Polizei löscht Brand mit Cola und Apfelsaft

Polizei löscht Brand mit Cola und Apfelsaft

26.03.2017 | Die Polizei hat im deutschen Bundesland Niedersachsen einen Autobrand mit Cola und Apfelsaft gelöscht. Eine Frau war mit ihrem Wagen, in dessen Motorraum Feuer ausgebrochen war, an einer Bundesstraße liegen geblieben, wie die Polizei in Osnabrück am Sonntag mitteilte
Taschenrechner feiert 50. Geburtstag

Taschenrechner feiert 50. Geburtstag

26.03.2017 | Der Physiker Jack Kilby stand vor rund 60 Jahren vor einer besonderen Herausforderung. Er suchte für seine bahnbrechende Erfindung des Integrierten Schaltkreises eine Anwendung, die das Potenzial seiner Entdeckung beweisen sollte. Erst Ende März 1967 wurde er fündig.
SPÖ und ÖVP arbeiten im Streit-Modus

SPÖ und ÖVP arbeiten im Streit-Modus

26.03.2017 | Der Koalitionsstreit um das Flüchtlingsverteilungsprogramm der EU dauerte auch am Sonntag an. Diesmal rückten die Klubobleute von ÖVP und SPÖ mit harten Verbalbandagen aus. Die ÖVP warf Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern einen "Zick-Zack-Kurs" in Sachen Relocation vor, die SPÖ sprach von "Aussendungen aus der Giftküche".

Buschbrände auf Korsika fordern fünf Verletzte

26.03.2017 | Bei für die Jahreszeit ungewöhnlich heftigen Buschbränden auf Korsika sind fünf Feuerwehrleute verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die Einsatzkräfte seien durch überraschende Richtungswechsel der Winde von den Flammen eingeschlossen worden, teilten die Behörden am Wochenende mit. Drei Feuerwehr-Fahrzeuge wurden von den Flammen zerstört.
Bürgermeister und Parteichef Häupl lehnt Ämtertrennung ab

Bürgermeister und Parteichef Häupl lehnt Ämtertrennung ab

26.03.2017 | Der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Parteichef Michael Häupl lehnt eine Trennung seiner Ämter ab. "Da gibt es nichts zu diskutieren. Ich lasse mich nicht unter Druck setzen", sagte Häupl zur Tageszeitung "Österreich". Der Wiener Bürgermeister bekräftigte einmal mehr seine Ankündigung, beim Parteitag am 29. April wieder als Obmann der Wiener SPÖ zu kandidieren.
Buchtitel-Preis für "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später"

Buchtitel-Preis für "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später"

26.03.2017 | Der Autor "Sebastian 23" hat den Wettbewerb um den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Seine Textsammlung "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später" wurde am Samstag auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Der Siegertitel wurde zu gleichen Teilen aus einem Jury- und einem Online-Voting ermittelt.
Überfall auf Juwelier in Monaco - Teil der Beute gefunden

Überfall auf Juwelier in Monaco - Teil der Beute gefunden

26.03.2017 | Wenige Schritte vom berühmten Casino von Monte Carlo entfernt haben drei Männer am Samstagnachmittag eine Filiale des Luxus-Juweliers Cartier überfallen. Die Polizei des Fürstentums Monaco nahm bereits kurz danach einen mutmaßlichen Beteiligten fest und stellte dabei einen Teil der Beute sicher. Drei weitere Verdächtige wurden nach Angaben aus Ermittlerkreisen am Abend festgenommen.
Russischer Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen

Russischer Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen

26.03.2017 | Der prominente russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist am Sonntag bei einer Demonstration in Moskau festgenommen worden. Das teilte sein Sprecher mit. Laut Augenzeugen versammelten sich Hunderte Demonstranten um jenen Polizeibus, mit dem der Putin-Kritiker weggebracht werden sollte. Nawalny hatte zu Protesten gegen Korruption aufgerufen, an denen landesweit mehrere tausend Menschen teilnahmen.
Ryanair-Chef sieht kaum Chancen für Air Berlin und Eurowings

