Salzburg24.at » Sport S24 http://www.salzburg24.at SALZBURG24 Mon, 01 Sep 2014 07:32:07 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 ÖTV-Ass Thiem im US-Open-Achtelfinale http://www.salzburg24.at/oetv-ass-thiem-im-us-open-achtelfinale/apa-s24_1520070956 http://www.salzburg24.at/oetv-ass-thiem-im-us-open-achtelfinale/apa-s24_1520070956#comments Mon, 01 Sep 2014 06:55:00 +0000 http://4070658

Der Tscheche besiegte den Russen Teimuras Gabaschwili ähnlich deutlich 6:3,6:2,6:4. Der Weltranglisten-Siebente trifft erstmals auf Österreichs Nummer eins. Thiems Partie wurde bei 3:3 wegen Regens für rund zweieinhalb Stunden unterbrochen, nachdem der Lichtenwörther ein 1:3 aufgeholt hatte. Sofort nach Wiederaufnahme der Partie wehrte Thiem vier Breakbälle ab, wenig später gelang ihm seinerseits das Break zum 6:4 und zur 1:0-Satzführung.

Im zweiten Durchgang nahm das ÖTV-Ass das Spiel immer mehr in die Hand, fand auch mit seinem Aufschlag besser in den Rhythmus. Breaks zum 2:0 und 6:2 gegen den nun fehleranfälligeren Lopez sicherten ihm die 2:0-Satzführung. Im dritten Satz gelang Thiem auf 2:2 das sofortige Rebreak, das entscheidende Break legte er zum 4:2 nach. Danach servierte Thiem nach nur 1:49 Stunden aus. Er wird damit erstmals in die Top 40 der Weltrangliste vorstoßen.

]]>
http://www.salzburg24.at/oetv-ass-thiem-im-us-open-achtelfinale/apa-s24_1520070956/?feed=comments-rss2 0
Federer im Achtelfinale der US Open http://www.salzburg24.at/federer-im-achtelfinale-der-us-open/apa-s24_1520070906 http://www.salzburg24.at/federer-im-achtelfinale-der-us-open/apa-s24_1520070906#comments Mon, 01 Sep 2014 03:36:00 +0000 http://4070675

Nach der zweistündigen Pause verlor der 17-malige Grand-Slam-Turniersieger zwar den ersten Durchgang, sicherte sich aber nach 1:58 Stunden Spielzeit den Sieg.

]]>
http://www.salzburg24.at/federer-im-achtelfinale-der-us-open/apa-s24_1520070906/?feed=comments-rss2 0
Drei Ibrahimovic-Tore bei Comeback für PSG http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-s24_1520069458 http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-s24_1520069458#comments Sun, 31 Aug 2014 21:09:00 +0000 http://4070621

Ibrahimovic spielte beim 5:0 in der französischen Fußball-Meisterschaft gegen St. Etienne bis zur 73. Minute und erzielte die Tore zum 2:0 (41.), 3:0 (62.) und 5:0 (72.). Mit fünf Saison-Treffern übernahm der 32-Jährige auch die Führung in der Torschützenliste.

Der Schwede hatte sich am 16. August im Spiel gegen Bastia eine Bauchmuskelverletzung zugezogen, erste Einschätzungen ließen damals befürchten, dass die Verletzungspause länger dauern könnte.

]]>
http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-s24_1520069458/?feed=comments-rss2 0
Barca-Sieg dank Teenager – Real verlor auswärts http://www.salzburg24.at/19-jaehriger-rettete-barcelona-sieg-bei-villarreal/apa-s24_1520068134 http://www.salzburg24.at/19-jaehriger-rettete-barcelona-sieg-bei-villarreal/apa-s24_1520068134#comments Sun, 31 Aug 2014 21:05:00 +0000 http://4070580

Sergio Ramos (5.) und Gareth Bale (11.) hatten die Königlichen in Führung gebracht, Inigo Martinez (35.), David Zurutuza (44., 65.) und Carlos Vela (76.) drehten aber noch das Spiel zugunsten von San Sebastian. In der Vorwoche war Real mit einem 2:0-Sieg gegen Cordoba erfolgreich in die Saison gestartet.

Barca musste um den zweiten Sieg hart kämpfen, der Siegestreffer fiel erst in der 82. Minute. Nach einem abgewehrten Schuss von Lionel Messi staubte der erst kurz davor eingewechselte Ramirez in seinem ersten Liga-Spiel aus kurzer Distanz erfolgreich ab. Schon zum Auftakt gegen Elche (3:0) hatte mit dem 18-jährigen Munir El Haddadi ein Teenager bei seinem Debüt für Barcelona getroffen.

Der brasilianische Superstar Neymar gab ab der 60. Minute sein Comeback. Neymar war bei der WM in seiner Heimat schwer verletzt worden und hatte in der ersten Runde wegen eines verstauchten Knöchels passen müssen.

Barcelona benötigte auch einiges an Glück. Beim Stand von 0:0 war der Ball zweimal ans Gehäuse des Favoriten geprallt. Ein missglückter Befreiungsschlag von “Barca”-Verteidiger Jeremy Mathieu landete ebenso an der Stange (51.) wie ein Schuss von Tomas Pina (72.).

