Scheinwerfer löste wohl Brand in NÖ Asylunterkunft aus

Scheinwerfer löste wohl Brand in NÖ Asylunterkunft aus

Vor 17 Std. | Die Ursache für einen Brand in einer Asylunterkunft in Kirchberg an der Pielach (Bezirk St. Pölten-Land) in der Nacht auf Samstag ist geklärt. Das Feuer dürfte durch Wärmeübertragung eines eingeschalteten Scheinwerfers entstanden sein, teilte die niederösterreichische Landespolizeidirektion am Montag mit.
US-Fluggesellschaft sorgte mit Leggings-Verbot für Aufregung

US-Fluggesellschaft sorgte mit Leggings-Verbot für Aufregung

Vor 18 Std. | Weil die US-Fluggesellschaft United Airlines zwei mit Leggings bekleideten Mädchen den Einstieg in eine Maschine verweigert hat, sieht sich die Airline einem Aufschrei in den sozialen Netzwerken ausgesetzt. "Seit wann überwacht United die Kleidung von Frauen?", schrieb die Aktivistin Shannon Watts, die den Vorfall am Flughafen von Denver beobachtet hatte, im Kurzmitteilungsdienst Twitter.
Lobautunnel - Arbeiter- und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Lobautunnel - Arbeiter- und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Vor 18 Std. | Arbeiter- und Wirtschaftskammer haben sich am Montag gemeinsam für den raschen Bau des Lobautunnels ausgesprochen. "Wir brauchen die zusätzliche Donauquerung wie einen Bissen Brot", sagte AK-Präsident Rudolf Kaske in einer Pressekonferenz mit Walter Ruck, Präsident der WK Wien. Dieser betonte die Bedeutung des Bauprojekts für Betriebsansiedlungen und damit für die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Anstieg von islamfeindlichen Fällen um 62 Prozent

Vor 18 Std. | Die Dokumentations- und Beratungsstelle Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus hat 2016 einen Anstieg von "islamfeindlichen bzw. antimuslimischen rassistischen Fällen" um 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Das geht aus dem am Montag von der NGO vorgestellten "Antimuslimischen Rassismus Report 2016" hervor. Betroffen waren wie 2015 mit 98 Prozent fast ausschließlich Frauen.
Low-Budget-Wohnungen werden auch in Salzburg diskutiert

Low-Budget-Wohnungen werden auch in Salzburg diskutiert

Vor 18 Std. | Eine 70-Quadratmeter-Wohnung für 350 Euro monatlich? Nach dem Vorbild einer Mustersiedlung in Schwaz in Tirol will Wohnbau-Landesrat Hans Mayr (SBG) Low-Budget-Wohnungen auch in Salzburg etablieren. Gegenwind bekommt er von den Grünen.

Filmmusikkomponist Alessandroni im Alter von 92 gestorben

Vor 18 Std. | Alessandro Alessandroni, italienischer Multiinstrumentalist und Komponist der Filmmusik vieler Italowestern, ist am Montag in Rom im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies teilte sein Sohn mit. Bekannt war Alessandroni vor allem als Pfeiftalent.

Zwiebackhersteller Brandt kauft heimische Marke Feldbacher

Vor 18 Std. | Deutschlands bekanntester Zwiebackhersteller Brandt baut sein internationales Geschäft aus. Das Familienunternehmen habe Konkurrent Bahlsen die Markenrechte am österreichischen Marktführer Feldbacher Zwieback abgekauft, sagten Firmeninhaber Carl-Jürgen Brandt und sein Sohn Christoph Brandt der "Westfalenpost" (Montag). Künftig werde der Zwieback der Marke Feldbacher im Brandt-Werk hergestellt.
Bundespräsident Van der Bellen lobt Arbeit von NGOs

Bundespräsident Van der Bellen lobt Arbeit von NGOs

Vor 19 Std. | Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat Vertreter der Hilfsorganisationen Caritas, Rotes Kreuz, Diakonie und Ärzte ohne Grenzen getroffen und die Arbeit der NGOs gelobt. Organisationen aus dem Nicht-Regierungs-Bereich waren in den vergangenen Tagen für ihre Flüchtlingshilfe von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) sowie vom langjährigen Traiskirchen-Leiter Franz Schabhüttl kritisiert worden.
Forscher finden Rekordzahl an Dinosaurierspuren in Australien

Forscher finden Rekordzahl an Dinosaurierspuren in Australien

Vor 19 Std. | Forscher haben in einer abgelegenen Küstenregion Westaustraliens einen "australischen Jurassic Park" entdeckt: In bis zu 140 Millionen Jahre altem Gestein haben dort mindestens 21 verschiedene Dinosaurierarten ihre Fußspuren hinterlassen. Der Paläontologe Steve Salisbury schwärmte am Montag von dem "weltweit einmaligen" Fund.

