Iran führte erneut Raketentests aus

Iran führte erneut Raketentests aus

Vor 22 Std. | Trotz US-Sanktionen haben die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) bei einem dreitägigen Militärmanöver erneut mehrere Raketentests ausgeführt. Die Tests am Montag sind laut IRGC eine weitere Vorbereitung auf Militärangriffe "ausländischer Aggressoren", wie die Nachrichtenagentur Fars aus einer Presseerklärung der Revolutionsgarden zitierte. Zur Reichweite der Raketen gab es keine genauen Angaben.
Identität von Asylbewerbern soll per Handy ermittelt werden

Identität von Asylbewerbern soll per Handy ermittelt werden

Vor 22 Std. | Um die Identität von Asylbewerbern in Deutschland besser feststellen zu können, soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) deren Handys nach Plänen der deutschen Regierung künftig auslesen dürfen. Das geht aus einem Gesetzesentwurf des Innenministeriums "zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht" hervor, aus dem die "Süddeutsche Zeitung", und die Sender WDR und NDR zitieren.
Drei Gürteltier-Babys im Zoo Schmiding zu sehen

Drei Gürteltier-Babys im Zoo Schmiding zu sehen

Vor 21 Std. | Im Zoo Schmiding in Krenglbach in Oberösterreich sind insgesamt drei Gürteltier-Babys mit ihren zwei Müttern zu sehen. Der Nachwuchs wurde erst vor fünf Tagen geboren. Ein seltener Anblick - denn normalerweise zeigen sich diese Tiere im jungen Alter nicht. Ihre ersten zwei Monate Lebenszeit verbringen sie geschützt in ihrer Höhle mit fressen, kuscheln und schlafen.
Neumeier-Doppelschlag an Staatsoper umjubelt

Neumeier-Doppelschlag an Staatsoper umjubelt

Vor 23 Std. | Zwei Ballette, deren Entstehung nur sechs Jahre auseinanderliegt und die doch Welten trennt, hat Tanzguru John Neumeier am Sonntag an der Wiener Staatsoper in den Lichtkegel gerückt. Der 1907 entstandene "Pavillon d'Armide" sowie der Moderne-Klassiker "Sacre du Printemps" aus 1913 bilden einen Doppelabend, der letztlich durch einen Mann als Klammer zusammengehalten wird: Vaslav Nijinsky.
AUA-Landeanflug in Lugano gefährlicher als gedacht

AUA-Landeanflug in Lugano gefährlicher als gedacht

Vor 23 Std. | Ein Zwischenfall beim Landeanflug einer AUA-Maschine in Lugano im Oktober 2015 soll gefährlicher gewesen sein als angenommen, schreibt der "Kurier". Es habe nicht viel gefehlt und die Dash-8 mit 59 Menschen an Bord wäre an einem Berg zerschellt.
Eurofighter: Airbus kritisiert geplanten U-Ausschuss

Eurofighter: Airbus kritisiert geplanten U-Ausschuss

Vor 23 Std. | Dass es in der Causa Eurofighter einen weiteren parlamentarischen U-Ausschuss geben soll, stößt bei der Hersteller-Firma Airbus nicht auf Gegenliebe. Konzernsprecher Rainer Ohler übte Sonntagabend in einer schriftlichen Stellungnahme geharnischte Kritik und sah Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) auf seiner Seite. Auch Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) wurde attackiert.
Vier Personen bei Wahlkartenaffäre in Bludenz angeklagt

Vier Personen bei Wahlkartenaffäre in Bludenz angeklagt

Vor 23 Std. | Im Zusammenhang mit der Wahlkartenaffäre bei der Bürgermeisterstichwahl in Bludenz hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun Anklage gegen eine Gemeindebedienstete, den ÖVP-Wahlkampfleiter und zwei Wahlhelfer erhoben. Das Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister Josef "Mandi" Katzenmayer (ÖVP) wurde eingestellt, teilte der Sprecher Staatsanwaltschaft, Hansjörg Mayr, am Montag mit.
Elina Garanca präsentierte stimmstark Heldinnen in Graz

Elina Garanca präsentierte stimmstark Heldinnen in Graz

Vor 23 Std. | Der lettische Mezzo-Star Elina Garanca hat bei einem Konzert am Sonntag in Graz mit beeindruckender stimmlicher Präsenz ganz unterschiedliche Opernheldinnen zum Leben erweckt. Von Tschaikowskys "Jungfrau von Orleans" über eine schmerzliche Santuzza aus "Cavalleria rusticana" reichte der Bogen bis zu "Granada". Gekonnt unterstützt hat sie Karel Mark Chichon am Pult des Wiener Kammerorchesters.
10.000 Japaner beim Nacktfest in Okayama

10.000 Japaner beim Nacktfest in Okayama

Vor 23 Std. | Ein über 500 Jahre altes Fest hat auch in diesem Jahr in Japan wieder Tausende in seinen Bann gezogen. Nur mit einem Lendenschurz bekleidet rauften sich die männlichen Teilnehmer des Festes Hadaka Matsuri im Saidaiji-Tempel um hölzerne Glücksbringer. Die Zahl der Mitstreitenden wurde auf rund 10.000 geschätzt.

