Nach Zauchensee ist vor Flachau: Ski-Weltcup bleibt in Salzburg

Nach Zauchensee ist vor Flachau: Ski-Weltcup bleibt in Salzburg

10.01.2016 | Nach der Übernahme der St. Anton-Rennen durch Altenmarkt/Zauchensee (Pongau) bleibt der Damen-Skiweltcup in Salzburg. Schon Dienstagabend steigt ein Tal weiter in Flachau der schon traditionelle Flutlichtslalom, bei dem es mit 168.000 Euro das höchste Preisgeld im Damenzirkus überhaupt gibt. Weil man auch Ofterschwang übernommen hat, folgen ein weiterer Slalom (Freitag) sowie ein Riesentorlauf (Sonntag).
Ski alpin: Hirscher in Adelboden nur von Kristoffersen geschlagen

Ski alpin: Hirscher in Adelboden nur von Kristoffersen geschlagen

10.01.2016 | Henrik Kristoffersen hat im vierten Slalom der alpinen Ski-Weltcup-Saison seinen dritten Sieg gefeiert. Der 21-jährige Norweger verwies am Sonntag in Adelboden Marcel Hirscher um 0,06 Sekunden auf Platz zwei, Dritter wurde der Halbzeit-Führende Alexander Choroschilow (RUS/+0,60). Über Platz sechs und damit die bisherige Karriere-Bestleistung in einem Slalom durfte Manuel Feller (1,25) jubeln.
Super-G: Lindsay Vonn macht Zauchensee-Doppelpack fix

Super-G: Lindsay Vonn macht Zauchensee-Doppelpack fix

10.01.2016 | Lindsey Vonn ist auch im Super-G in Zauchensee eine Klasse für sich gewesen. Die US-Amerikanerin feierte am Sonntag einen Tag nach dem Erfolg in der Sprint-Abfahrt ihren 73. Sieg in einem Ski-Weltcup-Rennen und den 26. in dieser Disziplin, indem sie ihre Gesamtweltcup-Rivalin Lara Gut aus der Schweiz um 0,70 Sekunden distanzierte. Dritte wurde wie am Vortag die Steirerin Cornelia Hütter (+1,25).
Marcel Hirscher startet nicht bei Kombi-Start in Wengen

Marcel Hirscher startet nicht bei Kombi-Start in Wengen

10.01.2016 | Kombinations-Weltmeister Marcel Hirscher wird laut seinem Trainer Michael Pircher erst am Samstag zu den Alpinrennen nach Wegen reisen. Der Salzburger wird die Kombination am Freitag nicht bestreiten, sondern sich ganz auf den Slalom am Sonntag konzentrieren. In Kitzbühel in der Woche darauf sind Antreten in Super-G, Kombination und Spezialslalom geplant.
Skispringen: Österreich im abgebrochenen Willingen-Teambewerb Dritter

Skispringen: Österreich im abgebrochenen Willingen-Teambewerb Dritter

09.01.2016 | Die österreichischen Skispringer haben auch im zweiten Teambewerb der Saison Platz drei belegt. Stefan Kraft, Manuel Poppinger, Manuel Fettner und Michael Hayböck wurden am Samstag in Willingen, wo es bei stark wechselnden Windbedingungen nur einen Durchgang gab, von Deutschland und Norwegen klar geschlagen.
Snowboard: Historischer Team-Erfolg von Schöffmann/Payer in Gastein

Snowboard: Historischer Team-Erfolg von Schöffmann/Payer in Gastein

09.01.2016 | Die Snowboarder Sabine Schöffmann und Alexander Payer holten in Bad Gastein im Pongau im Weltcup-Teambewerb einen historischen Erfolg. Es ist der erste rot-weiß-rote Sieg im Mixed-Format und der erste Weltcup-Erfolg für Payer überhaupt. Der Salzburger Andreas Prommegger landete im Team mit Marion Kreiner auf Rang zehn.
Dritter Weltcupsieg für Eder in Ruhpolding-Verfolgung

