Elif Shafak erhielt Ehrenpreis des Österr. Buchhandels

Elif Shafak erhielt Ehrenpreis des Österr. Buchhandels

18.11.2017 | Die türkische Autorin Elif Shafak (46) ist Freitagabend im Rahmen der Europäischen Literaturtage in Spitz mit dem "Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln" ausgezeichnet worden. Benedikt Föger, Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels (HVB), überreichte die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung.
Trumps Steuerreform steht vor höchster Hürde

Trumps Steuerreform steht vor höchster Hürde

18.11.2017 | Das derzeit wichtigste Projekt von US-Präsident Donald Trump, die große Steuerreform, steht vor seiner höchsten Hürde: Die Republikaner im Senat müssen ihren Gesetzentwurf durch die Kongresskammer bringen, in der bereits der Rückbau der Gesundheitsreform Obamacare scheiterte. Nur dann kann ihre Vorlage mit der aus dem Repräsentantenhaus zu einem endgültigen Gesetzespaket zusammengeführt werden.
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft

18.11.2017 | Der Siemens-Konzern setzt beim geplanten Abbau Tausender Jobs in Deutschland auf Kompromissbereitschaft der Arbeitnehmervertreter. "Ich hoffe, dass die Gewerkschaft vom Protest zum Dialog finden wird und wir einen Interessenausgleich zustande bekommen", sagte Personalchefin Janina Kugel dem "Tagesspiegel".
Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia

Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia

18.11.2017 | Erneut haben Autonome in der Nacht auf Samstag das Athener Stadtviertel Exarchia ins Chaos gestürzt. Sie schleuderten Dutzende Brandflaschen, Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln und andere Gegenstände gegen die Polizei. Dabei wurde eine Frau durch eine Leuchtkugel schwer verletzt, wie der Rettungsdienst am Samstag mitteilte. 16 Menschen wurden festgenommen, teilte die Polizei mit.
Frühpensionist ging in Abtenau auf betagte Nachbarin los

Frühpensionist ging in Abtenau auf betagte Nachbarin los

18.11.2017 | Ein 48-jähriger Frühpensionist wurde am Freitagvormittag festgenommen, nachdem er in einem Mehrparteienhaus in Abtenau (Bezirk Hallein) auf seine 74-jährige Nachbarin losgegangen war. Der Mann hatte die Wohnungstür der Frau eingetreten und danach mit einem Nudelholz auf sie eingeschlagen. Die 74-Jährige wurde dabei am Kopf verletzt, teilte die Salzburger Polizei am Samstag mit.
Zahl der Flutopfer in Griechenland weiter gestiegen

Zahl der Flutopfer in Griechenland weiter gestiegen

18.11.2017 | Die Zahl der Opfer der starken Regenfälle mit Überschwemmungen, die Griechenland seit Mittwoch heimsuchen, ist am Samstag auf 19 gestiegen. Die Küstenwache entdeckte zwei Leichen im Golf von Elefsina im Westen Athens. Die beiden Männer seien offenbar von den Wassermassen erfasst und ins Meer gespült worden. Die Feuerwehr fand eine andere Leiche im Schlamm in einer Garage bei der Ortschaft Mandra.
Volkswagen investiert weltweit 22,8 Milliarden in Kernmarke

Volkswagen investiert weltweit 22,8 Milliarden in Kernmarke

18.11.2017 | Volkswagen stärkt im Rahmen seiner Investitionsoffensive die Standorte der Kernmarke. Nachdem der Konzern bereits Investitionen von mehr als 70 Milliarden Euro etwa in den Ausbau der E-Mobilität bekanntgegeben hatte, nannte das Unternehmen nun Details für die Marke VW.