Tarife für VKI-Energieaktion stehen fest

Vor 23 Std. | Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat für seine diesjährige Energiekosten-Stop-Aktion Tarifdetails bekanntgegeben. Ein Anbieter, die easy green energy, verrechnet keine Grundgebühr. Das sei vor allem für Menschen mit geringem Stromverbrauch interessant, denn die Grundgebühr macht einen hohen Anteil der Stromrechnung aus, so der VKI am Montag.

Steirer unter Mordverdacht: Obduktion ergab Erstickungstod

Vor 23 Std. | Nach einem vermeintlichen Selbstmord in der Oststeiermark, der möglicherweise ein Mord war, bleibt der Verdacht gegen den Ehemann der toten Frau auch nach der Obduktion aufrecht. Die Gerichtsmedizin erkannte einen Erstickungstod, fand aber keine Strangulationsspuren. Der 37-Jährige leugnet eine Täterschaft. Er brachte dafür eine fremde Person als möglichen Täter ins Spiel.
Liedermacher Ringsgwandl erhält deutschen Weltmusikpreis

Liedermacher Ringsgwandl erhält deutschen Weltmusikpreis

Vor 23 Std. | Der deutsche Weltmusikpreis Ruth geht in diesem Jahr an den bayerischen Liedermacher und Kabarettisten Georg Ringsgwandl. Der in Bad Reichenhall geborene Künstler besitze die Fähigkeit, die Eigenheiten seiner bayerischen Heimat seinen Landsleuten vor Augen zu führen und sie auch den Nichtbayern verständlich zu machen, begründete die Jury ihre Entscheidung in einer Mitteilung vom Montag.
Globaler Internet-Handel kommt in Fahrt

Globaler Internet-Handel kommt in Fahrt

Vor 24 Std. | Der boomende Online-Handel hält die Logistikbranche unter Dampf. Dabei gerät auch die grenzüberschreitende Verteilung der Waren immer mehr in den Strudel des E-Commerce. Konzerne wie Post DHL oder FedEx wittern in der globalen Industrie große Wachstumschancen.
Tirol: Verhaftung nach Leichenfund in Kofferraum

Tirol: Verhaftung nach Leichenfund in Kofferraum

Vor 24 Std. | Nach dem Fund der Leiche eines Tirolers im Kofferraum eines Autos in Baumkirchen im Bezirk Innsbruck-Land am Freitag ist der Tatverdächtige, ein 41-jähriger Italiener, in Frankreich festgenommen worden. Dies teilte die Polizei am Montag mit. Der Italiener habe versucht nach Tunesien auszureisen und sei dabei in Marseille den französischen Behörden ins Netz gegangen.
Der Winter kommt nach Salzburg zurück

Der Winter kommt nach Salzburg zurück

Vor 1 Tag | Das Tief „Rolf“ leitet laut dem Wetterdienst UBIMET in der Nacht auf Dienstag eine nasse, teils stürmische und milde Wetterphase ein. Die Schneefallgrenze steigt rasch auf 1.300 bis 1.700 Meter an, darunter gibt es massives Tauwetter. Erst zum Mittwoch hin klingen Regen und Schneefall wieder ab, die warme Frühlingsluft bleibt aber bis zum Ende der Arbeitswoche wetterbestimmend. Am Wochenende könnte dann der Winter noch einmal ein kräftiges Lebenszeichen von sich geben.
Alkolenker mit 2,56 Promille im Burgenland erwischt

Alkolenker mit 2,56 Promille im Burgenland erwischt

Vor 1 Tag | Mit seiner "unsicheren Fahrweise" hat ein Autofahrer am Samstagnachmittag in Großhöflein im Bezirk Eisenstadt-Umgebung die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. Als Beamte bei dem 43-Jährigen einen Alkotest durchführten, ergab dieser 2,56 Promille, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Montag.
TV-Bilder sollen Giftanschlag auf Kims Halbbruder zeigen

