Oö. Security-Mitarbeiter stahl im Dienst Buntmetall

Oö. Security-Mitarbeiter stahl im Dienst Buntmetall

Vor 12 Std. | Ein 23-jähriger Mitarbeiter einer Security-Firma aus dem Innviertel soll im Dienst Buntmetall gestohlen haben, auf das er aufpassen sollte. Der von ihm angerichtete Schaden beträgt laut Landespolizeidirektion Oberösterreich rund 60.000 Euro.
Euro stieg bis auf Jahreshöchststand von 1,0906 Dollar

Euro stieg bis auf Jahreshöchststand von 1,0906 Dollar

Vor 12 Std. | Der Euro ist am Montag auf den höchsten Stand in diesem Jahr gestiegen. In der Spitze kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,0906 US-Dollar. Zuletzt notierte der Euro im November 2016 höher. In der Nacht zum Montag hatte der Euro noch knapp über der Marke von 1,08 Dollar notiert.
Gesamte Beute nach Raubüberfall in Monaco gefunden

Gesamte Beute nach Raubüberfall in Monaco gefunden

Vor 12 Std. | Nach dem Raubüberfall auf einen Cartier-Juwelier in Monaco hat die Polizei die gesamte Beute gefunden. Die sichergestellten Juwelen hätten einen Wert von "mehreren Millionen Euro", sagte der Generalstaatsanwalt von Monaco, Jacques Doremieux, am Montag. Bisher seien vier Verdächtige festgenommen worden, nach einem Täter werde noch gesucht.
UN-Vollversammlung verhandelt über Verbot von Atomwaffen

UN-Vollversammlung verhandelt über Verbot von Atomwaffen

Vor 12 Std. | Mehr als 70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki haben die Vereinten Nationen Verhandlungen über ein Verbot von Atomwaffen begonnen. 123 der 193 Mitgliedstaaten unterstützen die am Montag in New York begonnenen Gespräche. Da aber keiner der mutmaßlich neun Staaten, die weltweit Atomwaffen besitzen, an den Gesprächen teilnehmen, sind die Erfolgsaussichten unklar.
Universität Freiburg erhält Archiv über die Rolling Stones

Universität Freiburg erhält Archiv über die Rolling Stones

Vor 11 Std. | Musikwissenschafter der Universität Freiburg betreuen künftig eines der weltweit ersten und größten Rolling-Stones-Archive. Die von einem deutschen Fan der britischen Rockband angelegte Sammlung umfasse mehr als 15.000 Tonträger, teilte das in Freiburg ansässige Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) der Universität am Montag mit.

Kein Fremdverschulden bei tot im Zug gefundenen 28-Jährigen

Vor 13 Std. | Im Fall eines 28-jährigen Slowaken, der am Mittwoch im Bezirk Neusiedl am See tot in einem Regionalzug gefunden worden ist, ergab die Obduktion nach Angaben der Staatsanwaltschaft Eisenstadt keine Anzeichen auf Fremdverschulden. Todesursache sei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Herzerweiterung aufgrund eines Drogenkonsums, hieß es am Montag auf APA-Anfrage.
Kalvarienberg in Eisenstadt wird um 1,2 Mio. Euro saniert

Kalvarienberg in Eisenstadt wird um 1,2 Mio. Euro saniert

Vor 13 Std. | Der Anfang des 18. Jahrhunderts errichtete Kalvarienberg bei der Haydnkirche in Eisenstadt zieht Jahr für Jahr Tausende Besucher an. Nachdem die Witterung dem Bauwerk, das der Passion Christi gewidmet ist, zugesetzt hatte, läuft seit 2015 die Sanierung. Anlässlich der Rückkehr 18 renovierter Engelsfiguren an ihren Platz am Montag gaben die Verantwortlichen einen Rück- und Ausblick.
Deutsche Pkw-Maut - Mitterlehner: Klage nur das letzte Mittel

Deutsche Pkw-Maut - Mitterlehner: Klage nur das letzte Mittel

Vor 14 Std. | Vizekanzler und ÖVP-Vorsitzender Reinhold Mitterlehner hat sich bei einem Besuch in München gesprächsbereit über die geplante deutsche Pkw-Autobahnmaut gezeigt.

