RTL-Weltmeister Marcel Hirscher sichert sich in Kranjska Gora Gesamt-Weltcup-Sieg

RTL-Weltmeister Marcel Hirscher sichert sich in Kranjska Gora Gesamt-Weltcup-Sieg

04.03.2017 | Marcel Hirscher hat am Samstag in Kranjska Gora auf allen Linien triumphiert. Der Salzburger setzte sich bei schwierigen Bedingungen im Riesentorlauf durch und machte sich damit zum sechsten Mal in Folge zum Gesamtweltcup-Sieger, was noch keinem vor ihm gelungen war. Auch der Gewinn von RTL-Kristall ist Hirscher nicht mehr zu nehmen. "Das Unschaffbare ist machbar geworden", jubelte er im Ziel.
FC Liefering feiert ersten Sieg im Frühjahr

FC Liefering feiert ersten Sieg im Frühjahr

04.03.2017 | Der FC Liefering feiert gegen den Floridsdorfer AC den ersten Dreier im Frühjahr und setzt sich gegen die Wiener knapp durch. Dabei geben die Salzburger über die gesamte Spieldauer den Ton an und entscheiden die Partie in Durchgang zwei durch einen Treffer von Kapitän Luan. In der Schlussphase parierte Carlos Miguel Coronel einen Sahanek-Elfer.
Der EC Red Bull Salzburg sichert sich vier "Matchpucks" für das Halbfinale

Der EC Red Bull Salzburg sichert sich vier "Matchpucks" für das Halbfinale

04.03.2017 | Der EC Red Bull Salzburg gewinnt in der „Best-of-seven“-Serie der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auch das dritte Spiel und hat nun vier „Matchpucks“ auf das Halbfinale. Nur ein Sieg in fünf mögliche Duelle trennt das Team von Greg Poss zum Aufstieg. Die Grazer 99ers wurden mit 5:1 regelrecht vorgeführt.
Alexander Walke neuer Kapitän bei Red Bull Salzburg

Alexander Walke neuer Kapitän bei Red Bull Salzburg

03.03.2017 | Obwohl die Statistik Red Bull Salzburg zum klaren Favoriten gegen Rapid stempelt, so reist der Fußball-Meister dennoch mit großem Respekt zum Auswärtsspiel gegen die Hütteldorfer am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins, Sky). Die Grün-Weißen seien weit stärker, als Tabellenplatz fünf vermuten ließe, lautete der Tenor von Trainer Oscar Garcia und Goalie Alexander Walke.
Doppel-Weltmeister Stefan Kraft im Interview

Doppel-Weltmeister Stefan Kraft im Interview

03.03.2017 | Stefan Kraft hat am Donnerstag ein Stück österreichischer Sportgeschichte geschrieben und sich als erster Österreicher überhaupt Doppel-Gold in Individualbewerben bei einer nordischen WM geholt. Im Interview mit der APA - Austria Presse Agentur konnte der 23-jährige Salzburger sein Glück kaum fassen.
Reaktionen zum WM-Bewerb von der Großschanze Herren

Reaktionen zum WM-Bewerb von der Großschanze Herren

02.03.2017 | Reaktionen zum Ausgang des WM-Bewerbs im Skispringen der Herren von der Großschanze bei den 51. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti am Donnerstag (via ORF eins):
Stefan Kraft: Acht Gründe für seine Spitzenklasse

Stefan Kraft: Acht Gründe für seine Spitzenklasse

02.03.2017 | Stefan Kraft hat sich am Donnerstag in Lahti als erster österreichischer Skispringer zum Doppel-Weltmeister in Individual-Bewerben aufgeschwungen. Nach Gold von der Normalschanze triumphierte der 23-jährige Salzburger auch vom großen Salpausselkä-Bakken. Damit steht Kraft auf dem Höhepunkt seiner bisherigen Karriere.
Stefan Kraft holte als erster Österreicher WM-Double

Stefan Kraft holte als erster Österreicher WM-Double

02.03.2017 | Stefan Kraft hat als erster österreichischer Skispringer das WM-Double geschafft. Der Salzburger gewann in Lahti nach seinem Sieg vom kleinen Bakken am Donnerstag auch den Großschanzenbewerb.
Mindestens sechs Monate Pause für Anna Veith: "Es ist schaffbar"

Mindestens sechs Monate Pause für Anna Veith: "Es ist schaffbar"