TV-Bilder sollen Giftanschlag auf Kims Halbbruder zeigen

Vor 23 Std. | Eine Überwachungskamera soll den mutmaßlichen Giftanschlag auf den Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un in Malaysia gefilmt haben. Die vom japanischen Sender Fuji-TV veröffentlichten Aufnahmen zeigen, wie eine Frau einem Mann anscheinend etwas ins Gesicht wischt. Bei dem Opfer soll es sich um Kims Halbbruder Kim Jong-nam handeln.
Strabag steigt bei Salzburger Startup ein

Strabag steigt bei Salzburger Startup ein

Vor 1 Tag | Der börsennotierte Baukonzern Strabag steigt bei einem Startup aus Salzburg ein. Die Egger PowAir Cleaning ist auf umweltschonende Reinigung von Maschinen und Industrieanlagen mit Druckluft als Hauptreinigungsmittel spezialisiert. Die Strabag erhofft sich den Zugang zu neuen Technologien und Synergien mit Bestandskunden in Deutschland und Österreich.
Brandstetter für Richterausbildung von Verwaltungsrichtern

Brandstetter für Richterausbildung von Verwaltungsrichtern

Vor 1 Tag | Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) plädiert dafür, dass auch Verwaltungsrichter eine vierjährige Richterausbildung absolvieren müssen. "Auf lange Sicht wäre das sicher wünschenswert", erklärte der Justizminister gegenüber der Tageszeitung "Die Presse". Für den Posten eines Verwaltungsrichters reicht ein Jus-Studium inklusive fünfjähriger juristischer Berufserfahrung.
Uber-Chef verspricht Aufklärung nach Sexismus-Vorwürfen

Uber-Chef verspricht Aufklärung nach Sexismus-Vorwürfen

Vor 1 Tag | Der US-Fahrdienstvermittler Uber kommt aus der Diskussion um politische und gesellschaftliche Themen nicht heraus. Zuletzt sorgte der Posten des Uber-Chefs im Wirtschaftsrat von US-Präsident Trump für Aufregung. Nun geht es darum, wie Uber mit Vorwürfen über sexuelle Belästigung umgeht.
US-Verteidigungsminister beschwichtigt bei Besuch im Irak

US-Verteidigungsminister beschwichtigt bei Besuch im Irak

Vor 1 Tag | US-Verteidigungsminister James Mattis hat am Montag erstmals seit seinem Amtsantritt den Irak besucht. Die USA seien nicht dort, um sich des Öls zu bemächtigen, sagte Mattis in Bagdad. Damit reagierte er auf entsprechende irakische Bedenken nach Äußerungen von US-Präsident Donald Trump.
10.000 neue Antennen für 5G nötig

10.000 neue Antennen für 5G nötig

Vor 1 Tag | Die Bundesregierung will bei der nächsten Mobilfunkgeneration 5G zu den Top-Staaten weltweit zählen, bis dahin gibt es aber noch viel zu tun. "In Summe sind 10.000 neue Antennen notwendig", so Johannes Gungl, Chef der Telekom-Regulierungsbehörde RTR. Dafür seien raschere Genehmigungen notwendig.

Erdbeben der Stärke 4 in Mittelitalien

Vor 1 Tag | Sechs Monate nach Beginn einer starken Erdbebenserie in Mittelitalien hat erneut ein Beben der Stärke 4 die Region erschüttert. Das teilte die nationale Erdbebenwarte INGV am Montag mit. Der Erdstoß habe sich um 4.13 Uhr in elf Kilometern Tiefe unweit der Gemeinde Montereale, 20 Kilometer von der Abruzzen-Hauptstadt L'Aquila entfernt, ereignet. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht.
Amazon kündigt über 15.000 neue Arbeitsplätze in Europa an

Amazon kündigt über 15.000 neue Arbeitsplätze in Europa an

Vor 1 Tag | Der weltgrößte Online-Händler Amazon will heuer über 15.000 neue Arbeitsplätze in Europa schaffen. Es gehe dabei um unterschiedliche Qualifikationen und Berufserfahrungen - "von Ingenieuren über Software-Entwickler bis hin zu Berufseinsteigern und Auszubildenden", kündigte Amazon am Montag an. In Großbritannien will Amazon auch nach der Brexit-Entscheidung die Zahl der Stellen um 5.000 erhöhen.
Trump versucht Schweden-Aussage zu erklären

Trump versucht Schweden-Aussage zu erklären

Vor 1 Tag | US-Präsident Donald Trump hat versucht zu erklären, was er mit seinen rätselhaften Aussagen zu angeblichen Geschehnissen in Schweden in Zusammenhang mit Terrorangriffen genau meinte. Auf Twitter schrieb er am Sonntag, sein Statement beziehe sich "auf eine Geschichte hinsichtlich von Einwanderern & Schweden, die auf FoxNews ausgestrahlt wurde".