Komiker Markus Maria Profitlich macht Parkinson-Erkrankung öffentlich

Komiker Markus Maria Profitlich macht Parkinson-Erkrankung öffentlich

Vor 23 Std. | Der Komiker Markus Maria Profitlich (58) ist an Parkinson erkrankt. "Ich habe mich entschieden, von Anfang an offen damit umzugehen und will keine Energie damit verschwenden, die Erkrankung zu verbergen", sagte der Comedian dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und der "Kölnischen Rundschau" (Samstag).
Seehofer betont scharfen Kurs gegen abgelehnte Asylbewerber

Seehofer betont scharfen Kurs gegen abgelehnte Asylbewerber

Vor 23 Std. | Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat bekräftigt, dass er einen schärferen Kurs gegen abgelehnte Asylbewerber verfolgen will. "Da bin ich für mehr Härte", sagte er gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Wer kein Bleiberecht habe und nicht freiwillig in seine Heimat zurückkehre, solle nur noch Sachleistungen bekommen.

Betrunkener Lenker rammte in Wien-Favoriten Polizeiwagen

Vor 23 Std. | Ein betrunkener 23-Jähriger ist am Freitagabend mit einem Auto in einen Polizeiwagen gekracht, der zu einem Einsatz in der Theodor-Sickel-Gasse in Wien-Favoriten unterwegs war. Zwei Beamte des Stadtpolizeikommandos mussten mit Prellungen ins Spital. Bei dem 23-Jährigen wurden 1,12 Promille gemessen, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Den Führerschein ist er vorläufig los.
Zehn Tote bei Protesten gegen Pensionsreform in Nicaragua

Zehn Tote bei Protesten gegen Pensionsreform in Nicaragua

Vor 1 Tag | Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge der Proteste gegen die Pensionsreform in Nicaragua sind zehn Menschen getötet worden. Am Donnerstag und Freitag habe es insgesamt mindestens zehn Tote gegeben, teilte Vizepräsidentin Rosario Murillo am Freitag (Ortszeit) in Managua mit.
Nordkorea verkündet Atom- und Raketenteststopp

Nordkorea verkündet Atom- und Raketenteststopp

Vor 1 Tag | Keine Atomversuche und Tests mit Interkontinentalraketen mehr, dafür volle Konzentration auf Wirtschaftswachstum: Mit dieser Ankündigung hat Nordkorea vor den Gipfeltreffen mit Vertretern Südkoreas und der USA das Ausland überrascht. Machthaber Kim Jong-un begründete den Schritt am Samstag unter anderem mit der Vollendung des Atomprogramms - dieser "große Sieg" mache weitere Tests unnötig.
Russland und China sind für USA "Kräfte der Instabilität"

Russland und China sind für USA "Kräfte der Instabilität"

Vor 1 Tag | Die USA haben ihre strategischen Gegner China und Russland als "Kräfte der Instabilität" bezeichnet. Ihre Regierungen würden "tagtäglich gegen die Menschenrechte verstoßen", schrieb der kommissarische Außenminister John Sullivan im jährlichen Menschenrechtsbericht der Regierung. Sie seien daher "Kräfte der Instabilität". Sullivan nannte China und Russland in einer Reihe mit dem Iran und Nordkorea.
22-Jähriger bei Unfall im Mostviertel tödlich verunglückt

22-Jähriger bei Unfall im Mostviertel tödlich verunglückt

Vor 1 Tag | Ein 22-jähriger Pkw-Lenker ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Scheibbs in Niederösterreich gestorben. Der Mann war mit seinem Pkw auf der Landesstraße L6159 von Schlagerboden kommend in Richtung St. Anton an der Jeßnitz von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit.
Viele Festnahmen bei Protesten gegen Sarkissjan in Armenien

Viele Festnahmen bei Protesten gegen Sarkissjan in Armenien

Vor 1 Tag | Zehntausende Armenier haben am Freitag in Eriwan erneut gegen den bisherigen Präsidenten und jetzigen Regierungschef Sersch Sarkissjan protestiert. Mehr als 230 Demonstranten wurden bei den Protesten festgenommen worden. Hunderte Menschen versuchten, Straßen in der Hauptstadt zu blockieren.
Hit-DJ Avicii ist tot: Kollegen und Fans trauern