02.03.2017 | Anna Veith wird nach ihrer Knieoperation am Dienstag eine mindestens sechsmonatige Skipause einlegen müssen. Dies teilte ihr behandelnder Arzt Christian Hoser am Donnerstag bei einer Pressekonferenz mit dem Skistar in der Privatklinik Hochrum mit. Die Olympischen Spiele im Februar 2018 "werden sich ausgehen", zeigte sich Hoser optimistisch. Veith selbst will sich kein Zeitlimit setzen.
Salzburg stellte im EBEL-Viertelfinale gegen Graz auf 2:0

Salzburg stellte im EBEL-Viertelfinale gegen Graz auf 2:0

02.03.2017 | Red Bull Salzburg hat auch das zweite Spiel im Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gegen die Graz 99ers gewonnen. Der Titelverteidiger siegte am Mittwoch in Graz mit 4:1 und stellte in der "best of seven"-Serie auf 2:0. Spiel drei steigt am Freitag (19.15 Uhr) in Salzburg.
So geht es Anna Veith nach ihrer Operation

So geht es Anna Veith nach ihrer Operation

01.03.2017 | Österreichs Ski-Ass Anna Veith musste sich am Dienstag erneut einer Operation am Knie unterziehen. Auf Anfrage von SALZBURG24 gibt Veiths Pressesprecherin Ursula Hoffmann Auskunft über die Zustand der Salzburgerin.
Bitteres Ende für Österreichs nordische Kombinierer

Bitteres Ende für Österreichs nordische Kombinierer

01.03.2017 | Die österreichischen Kombinierer haben am Mittwoch in Lahti die Medaillen im WM-Großschanzenbewerb knapp verpasst. Der Salzburger Mario Seidl und Wilhelm Denifl mussten sich nach Sprung-Doppelführung und 10-km-Langlauf mit den Rängen vier und fünf begnügen.
EC Red Bull Salzburg will in Graz zweiten Viertelfinalsieg

EC Red Bull Salzburg will in Graz zweiten Viertelfinalsieg

01.03.2017 | Der EC Red Bull Salzburg setzt am Mittwoch, das Playoff-Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga mit dem zweiten Spiel gegen die Moser Medical Graz 99ers fort. Diesmal haben die Steirer den Heimvorteil, Salzburg will aber mit dem zweiten Sieg den Grundstein für den Halbfinal-Einzug legen.
Kurz vor Playoffs: Plötzlicher Trainerwechsel bei BBU Salzburg

Kurz vor Playoffs: Plötzlicher Trainerwechsel bei BBU Salzburg

01.03.2017 | Kurz vor Ende des Grunddurchgangs knallt es bei der Basketballunion Salzburg auf der Trainerposition! Coach Saulius Vadopalas muss aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten, auf ihn folgt mit Aaron Mitchell ein alter Bekannter. Am Wochenende steigt ausgerechnet ein Schlüsselspiel um den Playoff-Einzug in der Zweiten Basketball-Bundesliga.
Kombinierer Seidl führt nach WM-Springen von der Großschanze

Kombinierer Seidl führt nach WM-Springen von der Großschanze

01.03.2017 | Mario Seidl ist im Kombinierer-Einzelbewerb von der Großschanze sein bisher bester Sprung bei der Nordischen WM in Lahti gelungen. Der Salzburger führt dank der Bestweite von 132 Metern vor dem 10-km-Langlauf mit 46 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Wilhelm Denifl (125,5 Meter) und ist damit Medaillenkandidat.
Hirscher "mit Vollgas auf die Zielgerade" und zur großen Kugel

Hirscher "mit Vollgas auf die Zielgerade" und zur großen Kugel

01.03.2017 | Nach der alpinen Ski-WM in St. Moritz und den errungenen zwei Goldmedaillen und einer aus Silber hat sich Marcel Hirscher sechs Tage Skipause gegönnt. Am Sonntag begann er mit Riesentorlauf-Training die Vorbereitung auf das Technikwochenende in Kranjska Gora, das bereits die Entscheidung im Gesamtweltcup zu seinen Gunsten und damit die sechste große Kugel in Folge bringen kann.
Kraft kann auf Großschanze zum Rekordsieger werden

Kraft kann auf Großschanze zum Rekordsieger werden

28.02.2017 | Wenn am Donnerstag (17.30 Uhr MEZ) der dritte WM-Bewerb der Spezialspringer auf dem Programm steht, dann gehört Weltmeister Stefan Kraft gemeinsam mit Andreas Wellinger und Kamil Stoch wieder zum engsten Favoritenkreis. Der 23-Jährige hat mit Normalschanzen-Gold und Mixed-Silber schon groß abgeräumt, aber die Großschanze liegt Kraft ebenfalls. Er könnte seine Bilanz weiter aufstocken.
Kombination: Gruber will als Titelverteidiger in Lahti "alles herausholen"