Dritter Weltcupsieg für Eder in Ruhpolding-Verfolgung

09.01.2016 | Biathlet Simon Eder hat am Samstag in der Verfolgung von Ruhpolding seinen dritten Weltcupsieg gefeiert. Der als Sechster in das Jagdrennen über 12,5 Kilometer gegangene Salzburger triumphierte unweit seiner Heimat nach einem Schießfehler vor Weltcup-Spitzenreiter Martin Fourcade (FRA/+ 4,2 Sek./2 Strafrunden) und dem Tschechen Michal Slesingr (5,1/0).
Dakar-Traum zu Ende: Walkner mit Oberschenkelbruch out

Dakar-Traum zu Ende: Walkner mit Oberschenkelbruch out

09.01.2016 | Gerade noch zeigte Matthias Walkner mit einem zweiten Etappenrang und als Gesamtdritter auf. Seit Samstag ist der Traum des Kuchlers von einem Spitzenplatz bei der Dakar-Rallye vorbei. Er stürzte in der 7. Etappe und zog sich einen Oberschenkelbruch zu.
Herren-Riesentorlauf in Adelboden abgesagt, Leitinger-Comeback verschoben

Herren-Riesentorlauf in Adelboden abgesagt, Leitinger-Comeback verschoben

09.01.2016 | Der Weltcup-Riesentorlauf der Herren in Adelboden ist Samstagfrüh wegen des anhaltenden Regens und zu weicher Piste abgesagt worden. Die Bemühungen der Gastgeber, die seit Wochen um dieses Rennen gekämpft haben, haben sich nicht bezahlt gemacht. Am Sonntag (10.30/13.30 Uhr) steht im Berner Oberland noch der Slalom auf dem Programm. Der Salzburger Roland Leitinger musste deswegen sein Comeback verschieben.
Ski alpin: Flachau übernimmt beide Ofterschwang-Rennen

Ski alpin: Flachau übernimmt beide Ofterschwang-Rennen

09.01.2016 | Die "Salzburger Winterfestspiele" gehen weiter: Flachau (Pongau) übernimmt beide Technik-Rennen, die im deutschen Ofterschwang wegen Schneemangels abgesagt werden mussten. Nach dem planmäßigen Nachtslalom am Dienstag gibt es damit einen weiteren Nachtslalom am Freitag, der Riesentorlauf folgt am Samstag.
Abfahrt in Zauchensee: Vonn egalisiert Bestmarke von Moser-Pröll

Abfahrt in Zauchensee: Vonn egalisiert Bestmarke von Moser-Pröll

09.01.2016 | Beim Ski-Heimspiel der ÖSV-Damen in Zauchensee reden die Österreicherinnen nicht um den Sieg mit. Lindsey Vonn gewann souverän und zog damit an Abfahrts-Siegen mit der Salzburger Ski-Legende Annemarie Moser Pröll gleich. Cornelia Hütter wurde als beste ÖSV-Läuferin Dritte, Mirjam Puchner schied nach gutem ersten Lauf aus.
EBEL-Leader Salzburg wird von Znojmo niedergekämpft

EBEL-Leader Salzburg wird von Znojmo niedergekämpft

09.01.2016 | Niederlagen für die beiden punktebesten Teams der Erste Bank Eishockey-Liga haben am Freitag die Spiele der 41. Runde gebracht: EBEL-Leader Red Bull Salzburg musste sich zu Hause im Schlager dem drittplatzierten HC Znojmo mit 2:3 geschlagen geben, der erste Verfolger Black Wings Linz unterlag ebenfalls auf eigenem Eis dem Dornbirner EC mit 2:4.
Dujmovits und Schöffmann in Bad Gastein auf Rängen 2 und 3