34-jähriger Wiener bei Bergwanderung in Kärnten abgestürzt

Vor 14 Std. | Ein 34-jähriger Wiener ist laut Polizei am Montag am Hochstuhl nahe der slowenischen Grenze im Bezirk Klagenfurt-Land von einem Klettersteig abgestürzt. Ein Mountainbiker, ein 45 Jahre alter Polizist aus Graz, hörte die Hilferufe des Verletzten und alarmierte die Rettung. Der Wiener wurde mit einem Seil vom Rettungshubschrauber geborgen und ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.

Netanyahu will gemeinsam mit Trump Nahost-Frieden erreichen

Vor 14 Std. | Israel will nach Worten von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu gemeinsam mit US-Präsident Donald Trump einen Friedensschluss mit den Palästinensern erreichen. "Israel reicht allen die Hand, die Frieden wollen", sagte Netanyahu am Montag im Rahmen des AIPAC-Jahrestreffens in Washington. Netanyahu war aus Jerusalem zugeschaltet. Die AIPAC ist eine pro-israelische Lobbyorganisation.
EU sichert Palästinenserpräsident Abbas Unterstützung zu

EU sichert Palästinenserpräsident Abbas Unterstützung zu

Vor 14 Std. | Die EU hat Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas volle Unterstützung bei seinen Bemühungen für einen unabhängigen und friedlichen Palästinenserstaat zugesichert. "Die Europäische Union setzt sich weiter für eine zwischen den Parteien ausgehandelte Zwei-Staaten-Lösung ein", sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Montag nach einem Treffen mit Abbas in Brüssel.

Zwei Verletzte bei 20-Meter-Absturz eines Pkws in Vorarlberg

Vor 14 Std. | Ein 65 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Montagvormittag mit seinem Auto auf einem Güterweg in Mittelberg im Kleinwalsertal rund 20 Meter abgestürzt, wobei sich das Fahrzeug überschlug. Der Lenker und seine 39 Jahre alte Beifahrerin zogen sich Verletzungen zu. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert, teilte die Vorarlberger Polizei mit.
Geldstrafe und 15 Tage Arrest für Kremlkritiker Nawalny

Geldstrafe und 15 Tage Arrest für Kremlkritiker Nawalny

Vor 14 Std. | Einen Tag nach landesweiten Protesten in Russland ist der Oppositionspolitiker Alexej Nawalny als Organisator zu Arrest und einer Geldbuße verurteilt worden. Wegen des Aufrufs zu der nicht offiziell angemeldeten Demonstration in der Hauptstadt am Sonntag müsse er 20.000 Rubel (rund 320 Euro) zahlen, urteilte Richterin Alessja Orechowa am Montag.
Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

Vor 15 Std. | Spektakulärer Diebstahl in Berlin: Einbrecher haben eine weltweit einmalige Münze mit einem Nennwert von einer Million Dollar aus dem Bode-Museum entwendet. Mehrere Täter seien am frühen Montagmorgen in das Gebäude auf der Berliner Museumsinsel eingebrochen und hätten zielgerichtet die hundert Kilogramm schwere Münze gestohlen, sagte ein Polizeisprecher.
U-Haft nach tödlichem Streit in NÖ verhängt

U-Haft nach tödlichem Streit in NÖ verhängt

Vor 15 Std. | Über jenen 48-Jährigen, der seinen Vater (70) bei einem Streit am Freitagabend in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) getötet haben soll, ist am Montagnachmittag die Untersuchungshaft verhängt worden. Das teilte Andrea Humer, Sprecherin des Landesgerichtes St. Pölten, auf Anfrage mit. Die nächste Haftprüfungsverhandlung findet am 10. April statt.
Über 20 Kilogramm Haschisch und 26.000 Euro in Tirol sichergestellt

Über 20 Kilogramm Haschisch und 26.000 Euro in Tirol sichergestellt

Vor 15 Std. | Der Tiroler Polizei ist ein Schlag gegen die Drogenszene in Innsbruck gelungen. Die Beamten stellten insgesamt 21,5 Kilogramm Haschisch und 23 Gramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von rund 217.000 Euro sicher.
Bande soll brutale Überfälle in Wien und NÖ begangen haben

Bande soll brutale Überfälle in Wien und NÖ begangen haben

Vor 15 Std. | Niederösterreichische Kriminalisten haben eine sechsköpfige albanisch-türkisch stämmige Tätergruppe ausgeforscht, die für brutale Überfälle in Wien und NÖ verantwortlich sein sollen. Angaben vom Montag zufolge befänden sich darunter auch drei "äußerst gewaltbereite" Brüder. Vier Verdächtige sind in Wiener Neustadt inhaftiert, zwei in Wien.
Sozialminister will neue Jobs für ältere Langzeitarbeitslose