]]>
http://www.salzburg24.at/19-jaehriger-rettete-barcelona-sieg-bei-villarreal/apa-s24_1520068134/?feed=comments-rss2 0
Ferrer und Scharapowa bei US Open out http://www.salzburg24.at/ferrer-als-erster-top-ten-spieler-bei-us-open-out/apa-s24_1520067532 http://www.salzburg24.at/ferrer-als-erster-top-ten-spieler-bei-us-open-out/apa-s24_1520067532#comments Sun, 31 Aug 2014 20:53:00 +0000 http://4070557

Nach 2:37 von großer Hitze geplagten Stunden scheint der Weg endgültig frei zu sein für Titelverteidigerin Serena Williams. “Ich kann das Gefühl nicht beschreiben. Es ist wunderbar. Es ist ein unglaubliches Gefühl, gegen einen Champion wie Maria zu gewinnen”, sagte die als Nummer zehn gesetzte Wozniacki, während die Stadionregie im Arthur-Ashe-Stadium “Sweet Caroline” einspielte.

Wegen der Hitze hatten die beiden nach Satz zwei eine längere Pause in Anspruch genommen. Scharapowa wurde verwarnt, weil sie diese Auszeit zu lange ausgedehnt hatte.

Die 24-Jährige Wozniacki trifft im Viertelfinale auf Sara Errani. Die Italienerin hatte davor den Lauf der kroatischen Qualifikantin Mariana Lucic-Baroni im Achtelfinale mit 6:3,2:6,6:0 beendet. Vor der als Nummer 5 gesetzten Scharapowa waren bereits Simona Halep (ROM-2), Petra Kvitova (CZE-3), Agnieszka Radwanska (POL-4), Angelique Kerber (GER-6) und Ana Ivanovic (SRB-8) vorzeitig ausgeschieden.

Ausgeschieden ist Doppel-Spezialist Alexander Peya schon in Runde zwei des Mixed-Bewerbs, obwohl er zusammen mit seiner tschechischen Partnerin Andrea Hlavackova als Nummer zwei gesetzt war. Gegen das ungesetzte US-Duo Taylor Townsend/Donald Young setzte es ein glattes 3:6,3:6. Für Philipp Oswald war an der Seite des Spaniers Guillermo Garcia Lopez nach einem 6:4,3:6,4:6 gegen Eric Butorac/Raven Klaasen (USA/RSA-12) in Runde drei des Herren-Doppelbewerbs Endstation.

Erfolgreich ist Lucas Miedler in das Junioren-Einzel gestartet. Der 18-jährige Niederösterreicher setzte sich am Sonntag in Runde eins gegen den als Nummer elf gesetzten Japaner Jumpei Yamasaki mit 7:6(1),6:4 durch.

]]>
http://www.salzburg24.at/ferrer-als-erster-top-ten-spieler-bei-us-open-out/apa-s24_1520067532/?feed=comments-rss2 0
Pirlo weiter im italienischen Nationalteam http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-s24_1520068610 http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-s24_1520068610#comments Sun, 31 Aug 2014 20:01:00 +0000 http://4070601

Conte, der als Trainer von Juventus Turin drei Jahre mit Pirlo zusammengearbeitet hat, muss im Testspiel am Donnerstag in Bari gegen die Niederlande und im ersten Spiel der EM-Qualifikation am 9. September in Oslo gegen Norwegen aber noch auf den Routinier verzichten. Pirlo muss wegen einer Zerrung in der rechten Hüfte voraussichtlich bis Ende September pausieren.

]]>
http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-s24_1520068610/?feed=comments-rss2 0
Red Bull Salzburg räumte bei Bruno-Gala ab http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-s24_1520067584 http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-s24_1520067584#comments Sun, 31 Aug 2014 18:59:00 +0000 http://4070576

Die Salzburger sahen die Trophäenflut als kleines Trostpflaster für die verkorkste vergangene Woche, in der ja gegen Malmö FF einmal mehr der Traum von der Champions-League-Teilnahme geplatzt war. “Wir müssen nach vorne schauen. In der Europa League warten ebenfalls attraktive Aufgaben wie etwa gegen Celtic Glasgow”, erklärte Gulacsi. “Jetzt wollen wir wieder die Europa League rocken”, sagte Stefan Ilsanker, der Aufsteiger der Saison.

Neben dem mittlerweile in die deutsche Bundesliga zu Bayer Leverkusen abgewanderten Schmidt wollte auch ÖFB-Superstar David Alaba seine Trophäe in Wien persönlich entgegen nehmen. Der Akteur des deutschen Double-Siegers Bayern München wurde zum besten Legionär gewählt, musste jedoch sein Kommen aufgrund von Verpflichtungen mit den Bayern kurzfristig absagen. Um 16.00 Uhr war Alaba zu einem Vier-Augen-Gespräch bei Trainer Pep Guardiola geladen.

