Clinton hielt bisher feurigste Rede seit Wahlniederlage

Clinton hielt bisher feurigste Rede seit Wahlniederlage

Vor 20 Std. | Die frühere US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat ihre bisher schärfste politische Rede seit ihrer Wahlniederlage gehalten: Darin warf sie Präsident Donald Trump am Freitag eine Politik zu Lasten der sozial Schwachen sowie die systematische Verbreitung von Falschinformationen vor. Auch zog sie Parallelen zum zurückgetretenen Präsidenten Richard Nixon.
Comey wusste laut CNN, dass Clinton-Infos falsch waren

Comey wusste laut CNN, dass Clinton-Infos falsch waren

Vor 20 Std. | Der frühere FBI-Direktor James Comey soll einem Bericht des Senders CNN zufolge gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton vom russischen Geheimdienst erfunden worden waren - ohne dies publik zu machen. Comey habe befürchtet, eine Veröffentlichung könnte dazu führen, dass die Untersuchung sowie das Justizministerium ein Glaubwürdigkeitsproblem bekommen könnten.
G-7 beschloss Erklärung zum Kampf gegen den Terrorismus

G-7 beschloss Erklärung zum Kampf gegen den Terrorismus

Vor 9 Std. | Die sieben führenden Industrieländer wollen ihre Anstrengungen zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus verstärken. Die Staats- und Regierungschefs der G7 verurteilten auf ihrem Gipfeltreffen am Freitag auf Sizilien den Anschlag in Manchester und sprachen den Opfern und deren Angehörigen ihr Mitgefühl aus.

Frauen im Streit über Burkinis in Frankreich festgenommen

Vor 22 Std. | Der Streit über Ganzkörper-Badeanzüge an Frankreichs Stränden geht in eine neue Runde. Etwa zehn Frauen, die am Strand von Cannes im Burkini baden wollten, sind am Freitag vorläufig festgenommen worden. Die Beamten beriefen sich auf ein Demonstrationsverbot der örtlichen Präfektur während des Filmfestivals, das noch bis zum Wochenende läuft.

Kroatische Polizei soll zunehmend Flüchtlinge verprügeln

Vor 23 Std. | Menschenrechtsgruppen werfen kroatischen Polizeibeamten vor, zunehmend Migranten zu verprügeln und auszurauben. Seit dem 10. Mai habe es eine Zunahme der Gewalt der kroatischen Polizei gegen Migranten gegeben, die durch den Balkanstaat weiter in nördlichere EU-Länder zu gelangen versuchen, sagte Owen Breuil von "Ärzte der Welt" am Freitag.
Mehr als 90 Tote nach Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote nach Unwettern in Sri Lanka

Vor 23 Std. | Bei schweren Unwettern in Sri Lanka sind mehr als 90 Menschen gestorben. Weitere 110 Menschen werden vermisst, teilten die Behörden am Freitag mit. Sintflutartige Monsun-Regenfälle lösten Erdrutsche und Überschwemmungen aus. Im Süden und Westen des Inselstaats wurden hunderte Häuser zerstört, tausende Menschen mussten fliehen.
Ratlosigkeit und Sorge nach Trump-Auftritt bei NATO-Gipfel

Ratlosigkeit und Sorge nach Trump-Auftritt bei NATO-Gipfel

Vor 23 Std. | Während die G-7 in Italien tagen, werden bei der NATO nach dem ersten Gipfel mit US-Präsident Trump die Scherben zusammengekehrt. "Wir sind Bündnispartner, wir stehen zusammen" - so sollte eigentlich das Motto des Treffens lauten. Nun herrschen Frust, Ärger und Ratlosigkeit.
Ausländer verdienen laut Wifo-Studie weniger, Inländer mehr

Ausländer verdienen laut Wifo-Studie weniger, Inländer mehr

Vor 23 Std. | Die Schere zwischen Ausländern sowie schlecht ausgebildeten Österreichern und dem Rest der Werkstätigen ist in den letzten Jahren deutlich aufgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Wifo-Studie. Die Reallöhne der Beschäftigten ohne österreichische Staatsbürgerschaft seien seit dem Jahr 2000 um über drei Prozent gefallen, während sie für Österreicher um neun Prozent gestiegen seien.

