OÖ macht Ernst mit Deckelung bei Mindestsicherung

OÖ macht Ernst mit Deckelung bei Mindestsicherung

Vor 4 Std. | Nach NÖ macht nun auch OÖ Ernst mit der Deckelung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) bei 1.500 Euro. Als wesentlicher Unterschied sollen allerdings "Working Poor", also Aufstocker, ausgenommen werden. Betroffen wären von dem Modell, das ÖVP und FPÖ am Dienstag vorgestellt haben, dann nur mehr 157 Mehrpersonenhaushalte (Stand 2015), die über 1.500 Euro bekommen.
Israel genehmigt 2.500 Siedlerwohnungen im Westjordanland

Israel genehmigt 2.500 Siedlerwohnungen im Westjordanland

Vor 4 Std. | Wenige Tage nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump haben die israelischen Behörden einem massiven Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland zugestimmt. Es sei der Bau von 2.500 Siedlerwohnungen genehmigt worden, teilte das israelische Verteidigungsministerium am Dienstag mit.
Tote nach Absturz eines Rettungshubschraubers in Italien

Tote nach Absturz eines Rettungshubschraubers in Italien

Vor 3 Std. | Ein Rettungshubschrauber mit sechs Personen an Bord ist am Dienstag unweit der Abruzzen-Hauptstadt L'Aquila abgestürzt, berichteten italienische Medien. Alle sechs Insassen sind dabei ums Leben gekommen, berichteten Bergretter. An Bord befanden sich zwei Ärzte, Sanitäter sowie der Skifahrer, der geborgen worden war. Das Wrack wurde unweit von Campo Felice lokalisiert.
Jugendliche schätzen digitale Fähigkeiten sehr hoch ein

Jugendliche schätzen digitale Fähigkeiten sehr hoch ein

Vor 5 Std. | Jugendliche schätzen ihre digitalen Fähigkeiten überwiegend als sehr hoch ein. Smartphones und Computer werden geschickt genutzt, Inhalte im Internet richtig eingeordnet, recherchiert bzw. hinterfragt, meinte die deutliche Mehrheit bei einer Umfrage. Acht Prozent der heimischen 14- bis 20-Jährigen waren bereits von Cyber-Mobbing betroffen, hieß es am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien.
Ärztekammer äußerte erneut Sicherheitsbedenken gegen ELGA

Ärztekammer äußerte erneut Sicherheitsbedenken gegen ELGA

Vor 5 Std. | Die Wiener Ärztekammer hat bei einem Pressetermin am Dienstag erneut ihre Bedenken gegen die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) geäußert. Sie hat die Datensicherheit durch Cybersecurity-Experten untersuchen lassen und ortet Schwachstellen. So ist die Authentifizierung durch ein Passwort aus ihrer Sicht nicht ausreichend, wie Präsident Thomas Szekeres und sein Vize Johannes Steinhart erklärten.

Asylwerber in Salzburg wegen Terror-Verdachts festgenommen

Vor 5 Std. | Nachdem ein 25-jähriger Marokkaner wegen Terrorverdachtes im Dezember in einem Flüchtlingsheim in Fuschl festgenommen und in der Vorwoche enthaftet worden war, klickten bei einem ehemaligen Mitbewohner des Mannes am Montag in Salzburg die Handschellen. Es besteht der Verdacht der Mitgliedschaft zu der schiitischen terroristischen Vereinigung "Badr Corps". Der 34-jähriger Iraker bestreitet das.

Demos gegen Buschenschafterbälle in Wien und Linz geplant

Vor 6 Std. | Die Initiativen Offensive gegen Rechts sowie Linz gegen Rechts planen Demonstrationen gegen die am 3. und 4. Februar stattfindenden Burschenschafterbälle in Wien und Linz. "Wir demonstrieren gegen den Burschenschafterball, um erneut ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen", erklärten Aktivisten der Offensive gegen Rechts am Dienstag in Wien.
Fleischliebhaberland Österreich mag es zunehmend vegetarisch

Fleischliebhaberland Österreich mag es zunehmend vegetarisch

Vor 5 Std. | Darauf muss sich auch die heimische Gastronomie einstellen; die Österreicher essen zunehmend gerne vegetarisch oder vegan. Bei einer Umfrage im Auftrag des Handelshauses Wedl gaben bereits 43 Prozent an, vegetarische Kost zu bevorzugen, 17 Prozent vegane. Restaurantbesucher würden sich deshalb auch mehr fleischloses Angebot wünschen, wie am Dienstag bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben wurde.
Wird Schwarzenegger neuer Vatikanbotschafter der USA?

Wird Schwarzenegger neuer Vatikanbotschafter der USA?