Alaba übermittelte jedoch per Video Dankesworte zu den rund 400 Gästen ins Wiener Rathaus, wo Papa George stellvertretend für ihn den Pokal entgegennahm. “Diese Auszeichnung motiviert und freut mich sehr, vielen Dank an die VdF für die Ehrung und meine Kollegen, die mich gewählt haben”, meinte Alaba, der sich ab Montag mit dem ÖFB-Team auf den EM-Qualifikations-Auftakt am 8. September in Wien gegen Schweden vorbereitet.

Die Verleihung des Brunos erfolgt im Gedenken an den 1994 verstorbenen ÖFB-Nationalspieler Bruno Pezzey. Wahlberechtigt sind die heimischen Bundesligaspieler. Kurioserweise hat im Jahr 2014 ausgerechnet der große Gewinner Salzburg als einziger der 20 Bundesligisten seine Stimmen nicht abgegeben.

]]>
http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-s24_1520067584/?feed=comments-rss2 0
Erfolgreiches Debüt von Inzaghi – 3:1 für Milan http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-s24_1520067372 http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-s24_1520067372#comments Sun, 31 Aug 2014 18:21:00 +0000 http://4070546

Keisuke Honda (7.), Sulley Muntari (56.) und Neuzugang Jeremy Menez per Foulelfmeter (64.) brachten die Mailänder vor 36.000 Zuschauern mit 3:0 in Führung, Alex traf per Eigentor zum 1:3 (67.). Antonio Candreva verschoss in der Nachspielzeit noch einen Foulelfmeter für Lazio.

]]>
http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-s24_1520067372/?feed=comments-rss2 0
Keine Sieger bei Sonntagsspielen in Deutschland http://www.salzburg24.at/keine-sieger-bei-sonntagsspielen-in-deutschland/apa-s24_1520066738 http://www.salzburg24.at/keine-sieger-bei-sonntagsspielen-in-deutschland/apa-s24_1520066738#comments Sun, 31 Aug 2014 17:41:00 +0000 http://4070509

Drei Tage nach dem Sieben-Tore-Festival im Europacup schaffte es die Borussia gegen Freiburg nicht, ihre frühen Chancen zu verwerten und verpasste damit den Vorstoß in die obere Tabellenregion. Für Freiburg vergab Admir Mehmedi die große Chance auf einen Siegtreffer, als er einen Foulelfmeter kläglich verschoss (63.).

]]>
http://www.salzburg24.at/keine-sieger-bei-sonntagsspielen-in-deutschland/apa-s24_1520066738/?feed=comments-rss2 0
Bregenz mit Sieg über Linz an Spitze der HLA http://www.salzburg24.at/bregenz-mit-sieg-ueber-linz-an-spitze-der-hla/apa-s24_1520066272 http://www.salzburg24.at/bregenz-mit-sieg-ueber-linz-an-spitze-der-hla/apa-s24_1520066272#comments Sun, 31 Aug 2014 17:13:00 +0000 http://4070504

Bregenz übernahm von Beginn weg das Kommando und lag nach einer Viertelstunde mit 10:5 in Führung. Bis zur Halbzeit zogen die Heimischen auf 20:12 davon und bauten auch nach der Pause die Führung sukzessive aus. “Die harte Vorbereitung hat sich bezahlt gemacht. Die Jungs haben 60 Minuten lang volles Tempo gespielt und haben verdient in dieser Höhe gewonnen”, freute sich Trainer Markus Rinnerthaler.

]]>
http://www.salzburg24.at/bregenz-mit-sieg-ueber-linz-an-spitze-der-hla/apa-s24_1520066272/?feed=comments-rss2 0
Liverpool gewann gegen Tottenham – Weimann traf http://www.salzburg24.at/liverpool-gewann-gegen-tottenham---weimann-traf/apa-s24_1520062840 http://www.salzburg24.at/liverpool-gewann-gegen-tottenham---weimann-traf/apa-s24_1520062840#comments Sun, 31 Aug 2014 16:39:00 +0000 http://4070412

Der Club aus Birmingham hält damit nach drei Runden bei sieben Punkten und liegt im Spitzenfeld der Tabelle. Liverpool belegt momentan Platz fünf. Die Treffer der “Reds”, bei denen Neuzugang Mario Balotelli in der Startelf stand, erzielten Raheem Sterling (8.), Steven Gerrard (49./Elfmeter) und Alberto Moreno (60.).

Tabellenführer Chelsea vermeldete am Sonntag unterdessen die Verpflichtung des französischen Nationalspielers Loic Remy. Der 27-jährige Stürmer kommt von Ligakonkurrenten Queens Park Rangers und unterzeichnete an der Stamford Bridge einen Vierjahresvertrag.

]]>
http://www.salzburg24.at/liverpool-gewann-gegen-tottenham---weimann-traf/apa-s24_1520062840/?feed=comments-rss2 0
Quintana übernahm bei Vuelta Rotes Trikot http://www.salzburg24.at/quintana-uebernahm-bei-vuelta-rotes-trikot/apa-s24_1520065096 http://www.salzburg24.at/quintana-uebernahm-bei-vuelta-rotes-trikot/apa-s24_1520065096#comments Sun, 31 Aug 2014 16:36:00 +0000 http://4070480

Den Tagessieg hatten bei der zweiten Bergankunft der Spanien-Rundfahrt 31 Ausreißer unter sich ausgemacht. Der Stärkste von ihnen, der kolumbianische Newcomer mit dem klingenden Namen Winner Anacona sicherte sich im Alleingang den Erfolg nach 185 Kilometern auf 1.975 Metern Höhe.