Sexismus-Vorwurf gegen roten Bezirksrat in Wien

Vor 23 Std. | Der Wiener SPÖ-Bezirksrat Götz Schrage ist mit Sexismus-Vorwürfen konfrontiert. In einem inzwischen wieder gelöschten Facebook-Posting zog er Vergleiche zwischen der neuen ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger und "jungen Damen der ÖVP Inneren Stadt aus den frühen 80er Jahren, die mit mir schliefen". Die rote Bezirkspartei forderte Schrage am Freitag auf, sein Mandat bis Montag zurückzulegen.
BMW ruft in den USA mehr als 45.000 Autos zurück

BMW ruft in den USA mehr als 45.000 Autos zurück

Vor 24 Std. | BMW muss in den USA mehr als 45.000 Autos reparieren, weil sich Türen während der Fahrt öffnen könnten. Der Rückruf bezieht sich auf ältere Fahrzeuge der 7er Reihe aus den Modelljahrgängen 2005 bis 2008, teilte die US-Verkehrsaufsicht NHTSA am Freitag mit. Ein Defekt am Verschluss könne dazu führen, dass die Türen nicht vollständig verriegeln.
Volkstheater-Schauspieler Rainer Frieb 68-jährig gestorben

Volkstheater-Schauspieler Rainer Frieb 68-jährig gestorben

Vor 24 Std. | Der Volkstheater-Schauspieler Rainer Frieb ist in der Nacht auf Donnerstag nach schwerer Krankheit mit 68 Jahren in Vorarlberg gestorben. Der gebürtige Bayer war seit dem Jahr 1992 regelmäßig am Wiener Volkstheater zu sehen. Das Theater trauert um sein ehemaliges Ensemble-Mitglied, hieß es am Freitag.

Das Geschäft mit Versicherungen gegen Cyber-Attacken wächst

Vor 1 Tag | Die sich häufenden Hacker-Angriffe auf Computersysteme lassen nach Beobachtungen der Allianz die Nachfrage nach Cyber-Versicherungen steigen. "Ich hatte gedacht, dass dieser Markt schneller und aggressiver wachsen wird als er das bisher getan hat", sagte der für das Sachversicherungsgeschäft zuständige Vorstand Axel Theis gegenüber Medien. "Aber jetzt nimmt das Fahrt auf."
Prozess nach Attentat im tunesischen Badeort Sousse begonnen

Prozess nach Attentat im tunesischen Badeort Sousse begonnen

Vor 1 Tag | Rund zwei Jahre nach dem Terrorangriff auf den tunesischen Touristenort Sousse müssen sich erstmals Angeklagte vor Gericht verantworten. Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen eröffnete ein Richter in der Hauptstadt Tunis am Freitag den Prozess gegen 26 Beschuldigte. Die Staatsanwaltschaft beantragte jedoch gleich zu Beginn eine Verschiebung der Verhandlung, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Mehrere Tote bei Gefechten in libyscher Hauptstadt Tripolis

Vor 1 Tag | In der libyschen Hauptstadt Tripolis sind Gefechte zwischen rivalisierenden Milizen ausgebrochen. Dabei seien am Freitag mindestens fünf Kämpfer getötet worden, erklärte der Sprecher einer Einheit, die mit der international anerkannten Einheitsregierung verbündet ist. Es habe auch einige Verletzte gegeben. Aus anderen Sicherheitsquellen hieß es, mehr als 20 Kämpfer seien gestorben.
Satire-Preis "Prix Pantheon" für Michael Mittermeier

Satire-Preis "Prix Pantheon" für Michael Mittermeier

Vor 1 Tag | Kabarettist Michael Mittermeier wird zum zweiten Mal mit dem Satire-Preis "Prix Pantheon" ausgezeichnet. Er bekommt einen mit 4.000 Euro dotierten Sonderpreis, teilte die Jury am Freitag in Bonn mit. "Kaum einer hat für den Comedy-Standort Deutschland mehr getan als Michael Mittermeier", hieß es.

US-Schriftsteller Denis Johnson gestorben

Vor 1 Tag | Der US-Schriftsteller Dennis Johnson ist tot. Der Autor sei bereits am Mittwoch im Alter von 67 Jahren gestorben, sagte eine Sprecherin des Verlags Farrar, Straus and Giroux in New York am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Der 1949 in München als Sohn eines Militäroffiziers geborene Johnson war vor allem für seinen Kurzgeschichtenband "Jesus' Sohn" bekannt.
28 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen in Ägypten

28 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen in Ägypten

Vor 1 Tag | Ägyptens christliche Minderheit ist erneut Opfer eines verheerenden Terroranschlags geworden. Bei einem Angriff bewaffneter Männer auf einen Bus wurden am Freitag im Zentrum des Landes mindestens 28 Christen getötet, darunter zwei kleine Kinder, wie das Krisenzentrum der Provinz Al-Minja am Freitag erklärte. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen in Kairo wurden 22 Menschen verletzt.
Türkisches Parlament: Gülen verantwortlich für Putschversuch