KHM in Wien zeigt Medaillen Maria Theresias

Vor 19 Std. | "Denkmäler im Handformat" aus der Zeit Maria Theresias (1717-1780) zeigt ab morgen das Kunsthistorische Museum (KHM) Wien. Im Münzkabinett des Museums wirft die Sonderschau "Zuhanden Ihrer Majestät - Medaillen Maria Theresias" ein Licht auf die metallischen "Massenmedien ihrer Zeit", erklärte Co-Kuratorin Anna Fabiankowitsch am Montag bei der Presseführung.
Neuer Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul

Neuer Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul

Vor 19 Std. | Die irakischen Regierungstruppen haben am Montag einen neuen Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul aus der Hand der Jihadisten unternommen. Einheiten der Polizei und einer schnellen Eingreiftruppe seien an der Südwestachse der Altstadt auf dem Vormarsch, erklärte Generalleutnant Raed Shakir Jaudat.
Neue Erasmus-Initiative für 5.000 Schüler

Neue Erasmus-Initiative für 5.000 Schüler

Vor 19 Std. | Die EU-Kommission will mit einer neuen Erasmus-Initiative die Mobilität junger Menschen fördern. Nach der am Montag präsentierten Aktion "Move2Learn - Learn2Move" sollen 5.000 Schüler ab 16 Jahren entweder im Klassenverband oder allein bei Reisen in andere EU-Staaten gefördert werden. Es sind 350 Euro für ein Reiseticket vorgesehen, wobei in entfernteren Regionen der Betrag bis 530 Euro steigt.
Verdächtiger nach Messerstichen in Wien ausgeforscht

Verdächtiger nach Messerstichen in Wien ausgeforscht

Vor 19 Std. | Im Fall eines 21-jährigen Irakers, der am Sonntag bei einer Rauferei vor einem Lokal in Wien-Ottakring tödlich verletzt worden ist, hat die Polizei die Identität des mutmaßlichen Messerstechers herausgefunden. Der 33-jährige syrische Familienvater wurde in seiner Wohnung nicht angetroffen, die Fahndung läuft.

"Kultur ist der Platzhirsch" heuer im Weinviertel

Vor 19 Std. | Kunst verschiedener Sparten "vor die Haustür" bringt das NÖ Viertelfestival in seiner 16. Auflage heuer ins Weinviertel. Vom 6. Mai bis 6. August heißt es wieder "die Kultur ist der Platzhirsch", so der Slogan seit 2006. In 43 Gemeinden werden in rund 150 Veranstaltungen 66 Projekte, davon 15 von Schulen, realisiert. Das diesjährige Motto lautet "Metamorphose".

Traktorladung tötete Pkw-Lenkerin: Steirer verurteilt

Vor 19 Std. | Ein Steirer ist am Montag im Grazer Straflandesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Er hatte mit dem Traktor acht Meter lange Schienen transportiert, die bei einem Abbiegemanöver in die Windschutzscheibe eines Autos krachten. Die Lenkerin konnte nicht mehr ausweichen und starb. Der Angeklagte wurde zu einer Geldstrafe von 3.600 Euro und drei Monaten bedingter Haft verurteilt.
Kreml nennt Polizeieinsatz gegen Demonstranten "korrekt"

Kreml nennt Polizeieinsatz gegen Demonstranten "korrekt"

Vor 19 Std. | Die russische Führung hat den massiven Polizeieinsatz gegen kritische Demonstranten am Sonntag verteidigt. "Die Ordnungshüter sind absolut korrekt, hochprofessionell und legal vorgegangen", sagte der Sprecher des Präsidenten Wladimir Putin, Dmitri Peskow. Bei den Protesten gegen Korruption waren laut Menschenrechtsorganisation OVD Info allein in Moskau über 1.000 Demonstranten festgenommen worden.
NÖ und Südmähren bekräftigten Zusammenarbeit bei Verkehr

NÖ und Südmähren bekräftigten Zusammenarbeit bei Verkehr

Vor 19 Std. | Niederösterreich und Südmähren haben den Willen zur engen Zusammenarbeit beim Ausbau der Verkehrsinfrastruktur bekräftigt. Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) und Kreishauptmann Bohumil Simek bezeichneten nach einem Arbeitsgespräch am Montag in St. Pölten die Nordautobahn (A5) auf beiden Seiten der Grenze und den Ausbau der Verbindung Hollabrunn-Znojmo-Jihlava (Iglau) als vorrangig.
Rupprechter sorgt mit Diesel-Sager für heftige Reaktionen