Das Finale hatte es in sich. Auf den letzten 50 Kilometern mussten bei strömendem Regen drei Bergwertungen bewältigt werden. Dem ständig steigenden Tempo der Verfolger der Spitzengruppe fiel am Ende auch Ex-Toursieger Chris Froome zum Opfer. Der Brite verlor auf seine direkten Konkurrenten wertvollen Boden und fiel im Gesamtklassement auf Rang fünf mit 28 Sekunden Rückstand auf Quintana zurück. Neuer Vierter ist der 26-jährige Anacona.

9. Etappe der Vuelta von Carboneras de Guadazaon nach Aramon Valdelinares (185 km): 1. Winner Anacona (COL) Lampre 4:34:15 Stunden – 2. Alexej Luzenko (KAZ) Astana 45 Sek. zurück – 3. Damiano Cunego (ITA) Lampre 50 – 4. Javier Moreno (ESP) Movistar 1:04 Min. – 5. Peio Bilbao (ESP) Caja Rural 1:12 – 6. Jerome Coppel (FRA) Cofidis 1:21. Weiter: 171. Matthias Krizek (AUT) Cannondale 26:42 Min.

Gesamtwertung: 1. Nairo Quintana (COL) Movistar 35:58:05 Stunden – 2. Alberto Contador (ESP) Tinkoff 3 Sek. zurück – 3. Alejandro Valverde (ESP) Movistar 8 – 4. Winner Anacona (COL) Lampre 9 – 5. Christopher Froome (GBR) Sky 28. Weiter: 150. Krizek 1:17:26 Stunden

]]>
http://www.salzburg24.at/quintana-uebernahm-bei-vuelta-rotes-trikot/apa-s24_1520065096/?feed=comments-rss2 0
Rapid feierte ersten Sieg gegen Grödig http://www.salzburg24.at/rapid-feierte-ersten-sieg-gegen-groedig/apa-s24_1520065128 http://www.salzburg24.at/rapid-feierte-ersten-sieg-gegen-groedig/apa-s24_1520065128#comments Sun, 31 Aug 2014 16:34:00 +0000 http://4070484

Thomas Schrammel mit einem sehenswerten Volley (14.) und Steffen Hofmann (61.) in seinem Jubiläumsspiel erzielten die Treffer der Rapidler. Der Kapitän absolvierte sein 350. Bundesliga-Spiel, zog in der ewigen Rapid-Einsatz-Statistik mit Hans Krankl gleich und liegt nun auf Platz vier hinter Peter Schöttel (436), Michael Konsel (395) und Reinhard Kienast (393).

Rapid-Trainer Zoran Barisic nahm gegenüber dem Aus in der Europa League gegen HJK Helsinki vier Umstellungen vor und verhalf mit Philipp Schobesberger (20), Srdjan Grahovac (21) und Stefan Stangl (22) gleich drei jungen Spielern zu ihrem Debüt in der Rapid-Startelf. Barisic wollte mit frischen Kräften neuen Schwung bringen, was auch aufging.

Die Grün-Weißen machten zu Beginn viel Druck, die erste gute Aktion, ein Schuss von Schaub nach Eckball von Hofmann, wurde noch abgeblockt (10.). In der 14. Minute klappte es aber mit dem verdienten 1:0. Schaub tankte sich rechts durch, der Schuss von Beric wurde abgeblockt, der Ball landete aber bei Verteidiger Schrammel, der vom Sechzehner-Eck mit einem herrlichen Volley einschoss.

Grödig fand danach aber immer besser ins Spiel, ging aggressiver zu Werke und erkämpfte sich so im Mittelfeld viele Bälle. Das Team von Michael Baur hatte allerdings mit einer Fehlentscheidung von Schiedsrichter Kollegger Pech, der einen Treffer von Stefan Nutz nicht gab (40.). Kollegger sah Vorbereiter Tomi fälschlicherweise im Abseits, weshalb Rapid mit einer Führung in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit begann zerfahren, Zweikämpfe und Ballverluste prägten das Geschehen. Mit einer schönen Aktion allerdings sorgte Rapid für die Vorentscheidung. Bei einem schnellen Vorstoß spielte Schaub den aufgerückten Schrammel auf dem Flügel frei, dessen Querpass nahm Hofmann direkt und fixierte den Endstand zum 2:0 (61.). Es war das erste Tor des 33-Jährigen aus dem Spiel seit 2. November des Vorjahres.

