Bessere Cyber-Abwehr von Banken verlangt

Bessere Cyber-Abwehr von Banken verlangt

Vor 5 Std. | Im Kampf gegen Cyberkriminelle verlangt das Zahlungsverkehrssystem Swift größere Anstrengungen seitens der angeschlossenen Banken. "Wir wollen bis April einen neuen Sicherheitsstandard für Finanzdienstleister vorlegen", sagte der Swift-Sicherheitsexperte Stephen Gilderdale dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Das Ziel ist, alle Banken auf diesen Standard zu heben."
Ex-MedUni-Rektor warnt vor Kollaps der ärztlichen Versorgung

Ex-MedUni-Rektor warnt vor Kollaps der ärztlichen Versorgung

Vor 5 Std. | Heftige Kritik am heimischen Gesundheitssystem übt der ehemalige Rektor der Wiener Medizinischen Universität Wien, Wolfgang Schütz, in seinem Buch "Eintritt nur nach Aufruf". Schütz beschreibt darin elf Übel im Gesundheitswesen und warnt vor einem Kollaps der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung bis 2030.

Skifahrerin in NÖ Hunderte Meter abgestürzt und verletzt

Vor 5 Std. | Eine 55-jährige Wienerin ist am Samstag bei einer Ski-Tour auf dem Göller im Bezirk Lilienfeld schwer gestürzt. Die Wintersportlerin verlor bei der Abfahrt vom Gipfel auf einer eisigen Piste den Halt und rutschte mehrere hundert Meter entlang einer Rinne hinab, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.
Erneut Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung in OÖ

Erneut Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung in OÖ

Vor 5 Std. | Nach dem Tod eines Babys in Linz, das von seinen Eltern misshandelt worden sein soll, ermitteln die Behörden nun in einem weiteren Fall von mutmaßlicher Kindesmisshandlung. Mitte Jänner ist ein drei Wochen altes Baby mit schweren Verletzungen ins Linzer Uniklinikum gebracht worden, bestätigte der Sprecher der Linzer Staatsanwaltschaft, Philip Christl, am Sonntag einen Bericht der "Kronen Zeitung".

Mehrere Verletzte bei Brand in Asylunterkunft in Schweden

Vor 6 Std. | Bei einem Brand in einer Unterkunft für Asylwerber in Schweden sind in der Nacht auf Sonntag mehrere Bewohner verletzt worden. Zehn bis 20 Menschen würden auf Rauchvergiftungen untersucht, berichtete die Polizei in Västra Götaland am Sonntag. Zwei Bewohner seien aus dem Fenster gesprungen, um sich vor den Flammen zu retten, und hätten sich dabei verletzt.
FPÖ-Chef Strache setzt auf direkte Demokratie

FPÖ-Chef Strache setzt auf direkte Demokratie

Vor 6 Std. | Die FPÖ will im Fall einer Regierungsbeteiligung stärker auf direkte Demokratie setzen. Die FPÖ-Forderung nach einem Ausbau direktdemokratischer Elemente soll deshalb beim kommenden Parteitag in Klagenfurt am 4. März durch einen entsprechenden Leitantrag untermauert werden, wie FPÖ-Chef Heinz Christian Strache im APA-Interview erklärte.
Bisherige Albertina-Finanzchefin wird Geschäftsführerin

Bisherige Albertina-Finanzchefin wird Geschäftsführerin

Vor 6 Std. | Renate Landstetter wird mit 1. April neue kaufmännische Geschäftsführerin der Albertina an der Seite von Klaus Albrecht Schröder. Mit der Bestellung der 50-Jährigen setzt Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) auf eine hausinterne Lösung, führt die gebürtige Wienerin doch seit 2010 den Bereich Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Personal und Ticketing des Museums.

180 Kühe aus brennendem Molkereibetrieb in OÖ gerettet

Vor 6 Std. | In der Nacht auf Sonntag ist im Stall eines Molkereibetriebs in Julbach (Bezirk Rohrbach) ein Brand ausgebrochen. 180 Kühe und mehrere Kälber konnten gerettet werden, ein Kalb verbrannte, berichtete die Polizei OÖ. Eine Wärmelampe, die über einer Kälberbox angebracht war, kommt als möglicher Ausgangspunkt des Brandes infrage. 80 Feuerwehrleute standen mit acht Löschfahrzeugen im Einsatz.