Kombination: Gruber will als Titelverteidiger in Lahti "alles herausholen"

28.02.2017 | Bernhard Gruber bezeichnete es als eine Ehre: Der Vollblutsportler aus dem Gasteinertal tritt am Mittwoch (11.00/15.15 Uhr MEZ) in Lahti als Titelverteidiger im Großschanzen-Bewerb der Nordischen Kombination an. "Ein Weltmeistertitel ist das größte im Leben eines Sportlers", sagte der 34-Jährige. Er will alles versuchen, um auch in Finnland auf dem Podest zu stehen.
Salzburg triumphiert im Wasserball-Krimi über Meister WBC Tirol

Salzburg triumphiert im Wasserball-Krimi über Meister WBC Tirol

28.02.2017 | Vor heimischem Publikum und toller Kulisse setzte sich Paris Lodron Salzburg im Spitzenspiel gegen den amtierenden Meister durch. Gegen den WBC Tirol gewannen die Wasserballer die Revanche im Olympiazentrum Hallein-Rif mit 13:11.
Salzburger (44) soll eigene Tochter sexuell missbraucht haben: 8,5 Jahre Haft

Salzburger (44) soll eigene Tochter sexuell missbraucht haben: 8,5 Jahre Haft

28.02.2017 | Ein großteils geständiger Salzburger, der seine leibliche Tochter zehn Jahre lang mehrmals in der Woche sexuell missbraucht haben soll, ist am Dienstag bei einem Prozess in Salzburg zu achteinhalb Jahren unbedingter Haft verurteilt worden.
Michaela Kirchgasser setzt Karriere bis Olympia 2018 fort

Michaela Kirchgasser setzt Karriere bis Olympia 2018 fort

28.02.2017 | Michaela Kirchgasser hat sich entschlossen, ihre Karriere bis zur kommenden Olympia-Saison 2017/18 fortzusetzen. Das hat die bald 32-jährige Skirennläuferin nun bestätigt. Die Salzburgerin hat vor kurzem in St. Moritz bei ihrer letzten WM Bronze in der Kombination gewonnen, startet auch noch bei den US-Weltcuprennen in Squaw Valley und Aspen und wird sich danach einer Knieoperation unterziehen.
Kombination: Salzburger "Oldie" Gruber freut sich auf starken ÖSV-Nachwuchs

Kombination: Salzburger "Oldie" Gruber freut sich auf starken ÖSV-Nachwuchs

27.02.2017 | Es war nicht nur die erste WM-Team-Medaille seit Felix Gottwalds Zeiten und also ein statistischer Wert: Die Bronzemedaille der rot-weiß-roten Nordischen Kombinierer in Lahti war in der Besetzung mit dem 34-jährigen "Oldie" Bernhard Gruber und den drei Jungen Mario Seidl (24), Philipp Orter (23) und Paul Gerstgraser (21) ein weiterer Beweis für den Talente-Pool im ÖSV in dieser Sparte.
Ski alpin: Reichelt hat Probleme mit trockenem Schnee

Ski alpin: Reichelt hat Probleme mit trockenem Schnee

27.02.2017 | Das Feindbild von Skirennläufer Hannes Reichelt heißt kalter, trockener Schnee. Der verbesserten Materialabstimmung bei diesen speziellen Bedingungen, auf denen sich bekanntlich Norweger und Nordamerikaner sehr wohlfühlen, will sich der Salzburger in Hinblick auf die kommende Saison widmen.
BBU Salzburg: Starke Leistung blieb in Villach unbelohnt

BBU Salzburg: Starke Leistung blieb in Villach unbelohnt

27.02.2017 | Die Basketballunion Salzburg trat am Sonntag bei den viertplatzierten Villach Raiders an und wurde für die zweite starke Leistung en suite wieder nicht belohnt. Am Ende leuchtete es 77:75 von der Anzeigetafel.
Red Bull Salzburg besiegt die Graz 99ers

Red Bull Salzburg besiegt die Graz 99ers

26.02.2017 | Der EC Red Bull Salzburg gewann das erste Viertelfinalspiel gegen die Moser Medical Graz 99ers mit 3:0 und feierte einen gelungenen Auftakt in die Playoffs der Erste Bank Eishockey Liga. Die Red Bulls legten schon im Startdrittel mit zwei Toren vor und waren insgesamt die bessere Mannschaft.