]]>
http://www.salzburg24.at/rapid-feierte-ersten-sieg-gegen-groedig/apa-s24_1520065128/?feed=comments-rss2 0
Wiesberger in Turin Sechster – Sieg an Otto http://www.salzburg24.at/wiesberger-in-turin-sechster---sieg-an-otto/apa-s24_1520064556 http://www.salzburg24.at/wiesberger-in-turin-sechster---sieg-an-otto/apa-s24_1520064556#comments Sun, 31 Aug 2014 16:06:00 +0000 http://4070459

Wiesberger hatte im Circolo Golf Torino sogar seinen bereits vierten Turniersieg und dritten auf der Europa-Tour im Visier. Der Burgenländer, der zuletzt bei der US-PGA-Championship als Sensations-Zweiter in den Schlusstag gegangen war, beim letzten Major dann aber nur 15. geworden war, hatte in den ersten drei Italien-Runden nur zwei Schlagverluste kassiert. Auch am Sonntag legte er mit Birdie zunächst vielversprechend los, handelte sich auf den folgenden vier Löchern aber gleich drei Bogeys ein.

Zwei weitere Schlagverluste warfen den 28-jährigen Oberwarter sogar bis auf Platz zehn zurück. Drei Birdies auf den letzten fünf Spielbahnen sorgten bei einem Gesamtscore von 13 unter Par aber doch noch für ein versöhnliches Ende. Als alleiniger Sechster kassierte der Österreicher 52.500 Euro Preisgeld.

Ob sich der in der Weltrangliste auf Platz 70 liegende Wiesberger mit seinem vierten Top-Ten-Ergebnis dieser Saison doch noch für eine der drei Ryder-Cup-Wildcards empfohlen hat, wird sich zeigen. Kapitän Paul McGinley gibt seine Entscheidung für den Kontinentalvergleich gegen die USA Ende September in Schottland am kommenden Dienstag bekannt.

]]>
http://www.salzburg24.at/wiesberger-in-turin-sechster---sieg-an-otto/apa-s24_1520064556/?feed=comments-rss2 0
Lobnig im schweren Frauen-Einer WM-Fünfte http://www.salzburg24.at/lobnig-im-schweren-frauen-einer-wm-fuenfte/apa-s24_1520061238 http://www.salzburg24.at/lobnig-im-schweren-frauen-einer-wm-fuenfte/apa-s24_1520061238#comments Sun, 31 Aug 2014 14:56:00 +0000 http://4070318

Lobnig hatte schon bei der Anfahrt zur “Bosbaan” eine schlechte Vorahnung, denn das Wetter wurde schlecht und war damit nicht nach ihrem Geschmack. Ihre dritte Medaille auf dieser Strecke nach Bronze 2006 bei der Junioren- und 2011 bei der U23-WM hatte sie da schon fast abgeschrieben. “Ich wusste, dass es ganz schwer bis unmöglich wird. Ausgerechnet in dem Rennen, in dem es zählt, sind die Bedingungen so unfair.”

Sie sei dann auch auf Bahn zwei bei Gegenwind chancenlos gewesen, meinte die Völkermarkterin danach. Die EM-Zweite des Vorjahrs hatte heute EM-Rang vier sowie zwei dritte Plätze im Weltcup geholt. Zu Beginn des WM-Finales hatte sie ihr Heil noch in der Flucht gesucht und lag nach 500 m nur mit 31/100 Rückstand auf Platz drei. Dann wurde sie aber schnell durchgereicht und fuhr in einem für sie einsamen Rennen auf Platz fünf.

“Zumindest den vierten Platz hätte ich gerne geholt, aber selbst gegen die Irin, die ich normal im Griff habe, hat die Bahn nicht mitgespielt.” Sanita Puspure kam gut acht Sekunden vor Lobnig ins Ziel. Trost gab es von Trainer Kurt Traer: “Bis auf das Finale ist es für Magdi super gelaufen. Sie war stets im Medaillenbereich und hat bewiesen, dass sie körperlich und technisch mit den Besten der Welt mithalten kann.”

Die verpasste Medaille möchte sich Lobnig in zwei Wochen bei der Uni-WM in Graveline/Frankreich holen. Bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro soll es nicht viel anders sein. “Ich habe mich heuer trotz einer suboptimalen Vorbereitung in der Weltspitze etabliert und positioniert. Das stimmt mich für Rio sehr positiv.” Lobnig war im WM-Vorfeld durch eine Muskelverhärtung im Rücken beeinträchtigt gewesen.

Österreichs LG-Vierer mit Alexander Chernikov, Florian Berg, Matthias Taborsky und Joschka Hellmeier wurde in der letzten Finalsession im B-Finale Fünfter bzw. Gesamt-Elfter. Nach dem einen fünften, insgesamt drei elften und einem zwölften Rang zog ÖRV-Präsident Horst Nussbaumer positiv Bilanz. “Der neue Weg im Ruderverband trägt erste Früchte”, erklärte der Verbandschef. Leider habe es nicht ganz zur Medaille gereicht.

“Aber in den olympischen Bootsklassen haben wir vier Boote unter den Top 12. Drei Boote haben den theoretischen Olympia-Quotenplatz erreicht”, fügte Nussbaumer an. Eine bessere ÖRV-Bilanz habe es zuletzt 1995 bei der Tampere-WM mit fünf B-Finali gegeben. Die bisher letzte ÖRV-Medaille in einer Olympia-Klasse war Gold im LG-Vierer 2001. 2013 holte Michaela Taupe-Traer im nicht-olympischen LG-Frauen-Einer Gold.

