Regierung beschloss Erhöhung für kleine Pensionen

Regierung beschloss Erhöhung für kleine Pensionen

Vor 3 Std. | In Wahlkampfzeiten sitzt das Geldbörsel locker: Ohne langwierige Diskussionen hat die Regierung am Dienstag eine ordentliche Pensionserhöhung beschlossen. Zur Abgeltung der Inflation wären eigentlich 1,6 Prozent vorgesehen. Nun werden Pensionen bis 1.500 Euro um 2,2 Prozent erhöht, dann wird es weniger, ab 4.980 Euro gibt es dafür gar kein Plus.
Iran will bei Ausstieg aus Abkommen wieder Uran anreichern

Iran will bei Ausstieg aus Abkommen wieder Uran anreichern

Vor 3 Std. | Der Iran hat den USA für den Fall ihres Ausstiegs aus dem Atomabkommen mit einer raschen Wiederaufnahme der Urananreicherung auf 20 Prozent gedroht. "Wenn wir die Entscheidung treffen, können wir in (der Urananreicherungsanlage) Fordo in fünf Tagen beginnen, Uran auf 20 Prozent anzureichern", sagte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde, Ali Akbar Salehi, am Dienstag im Staatsfernsehen.

Stefanie Moshammer mit C/O Berlin Talent Award ausgezeichnet

Vor 3 Std. | Die Wiener Fotokünstlerin Stefanie Moshammer ist die erste Preisträgerin des C/O Berlin Talent Award. C/O Berlin ist ein Ausstellungshaus für Fotografie in Berlin. Moshammer konnte die diesjährige Jury nach Angaben von C/O Berlin "als außergewöhnliches Beispiel für eine aktuelle Auseinandersetzung im Diskurs zum Thema New Documentary Photography" überzeugen.
16-jähriger Mofafahrer bei Zusammenstoß mit Pkw getötet

16-jähriger Mofafahrer bei Zusammenstoß mit Pkw getötet

Vor 44 Min. Ein 16-jähriger Mofafahrer aus Pattigham im Bezirk Ried im Innkreis ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto am Dienstag in Lohnsburg im selben Bezirk getötet worden.
Baukultur-Leitlinien des Bundes beschlossen

Baukultur-Leitlinien des Bundes beschlossen

Vor 3 Std. | Der Bund will eine aktivere Rolle bei der Entwicklung der heimischen Baukultur spielen. Als Ergebnis eines langen Diskussionsprozesses hat daher der Ministerrat am Dienstag die "Baukulturellen Leitlinien des Bundes" beschlossen. Es geht etwa um Stärkung der Orts- und Stadtkerne, Förderung hochwertiger öffentlicher Räume, Pflege des baukulturellen Erbes oder Reduzierung des Flächenverbrauchs.

ÖBB-Ticketautomaten mit neuer Benutzeroberfläche

Vor 3 Std. | Bereits seit Juni werden die Ticketautomaten der ÖBB auf eine neue Benutzeroberfläche umgestellt, bis Jahresende soll dies auf allen rund 1.000 Automaten erfolgt sein. Seit heute, Dienstag, ist die neue Oberfläche auch in Wien und Niederösterreich verfügbar, hieß es bei einem Pressegespräch in der Bundeshauptstadt.
Österreichische Wirtschaft und Zahlungsmoral im Aufwind

Österreichische Wirtschaft und Zahlungsmoral im Aufwind

Vor 3 Std. | Die Wirtschaft läuft in Österreich derzeit gut. Aktuelle Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Gläubigerschutzverbandes KSV 1870 bestätigen günstige Prognosen der heimischen Wirtschaftsforscher. "Der Optimismus ist da, die Umsätze steigen an, der Ausblick ist gut", sagte KSV-Vorstand Ricardo-Jose Vybiral am Dienstag in Wien. "Auch mit der Zahlungsmoral geht es bergauf."
Amerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis: Spektakel dauert 90 Minuten

Amerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis: Spektakel dauert 90 Minuten

Vor 3 Std. | Noch schöner als erwartet: Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre "Great Eclipse" gefeiert. In einem schmalen Streifen quer durch die USA ging kurzzeitig das Sonnenlicht aus. Einige Tiere machten sich bettfertig.

Indisches Gericht verbietet islamische "Blitz-Scheidungen"

Vor 4 Std. | "Talak, Talak, Talak": nach einer alten muslimischen Tradition reicht die dreimalige Wiederholung des Wortes (übersetzt: Scheidung) aus, um eine Ehe zu beenden - in Indien hat das Oberste Gericht diesen so genannten Blitzscheidungen jetzt ein Ende gesetzt. "Was in der Religion Sünde ist, kann rechtlich nicht gültig sein", erklärte das Gericht am Dienstag.