Rupprechter sorgt mit Diesel-Sager für heftige Reaktionen

Vor 19 Std. | "Wer sich jetzt ein Dieselauto kauft, muss damit rechnen, dass es in den nächsten Jahren zu Änderungen kommen wird" - mit dieser Aussage in der "ORF-Pressestunde" hat Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) erwartungsgemäß für heftige Reaktionen gesorgt. Zur Ausgangssituation: Derzeit wird der Liter Benzin mit 48,2 Cent Mineralölsteuer belastet, bei Diesel sind es 39,7 Cent.
Ehemaliger IS-Unterstützer zu 18 Monaten Haft in Linz verurteilt

Ehemaliger IS-Unterstützer zu 18 Monaten Haft in Linz verurteilt

Vor 15 Std. | Ein ehemaliger IS-Unterstützer ist am Montag in Linz wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung und damit an einer kriminellen Organisation vor dem Schöffengericht gestanden. Er soll 2014 und 2015 Videos von Hasspredigern und Enthauptungen verbreitet haben.
Oberösterreicher (29) bei illegaler Rave-Party vergiftet

Oberösterreicher (29) bei illegaler Rave-Party vergiftet

Vor 20 Std. | Die Polizei hat am Wochenende eine illegale Rave-Party mit rund 130 Teilnehmern in einem Waldgebiet in Bärnkopf (Bezirk Zwettl) aufgelöst. Drei Gäste wurden mit Vergiftungssymptomen ins Spital gebracht, auch der Notarzthubschrauber war im Einsatz. Ein Wiener (34) wurde wegen eines Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz in die Justizanstalt Krems eingeliefert, berichtete die NÖ Polizei am Montag.
Hollywood-Filme könnten schneller ins Streaming kommen

Hollywood-Filme könnten schneller ins Streaming kommen

Vor 20 Std. | Hollywood bereitet laut einem Zeitungsbericht einen Tabubruch vor: Filme könnten demnächst schon weniger als 45 Tage nach dem Kinostart auf Abruf für Zuhause verfügbar sein. Der Preis für "Premium-Video-on-Demand" könnte allerdings bei 30 bis 50 Dollar liegen, schrieb das "Wall Street Journal" am Montag.
Tausende fliehen vor Sturm an Australiens Küste

Tausende fliehen vor Sturm an Australiens Küste

Vor 20 Std. | Wegen eines drohenden Wirbelsturms an der Nordostküste Australiens haben am Montag Tausende Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Der Zyklon "Debbie" bewegte sich nach Angaben der Wetterbehörden mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern vom Meer auf den Bundesstaat Queensland zu. Der Flughafen von Townsville wurde geschlossen. In über 100 Schulen wurde der Unterricht abgesagt.
Martin Füllenbach wird neuer Semperit-Chef

Martin Füllenbach wird neuer Semperit-Chef

Vor 20 Std. | Nach dem überraschenden Rücktritt von Semperit-Chef Thomas Fahnemann (56) hat der Gummi- und Kautschukhersteller einen neuen Vorstandschef gefunden. Der Deutsche Martin Füllenbach (49), zuletzt CEO der Oerlikon Leybold Vakuum, soll dem Aufsichtsrat in der Sitzung am 26. April vorgeschlagen werden. Füllenbach soll den Job per 1. Juni 2017 antreten. Das Mandat soll bis 31. Dezember 2020 laufen.

49 Leichen in Grab in Mexiko gefunden

Vor 20 Std. | Forensik-Experten haben in einem Massengrab der Staatsanwaltschaft im mexikanischen Bundesstaat Morelos 49 Leichen gefunden. Dies meldeten Medien am Sonntag (Ortszeit). Anders als bei Gräbern von Opfern der organisierten Kriminalität in Mexiko handelt es sich hier um ein offizielles Massengrab.
Doppeljackpot mit drei Millionen beim Lotto

Doppeljackpot mit drei Millionen beim Lotto

Vor 20 Std. | Kein Sechser am Sonntag - am Mittwoch geht es daher um den vierten Doppeljackpot des Jahres bei "6 aus 45". Ein Sologewinn dürfte rund drei Millionen Euro wert sein. Die bisherigen heurigen Doppeljackpots wurden allerdings nicht geknackt, berichteten die Lotterien am Montag.