Subtiler "Hiob" gefiel im Grazer Schauspielhaus

18.11.2017 | Wenn am Broadway die Lichter angehen, gehen für den gottesfürchtigen Schtetl-Emigranten Mendel Singer am Himmel die Sterne aus. Der ungarische Regisseur Andras Dömötör legt im Grazer Schauspielhaus mit seiner Version der Bühnenfassung von Joseph Roths (1894-1939) wohl vielschichtigstem Roman, "Hiob", eine ebenso ausgereifte wie ökonomisch-effektive Theaterarbeit vor.
George Orwells "1984" verspielt im Wiener Volkstheater

George Orwells "1984" verspielt im Wiener Volkstheater

18.11.2017 | Gut 70 Jahre hat George Orwells Romanklassiker "1984" auf dem Buckel, doch erscheint der darin beschriebene Überwachungsstaat aktuell wie nie zuvor. So müsste es doch in Zeiten von Google, Smartphones und US-Präsident Donald Trump ein Leichtes sein, diese Geschichte zum Leben zu erwecken. Und doch: Im Wiener Volkstheater scheiterte man daran am Freitagabend. Von Beklemmung konnte keine Rede sein.
EU einigt sich auf Haushalt für 2018

EU einigt sich auf Haushalt für 2018

18.11.2017 | Die EU hat sich mit dem Haushalt 2018 für ungewisse Zeiten gewappnet. Mitgliedstaaten und das Europaparlament einigten sich nach 16-stündigen Verhandlungen in der Nacht zum Samstag auf Ausgaben von 144,7 Milliarden Euro. Dies sind gut zehn Milliarden Euro mehr als im laufenden Jahr. Um mehr als 100 Millionen Euro gekürzt wurden jedoch die Hilfen für die Türkei.
Venezolanischer Oppositioneller nach Flucht in Spanien

Venezolanischer Oppositioneller nach Flucht in Spanien

18.11.2017 | Der bekannte venezolanische Oppositionspolitiker Antonio Ledezma ist aus dem Hausarrest in seiner Heimat geflohen und hat sich nach Spanien abgesetzt. Der 62-jährige frühere Bürgermeister der Hauptstadt Caracas, der zunächst nach Kolumbien geflüchtet war, landete am Samstag früh aus Bogota kommend in Madrid.
18-Jähriger bei Alko-Unfall in der Steiermark getötet

18-Jähriger bei Alko-Unfall in der Steiermark getötet

18.11.2017 | Ein 17 Jahre alter Führerscheinneuling aus dem Bezirk Liezen hat in der Nacht auf Samstag einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Ein bei ihm im Auto mitgefahrener 18-Jähriger kam bei dem Crash ums Leben. Nach Angaben der steirischen Polizei war der Lenker alkoholisiert.
Polit-Umfrage: Liste Pilz halbiert, sonst kaum Veränderung

Polit-Umfrage: Liste Pilz halbiert, sonst kaum Veränderung

18.11.2017 | Einen Monat nach der Wahl sind die Österreicher mit ihrer Entscheidung zufrieden. Nur sechs Prozent geben in einer Umfrage von Unique research für das "profil" an, sich falsch entschieden zu haben. Darunter dürften etliche Wähler der Liste Pilz sein. Denn diese stürzt in der Sonntagsfrage nach dem Rückzug von Listengründer Peter Pilz nach Vorwürfen sexueller Belästigung auf zwei Prozent ab.
Tödliche Verkehrsunfälle in NÖ und der Steiermark

Tödliche Verkehrsunfälle in NÖ und der Steiermark

18.11.2017 | Zwei Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang haben sich in der Nacht auf Samstag auf Österreichs Straßen ereignet. In St. Pölten wurde eine 30-jährige Fußgängerin am Freitagabend von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt. Im Bezirk Liezen in der Steiermark starb ein Beifahrer nach einem Verkehrsunfall.
Richter-Präsident Zinkl für transparente Postenbesetzungen

Richter-Präsident Zinkl für transparente Postenbesetzungen

18.11.2017 | Transparenz bei Postenbesetzungen und mehr Kostenehrlichkeit bei Gesetzen im Justizbereich mahnt Richter-Präsident Werner Zinkl im APA-Abschiedsinterview ein. Außerdem wünscht er sich vom Justizminister der nächsten Regierung, dass dieser "das Strafrecht nicht immer sofort auf politischen Zuruf ändert". Zinkl muss sich nach drei Amtsperioden an der Spitze der Richtervereinigung verabschieden.
Kern: FPÖ könnte "Österreich aus der EU sprengen"

Kern: FPÖ könnte "Österreich aus der EU sprengen"

18.11.2017 | Noch-Bundeskanzler Christian Kern glaubt, dass die FPÖ im Falle einer Regierungsbeteiligung in der Europapolitik "viele Lektionen" werde lernen müssen, sonst könnte sie Österreich aus der EU "sprengen". Einzelne Länder könnten sich in der EU nie zu 100 Prozent durchsetzen, sagte Kern nach dem EU-Sozialgipfel in Göteborg.

