entgegenzutreten, die darauf zielten, "rassische Diskriminierung des palästinensischen Volkes fortzusetzen".
24-Jähriger nach Übergriff auf Passanten in Wien in U-Haft

24-Jähriger nach Übergriff auf Passanten in Wien in U-Haft

Vor 2 Std. | Über den 24-jährigen Mann, der am Donnerstag in Wien-Leopoldstadt mehrere Passanten attackiert hatte, ist am Samstag die U-Haft verhängt worden. Das gab Staatsanwaltssprecherin Nina Bussek der APA bekannt. Der Fall löste Diskussionen aus, da unter den Opfern Menschen jüdischen Glaubens waren. Dass die Übergriffe antisemitisch motiviert waren, konnte die Staatsanwaltschaft nicht bestätigen.
Polizei fand 1.100 Kilo Kokain in Fischladung

Polizei fand 1.100 Kilo Kokain in Fischladung

Vor 7 Std. | Die niederländische Polizei hat in einem Container mit gefrorenem Fisch aus Ecuador rund 1.100 Kilogramm Kokain gefunden. Wegen des Schmuggels der Drogen seien sieben Menschen festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag in Den Haag mit. Die Drogen hätten einen Verkaufswert von rund 22 Millionen Euro.
Syrische Armee rückt näher an Golanhöhen heran

Syrische Armee rückt näher an Golanhöhen heran

Vor 7 Std. | Die syrische Armee rückt staatlichen Medien zufolge näher an die von Israel besetzten Golanhöhen heran. Das Militär habe eine Reihe von Dörfern im Südwesten erobert, die im Grenzbereich zwischen den beiden syrischen Provinzen Deraa und Quneitra lägen, meldete das Staatsfernsehen am Samstag.

Taliban töteten mindestens zwölf Polizisten bei Gefecht

Vor 8 Std. | In Afghanistan haben radikalislamische Taliban-Kämpfer mindestens zwölf Polizisten getötet. Mindestens 20 weitere Polizisten seien bei dem sechsstündigen Gefecht in der umkämpften Provinz Gasni im Südosten des Landes verletzt worden, sagte Esmat Jamradwal, Mitglied des Provinzrates, am Samstag.
USA schätzen Bundesregierung als "wirtschaftsfreundlich" ein

USA schätzen Bundesregierung als "wirtschaftsfreundlich" ein

Vor 5 Std. | Das US-Außenministerium hat sein neues, jährliches Handbuch für Investitionen in 170 Ländern weltweit veröffentlicht. Für Österreich finden sich neben wiederkehrenden Floskeln, etwa zur "entwickelten Marktwirtschaft" oder zum "hohen Lebensstandard", heuer auch Neuigkeiten in Form neuer Einschätzungen nach dem Regierungswechsel, berichtet "Die Presse" (Samstagsausgabe) aus dem Handbuch.
Waldbrand bei Yosemite-Nationalpark breitet sich aus

Waldbrand bei Yosemite-Nationalpark breitet sich aus

Vor 9 Std. | Der Waldbrand in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks in Kalifornien hat sich weiter ausgebreitet. Das Feuer erstrecke sich nun über fast 10.000 Hektar - doppelt so viel wie vor drei Tagen, teilte das US-Landwirtschaftsministerium am Freitag (Ortszeit) mit. Ein Feuerwehrmann kam bereits beim Kampf gegen die Flammen ums Leben, zwei weitere wurden nach Angaben der Behörden verletzt.
Amsterdamer Metro-Linie 15 Jahre nach Baubeginn eröffnet

Amsterdamer Metro-Linie 15 Jahre nach Baubeginn eröffnet

Vor 9 Std. | Gut 15 Jahre nach Baubeginn ist in Amsterdam eine Metro-Linie unterhalb des Weltkulturerbes der Grachtenstadt eröffnet worden. Die rund neun Kilometer lange "Noord-Zuid-Lijn" führt unter dem historischen Grachtengürtel und dem Ij-Gewässer hindurch. Sie verbindet den Norden mit dem Zentrum und dem Süden der Stadt. Der Bau dauerte sieben Jahre länger als gedacht.
Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

Neue App prüft Ferienwohnungen auf Mallorca

Vor 9 Std. | Mit einer neuen App können Mallorca-Urlauber prüfen, ob eine Ferienwohnung auf der spanischen Insel legal vermietet wird. Das Tourismusministerium der Balearen stellte die Anwendung am Freitag in Palma vor. Mit dem "Ferienvermietungscheck Mallorca" kann man anhand der Registriernummer, des Namens der Ferienunterkunft und der Adresse prüfen, ob eine gültige Lizenz vorhanden ist.

Indien: Mob tötete Muslim wegen angeblichen Kuh-Schmuggels

Vor 9 Std. | Ein Muslim ist in einem indischen Dorf von einem Mob zu Tode geprügelt worden, weil er heilige Kühe angeblich zu einem Schlachter schmuggeln wollte. Das Opfer sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Ein zweiter Mann konnte der aufgebrachten Menge entkommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
 
Vorherige
123456