Vor 2 Std. | Nach dem Abgang von Ken Hackett, dem Botschafter am Heiligen Stuhl in der Obama-Ära, spekulieren Medien in Amerika über die Nachbesetzung. Sie bringen dabei auch den Namen Arnold Schwarzenegger ins Spiel, wie die Kathpress berichtet. Auch die Website "Vatican Insider" und die Schweizer französischsprachige Nachrichtenagentur cath.ch berichteten dies am Dienstag.
Burgenländische Weinhändler im Visier von Betrügern

Burgenländische Weinhändler im Visier von Betrügern

Vor 6 Std. | Die Wirtschaftskammer Burgenland hat vor Betrügern gewarnt, die es auf burgenländische Weinhändler und Winzer abgesehen haben. In sehr professionell gestalteten Schreiben würden diese im Namen eines britischen Kaufhauses mehrere tausend Weinflaschen bestellen, sagte Peter Wrann, Leiter der Außenwirtschaft Burgenland, gegenüber der APA. Das Kaufhaus wisse aber nichts von diesen Bestellungen.
Deutsche Polizei stockt an Grenze zu Österreich deutlich auf

Deutsche Polizei stockt an Grenze zu Österreich deutlich auf

Vor 6 Std. | Die deutsche Bundespolizei richtet sich mit einer geplanten Verdopplung ihrer Personalstärke an der Grenze zu Österreich auf einen dauerhaften Flüchtlingszustrom ein. Zwischen Lindau am Bodensee und Freilassing soll die Zahl der ständig stationierten Polizisten in den kommenden Jahren von 550 auf mehr als 1.100 aufgestockt werden, sagte der Polizeichef von Rosenheim Reinhard Tomm am Dienstag. 3
Kontrolle bei Irschenberg: Goldschmuck auf A8 verteilt

Kontrolle bei Irschenberg: Goldschmuck auf A8 verteilt

Vor 7 Std. | Bayerische Schleierfahnder stoppten in der Nacht auf Montag auf der A8 bei Irschenberg einen Pkw mir rumänischem Kennzeichen. Kurz vor der Kontrolle warf der Beifahrer drei Socken aus dem Fenster, die prall gefüllt mit Goldmünzen und Schmuck waren.
Kundenärger mit Telekomfirmen hat deutlich abgenommen

Kundenärger mit Telekomfirmen hat deutlich abgenommen

Vor 7 Std. | Die Zahl der Schlichtungsfälle bei der Telekom-Regulierungsbehörde RTR hat im Vorjahr deutlich abgenommen. Mit 1.996 Fällen gab es im Jahresvergleich ein Minus von 17 Prozent. Die meisten Beschwerden erfolgten zu Vertragsschwierigkeiten, bei denen zum Beispiel Kündigungsfristen oder die vereinbarte Leistung strittig waren.
Slowenien protestiert gegen Verlängerung der Grenzkontrollen

Slowenien protestiert gegen Verlängerung der Grenzkontrollen

Vor 6 Std. | Slowenien protestiert gegen die sich abzeichnende Verlängerung der Grenzkontrollen an der Grenze zu Österreich. "Dafür gibt es keine Gründe", betonte die slowenische Innenministerin Vesna Györkös-Znidar in einem Brief an EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos, wie die Tageszeitung "Vecer" am Dienstag berichtete.
Bessere Bedingungen für Bildung im Kindergarten gefordert

Bessere Bedingungen für Bildung im Kindergarten gefordert

Vor 7 Std. | Für drei Viertel der Österreicher sind Krippe und Kindergarten die ersten Bildungsinstitutionen, zeigt eine Studie von Integral für den Österreichischen Berufsverband der Kindergarten- und HortpädagogInnen (ÖDKH). In der Praxis finde dort derzeit wegen widriger Rahmenbedingungen eher Betreuung als Bildung statt, kritisiert ÖDKH-Vorsitzende Raphaela Keller am Dienstag.
16-Jähriger wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt

16-Jähriger wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt

Vor 6 Std. | Ein 16-jähriger Bursch ist am Dienstag im Wiener Landesgericht für Strafsachen wegen versuchter Vergewaltigung zu eineinhalb Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Er war am 17. September 2016 in der Bundeshauptstadt in einem Stiegenhaus über eine 32 Jahre alte Frau hergefallen, nachdem diese im Innenhof ihres Wohnhauses ihr Fahrrad abgestellt hatte. 1
Deutlicher Rückgang der Influenza-Erkrankungszahlen