]]>
http://www.salzburg24.at/lobnig-im-schweren-frauen-einer-wm-fuenfte/apa-s24_1520061238/?feed=comments-rss2 0
Marquez in Silverstone mit 11. MotoGP-Saisonsieg http://www.salzburg24.at/marquez-in-silverstone-mit-11-motogp-saisonsieg/apa-s24_1520061402 http://www.salzburg24.at/marquez-in-silverstone-mit-11-motogp-saisonsieg/apa-s24_1520061402#comments Sun, 31 Aug 2014 14:50:00 +0000 http://4070331

Nach zwölf von 18 Saisonrennen hat der Titelverteidiger zudem weiter beste Chancen, den Rekord an Saisonsiegen in der Motorrad-WM einzustellen oder sogar ganz an sich zu reißen. Bisheriger Rekordmann ist Mick Doohan, der Australier kam 1997 auf zwölf Erfolge. Der in Brünn nur viertplatziert gewesene Marquez hat damit noch sechs WM-Rennen, um mit Doohan gleich- bzw. an ihm vorbei zu ziehen.

Nachdem in Tschechien sein Stallkollege Dani Pedrosa triumphiert hatte, erwies sich diesmal mit Lorenzo ein weiterer Landsmann als härtester Rivale. Er hatte Poleposition-Mann Marquez in der ersten Kurve düpiert und führte das Rennen 13 Runden lang an. Lorenzo hatte in Silverstone 2012 und 2013 Jahren gewonnen. In Marquez fand er nun aber seinen Meister, der 21-Jährige lancierte die entscheidende Attacke zwei Runden vor Schluss.

Während Marquez sein schon 43. WM-Rennen gewann bzw. zum insgesamt 17. Mal in der MotoGP-Klasse siegreich blieb, kam Italiens Altstar Valentino Rossi (Yamaha) nach 20 Runden mit dem Respektabstand von rund 8,5 Sekunden knapp vor Pedrosa auf Platz drei und hat diese Position auch weiter in der WM-Wertung inne. Mit seinem 246. WM-Rennen in der Königsklasse stellte “Il dottore” einen neuen Rekord auf.

Auch in der Moto2-Klasse siegte mit Esteve Rabat der WM-Spitzenreiter. Der Spanier fuhr vor seinem finnischen Teamkollegen Mika Kallio ins Ziel, der Spanier Maverick Vinales fixierte einen Kalex-Dreifachsieg. Rabat liegt in der WM 17 Zähler vor Kallio in Front. In der Moto3-Klasse gab es durch Alex Rins ebenfalls einen spanischen Erfolg, Marquez-Bruder Alex (beide Honda) lag nur 11/1000 zurück. Der Australier Jack Miller (KTM) bleibt WM-Leader.

]]>
http://www.salzburg24.at/marquez-in-silverstone-mit-11-motogp-saisonsieg/apa-s24_1520061402/?feed=comments-rss2 0
Wawrinka kampflos in dritter Runde der US Open http://www.salzburg24.at/wawrinka-kampflos-in-dritter-runde-der-us-open/apa-s24_1520060020 http://www.salzburg24.at/wawrinka-kampflos-in-dritter-runde-der-us-open/apa-s24_1520060020#comments Sun, 31 Aug 2014 11:18:00 +0000 http://4070239

Auf dem Weg zu seinem Melbourne-Triumph traf der aktuelle Weltranglisten-Vierte im Achtelfinale auf Tommy Robredo, wie auch diesmal. Der Spanier (16) gewann in der “Nightsession” gegen den Australier Nick Kyrgios 3:6,6:3,7:6(4),6:3, womit der 19-Jährige nach diesem Major in der Weltrangliste hinter Dominic Thiem bleibt und Österreichs dann 21-jährige Nummer eins weiter keinen jüngeren Spieler im Ranking vor sich hat.

Eine besondere Leistung gelang Philipp Kohlschreiber (22) mit einem 7:6(4),4:6,7:6(2),7:6(4)-Erfolg gegen John Isner (13). Der Deutsche hat den US-Amerikaner bei dessen Heim-Grand-Slam nun schon zum dritten Mal in Folge in Runde drei besiegt, diesmal gar ohne Break. Doch sich gegen den 2,08 m großen Aufschlag-Riesen dreimal im Tiebreak durchzusetzen, ist auch nicht schlecht. Isner halfen so auch insgesamt 42 Asse nichts.

Kohlschreiber ist der letzte bei Damen und Herren in den Einzel-Turnieren verbliebene Deutsche, musste nach seinem Viersatzsieg aber nicht nur Fragen von seinen Landsleuten unter den Journalisten beantworten. “Es ist toll, noch im Turnier zu sein. Ich bin stolz, glücklich und auch ein bisschen kaputt”, sagte der 30-Jährige. Im Achtelfinale bekommt es der Weltranglisten-25. aber nun mit dem topgesetzten Serben Novak Djokovic zu tun.

Da auch Jo-Wilfried Tsonga (9) durch ein 6:4,6:4,6:4 gegen Pablo Carreno Busta weiterkam, waren nach dem sechsten Hauptfeldtag bei den Herren noch immer alle aus den Top Ten der Setzliste im Rennen. Der Franzose Tsonga spielt im Achtelfinal-Hit gegen den Schotten Andy Murray (8). Match vier in der Runde der letzten 16 in der oberen Tableau-Hälfte bestreiten der Kanadier Milos Raonic (5) und der Japaner Kei Nishikori (10).