"Cosi fan tutte" im Schlosstheater Laxenburg

Vor 6 Std. | Das 2012 im Waldviertler Stift Altenburg begründete Festival "Teatro Barocco" setzt sich unter Intendant Bernd Bienert mit dem Musiktheaterschaffen der Mozart-Zeit auseinander. Seit dem Vorjahr bespielt er auch das Schlosstheater Laxenburg, ehemals kaiserliches Opernhaus - auf "Le Nozze di Figaro" folgt heuer "Cosi fan tutte". Premiere ist am 9. März.
Ablinger macht zum Frauentag ernüchternde Bestandsaufnahme

Ablinger macht zum Frauentag ernüchternde Bestandsaufnahme

Vor 7 Std. | Eine recht ernüchternde Bestandsaufnahme macht die Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings, Sonja Ablinger, anlässlich des diesjährigen Frauentags. Enttäuscht zeigte sie sich dabei vor allem vom neuen Regierungsprogramm, vermisst sie darin doch sämtliche relevanten frauenpolitischen Themen. "Die Frauenpolitik ist im Wartesaal", stellte sie im Gespräch mit der APA fest.

Regierung beschließt Spekulationsverbot

Vor 7 Std. | Die Regierung beschließt am Dienstag ein Spekulationsverbot für den Bund. Der Entwurf enthält ein "Verbot jeglicher Spekulation, wie sie beispielsweise bei derivativen Geschäften ohne Grundgeschäft vorliegt", heißt es im Ministerratsvortrag, der der APA vorliegt. Strenger wird der Bund auch bei Fremdwährungskrediten. Und die maximale Laufzeit für Staatskredite wird auf 100 Jahre verlängert.
Vulkan Fuego in Guatemala spuckt Asche und Lava

Vulkan Fuego in Guatemala spuckt Asche und Lava

Vor 7 Std. | In Guatemala ist der Vulkan Fuego ausgebrochen und hat große Mengen Asche und Lava ausgestoßen. Nach Angaben des Katastrophenschutzes wurde die Asche am Samstag mehrere Kilometer in die Höhe geschleudert. Die Behörden warnten auch vor drei langen Lava-Flüssen. Vier Orte in der Nähe des Vulkans waren mit Aschestaub bedeckt. Die 45 Kilometer entfernte Hauptstadt Guatemala-Stadt blieb aber verschont.

Ein Todesopfer bei Einsturz eines Wohngebäudes in Catania

Vor 7 Std. | Wegen einer explodierten Gasflasche ist in der Nacht auf Sonntag ein dreistöckiges Haus in der sizilianischen Stadt Catania eingestürzt. Eine Pensionistin kam unter den Trümmern des Gebäudes ums Leben. Vier Personen, darunter ein einjähriges Mädchen, wurden durch den Einsturz verletzt, berichteten italienische Medien. Zwei Verwundete schweben in Lebensgefahr.
Nationalratswoche mit Eurofightern und Oberhauser-Gedenken

Nationalratswoche mit Eurofightern und Oberhauser-Gedenken

Vor 8 Std. | Die kommende Plenarwoche des Nationalrats wird wohl noch unter dem Eindruck des Todes von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) stehen, der zu Beginn der Mittwoch-Sitzung auch eine Gedenkminute gewidmet wird. Ob die Eurofighter bereits wieder einen Abflug in Richtung Untersuchungsausschuss machen, war bis zum Wochenende offen. Die anstehenden Gesetzesbeschlüsse sind eher unspektakulär.
Trump nicht bei traditionellem Korrespondenten-Dinner

Trump nicht bei traditionellem Korrespondenten-Dinner

Vor 9 Std. | Im eskalierenden Streit mit den Medien bricht US-Präsident Donald Trump mit einer jahrzehntelangen Tradition: Trump sagte am Samstag seine Teilnahme am traditionellen Dinner der Korrespondenten im Weißen Haus ab. Er gab seine Entscheidung im Kurzbotschaftendienst Twitter bekannt, einen Grund nannte er nicht. "Bitte richtet allen gute Wünsche aus und habt einen tollen Abend", schrieb er.
EcoAustria kritisiert Verwaltungsreform-Arbeitsgruppe

EcoAustria kritisiert Verwaltungsreform-Arbeitsgruppe

Vor 9 Std. | Kritik an der am Samstag gestarteten Verwaltungsreform-Arbeitsgruppe der Regierung kommt vom IV-nahen Institut EcoAustira. Arbeitsgruppen habe es seit den 1990er Jahren viele gegeben, erinnerte EcoAustria-Chef Josef Moser am Wochenende gegenüber der APA. "Es wäre an der Zeit, dass man jetzt die Strukturreformen angeht."
US-Demokraten wählten Perez zum neuen Parteichef