Ryanair-Chef sieht kaum Chancen für Air Berlin und Eurowings

26.03.2017 | Der Chef des irischen Billigfliegers Ryanair sieht für die Zukunft der Lufthansa-Tochter Eurowings und der angeschlagenen Air Berlin schwarz. "In spätestens drei Jahren wird Lufthansa Air Berlin gekauft haben", sagte Michael O'Leary der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".
Erdogan hält an Faschismus-Vorwürfen fest

Erdogan hält an Faschismus-Vorwürfen fest

26.03.2017 | Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Deutschland erneut Faschismus vorgeworfen. Zugleich machte er am Sonntag auf einer Kundgebung im Istanbuler Stadtteil Gaziosmanpasa erneut deutlich, dass er an Nazi-Vergleichen festhalten wolle.
Rupprechter erwägt höhere Steuern für Dieselautos

Rupprechter erwägt höhere Steuern für Dieselautos

26.03.2017 | Käufer von Dieselautos müssen in Zukunft wohl damit rechnen, vom Staat verstärkt zur Kassa gebeten zu werden. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) hat in der heutigen ORF-Pressestunde durchblicken lassen, dass es im Zuge der neuen Klima- und Energiestrategie der Bundesregierung für Dieselautos zu Steuererhöhungen kommen wird.
Präsidentschaftskandidat Fillon verliert weitere Verbündete

Präsidentschaftskandidat Fillon verliert weitere Verbündete

26.03.2017 | Der angeschlagene französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat weitere Verbündete verloren: Mehrere Senatoren aus dem Mitte-rechts-Lager stellten sich hinter seinen Konkurrenten Emmanuel Macron. Frankreich brauche eine "erneuerte Mehrheit" und Zusammenhalt, erklärten rund zehn Senatoren des Parteienbündnisses UDI in der Sonntagszeitung "Journal du Dimanche".
Vereinigten Bühnen Wien suchen einen oder zwei Intendanten

Vereinigten Bühnen Wien suchen einen oder zwei Intendanten

26.03.2017 | Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) sind auf der Suche nach dem "Wunderwuzzi": Am Wochenende hat der Theaterkonzern die Ausschreibung für einen - oder auch zwei - Intendanten ab der Spielzeit 2020/21 publik gemacht. In zwei getrennten Ausschreibungstexten wurden die Leitungspositionen für die Bereiche Musical bzw. Theater an der Wien/Kammeroper veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai.
Großdemo in Sanaa gegen Militärintervention Saudi-Arabiens

Großdemo in Sanaa gegen Militärintervention Saudi-Arabiens

26.03.2017 | In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa haben am Sonntag mehrere hunderttausend Menschen gegen die ausländische Militärintervention unter Führung Saudi-Arabiens demonstriert. Unter dem Motto "Widerstand gegen die Aggression" versammelten sich die Teilnehmer im Zentrum Sanaas, skandierten Slogans gegen Saudi-Arabien und gelobten den Kampf "bis zum Ende" fortzusetzen.
Wien: Streit in Sadomaso-Lokal eskaliert

Wien: Streit in Sadomaso-Lokal eskaliert

26.03.2017 | Bei einem Streit in einem Sadomaso-Lokal in Wien-Mariahilf ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der 46 Jahre alte Täter wurde noch an Ort und Stelle festgenommen. Das gab die Polizei in einer Aussendung bekannt.
Ankara protestiert gegen PKK-Symbole bei Demo in der Schweiz

Ankara protestiert gegen PKK-Symbole bei Demo in der Schweiz

26.03.2017 | Die Türkei hat scharf gegen eine regierungskritische Demonstration im schweizerischen Bern protestiert, auf der auch Symbole der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gezeigt wurden. Die Schweiz müsse aufhören, "Terrororganisationen" zu unterstützen, sagte der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu vom Sonntag.