Hit-DJ Avicii ist tot: Kollegen und Fans trauern

Vor 1 Tag | Mit Bestürzung haben Kollegen und Fans des schwedischen DJs und Produzenten Avicii ("Wake Me Up") auf den Tod des 28-Jährigen reagiert. "Mir fehlen die Worte", schrieb etwa der deutsche DJ Felix Jaehn (23) bei Twitter. Der Franzose David Guetta (50) twitterte, die Welt habe einen unglaublich talentierten Musiker verloren. Auch Madonna bekundete ihre Trauer - wie auch Hunderttausende Fans in den Sozialen Netzwerken.
Verstorbene First Lady Barbara Bush wird in Texas beigesetzt

Verstorbene First Lady Barbara Bush wird in Texas beigesetzt

Vor 1 Tag | Die verstorbene frühere First Lady Barbara Bush wird am Samstag im US-Bundesstaat Texas beigesetzt. An der Trauerzeremonie in der Großstadt Houston wird neben der Familie unter anderem First Lady Melania Trump teilnehmen, nicht aber US-Präsident Donald Trump. Erwartet wird zudem Trumps Vorgänger Barack Obama mit seiner Ehefrau Michelle.

Yonhap: Nordkorea will Atom- und Raketentests aussetzen

Vor 1 Tag | Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach Angaben von Staatsmedien die Aussetzung der Atom- und Raketentests seines Landes angekündigt. Die Entscheidung dazu sei bei einer Sitzung des Zentralkomitees der nordkoreanischen Regierungspartei am Freitag gefällt worden. Zudem solle der Betrieb einer nuklearen Testanlage eingestellt werden, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap

Erste Publikumsvorführung eines Films in Riad seit 35 Jahren

Vor 1 Tag | Erstmals seit 35 Jahren haben Menschen in Saudi-Arabien am Freitag an der Publikumsvorführung eines Films in der Hauptstadt Riad teilgenommen. Wie ein AFP-Reporter berichtete, betraten dutzende Männer und Frauen den Kinosaal für die Vorführung des US-Actionfilms "Black Panther" - Popcorn und Erfrischungsgetränke inklusive.
Einheitliches Jugendschutzgesetz: Das ändert sich in Salzburg

Einheitliches Jugendschutzgesetz: Das ändert sich in Salzburg

Vor 22 Std. | Acht von neun Bundesländern haben am Freitag bei der Jugendreferentenkonferenz in Hall in Tirol eine Einigung bei der Harmonisierung des Jugendschutzes beschlossen. Lediglich Oberösterreich scherte bei den Ausgehzeiten aus. Beim Rauchverbot und beim Verbot von hochprozentigem Alkohol für Unter-18-Jährige waren sich alle neun Bundesländer einig. Die Umsetzung soll bis 1. Jänner 2019 erfolgen. Wir zeigen euch die Änderungen auf.

"Ivan" triumphierte bei Wiener "Let's CEE"-Festival

Vor 1 Tag | Der slowenische Sozialthriller "Ivan" wurde am Freitagabend als Höhepunkt des noch bis Sonntag laufenden "Let's CEE"-Festivals in Wien als bester Spielfilm mit dem Danny Lerner Award ausgezeichnet. Regisseur Janez Burger setzte sich gegen elf Konkurrenten durch und kann sich nun über 5.000 Euro in bar und 50.000 Euro in Form von Services der Nu Boyana Film Studios freuen.

Haft für Teenager wegen Hackerangriff auf Ex-CIA-Chef

Vor 1 Tag | Ein britischer Teenager, der unter anderem das E-Mail-Konto des damaligen CIA-Chefs John Brennan hackte, ist zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Der Londoner Strafgerichtshof Old Bailey sah es am Freitag als erwiesen an, dass der heute 18-jährige Gründer der Gruppe Crackas With Attitude im Alter von 15 und 16 Jahren für "politisch motivierten Cyber-Terrorismus" verantwortlich war.
Prinz Charles wohl nächstes Oberhaupt des Commonwealth

Prinz Charles wohl nächstes Oberhaupt des Commonwealth

20.04.2018 | Der britische Thronfolger Prinz Charles soll seine Mutter, Königin Elizabeth II., als Oberhaupt des Commonwealth beerben. Das haben die 53 Regierungschefs des Staatenbunds am Freitag in Windsor beschlossen, wie die britische Premierministerin Theresa May am Freitag in ihrer Abschlussrede mitteilte.
DJ Avicii mit 28 Jahren im Oman gestorben

DJ Avicii mit 28 Jahren im Oman gestorben

20.04.2018 | Der DJ und Produzent Tim Bergling, berühmt geworden unter dem Künstlernamen Avicii, ist tot. Der Schwede wurde am Freitagnachmittag (Ortszeit) im Oman leblos aufgefunden, bestätigte sein Management mehrere Medienberichte.
BVT-U-Ausschuss: Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures führt den Vorsitz