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet

18.11.2017 | Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat am Samstag Tibet erschüttert. Wie Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, sind trotz der starken Erschütterungen zunächst keine Opfer oder Verletzte gemeldet worden. Mehrere Gebäude in Dörfern der nicht sehr dicht besiedelten Himalaya-Region sollen aber beschädigt worden sein. Auch von Stromausfällen wurde berichtet.

Riad ruft Botschafter aus Berlin wegen Libanon-Erklärung zurück

18.11.2017 | Aus Protest gegen eine Erklärung des deutschen Außenministers Sigmar Gabriel zum Libanon ruft Saudi-Arabien seinen Botschafter aus Berlin zurück. "Saudi-Arabien hat beschlossen, seinen Botschafter in Deutschland zu Konsultationen zurückzurufen", meldete die amtliche saudi-arabische Nachrichtenagentur SPA am Samstag.
Bürgerrechtler Jesse Jackson hat Parkinson

Bürgerrechtler Jesse Jackson hat Parkinson

17.11.2017 | Der amerikanische Bürgerrechtler Jesse Jackson (76) leidet an Parkinson. Das teilte der zweifache ehemalige demokratische Präsidentschaftsbewerber am Freitag selber mit.

Kollision in der Luft: Vier Tote bei Flugunfall in England

17.11.2017 | Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Hubschrauber und einem Kleinflugzeug in Südengland sind am Freitag vier Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Abend mit.

Syrien: Tote bei IS-Bombenanschlag auf Flüchtlingslager

17.11.2017 | Bei einem Bombenanschlag der Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) auf ein Flüchtlingslager in Syrien sind 20 Menschen getötet worden. 30 weitere wurden verletzt, als nahe der Stadt Deir al-Sor im Osten des Landes eine Autobombe detonierte, wie die staatliche Nachrichtenagentur Sana am Freitag berichtete.
Kern sieht Maßnahmen im Sicherheitsbereich kritisch

Kern sieht Maßnahmen im Sicherheitsbereich kritisch

18.11.2017 | Die Einigung von ÖVP und FPÖ in den Koalitionsverhandlungen auf ein Sicherheitspaket hat für Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) "Tücken". "Politisch halten wir das natürlich nicht für sinnvoll", sagte er nach dem EU-Sozialgipfel in Göteborg am Freitagabend gegenüber Journalisten.

Größerer Brand bei Firma Pankl in Kapfenberg

17.11.2017 | Bei der Firma Pankl Racing in Kapfenberg ist Freitagabend ein größerer Brand ausgebrochen. Eine Halle stand teilweise im Vollbrand. Nach ungefähr einer Stunde hatte die Feuerwehr die Lage im Griff. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Auslöser des Feuers dürfte eine defekte Absauganlage gewesen sein, teilte die Polizei mit.

New Yorker Whitney-Museum zeigt Kunst aus dem Kopierer

17.11.2017 | Kunst aus dem Kopierer zeigt seit Freitag das New Yorker Whitney Museum. Die Ausstellung "Experiments in Electrostatics: Photocopy Art from the Whitney's Collection, 1966-1986" präsentiert unter anderem Werke von Künstlern wie Edward Meneeley, Lesley Schiff und Robert Whitman.
Konrad: ÖVP-FPÖ "sicher nicht meine Wunschregierung"

Konrad: ÖVP-FPÖ "sicher nicht meine Wunschregierung"

17.11.2017 | Ex-Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad zeigt sich im Wirtschaftsmagazin "Trend" zu einer offenbar bevorstehenden ÖVP-FPÖ-Regierung skeptisch: "Das wird sicher nicht meine Wunschregierung. Aber offensichtlich gibt es derzeit aus verschiedenen Gründen keine realistische Alternative", meint der frühere Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung.