Ermittlungsverfahren gegen Büroleiterin von Marine Le Pen

Ermittlungsverfahren gegen Büroleiterin von Marine Le Pen

Vor 1 Tag | In der Affäre um Scheinbeschäftigungsverhältnisse der rechtsextremen französischen Front National (FN) zu Lasten des EU-Parlaments hat die französische Justiz am Mittwoch gegen die Büroleiterin von FN-Chefin Marine Le Pen ein förmliches Ermittlungsverfahren eingeleitet: Catherine Griset wird nach einer Einvernahme Vertrauensbruch zur Last gelegt, verlautete aus Justizkreisen.
Karmasin verteidigt Pläne zur Kürzung der Familienbeihilfe

Karmasin verteidigt Pläne zur Kürzung der Familienbeihilfe

Vor 1 Tag | Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) verteidigt die Pläne zur Kürzung bzw. Indexierung der Familienbeihilfe für im EU-Ausland lebende Kinder gegen Kritik: Es gehe um Fairness, man wolle die Zahlungen an die jeweilige Kaufkraft anpassen, "damit das Geld in allen Ländern gleich viel wert ist", sagte Karmasin am Mittwoch in der "ZiB 2".
Tausende flüchteten in Kalifornien vor Überschwemmungen

Tausende flüchteten in Kalifornien vor Überschwemmungen

Vor 1 Tag | Durch schwere Überflutungen sind in Kalifornien tausende Menschen zum Verlassen ihrer Häuser und Wohnungen gezwungen worden. Die Evakuierungsaktion in der Stadt San Jose wurde nötig, weil starke Regenfälle den Fluss Coyote Creek über die Ufer treten ließen, wie die lokalen Behörden am Mittwoch mitteilten.
Peugeot will durch Opel-Kauf offenbar Milliarden einsparen

Peugeot will durch Opel-Kauf offenbar Milliarden einsparen

Vor 1 Tag | Die Peugeot-Mutter PSA peilt Insidern zufolge durch die anvisierte Opel-Übernahme Einsparungen von jährlich bis zu zwei Milliarden Euro an. Die Synergien würden sich im Wesentlichen durch Zusammenführungen in den Bereichen Einkauf und Entwicklung ergeben, sagten zwei mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.
Sieben erdähnliche Planeten rund um Zwergstern entdeckt

Sieben erdähnliche Planeten rund um Zwergstern entdeckt

Vor 20 Std. | Ein internationales Forscherteam hat in etwa 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde sieben erdähnliche Planeten entdeckt - und ist nun davon überzeugt, die bisher beste Fährte zu außerirdischem Leben verfolgen zu können. Auf drei der Planeten rund um den Zwergstern namens Trappist-1 könnte es Wasser geben und damit die Voraussetzung für Leben, erklärten die Forscher im Fachmagazin "Nature".
Mitterlehner will mit 100 Mio. Invest-Prämie Jobs schaffen

Mitterlehner will mit 100 Mio. Invest-Prämie Jobs schaffen

Vor 1 Tag | Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) bringt am nächsten Dienstag einen Plan zur Förderung heimischer Leitbetriebe in den Ministerrat ein, berichtet der "Kurier". Mit 100 Millionen Euro Investitionszuwachsprämie für Großbetriebe sollen bis zu 60.000 Jobs gesichert und geschaffen werden. Aus dem Wirtschaftsministerium wurde das Vorhaben auf APA-Anfrage bestätigt.

Vorbild "El Chapo" - Häftlinge gruben Tunnel in Brasilien

Vor 1 Tag | Sie wollten während des Karnevals flüchten: Die brasilianische Polizei hat in einem Gefängnis in Porto Alegre einen über 50 Meter langen Fluchttunnel entdeckt, durch den bis zu 200 Häftlinge fliehen wollten, berichtete das Portal "O Globo".
Brasilien in der Krise - Karneval in 37 Städten abgesagt

Brasilien in der Krise - Karneval in 37 Städten abgesagt

Vor 1 Tag | Sorgen um die Sicherheit und fehlendes Geld haben in Brasilien zur Absage des Karnevals in mindestens 37 Städten geführt. Nach einer Erhebung der Zeitung "Folha de S. Paulo" wurden in insgesamt 13 Bundesstaaten, darunter Sao Paulo, Rio de Janeiro und Bahia Dutzende der traditionellen Veranstaltungen und Samba-Umzüge abgesagt, die als Höhepunkte im Stadtleben gelten.
30.000 Menschen demonstrierten für Polizisten in Hongkong