Dujmovits und Schöffmann in Bad Gastein auf Rängen 2 und 3

09.01.2016 | Julia Dujmovits hat beim Snowboard-Weltcup in Bad Gastein im Parallelslalom den Sieg knapp verpasst. Die Olympiasiegerin musste sich am Freitag erst im Finale der Russin Jekaterina Tudegeschewa geschlagen geben. Mit Sabine Schöffmann kam eine weitere ÖSV-Boarderin als Dritte auf das Podest. Bei den Herren wurde Benjamin Karl als bester Österreicher Vierter. Der Sieg ging an Radoslaw Jankow (BUL), Lokalmatador Andreas Prommegger schied vor dem Finale aus.
Speed-Damen "sprinten" in Zauchensee ins Neue Jahr

Speed-Damen "sprinten" in Zauchensee ins Neue Jahr

08.01.2016 | Mit der ersten Sprint-Abfahrt seit 14 Jahren starten die Speed-Damen am Samstag in Zauchensee in das Jahr 2016. Obwohl ihr St. Anton noch mehr gepasst hätte, ist Lindsey Vonn auch beim Salzburger Sprint mit zwei Durchgängen auf verkürzter Strecke die große Favoritin. Trotz Jetlags fuhr die 31-jährige US-Amerikanerin am Freitag Trainings-Bestzeit. Die ÖSV-Hoffnungen ruhen auf Hütter und Schmidhofer.
Walkner nachträglich auf dritten Etappenrang vorgerückt

Walkner nachträglich auf dritten Etappenrang vorgerückt

08.01.2016 | Der Salzburger Matthias Walkner hat die fünfte Etappe der Dakar-Rallye am Donnerstag nun offiziell auf Rang drei abgeschlossen. Walkner profitierte davon, dass sein französischer KTM-Markenkollege Antoine Meo nachträglich eine fünfminütige Zeitstrafe aufgebrummt bekam und dadurch vom zweiten auf den achten Etappenrang zurückgestuft wurde.
Hirscher will Siegesserie in Adelboden verlängern

Hirscher will Siegesserie in Adelboden verlängern

08.01.2016 | Skirennläufer Marcel Hirscher ist am Freitag bei seiner Ankunft in Adelboden von strömendem Regen empfangen worden. "Was die letzten Jahre betrifft, ist das in jedem Fall typisches Adelboden-Wetter. Es schüttet, es schüttet, es schüttet. Aber sind wir mal positiv eingestellt und hoffen, dass es morgen halbwegs okay ist", sagte der Salzburger vor dem Weltcup-Riesentorlauf am Samstag.
Matthias Walkner macht als Etappen-Vierter in Dakar einen Platz gut

Matthias Walkner macht als Etappen-Vierter in Dakar einen Platz gut

07.01.2016 | Motorrad-Pilot Matthias Walkner hat auf der fünften Etappe der Rallye Dakar von Jujuy in Argentinien nach Uyuni in Bolivien hinter drei KTM-Markenkollegen Rang vier belegt. Dadurch verbesserte sich der Salzburger im Gesamtklassement um eine Position an die fünfte Stelle. Den Tagessieg am Donnerstag sicherte sich mit rund zweieinhalb Minuten Vorsprung auf Walkner der Australier Toby Price.
Salzburgs Sportkegler erspielten 3. Platz bei internationalen Vier-Länderturnier in Bozen

Salzburgs Sportkegler erspielten 3. Platz bei internationalen Vier-Länderturnier in Bozen

07.01.2016 | Beim traditionellen Jahresbeginn der Sportkegler gab es Anfang 2016 im internationalen Vier-Länderturnier in Bozen (Italien) einen Sieg der Gastgeber gegen die nördlichen Nachbarn aus Tirol, Salzburg und Vorarlberg. Der Landesverband Salzburg konnte vor Allem durch seine sehr junge Auswahlmannschaft überzeugen und hielt mit den „Großen“ des Kegelsports über weite Strecken sehr gut mit. Hier könnt ihr die komplette Ergebnisliste runterladen!
Walkner nach vierter Dakar-Etappe weiterhin Gesamt-Sechster