Der letzte Platz im Damen-Achtelfinale ging an Eugenie Bouchard (7). Die Kanadierin hatte mit der Tschechien Barbora Zahlavova Strycova (30) bei ihrem 6:2,6:7(2),6:4-Sieg zwar Mühe, besserte ihr starkes Grand-Slam-Jahr aber letztlich doch auf. Bei den Australian und French Open war sie im Halbfinale, in Wimbledon im Endspiel. Und auch ihre russische Achtelfinal-Hürde Jekaterina Makarowa (17) sollte zu nehmen sein.

]]>
http://www.salzburg24.at/wawrinka-kampflos-in-dritter-runde-der-us-open/apa-s24_1520060020/?feed=comments-rss2 0
Spitzenduo diesmal als Verlierer im Gleichschritt http://www.salzburg24.at/spitzenduo-diesmal-als-verlierer-im-gleichschritt/apa-s24_1520059162 http://www.salzburg24.at/spitzenduo-diesmal-als-verlierer-im-gleichschritt/apa-s24_1520059162#comments Sun, 31 Aug 2014 10:08:00 +0000 http://4070163

In Salzburg wehrt man sich dagegen, von einer Krise zu sprechen. Der Knacks nach dem neuerlichen Verpassen der Champions-League-Gruppenphase sei einfach auch noch gegen Sturm deutlich zu spüren gewesen. “Malmö steckte noch in den Hinterköpfen der Spieler. Das war eine enttäuschende Woche, aber wir werden gestärkt daraus hervorgehen”, meinte Trainer Adi Hütter.

Auch Kampl betonte, dass der Zusammenhalt in der Truppe auch nach Malmö sehr groß sei. “Wir sind eine Mannschaft, die in guten und schlechten Zeiten zusammenhält. Diese Woche haben wir ausnahmsweise eine schlechte Zeit erlebt”, sagte der slowenische Teamspieler. “Keine Sorge, wir werden wieder aufstehen. Niemand lässt sich hängen.”

Sturm jubelte über die Sensation, Kapitän Michael Madl sah aber keinerlei Grund zu einer Euphorie. “Drei Punkte in Salzburg sind normalerweise nicht eingeplant. Es gibt aber überhaupt keinen Grund, um große Töne zu spucken und jetzt davon zu reden, dass wir vorne mitspielen werden”, erklärte Madl. “Wir haben erfolgreich die Situation ausgenützt”, wusste auch Trainer Darko Milanic, dass die Gelegenheit günstig war, die angeknacksten Salzburger zu bezwingen.

Der WAC verpasste die wohl eher seltene Chance, an den Salzburgern vorbeizuziehen und Platz eins zu erobern. Die nächste Chance bietet sich aber bereits am 14. September, da gastiert Salzburg im Spitzenmatch der 8. Runde im Lavanttal.

Trainer Dietmar Kühbauer gestand, dass der jüngste Erfolgslauf offenbar nicht spurlos an seinen Kickern vorübergegangen ist. “Die Spieler haben einen Stress, weil sie im Rampenlicht stehen”, sagte Kühbauer, der nach Schlusspfiff haderte: “Schade, dass wir die Chance auf die Tabellenführung nicht genützt haben, das wäre sehr schön gewesen.”

Während Kühbauer diesmal die fehlende Laufbereitschaft seiner Mannschaft kritisierte, freute sich Wr. Neustadt-Coach über den Überraschungscoup. “Meine Mannschaft ist so kompakt aufgetreten wie noch nie in dieser Saison”, sagte Pfeifenberger, der sich vor allem bei seinem überragenden Tormann Thomas Vollnhofer bedankte. Die Niederösterreicher gaben damit auch den zehnten und letzten Platz an die Austria ab.

Aufsteiger Altach rettete dank eines sehenswerten Last-Minute-Treffers von Louis Ngwat-Mahop ein 2:2-Heimremis gegen Ried. Die Gäste aus Oberösterreich waren trotz der frühen Gelb-Roten Karte für Thomas Murg (32.) lange Zeit auf dem besten Weg gewesen, den ersten Sieg seit der Auftaktrunde zu feiern. Beide Trainer waren nach der Partie unzufrieden.

“Jetzt muss die Lernzeit auch mal vorbei sein, so hart müssen wir zu uns sein”, meinte Altach-Trainer Damir Canadi angesichts von zwei Gegentoren in Überzahl. “Man kann es sich nicht schwieriger machen, als wir das momentan tun”, beklagte Rieds Chefcoach Oliver Glasner.