30.000 Menschen demonstrierten für Polizisten in Hongkong

Vor 1 Tag | In Hongkong sind am Mittwoch mehr als 30.000 Menschen aus Solidarität mit sieben inhaftierten Polizisten auf die Straße gegangen, die wegen Gewalt gegen einen Demonstranten verurteilt worden waren. Wie auf TV-Bildern zu sehen war, beteiligten sich vor allem Kollegen außer Dienst und frühere Polizisten an den Protesten im Bezirk Kowloon.
Pilz will Eurofighter-Zahlungen und Betrieb prüfen

Pilz will Eurofighter-Zahlungen und Betrieb prüfen

Vor 1 Tag | Geht es nach dem Grünen Abgeordneten Peter Pilz, sollen in einem neuen Eurofighter-Untersuchungsausschuss unzulässige Zahlungsflüsse, die Lieferfähigkeit der Verkäufer und Probleme im Betrieb geprüft werden. Das geht aus dem Verlangen auf Einsetzung eines U-Ausschusses hervor, das der APA vorliegt.

1.360 Flüchtlinge in zwei Tagen im Mittelmeer gerettet

Vor 1 Tag | Italiens Küstenwache ist erneut mit einer massiven Flüchtlingswelle konfrontiert. In zwei Tagen wurden 1.360 Migranten vor der libyschen Küste aus dem Mittelmeer gerettet. Am Mittwoch wurden 730 Migranten bei sieben Einsätzen unter der Regie der Küstenwache in Sicherheit gebracht, teilte diese mit.

Niederländische Polizei fand 1.100 Kilo Heroin

Vor 1 Tag | Die niederländische Polizei hat sechs Personen wegen des Verdachts auf Schmuggel von mehr als 1.100 Kilogramm Heroin festgenommen. Die Rekordmenge war in zwei Backmaschinen aus dem Iran versteckt, teilten die niederländischen Ermittler am Mittwoch in Driebergen mit. Der Straßenverkaufswert der Drogen beläuft sich nach Angaben der Ermittler auf bis zu 68 Millionen Euro.
US-Botschaft schließt "NSA-Villa" in Wien-Währing

US-Botschaft schließt "NSA-Villa" in Wien-Währing

Vor 1 Tag | Die US-Botschaft schließt die sagenumwobene "NSA-Villa" in Wien-Währing, von der aus angeblich der Telekommunikationsverkehr in Wien überwacht wurde. "Die Einrichtung der US-Regierung in Pötzleinsdorf wird 2017 geschlossen", teilte die US-Botschaft der Tageszeitung "Die Presse" mit. Das in der Villa untergebrachte "Open Source Center" übersiedle nach London.

Däne wird nach Koran-Verbrennung wegen Blasphemie angeklagt

Vor 1 Tag | In Dänemark wird ein 42-jähriger Mann wegen Blasphemie angeklagt, nachdem er in seinem Garten einen Koran verbrannt hat. Ein Video von der Tat hatte der Däne Ende 2015 auf Facebook gepostet, wie die Staatsanwaltschaft in Nordjütland am Mittwoch mitteilte. Die letzte Anklage wegen Blasphemie liegt nach Angaben der Staatsanwaltschaft bereits 46 Jahre zurück.
Hilfsorganisationen üben scharfe Kritik an EU-Libyen-Deal

Hilfsorganisationen üben scharfe Kritik an EU-Libyen-Deal

Vor 1 Tag | Mehr als 70 Hilfsorganisationen, darunter die Caritas und das Rote Kreuz, haben scharfe Kritik am EU-Libyen-Flüchtlingsdeal geübt. Die Übertragung der Verantwortung an Libyen werde die Schlepperei nicht beenden, sondern Leid und Elend noch steigern, warnten sie in einer am Mittwoch veröffentlichten Petition vor einer Verschlechterung der humanitären Lage und Menschenrechtsverletzungen.
Brasilien muss Kaffee importieren

Brasilien muss Kaffee importieren

Vor 1 Tag | Der weltgrößte Kaffeeproduzent Brasilien muss erstmals in seiner Geschichte im größeren Stil Kaffee importieren, um den Bedarf im Inland zu decken. Die Regierung von Staatspräsident Michel Temer habe für vier Monate, von Februar bis Mai, den Import von einer Million Säcken (je 60 Kilogramm) der Sorte Robusta aus Vietnam genehmigt, berichtete das Portal "Folha de Sao Paulo".
Französischer Künstler ließ sich in Felsbrocken einschließen

Französischer Künstler ließ sich in Felsbrocken einschließen

Vor 1 Tag | Der französische Extremkünstler Abraham Poincheval hat sich in einem Pariser Museum in einen zwölf Tonnen schweren Felsbrocken einschließen lassen und will nun dort eine Woche lang ausharren. Vor den Augen seines Vaters und vieler Museumsbesucher schlossen sich am Mittwochnachmittag im Palais de Tokyo die beiden Hälften aus Kalkstein und umschlossen den 44-Jährigen komplett.
Berlin und Paris drängen EU zu verstärktem Anti-Terrorkampf