Sektenbericht befasst sich mit "Freeman"-Bewegung

Vor 4 Std. | Der jährliche Sektenbericht des Familienministeriums widmet sich diesmal ausführlich den sogenannten "Freeman", die auch mit Begriffen wie Staatsverweigerer, Staatsfeinde oder Reichsbürger umschrieben werden. Generell stellten die Autoren für das Jahr 2015 fest, dass sich die weltanschauliche Szene immer mehr in kleinere Organisationen aufspaltet, was zu vielen Neugründungen geführt hat.
Schweine- und Rinderbestand in Österreich gesunken

Schweine- und Rinderbestand in Österreich gesunken

Vor 4 Std. | Der Bestand an Schweinen und Rindern in Österreich ist heuer im ersten Halbjahr gesunken. Im Sechsmonatszeitraum von 1. Dezember bis 1. Juni verringerte sich die Zahl der Schweine um 4,4 Prozent auf rund 2,669 Millionen, jene der Rinder ging um 0,8 Prozent auf 1,938 Mio. zurück, wie die Statistik Austria am Dienstag mitteilte.
Grüne pochen bei NR-Wahl auf faire Agrar- und Handelspolitik

Grüne pochen bei NR-Wahl auf faire Agrar- und Handelspolitik

Vor 4 Std. | Den Grünen sind im Nationalratswahlkampf auch sperrigere Themen nicht fremd: Sie wollen sich für eine faire Handels- und Agrarpolitik einsetzen, um Bauern in wenig entwickelten Ländern das Überleben zu ermöglichen und damit auch Fluchtursachen zu bekämpfen. "Es ist ein krankes System", sagte die burgenländische Nationalratskandidatin Irmi Salzer am Dienstag in einer Pressekonferenz.
Geisterfahrer verursachte schweren Unfall auf oö. Westautobahn

Geisterfahrer verursachte schweren Unfall auf oö. Westautobahn

Vor 4 Std. | Ein Geisterfahrer hat in der Nacht auf Dienstag auf der Westautobahn (A1) im Gemeindegebiet von Pucking im Bezirk Linz-Land einen schweren Unfall verursacht. Der 50-jährige Linzer stieß mit einem Medikamententransporter zusammen. Die beiden Lenker wurden verletzt. Das teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich mit.
Air-Berlin-Verhandlungen laufen "auf Hochtouren"

Air-Berlin-Verhandlungen laufen "auf Hochtouren"

Vor 4 Std. | Die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin laufen nach Angaben ihres Chefs Thomas Winkelmann "auf Hochtouren". Die Gespräche liefen derzeit "Tag und Nacht", sagte Winkelmann im Interview mit dem "Handelsblatt". Er sei "zuversichtlich, dass wir schon bald erste positive Nachrichten melden können".
Prominenter russischer Regisseur Serebrennikow festgenommen

Prominenter russischer Regisseur Serebrennikow festgenommen

Vor 4 Std. | Der prominente russische Theaterregisseur Kirill Serebrennikow (47) ist unter Betrugsverdacht festgenommen worden. Das teilte das Staatliche Ermittlungskomitee am Dienstag in Moskau mit. Der Leiter des Moskauer Gogol-Theaters stehe im Verdacht, zwischen 2011 und 2014 staatliche Gelder von 68 Millionen Rubel (knapp eine Million Euro) veruntreut zu haben.

"Schatten (Eurydike sagt)": Jelinek-Drama wieder aufgenommen

Vor 4 Std. | "Präzise und pointiert", schrieb die "Wiener Zeitung", "leichtfüßig und spannend", nannte der "Kurier" Sabine Mittereckers Inszenierung des Elfriede-Jelinek-Dramas "Schatten (Eurydike sagt)", die im Oktober 2016 in Wien Premiere hatte. Ab 31. August steht das Stück in der Liesinger Spielstätte F23 für vier Vorstellungen wieder auf dem Programm.
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit

Vor 4 Std. | BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem Gewinn zum Umsatz erzielt, wie aus einer Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (E&Y) hervorgeht. Bei 49,25 Mrd. Euro Umsatz blieben knapp 5,58 Mrd. Euro Gewinn - macht eine Marge von 11,3 Prozent.
Wien verzeichnete wieder Plus an Gästenächtigungen

