Sensation: Anna Veith feiert Comeback-Sieg in Val d'Isere

Sensation: Anna Veith feiert Comeback-Sieg in Val d'Isere

Vor 55 Min. Anna Veith ist zurück. Erstmals nach ihrer Verletzungsserie im Jahr 2015 steht die Salzburgerin im Super-G in Val d'Isere wieder ganz oben auf dem Podest.
Marcel Hirscher führt im Riesentorlauf von Alta Badia

Marcel Hirscher führt im Riesentorlauf von Alta Badia

Vor 2 Std. | Alpin-Skistar Marcel Hirscher hat den Grundstein für den fünften Sieg in Folge im Weltcup-Riesentorlauf in Alta Badia gelegt und den zweiten Erfolg in dieser Disziplin in der laufenden Saison. Der Salzburger liegt nach dem ersten Durchgang am Sonntag 0,17 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und 0,33 vor dem Slowenen Zan Kranjec.
ÖSV-Pleite in Engelberg: Stefan Kraft bei Fannemel-Sieg 13.

ÖSV-Pleite in Engelberg: Stefan Kraft bei Fannemel-Sieg 13.

Vor 18 Std. | Die ÖSV-Skispringer haben am Samstag bei der Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg einen weiteren herben Dämpfer erlebt. Stefan Kraft landete im vorletzten Bewerb vor dem ersten Saisonhöhepunkt nur auf Rang 13. Den Sieg sicherte sich der Norweger Anders Fannemel, der bei Schneefall hauchdünn 0,1 Punkte vor dem deutschen Weltcupspitzenreiter Richard Freitag gewann.
Red Bull Salzburg bezwingt KAC nach Verlängerung

Red Bull Salzburg bezwingt KAC nach Verlängerung

Vor 19 Std. | Red Bull Salzburg hat am Freitag des Spitzenspiel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auswärts gegen den KAC 4:3 nach Verlängerung gewonnen.
Hannes Reichelt teilt gegen FIS aus: "Da läufst du gegen eine Wand"

Hannes Reichelt teilt gegen FIS aus: "Da läufst du gegen eine Wand"

Vor 1 Tag | Die Sicherheitsdebatte im alpinen Skisport scheint trotz zweier tödlicher Unfälle in diesem Winter eingeschlafen. Ansatzpunkt gebe es genug, finden zumindest die österreichischen Speed-Herren - Airbag-Weste und dickere Rennanzüge wären zwei. "Wir sind einfach komplett ungeschützt", sagt der Salzburger Hannes Reichelt. 3
Extremsport: Riders Cup der Ice Crosser startet in Wagrain-Kleinarl

Extremsport: Riders Cup der Ice Crosser startet in Wagrain-Kleinarl

15.12.2017 | Wagrain-Kleinarl ist dieser Tage zum vierten Mal Station des Riders Cup. In der Veranstaltung der "Ice Cross Downhill World Championship" kämpfen bis Samstag Skater aus über 20 Nationen auf vereister Strecke um WM-Punkte. Das Finale der schnellsten 64 Athleten der Qualifikation wird Samstag ab 20.00 Uhr über die Bühne gehen. Geskatet wird in einem Herren- und Damen-Bewerb.
Das waren die Amadeus Horse Indoors in Salzburg

Das waren die Amadeus Horse Indoors in Salzburg

11.12.2017 | In der Salzburgarena drehte sich bei den Amadeus Horse Indoors 2017 alles um den Reitsport. Mehr als 400.000 Euro Preisgeld, 800 Pferde in sieben Pferdesportdisziplinen, 400 Reiter aus 29 Nationen, sieben Weltranglistenspringen und zwei Weltcupetappen in Dressur und Voltigieren gab es am Wochenende auf 8.000 Quadratmeter in Salzburg zu bestaunen.
Marcel Hirscher meldet sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

Marcel Hirscher meldet sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

11.12.2017 | Marcel Hirscher mischt schon wieder voll im Kampf um die Führung im alpinen Ski-Weltcup mit. Der Salzburger pirschte sich binnen acht Tagen in drei Technikrennen inklusive Kontinentenwechsel und Jetlag bis auf elf Punkte an den neuen Leader Henrik Kristoffersen heran, nachdem er davor lediglich die 14 Punkte vom 17. Platz im Levi-Slalom auf dem Konto gehabt hatte. Nächste Station: Alta Badia.
Eishockey: Red Bull Salzburg siegt gegen KAC

Eishockey: Red Bull Salzburg siegt gegen KAC

11.12.2017 | Red Bull Salzburg bleibt im Dezember weiterhin unbesiegt. Die Bullen gingen gegen die Klagenfurter dank eines Powerplay-Treffers von Pallestrang (5.) früh in Führung, Kapstad (15.) glich allerdings noch im ersten Drittel aus. Ebenfalls im Powerplay legte Harris (33.) für die Hausherren nach, Schremp erhöhte auf 3:1 (49.). Mehr als ein neuerlicher Anschlusstreffer durch Fischer (55.) war für die Rotjacken nicht mehr drinnen. Schon am Freitag folgt das nächste Duell der beiden, den Klagenfurtern bietet sich damit die Chance auf schnelle Revanche.
Ski alpin: Marcel Hirscher feiert im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