Steirer und Tochter (6) bei Kletterunfall schwer verletzt

26.03.2017 | Ein 42 Jahre alter Steirer und seine sechsjährige Tochter sind am Samstag bei einem Kletterunfall in Kammern im Liesingtal (Bezirk Leoben) schwer verletzt worden. Laut Polizei wollten sie sich von einem Kletterfelsen rund zehn Meter abseilen. Vater und Tochter stürzten aus etwa fünf Metern Höhe ab. Der 42-Jährige konnte noch einen Notruf absetzen. Die Ursache des Absturzes war zunächst unklar.
"La Wally": Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper

"La Wally": Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper

26.03.2017 | Nur wenige Opern spielen im rural-alpinen Raum. Weiß der Geier, warum. Wilhelmine von Hillern siedelte ihren Roman "Geier-Wally" allerdings im Tiroler Ötztal an - und so auch der junge Alfredo Catalani seine Oper, als er das Buch 1892 adaptierte. Am Samstag feierte "La Wally" nun erstmals überhaupt an der Wiener Volksoper Premiere - als dunkles Stück über eine starke Frau abseits von Alpenkitsch.

Streit in Wiener Sadomaso-Lokal gipfelte in Messerattacke

26.03.2017 | Bei einem Streit in einem Sadomaso-Lokal in Wien-Mariahilf ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der 46 Jahre alte Täter wurde noch an Ort und Stelle festgenommen. Das gab die Polizei bekannt. Grund der Auseinandersetzung war offenbar Uneinigkeit über die Verwendung von Sexspielzeug.
Ungeplante Hausgeburt: Familie bedankte sich bei Rettern

Ungeplante Hausgeburt: Familie bedankte sich bei Rettern

26.03.2017 | Vor zwei Wochen haben Angelika (28) und Tomasz H. (30) eine aufregende Nacht erlebt: Sohn Marcel hatte es besonders eilig und kam noch in ihrer Wohnung in Wien-Donaustadt auf die Welt. Zwei Wochen später freute sich die Familie über ein Zusammentreffen mit den Geburtshelfern der Berufsrettung.
documenta-Kunstwerk: Auf dem Pferderücken quer durch Europa

documenta-Kunstwerk: Auf dem Pferderücken quer durch Europa

26.03.2017 | 3.000 Kilometer in drei Monaten: Vier Reiter wollen während der documenta 14 die Strecke von Athen nach Kassel mit Pferden zurücklegen. Sie verbinden so die beiden Ausstellungsorte der Kunstausstellung miteinander - und zeichnen damit auch eine der Fluchtrouten quer durch Europa nach.

Wiener T&N übernahm Televis inklusive 31 Mitarbeitern

26.03.2017 | Die Wiener T&N Telekom & Netzwerk GmbH hat die Televis Telekommunikation und Service GmbH mit ihren 31 Mitarbeitern übernommen. In Wien werde nun ein größerer gemeinsamer Standort für rund 25 Personen gesucht, teilte T&N am Sonntag in einer Aussendung mit. Zu den Übernahmekosten wurden auch auf Nachfrage keine Angaben gemacht.
Grüne fordern Sofortmaßnahmen gegen steigende Wohnkosten

Grüne fordern Sofortmaßnahmen gegen steigende Wohnkosten

26.03.2017 | Die Grünen fordern Sofortmaßnahmen gegen die steigenden Miet- und Wohnkosten und widmen ihre Aktuelle Stunde im Nationalrat am Mittwoch dem Thema leistbares Wohnen. "Es gibt einen absoluten Rekord der Preistreiberei. Das ist eine der brennendsten sozialen Fragen geworden", sagte Grünen-Chefin Eva Glawischnig am Sonntag im Gespräch mit der APA.

Beifall für Chaillys Konzert zu Ehren Toscaninis

26.03.2017 | Die Scala hat mit einem Konzert unter dem Dirigat von Riccardo Chailly am Samstagabend eine Serie von Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des italienischen Dirigenten Arturo Toscanini eröffnet. Das Konzert im Beisein von Italiens Präsidenten Sergio Mattarella fand am Tag des 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge statt.
48-Jähriger nach tödlicher Rauferei mit Vater festgenommen

48-Jähriger nach tödlicher Rauferei mit Vater festgenommen

26.03.2017 | Ein 48-jähriger Niederösterreicher steht im Verdacht, seinen Vater bei einem Streit getötet zu haben. Der Familienzwist auf einem bäuerlichen Anwesen im Bezirk Sankt Pölten war am Freitagabend derart ausgeartet, dass der 70-Jährige starb und sein Sohn verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste, bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft St. Pölten einen Bericht in der "NÖN".