Türkisches Parlament: Gülen verantwortlich für Putschversuch

Vor 1 Tag | Ein Untersuchungsausschuss des türkischen Parlaments hält den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den eindeutigen Urheber des Putschversuchs vom Juli vergangenen Jahres. Der Ausschussvorsitzende Resat Petek von der Regierungspartei AKP sagte am Freitag in Ankara, der Abschlussbericht des Ausschusses lasse daran keinen Zweifel.
US-Wirtschaft verlor Anfang 2017 deutlich an Schwung

US-Wirtschaft verlor Anfang 2017 deutlich an Schwung

Vor 1 Tag | Die US-Wirtschaft stottert. Mit Amtsantritt von Präsident Donald Trump ging es konjunkturell so langsam nach oben wie seit einem Jahr nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Jänner bis März mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 1,2 Prozent, teile das Handelsministerium am Freitag in Washington in einer zweiten Schätzung mit.

Angriffe der US-Koalition töten in Syrien 106 Zivilisten

Vor 1 Tag | Bei zwei Luftangriffen der US-geführten internationalen Koalition sind im Osten Syriens Aktivisten zufolge mindestens 106 Zivilisten ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um Familien von Kämpfern der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), erklärte die "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte" am Freitag. Mindestens 42 der Toten waren demnach Kinder.
Zyperngespräche vorerst gescheitert

Zyperngespräche vorerst gescheitert

Vor 1 Tag | Die seit Monaten ins Wanken geratenen Gespräche zur Überwindung der Teilung Zyperns sind vorerst gescheitert. Dies erklärte am Freitag UNO-Sondervermittler Espen Barth Eide in der Inselhauptstadt Nikosia. Die Führer der griechischen- und der türkischen Zyprioten, Nikos Anastasiades und Mustafa Akinci, konnten sich trotz UNO-Bemühungen nicht einigen, wie es bei den Gesprächen weitergehen soll.
Auch Häupl drängt auf Umsetzung der Bildungsreform

Auch Häupl drängt auf Umsetzung der Bildungsreform

Vor 1 Tag | Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) unterstützt den Vorstoß des Vorarlberger Landeshauptmanns Markus Wallner (ÖVP), der am Donnerstag in Richtung der Opposition auf die Umsetzung der Bildungsreform gedrängt hatte. "Bildung ist zu wichtig, um sie auf dem Altar der politischen Wadlbeißerei zu opfern", sagte der Wiener Stadtchef am Freitag gegenüber der APA.
Deutscher Polizist erschoss Ehefrau und tötete sich selbst

Deutscher Polizist erschoss Ehefrau und tötete sich selbst

Vor 1 Tag | Ein Polizist hat in seinem Haus in Echzell in der Wetterau in Hessen seine Ehefrau erschossen und sich selbst getötet. Grund für die Tat seien vermutlich Eheprobleme gewesen, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft in Gießen am Freitag. Ein Zeuge hatte am späten Mittwochabend einen Streit der Eheleute mitbekommen und die Polizei alarmiert.
Mann lieferte sich in Bregenz Verfolgungsjagd mit Polizei

Mann lieferte sich in Bregenz Verfolgungsjagd mit Polizei

Vor 1 Tag | Ein 20-jähriger Pkw-Lenker hat sich Freitag früh eine Verfolgungsjagd mit der Vorarlberger Polizei geliefert. Der Mann flüchtete mit weit überhöhter Geschwindigkeit durchs Bregenzer Ortsgebiet, überfuhr mehrere rote Ampeln und gefährdete bei Überholmanövern andere Verkehrsteilnehmer. Zwar konnte er zunächst entkommen, wenig später aber gelang es der Polizei, den 20-Jährigen auszuforschen.
OPEC-Allianz drosselt Öl-Produktion weiter - Preise fallen

OPEC-Allianz drosselt Öl-Produktion weiter - Preise fallen

Vor 1 Tag | Trotz des Festhaltens der OPEC und ihrer Verbündeten am Förderlimit ist der Ölpreis weiter gefallen. Die Preise haben am Freitag im frühen Handel an ihre Vortagesverluste angeknüpft und haben sich seither nur leicht erholt. Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und elf wichtige Förderstaaten außerhalb des Kartells hatten Donnerstag ihre Produktionskürzung bis März 2018 verlängert.