Ski alpin: Marcel Hirscher feiert im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

10.12.2017 | Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Sonntag im Slalom von Val d'Isere seinen 47. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert, seinen 21. in einem Spezial-Torlauf. Nach dem ersten Lauf nur an achter Stelle gelegen, gewann der 28-Jährige 39/100 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und eine weitere Hundertstel vor dem Schweden Andre Myhrer. 1
Anna Veith beste Österreicherin: Schweizer Doppelsieg in St. Moritz

Anna Veith beste Österreicherin: Schweizer Doppelsieg in St. Moritz

09.12.2017 | Am Tag nach der abgebrochenen und letztlich abgesagten Kombination hat es beim Weltcup-Wochenende der alpinen Ski-Damen in St. Moritz einen Schweizer Doppelsieg gegeben. Jasmine Flury gewann am Samstag den ersten von zwei Super-G-Bewerben in 1:02,59 Minuten 1/10 Sekunde vor Michelle Gisin. Dritte wurde Tina Weirather (LIE/+0,16). Bei wechselnden Bedingungen wurde Anna Veith Fünfte (+0,55).
Marcel Hirscher rettet Rang Drei in Val d'Iserer RTL

Marcel Hirscher rettet Rang Drei in Val d'Iserer RTL

09.12.2017 | Beaver-Creek-Sieger Marcel Hirscher wird in Val d'Isere wieder bester Österreicher. Nach der Führung im ersten Lauf kostet ein schwerer Fehler dem Salzburger den Sieg. Sieger ist wie bereits im Vorjahr der Franzose Alexis Pinturault vor dem Deutschen Stefan Luitz.
Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen, Eberhard Elfter

Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen, Eberhard Elfter

08.12.2017 | Julian Eberhard muss auf die Verfolgung am Samstag (12.15 Uhr) hoffen, will er bei den Biathlon-Weltcupbewerben in Hochfilzen den angepeilten Spitzenplatz erreichen. Im 10-km-Sprint holte der Salzburger als bester Österreicher mit einer Strafrunde den elften Platz, 1:13,6 Minuten hinter Sieger Johannes Thingnes Bö. Simon Eder wurde nach zwei Fehlschüssen nur 35.
Hirscher als Top-Favorit zu Technikrennen nach Val d'Isere

Hirscher als Top-Favorit zu Technikrennen nach Val d'Isere

08.12.2017 | Die alpinen Skiherren schlagen nach den Überseerennen für die kommenden acht Wochen ihre Zelte wieder in Europa auf. Fortgesetzt wird das Programm mit je einem Riesentorlauf und Slalom in Val d'Isere. Beaver-Creek-Sieger Hirscher ist für den Riesentorlauf am Samstag Top-Favorit, im Slalom sind nach dem Kreuzbandriss von Levi-Sieger Felix Neureuther die Karten neu gemischt.
St. Moritz: Kombi wegen Schlechtwetters abgesagt

St. Moritz: Kombi wegen Schlechtwetters abgesagt

08.12.2017 | Nach der Verlegung des Super-G der Alpinen Ski-Weltcup-Kombination der Damen wegen schlechten Wetters auf Samstag wurde dieser am Freitagabend nun ganz abgesagt. Die geplante Nachholung im Rahmen des planmäßig angesetzten Spezial-Super-G fällt damit ins Wasser. Nach dem Slalom war die US-Amerikanerin Mikael Shiffrin vorangelegen.
Knieprobleme: Philipp Schörghofer fehlt auch in Val d'Isere

Knieprobleme: Philipp Schörghofer fehlt auch in Val d'Isere

06.12.2017 | Skirennläufer Philipp Schörghofer wird auch beim nächsten Weltcup-Riesentorlauf am Samstag in Val d'Isere fehlen. Der zuletzt auch schon in Beaver Creek pausierende Salzburger laboriert nach wie vor an Knieproblemen, will im laufenden Olympia-Winter aber noch angreifen.
Biathlon: Eder und Eberhard auf getrennten Wegen zum Ziel

Biathlon: Eder und Eberhard auf getrennten Wegen zum Ziel

06.12.2017 | Sie haben beide den Biathlonsport von der Pike auf bei Alfred Eder in Saalfelden (Pinzgau) gelernt, aktuell verfolgen die Salzburger Simon Eder und Julian Eberhard ihre Ziele aber auf getrennten Wegen. Der Sohn des früheren ÖSV-Cheftrainers bereitet sich in einer eigenen Gruppe vor, sein Kollege setzt auf das Training unter ÖSV-Chefcoach Reinhard Gösweiner. Ab Freitag jagt das Duo in Hochfilzen Spitzenplätzen nach.
Marcel Hirschers großer Comeback-Sieg - Nur Heimflug ging schief