Berlin und Paris drängen EU zu verstärktem Anti-Terrorkampf

Vor 1 Tag | Deutschland und Frankreich drängen die EU zu einem verstärkten Kampf gegen den Terrorismus. "Aufgrund der Dringlichkeit und des Ausmaßes der terroristischen Bedrohung" müsse die EU "weiterhin schnell und wirksam handeln", heißt es in einem Brief der Innenminister Thomas de Maiziere und Bruno Le Roux an die EU-Kommission. Darin fordern sie auch die Ausweitung der Möglichkeiten für Grenzkontrollen.
Schelling verkündet "Aus" für Handwerkerbonus nach 2017

Schelling verkündet "Aus" für Handwerkerbonus nach 2017

Vor 1 Tag | Heuer wird es ihn noch einmal geben, danach dürfte Schluss sein mit dem Handwerkerbonus zur Förderung für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsarbeiten zu privatem Wohnraum. 2017 wird die Regierung den Bonus noch einmal gewähren, aufgrund derzeitiger Konjunkturdaten geht Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) aber davon aus, dass Handwerkerleistungen künftig nicht mehr gefördert werden.

Mann in Tirol auf Pannenstreifen von Lkw schwer verletzt

Vor 1 Tag | Ein 69-jähriger Einheimischer ist am Mittwoch auf der Inntalautobahn (A12) bei Innsbruck auf dem Pannenstreifen von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Laut Polizei versuchte der Lkw-Lenker noch auszuweichen, es gelang aber nicht und er streifte mit der rechten Seite des Schwerfahrzeuges die linke Seite des Pkw. Der neben der Fahrertür stehende 69-Jährige wurde niedergefahren.
Russland baut Modell des Reichstags zur Erstürmung

Russland baut Modell des Reichstags zur Erstürmung

Vor 1 Tag | Russland plant einen Nachbau des Berliner Reichtags für Trainingseinheiten junger militärbegeisterter Menschen. Sie sollen dabei lernen, wie man ein Gebäude stürmt, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch im Parlament. "Und zwar nicht an abstrakten Schauplätzen, sondern an konkreten Orten."
Gemeinsame Schule nächstes Großprojekt von Hammerschmid

Gemeinsame Schule nächstes Großprojekt von Hammerschmid

Vor 1 Tag | Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) will als nächstes Großprojekt die geplanten Modellregionen bei der Gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen angehen. Man habe bis jetzt intensiv am Autonomiepaket und am Ausbau der ganztägigen Schule gearbeitet, die Modellregionen seien nun das nächste, das zu bearbeiten sei. Diese seien "nicht vergessen und nicht gestorben", sagte die Ministerin.
Häftling vor OP gestorben, Justiz weist Vorwürfe zurück

Häftling vor OP gestorben, Justiz weist Vorwürfe zurück

Vor 1 Tag | Nach dem Tod eines Häftlings der Justizanstalt Hirtenberg erheben die Hinterbliebenen schwere Vorwürfe. Der Mann soll seit einem halben Jahr über starke Bauschmerzen geklagt, vom Anstaltsarzt zunächst aber nur Schmerzmittel und Infusionen bekommen haben. "Wäre er zeitgerecht lege artis behandelt worden, wäre er noch am Leben", so der Rechtsvertreter der Familie, Mirsad Musliu.
Gorbatschow verlässt enttäuscht eigene Umweltorganisation

Gorbatschow verlässt enttäuscht eigene Umweltorganisation

Vor 1 Tag | Die vom früheren sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow gegründete Umweltorganisation Green Cross ist in Turbulenzen. Green Cross International (GCI) sei wegen ausstehender Zahlungen nationaler Green-Cross-Organisationen unter anderem in Polen und den USA nicht mehr in der Lage, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, teilte die Organisation am Mittwoch auf ihrer Website mit.
BZÖ-Broschüre für Parteigeschäftsführer "Projekt des Landes"

BZÖ-Broschüre für Parteigeschäftsführer "Projekt des Landes"

Vor 1 Tag | Der Schöffenprozess gegen die ehemaligen freiheitlichen Politiker Gerhard Dörfler, Uwe Scheuch, Harald Dobernig und Stefan Petzner ist am Mittwochnachmittag am Landesgericht Klagenfurt mit weiteren Zeugenbefragungen fortgesetzt worden. Befragt wurde unter anderem der ehemalige freiheitliche Landesgeschäftsführer Manfred Stromberger.