Walkner nach vierter Dakar-Etappe weiterhin Gesamt-Sechster

07.01.2016 | Matthias Walkner hat die vierte Etappe der Rallye Dakar auf Rang 14 beendet, aber in der Gesamtwertung der Motorrad-Wertung Rang sechs verteidigt. Der Salzburger KTM-Fahrer verlor am Mittwoch auf dem rund 400 Kilometer langen Tagesabschnitt von und nach Jujuy 6:29 Minuten auf den portugiesischen Tagessieger Paulo Goncalves, der auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm.
Peter Prevc mit Sieg in Bischofshofen zum Tourneesieger, Stefan Kraft auf Platz 4

Peter Prevc mit Sieg in Bischofshofen zum Tourneesieger, Stefan Kraft auf Platz 4

06.01.2016 | Der Erfolgslauf der österreichischen Skispringer bei der Vierschanzen-Tournee ist bei der 64. Auflage nach sieben Gesamtsiegen en suite zu Ende gegangen. Der Slowene Peter Prevc hat die Siegesserie der Österreicher beendet.
Marcel Hirscher holt sich Slalom-Sieg in Santa-Caterina

Marcel Hirscher holt sich Slalom-Sieg in Santa-Caterina

06.01.2016 | - Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher hat am Mittwoch mit seinem 17. Sieg in einem Slalom des alpinen Ski-Weltcups wieder die Gesamtführung vor dem Norweger Aksel Lund Svindal übernommen.
Walkner auf dritter Dakar-Etappe Zehnter

Walkner auf dritter Dakar-Etappe Zehnter

06.01.2016 | Matthias Walkner hat die dritte Etappe der Rallye Dakar auf Rang zehn beendet und ist in der Gesamtwertung der Motorrad-Wertung um zwei Plätze auf Rang sechs zurückgefallen. Der Salzburger KTM-Fahrer verlor am Dienstag auf dem Tagesabschnitt zwischen Termas Rio Hondo und Jujuy 2:26 Minuten auf den Tagessieger Kevin Benavides. Der Slowake Stefan Svitko übernahm die Führung in der Gesamtwertung.
0:7 für EC Red Bull Salzburg gegen KAC

0:7 für EC Red Bull Salzburg gegen KAC

06.01.2016 | Der EC Red Bull Salzburg setzte sich im Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC mit 7:0 klar durch und bleibt damit auch an der Tabellenspitze.
Norweger Gangnes Quali-Bester in Bischofshofen vor Prevc

Norweger Gangnes Quali-Bester in Bischofshofen vor Prevc

05.01.2016 | Der Norweger Kenneth Gangnes hat in der Qualifikation für das Skispringen in Bischofshofen, den vierten Bewerb der Vierschanzentournee, den besten Sprung gezeigt. Gangnes landete am Dienstag bei 138,5 m. Hinter Tournee-Spitzenreiter Peter Prevc (137,5) klassierte sich Michael Hayböck mit 136 m als bester Österreicher auf Rang drei. Der Tournee-Zweite Severin Freund trat zur Qualifikation nicht an.
Weltcup-Debütsieg für Nina Löseth im Santa-Caterina-Slalom

Weltcup-Debütsieg für Nina Löseth im Santa-Caterina-Slalom

05.01.2016 | Nina Löseth hat am Dienstag ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Die 26-jährige Norwegerin gewann den Slalom in Santa Caterina nach zweimaliger Laufbestzeit überlegen vor der Tschechin Sarka Strachova (+1,12 Sek.) sowie der Slowakin Veronika Velez Zuzulova (1,37). Der Salzburgerin Michaela Kirchgasser (1,66) fehlten als Vierter letztlich 0,29 Sekunden auf den angepeilten Podestrang.