US-Demokraten wählten Perez zum neuen Parteichef

Vor 9 Std. | Dreieinhalb Monate nach ihrer schweren Niederlage bei den Präsidenten- und Kongresswahlen haben die US-Demokraten einen neuen Vorsitzenden gewählt. Der frühere Arbeitsminister Tom Perez setzte sich am Samstag bei einer Parteiversammlung in Atlanta mit 235 Stimmen knapp gegen den Kongressabgeordneten Keith Ellison durch, auf den 200 Stimmen entfielen.
Mehr als 3.500 Angriffe gegen Flüchtlinge in Deutschland

Mehr als 3.500 Angriffe gegen Flüchtlinge in Deutschland

Vor 9 Std. | Im vergangenen Jahr hat es in Deutschland mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Dabei wurden 560 Menschen verletzt, unter ihnen 43 Kinder, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Sonntag unter Berufung auf eine Antwort des deutschen Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage berichteten.
Polizei sucht nach Todesfahrt in Heidelberg nach dem Motiv

Polizei sucht nach Todesfahrt in Heidelberg nach dem Motiv

Vor 5 Std. | Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe in Heidelberg sucht die Polizei nach dem Motiv des 35-jährigen Tatverdächtigen. Der Mann soll am Samstagnachmittag zwei Fußgänger verletzt und einen 73-Jährigen getötet haben, wie die Polizei mitteilte. Die Fußgänger, zwei Österreicher, konnten das Spital nach ambulanter Behandlung verlassen. 4
Auto raste in Faschingsumzug in New Orleans - 28 Verletzte

Auto raste in Faschingsumzug in New Orleans - 28 Verletzte

Vor 7 Std. | Ein offensichtlich stark betrunkener Autofahrer ist am Samstag in die Zuschauer eines Faschingsumzugs in der US-Stadt New Orleans gerast. Dabei wurden 28 Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer, wie die örtliche Zeitung "Times-Picayune" unter Berufung auf die Polizei berichtete. Von den Verletzten kamen 21 in Krankenhäuser.
Oscar-Preisregen für "La La Land" zeichnet sich ab

Oscar-Preisregen für "La La Land" zeichnet sich ab

Vor 15 Std. | Bei der 89. Oscar-Verleihung, die in der Nacht auf Montag in Los Angeles über die Bühne geht, zeichnet sich ein Preisregen für "La La Land" ab. Die Musicalromanze dürfte viele ihrer 14 Nominierungen in Trophäen ummünzen, darunter in den Königskategorien "Bester Film" und "Beste Regie". Die deutsche Tragikomödie "Toni Erdmann" mit Peter Simonischek hat gute Chancen auf einen Auslands-Oscar.
Amokfahrt in Heidelberg forderte einen Toten

Amokfahrt in Heidelberg forderte einen Toten

Vor 17 Std. | Ein Autofahrer hat auf einem Platz in Heidelberg am Samstagnachmittag mehrere Fußgänger angefahren. Drei Fußgänger wurden verletzt, einer von ihnen - ein 73 Jahre alter Mann - starb am Abend im Krankenhaus. Einer der Leichtverletzten ist ein 32-jähriger Österreicher. Der Täter war mit einem Messer bewaffnet geflüchtet und wurde von der Polizei angeschossen. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Mopedlenker bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Vor 18 Std. | Im Bezirk Leibnitz, Gemeindegebiet Empersdorf, ist es am Samstagabend in der Steiermark zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mopedlenker und einem Pkw gekommen. Bei dem Unfall wurde der Zweiradlenker getötet, wie die Polizei mitteilte.
US-Milliardär Buffett stichelt gegen Trump

US-Milliardär Buffett stichelt gegen Trump

Vor 20 Std. | US-Milliardär Warren Buffett stichelt gegen den neuen Präsidenten Donald Trump: In seinem am Samstag vorgelegten Jahresschreiben an die Aktionäre seiner Holding Berkshire Hathaway hob Buffett den Beitrag von Immigranten und von Rechtsstaatlichkeit für den Wohlstand in den USA hervor.
Blutige Anschläge überschatten Genfer Friedensgespräche

Blutige Anschläge überschatten Genfer Friedensgespräche

Vor 20 Std. | Eine Serie von Selbstmordanschlägen in Syrien hat die Genfer Friedensgespräche überschattet: In der Stadt Homs sprengten sich am Samstag mehrere Attentäter vor Gebäuden der Sicherheitsbehörden in die Luft. Die "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte" sprach von mindestens 42 Toten, die Behörden bezifferten die Zahl der Toten auf 30. Die Regierung kündigte Vergeltung an.