Sozialminister will neue Jobs für ältere Langzeitarbeitslose

Vor 15 Std. | Arbeits- und Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) hat am Montag Details zur "Aktion 20.000" präsentiert. Damit sollen 20.000 Arbeitsplätze pro Jahr für langzeitarbeitslose Menschen ab 50 Jahren geschaffen bzw. gefördert und so die Langzeitarbeitslosigkeit in dieser Gruppe langfristig halbiert werden. Bestehende Arbeitsplätze sollen aber nicht durch die geförderten Jobs ersetzt werden.
Acht Tote bei Lawinenunglück während Klassenfahrt in Japan

Acht Tote bei Lawinenunglück während Klassenfahrt in Japan

Vor 15 Std. | Bei einem Lawinenunglück sind in Japan sieben Schüler und ein Lehrer ums Leben gekommen. Etwa 40 weitere Menschen wurden nach Medienberichten verletzt, als eine Gruppe von Schülern und ihren Lehrern am Montag während einer Bergwanderung von den Schneemassen erfasst wurde. Dutzende Rettungskräfte waren im Einsatz.
Drei Festnahmen kurz nach Banküberfall in Wien-Fünfhaus

Drei Festnahmen kurz nach Banküberfall in Wien-Fünfhaus

Vor 15 Std. | In ihrem "Fluchtauto", einem Taxi, sind drei Bankräuber Montagvormittag in Wien von Zivilpolizisten geschnappt worden. Die jungen Männer sollen kurz zuvor ein Geldinstitut in der Märzstraße überfallen haben. Eine Angestellte, die mit einer - wie sich später herausstellte nicht "scharfen" - Schusswaffe bedroht worden war, hat laut Polizei einen schweren Schock erlitten.
Einbrecher stehlen wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum

Einbrecher stehlen wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum

Vor 15 Std. | In Berlin haben Einbrecher am Montagmorgen eine wertvolle Goldmünze aus dem Bode-Museum gestohlen. Die entwendete Münze soll nach Medienberichten 100 Kilogramm schwer sein und einen Nennwert von einer Million Euro haben. 1
Scheinwerfer löste wohl Brand in NÖ Asylunterkunft aus

Scheinwerfer löste wohl Brand in NÖ Asylunterkunft aus

Vor 15 Std. | Die Ursache für einen Brand in einer Asylunterkunft in Kirchberg an der Pielach (Bezirk St. Pölten-Land) in der Nacht auf Samstag ist geklärt. Das Feuer dürfte durch Wärmeübertragung eines eingeschalteten Scheinwerfers entstanden sein, teilte die niederösterreichische Landespolizeidirektion am Montag mit.
US-Fluggesellschaft sorgte mit Leggings-Verbot für Aufregung

US-Fluggesellschaft sorgte mit Leggings-Verbot für Aufregung

Vor 16 Std. | Weil die US-Fluggesellschaft United Airlines zwei mit Leggings bekleideten Mädchen den Einstieg in eine Maschine verweigert hat, sieht sich die Airline einem Aufschrei in den sozialen Netzwerken ausgesetzt. "Seit wann überwacht United die Kleidung von Frauen?", schrieb die Aktivistin Shannon Watts, die den Vorfall am Flughafen von Denver beobachtet hatte, im Kurzmitteilungsdienst Twitter.
Lobautunnel - Arbeiter- und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Lobautunnel - Arbeiter- und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Vor 16 Std. | Arbeiter- und Wirtschaftskammer haben sich am Montag gemeinsam für den raschen Bau des Lobautunnels ausgesprochen. "Wir brauchen die zusätzliche Donauquerung wie einen Bissen Brot", sagte AK-Präsident Rudolf Kaske in einer Pressekonferenz mit Walter Ruck, Präsident der WK Wien. Dieser betonte die Bedeutung des Bauprojekts für Betriebsansiedlungen und damit für die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Anstieg von islamfeindlichen Fällen um 62 Prozent

Vor 16 Std. | Die Dokumentations- und Beratungsstelle Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus hat 2016 einen Anstieg von "islamfeindlichen bzw. antimuslimischen rassistischen Fällen" um 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Das geht aus dem am Montag von der NGO vorgestellten "Antimuslimischen Rassismus Report 2016" hervor. Betroffen waren wie 2015 mit 98 Prozent fast ausschließlich Frauen.