BVT-U-Ausschuss: Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures führt den Vorsitz

Vor 23 Std. | Der Untersuchungsausschuss zum Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) ist auf Schiene: Gleich nach der Einsetzung durch das Nationalratsplenum konstituierte sich das 18-köpfige Kontrollgremium Freitagabend. Den Vorsitz führt die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ). Präsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) lässt sich vertreten, weil er zuvor selbst Innenminister war.
US-Demokraten verklagen Russland und Trump-Team wegen Wahl

US-Demokraten verklagen Russland und Trump-Team wegen Wahl

20.04.2018 | Unter dem Vorwurf einer Verschwörung zur Beeinflussung der Wahl 2016 ziehen die US-Demokraten gegen Russland, das Wahlkampf-Team Donald Trumps und WikiLeaks vor Gericht. Nach Angaben der "Washington Post" wurde am Freitag in New York eine millionenschwere Klage eingereicht. Die Demokraten werfen den Angeklagten vor, die Wahl zugunsten des späteren Präsidenten Trump beeinflusst zu haben.
Deutsche Regierung schaltete sich in Opel-Streit ein

Deutsche Regierung schaltete sich in Opel-Streit ein

20.04.2018 | Im Streit mit dem neuen Mutterkonzern PSA über den Erhalt von Arbeitsplätzen beim kriselnden Autobauer Opel ist die deutsche Bundesregierung den Arbeitnehmern zur Seite gesprungen. Arbeitsminister Hubertus Heil und Wirtschaftsminister Peter Altmaier telefonierten am Freitag mit Konzernchef Carlos Tavares.
ORF-Mitarbeiter bei Dreharbeiten in Wien angegriffen

ORF-Mitarbeiter bei Dreharbeiten in Wien angegriffen

Vor 21 Std. | Zu einem tätlichen Angriff kam es am Freitag bei ORF-Dreharbeiten in der Nähe des ATIB-Vereinslokals in Wien-Brigittenau. Ein offenbar türkischstämmiger Mann schlug dem Kameramann die Kamera ins Gesicht und trat Reporter Zoran Dobric in den Bauch. Verletzt wurde bei dem Vorfall laut ORF niemand. Die Polizei erstattete dennoch Anzeige gegen den 34-Jährigen bei der Staatsanwaltschaft.
Vier Tote und Hunderte Verletzte bei Unruhen an Gaza-Grenze

Vier Tote und Hunderte Verletzte bei Unruhen an Gaza-Grenze

20.04.2018 | Bei erneuten Zusammenstößen mit israelischen Soldaten sind im Gazastreifen vier Palästinenser getötet worden. Sie seien an der Grenze zu Israel durch Schüsse tödlich verletzt worden, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium am Freitag mit. Einer der Toten sei erst 15 Jahre alt gewesen, ein weiterer behindert. 445 weitere Palästinenser seien verletzt worden, davon 125 durch Schüsse.
"Genug ist genug": Schulstreiks in USA wegen Waffengewalt

"Genug ist genug": Schulstreiks in USA wegen Waffengewalt

20.04.2018 | An vielen High Schools in den USA kam es am Freitag zu einem ganztägigen Streik gegen Waffengewalt. Landesweit waren unter dem Motto "Genug ist genug" rund 2.500 Veranstaltungen angemeldet, um für härtere Gesetze einzutreten. Um 10.00 Uhr verließen vielerorts Mädchen und Buben ihre Klassenräume und das Schulgelände. Eine Studie ergab, dass Schießereien an US-Schulen rasant zugenommen haben.
Erneut Kinder in Indien vergewaltigt und ermordet

Erneut Kinder in Indien vergewaltigt und ermordet

20.04.2018 | Erneut haben Sexualmorde an Kindern in Indien für Entsetzen gesorgt. Ein neunjähriges Mädchen wurde in der Nacht auf Freitag im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh erwürgt aufgefunden, nachdem es mutmaßlich vergewaltigt worden war. Im selben Bezirk war am Vortag die Leiche einer vergewaltigten Siebenjährigen gefunden worden.
New Yorker Central Park wird komplett autofrei

New Yorker Central Park wird komplett autofrei

20.04.2018 | Im New Yorker Central Park dürfen künftig keine Autos mehr fahren. Die Grünanlage mitten in Manhattan werde ab dem 27. Juni komplett für den Verkehr gesperrt, teilte Bürgermeister Bill de Blasio am Freitag mit. Bereits 2015 hatte de Blasio den Norden des Parks für Autos geschlossen, einige Verbindungsstraßen im Süden durften an Wochentagen zur Hauptverkehrszeit aber weiter genutzt werden.