Marcel Hirschers großer Comeback-Sieg - Nur Heimflug ging schief

05.12.2017 | Schief ist an diesem Tag nur der Heimflug gegangen. Dass Marcel Hirscher nach seinem großen Comeback-Sieg einen Tag in Colorado anhängte, lag nicht daran, dass er sich vom Land seines Triumphes nicht trennen wollte. Flugprobleme sorgten dafür, dass er seinen denkwürdigen, 46. Weltcupsieg Sonntagabend in Denver feiern musste. 1
Beaver-Creek-RTL: Hirscher holt Sieg beim Comeback

Beaver-Creek-RTL: Hirscher holt Sieg beim Comeback

03.12.2017 | In souveräner Manier hat Marcel Hirscher am Sonntag den Weltcup-Riesentorlauf in Beaver Creek gewonnen. Der Salzburger Skirennläufer, nach einem Knöchelbruch im August mit Trainingsrückstand in die Saison gestartet, verwies den Norweger Henrik Kristoffersen (0,88) und den zur Halbzeit vorangelegenen Deutschen Stefan Luitz (1,03) auf die weiteren Podestränge. Manuel Feller wurde Vierter (1,04). 3
Erster Saisonsieg für Martin Fourcade, Eberhard Siebenter

Erster Saisonsieg für Martin Fourcade, Eberhard Siebenter

03.12.2017 | Biathlon-Superstar Martin Fourcade hat am Sonntag den Verfolgungsbewerb des Weltcups in Östersund zu einer Machtdemonstration genutzt. Der sechsfache Gesamtsieger feierte seinen ersten Saisonsieg nach Platz zwei im Sprint mit nicht weniger als 40,8 Sekunden Vorsprung. Der Salzburger Julian Eberhard verbesserte sich trotz drei Strafrunden von der 21. an die 7. Stelle (+1:03,2 Min.), Simon Eder behielt Rang 14.
Skispringen: Kraft sichert sich in Nischnij Tagil Rang 3, Wellinger gewinnt

Skispringen: Kraft sichert sich in Nischnij Tagil Rang 3, Wellinger gewinnt

03.12.2017 | Stefan Kraft hat am Sonntag den am Vortag um nur einen Zehntelpunkt verpassten Podestplatz nachgeholt. Der Salzburger hielt beim Weltcup-Skispringen in Nischnij Tagil den dritten Rang nach dem ersten Sprung und musste sich nur den Deutschen Andreas Wellinger und Richard Freitag geschlagen geben. Für Kraft war es der zweite Einzel-Podestplatz in der Olympiasaison.
Ringen: Rekordmeister A.C. Wals holte sich 51. Mannschaftstitel

Ringen: Rekordmeister A.C. Wals holte sich 51. Mannschaftstitel

03.12.2017 | Die Ringer des A.C. Wals sind zum 51. Mal österreichischer Mannschaftsmeister. Die Salzburger behielten am Samstag im zweiten Finalduell mit Titelverteidiger KSK Klaus mit 51:5 die Oberhand. 1
Shiffrin feiert sensationell ersten Abfahrtssieg, Veith 15.

Shiffrin feiert sensationell ersten Abfahrtssieg, Veith 15.

03.12.2017 | Für Mikaela Shiffrin gibt es im alpinen Skirennsport scheinbar keine Grenzen. Die erst 22-Jährige aus den USA gewann am Samstag sensationell die zweite Weltcup-Abfahrt in Lake Louise. Die Titelverteidigerin im Gesamtweltcup setzte sich bei ihrem 33. Weltcuperfolg 0,13 Sekunden vor Viktoria Rebensburg (GER), 0,17 vor Michelle Gisin (SUI) und 0,19 vor Vortagsiegerin Cornelia Hütter durch.
Svindal holt Abfahrt in Beaver Creek vor Feuz, Reichelt hinterher

Svindal holt Abfahrt in Beaver Creek vor Feuz, Reichelt hinterher

03.12.2017 | Aksel Lund Svindal ist im vierten Comeback-Rennen schon wieder ein Sieg gelungen. Der Ski-Gigant aus Norwegen gewann am Samstag den Abfahrts-Klassiker in Beaver Creek vor Beat Feuz und DSV-Sensation Thomas Dreßen. Das hoch gehandelte ÖSV-Team erlitt einen Dämpfer, Super-G-Sieger Vincent Kriechmayr war als Sechster bester Österreicher, der Salzburger Hannes Reichelt landete auf Rang 22.
Kraft mit 0,1 Punkten hinter Podestplatz Vierter in Russland

Kraft mit 0,1 Punkten hinter Podestplatz Vierter in Russland

03.12.2017 | Nur ein Zehntelpunkt hat Stefan Kraft und dem Deutschen Andreas Fellinger am Samstag zu einem Podestplatz in Nischnij Tagil gefehlt. Das Duo landete ex aequo an der vierten Stelle, 3,3 Punkte hinter Richard Freitag. Der 26-jährige Deutsche feierte seinen sechsten Erfolg im Skisprung-Weltcup.
 
Vorherige
123456