Wien verzeichnete wieder Plus an Gästenächtigungen

Vor 4 Std. | Die Bundeshauptstadt freut sich über einen neuen Juli-Rekord: 1,519.000 Nächtigungen und damit um 2 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2016 zählte der Wien-Tourismus, wie er am Dienstag bekannt gab. Zuwächse gab es u.a. aus Deutschland, den USA, Russland und China. Rückgänge musste man aus Österreich, Großbritannien und Italien - hier gab es einen Einbruch um fast ein Viertel - hinnehmen.
Wölfe sollen 27 Schafe und Ziegen in Südtirol gerissen haben

Wölfe sollen 27 Schafe und Ziegen in Südtirol gerissen haben

Vor 4 Std. | Wölfe sollen auf der Kirchbergalm in Innerulten in Südtrol in den vergangenen drei Wochen insgesamt 27 Schafe und Ziegen gerissen haben. Laut einem Bericht der Südtiroler Tageszeitung "Dolomiten" (Dienstag-Ausgabe) liegen die Ergebnisse der DNA-Untersuchungen zwar noch nicht vor, doch derzeit zweifle niemand daran, dass Wölfe dafür verantwortlich sind.

Unis setzen immer weniger auf Stammpersonal

Vor 5 Std. | Die Universitäten setzen bei ihren wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeitern verhältnismäßig immer weniger auf Stammpersonal. Vielmehr greift man stärker auf Lektoren und über Drittmittel finanzierte Wissenschafter zurück, zeigen Daten des Wissenschaftsministeriums. Der Hochschulforscher Hans Pechar präsentiert am Forum Alpbach eigene Lehrprofessuren als möglichen Ausweg.

Bizarrer Streit um Selfies des Affen Naruto

Vor 5 Std. | Ein Affe auf der indonesischen Insel Sulawesi grinst im Jahr 2011 in die Linse einer Kamera und drückt ab. Die Bilder gehen als "Affen-Selfies" um die Welt. Ein britischer Fotograf, David J. Slater, glaubt das Motiv seines Lebens geschossen zu haben. Er vermarktet die Fotos. Doch bald schon wird angezweifelt, dass er überhaupt die Rechte an den Bildern besitzt.
Tödliche Messerstiche in Wien - Verdächtiger ausgeforscht

Tödliche Messerstiche in Wien - Verdächtiger ausgeforscht

Vor 5 Std. | Nach den tödlichen Messerstichen in der Nacht auf vergangenen Samstag in Wien-Ottakring hat die Polizei den mutmaßlichen Täter ausgeforscht. Demnach handelt es sich um einen 38-jährigen Kosovaren. Er soll in der Ottakringer Straße einen 37-jährigen Lokalbesitzer erstochen und dessen Begleiter schwer verletzt haben. 1
NR-Wahl: Schnell-Partei tritt auch in Kärnten als "FPS" an

NR-Wahl: Schnell-Partei tritt auch in Kärnten als "FPS" an

Vor 6 Std. | Die Freie Partei Salzburg (FPS) unter Karl Schnell tritt nun auch in Kärnten mit dem selben Namen an wie in den anderen Bundesländern. Gerhard Jesernig, der Leiter der Kärntner Landeswahlabteilung, bestätigte am Dienstag auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung". Die Partei heißt damit auf allen Landeswahlvorschlägen "Freie Liste Österreich & FPS Liste Dr. Karl Schnell".
Frau in Leoben zu Boden gestoßen: Video belastet Polizisten schwer

Frau in Leoben zu Boden gestoßen: Video belastet Polizisten schwer

Vor 5 Std. | Ein bereits dreieinhalb Monate zurückliegender nächtlicher Zwischenfall am Leobener Hauptplatz hat für einen Polizisten ein Nachspiel: Wie auf einem der APA vorliegenden Video zu sehen ist, hat er eine betrunkene Frau gestoßen. Sie fiel rücklings zu Boden und blieb offenbar verletzt liegen. Anstatt Hilfe zu leisten, gingen der Polizist und sein Kollege weiter. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun. 5

33 Verletzte bei Zugsunglück in den USA

Vor 6 Std. | Bei einem Zugsunglück in der US-Stadt Philadelphia sind am Dienstag 33 Menschen verletzt worden. Ein Hochgeschwindigkeitszug prallte kurz nach Mitternacht gegen einen leeren Zug, der auf den Gleisen abgestellt war, wie die regionale Bahngesellschaft mitteilte. Die Opfer, unter ihnen der Lokführer, seien offenbar nicht lebensgefährlich verletzt, hieß es. Die Unglücksursache war zunächst unklar.