Deutlicher Rückgang der Influenza-Erkrankungszahlen

Vor 7 Std. | Die Influenza zieht sich vorerst einmal zurück. Vergangene Woche gab es in Wien hochgerechnete 13.600 Neuerkrankungen an "echter" Virus-Grippe und an grippalen Infekten. In der Woche zuvor waren es noch 19.200 nach dem Gipfel von 19.700 in der ersten Kalenderwoche gewesen. Die aktuellen Zahlen gab die MA 15 in Wien am Dienstag bekannt.
CETA/TTIP-Volksbegehren - Bgm. Schaden: Nicht unterschreiben

CETA/TTIP-Volksbegehren - Bgm. Schaden: Nicht unterschreiben

Vor 6 Std. | Am zweiten Tag der Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP (USA) und CETA (Kanada) richtete Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) den "dringlichen Appell, nicht zu unterschreiben und nicht (US-Präsident, Anm.) Donald Trump die Räuberleiter zu machen". Im Gespräch mit der APA warnte er vor einem Rückfall in die Nationalstaatlichkeit. 9
Französische Zeichnungen in der Albertina

Französische Zeichnungen in der Albertina

Vor 8 Std. | Einblicke in ein "entrücktes Leben" in "imaginären Landschaften" bietet die Albertina mit der Schau "Poussin bis David", die am heutigen Dienstagabend in den Tietze Galleries eröffnet. Bis zum 25. April sind 67 französische Zeichnungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu sehen, die in eine Welt entführen, die die Französische Revolution nicht kommen sah.
Gemeinden lehnen Kostenübernahme für Schul-Tablets ab

Gemeinden lehnen Kostenübernahme für Schul-Tablets ab

Vor 8 Std. | Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer unterstützt den Plan, digitale Grundbildung an den Schulen zu verankern, lehnt aber eine Kostenübernahme ab. "Die Gemeinden als Schulerhalter können mit Sicherheit nicht Tablets oder Laptops für alle Schüler bezahlen. Das geht weit über unsere Möglichkeiten und auch über unsere Verpflichtungen bei der Ausstattung hinaus", erklärte er.
Sozialpartner lehnen gesetzlichen Mindestlohn ab

Sozialpartner lehnen gesetzlichen Mindestlohn ab

Vor 8 Std. | Gewerkschaft, Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer lehnen einen gesetzlichen Mindestlohn ab. Die Sozialpartner wollen das Thema lieber alleine über die Kollektivverträge lösen. "Es wird gar nicht nötig sein, mit einem gesetzlichen Mindestlohn zu drohen", sagte Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl am Dienstag am Rande des heurigen Neujahrstreffens der Gewerkschaft Bau-Holz.

China: Versunkener Buddha-Kopf bei Wartungsarbeiten entdeckt

Vor 8 Std. | In China ist bei Wartungsarbeiten an einem Staudamm eine alte Buddha-Statue aufgetaucht. Anrainer entdeckten den Buddha-Kopf, nachdem der Wasserstand während der Arbeiten an einem Reservoir in der ostchinesischen Provinz Jiangxi um mehr als zehn Meer abgesenkt wurde, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.
Wasserversorgung in Österreich weiter optimal

Wasserversorgung in Österreich weiter optimal

Vor 8 Std. | Die Wasserversorgung in Österreich ist optimal. Lediglich drei Prozent der verfügbaren Bestände werden für die Versorgung der Bevölkerung benötigt. Damit dies auch so bleibt, riefen Vertreter der Österreichischen Wasserversorgung (ÖVGW) am Dienstag zu einem bewussten Umgang mit der Ressource auf. 1
Lebensversicherung gekündigt - VKI will mehr Geld rausholen

Lebensversicherung gekündigt - VKI will mehr Geld rausholen

Vor 8 Std. | Wer seine Lebensversicherung loswerden will, kann laut Verein für Konsumenteninformation mehr Geld rausholen als die Versicherer anbieten. Entsprechende Entscheidungen des Handelsgerichts Wien lägen mittlerweile vor, teilte der VKI am Dienstag mit. Bei einem Rücktritt stünden den Versicherten demnach die einbezahlten Prämien plus Zinsen zu, also mehr als der bloße Rückkaufswert.
Deutscher Fernsehpreis ehrt Senta Berger fürs Lebenswerk

Deutscher Fernsehpreis ehrt Senta Berger fürs Lebenswerk

Vor 8 Std. | Schauspielerin Senta Berger (75) wird am 2. Februar mit dem Deutschen Fernsehpreis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Berger erhalte den Ehrenpreis der Stifter, weil sie "mit ihrem vielfältigen Schaffen über Jahrzehnte immer wieder neue Impulse gesetzt und damit zahlreiche Schauspielerinnen und Schauspieler, aber auch Regisseure, Autoren und nicht zuletzt ihr Publikum immer wieder inspiriert hat".