]]>
http://www.salzburg24.at/spitzenduo-diesmal-als-verlierer-im-gleichschritt/apa-s24_1520059162/?feed=comments-rss2 0
USA deklassierte zum WM-Auftakt Finnland http://www.salzburg24.at/usa-deklassierte-zum-wm-auftakt-finnland/apa-s24_1520059112 http://www.salzburg24.at/usa-deklassierte-zum-wm-auftakt-finnland/apa-s24_1520059112#comments Sun, 31 Aug 2014 10:02:00 +0000 http://4070159

Bereits zur Halbzeit hatte der Titelverteidiger, der beim Turnier auf Superstars wie LeBron James, Kobe Bryant oder Kevin Durant verzichten muss, mit 60:18 voran gelegen. Im zweiten Viertel waren den Skandinaviern gar nur zwei Zähler gelungen. Klay Thompson (18 Punkte) und Anthony Davis (17) waren die erfolgreichsten US-Werfer. Nächster Gegner des Teams von Trainer Mike Krzyzewski ist in einer Neuauflage des 2010-Endspiels die Türkei.

Das Gastgeber-Team Spaniens gewann in Granada das letzte Match des Eröffnungstages gegen den Iran 90:60. In den anderen Samstag-Abendspielen landeten mit Griechenland durch ein 87:64 gegen Senegal und Litauen durch ein 87:74 gegen Mexiko auch weitere traditionelle Basketball-Großmächte Start-Erfolge.

]]>
http://www.salzburg24.at/usa-deklassierte-zum-wm-auftakt-finnland/apa-s24_1520059112/?feed=comments-rss2 0
Meister Atletico Madrid gewann gegen Eibar 2:1 http://www.salzburg24.at/meister-atletico-madrid-gewann-gegen-eibar-21/apa-s24_1520054590 http://www.salzburg24.at/meister-atletico-madrid-gewann-gegen-eibar-21/apa-s24_1520054590#comments Sun, 31 Aug 2014 04:54:00 +0000 http://4069974

Miranda (12.) und Mario Mandzukic mit seinem ersten Ligator für seinen neuen Club (25.) brachten den Titelverteidiger mit 2:0 in Führung, Abraham Minero erzielte nur wenig später den Anschlusstreffer. Atletico-Trainer Diego Simeone musste sich das Spiel wegen einer langen Sperre von der Tribüne aus ansehen. Zufrieden konnte er nicht sein, denn gegen den krassen Außenseiter musste sein Team in der Schlussphase mehr zittern, als zu erwarten war.

]]>
http://www.salzburg24.at/meister-atletico-madrid-gewann-gegen-eibar-21/apa-s24_1520054590/?feed=comments-rss2 0
Djokovic, Raonic und Murray bei US Open weiter http://www.salzburg24.at/djokovic-raonic-und-murray-bei-us-open-weiter/apa-s24_1520054548 http://www.salzburg24.at/djokovic-raonic-und-murray-bei-us-open-weiter/apa-s24_1520054548#comments Sun, 31 Aug 2014 04:51:00 +0000 http://4069970

Djokovic ist mit einer souveränen Vorstellung mühelos in das Achtelfinale eingezogen. Murray hingegen musste einen Satz abgeben, er kam gegen den Russen Andrej Kusnezow aber doch recht sicher in vier Durchgängen weiter. Und Raonic musste gegen Victor Estrella Burgos dreimal über ein Tiebreak gehen. Der 34-jährige Überraschungsmann hatte davor für die ersten zwei Siege eines Spielers aus der Dominikanischen Republik bei einem Grand-Slam-Turnier gesorgt.

Während bei den Damen Petra Kvitova überraschend ausschied, gab sich die Topgesetzte Williams hingegen keine Blöße. Die US-Amerikanerin hatte in ihrem dritten Match gegen eine Landsfrau en suite aber harte Gegenwehr, ehe sie sich gegen Varvara Lepchenko 6:3,6:3 durchgesetzt hat. Nächste Gegnerin ist Kaia Kanepi, die Estin besiegte die Spanierin Carla Suarez Navarro (15) 7:5,6:0. Die stark auftretende Weißrussin Viktoria Asarenka (16) hat gegen die Russin Jelena Wesnina nur zwei Games abgegeben.

Im Doppel schafften Alexander Peya und sein brasilianischer Partner Bruno Soares (2) den Einzug ins Achtelfinale. Für Dominic Thiem war mit dem Deutschen Jan-Lennard Struff hingegen in Runde zwei Endstation.

]]>
http://www.salzburg24.at/djokovic-raonic-und-murray-bei-us-open-weiter/apa-s24_1520054548/?feed=comments-rss2 0
Juventus und Roma eröffneten Saison mit Sieg http://www.salzburg24.at/juventus-eroeffnete-saison-mit-10-sieg-in-verona/apa-s24_1520051744 http://www.salzburg24.at/juventus-eroeffnete-saison-mit-10-sieg-in-verona/apa-s24_1520051744#comments Sat, 30 Aug 2014 20:55:00 +0000 http://4069895

]]>
http://www.salzburg24.at/juventus-eroeffnete-saison-mit-10-sieg-in-verona/apa-s24_1520051744/?feed=comments-rss2 0
Kvitova bei US Open als fünfte der Top Ten out http://www.salzburg24.at/kvitova-bei-us-open-als-fuenfte-der-top-ten-out/apa-s24_1520050392 http://www.salzburg24.at/kvitova-bei-us-open-als-fuenfte-der-top-ten-out/apa-s24_1520050392#comments Sat, 30 Aug 2014 19:55:00 +0000 http://4069868

Damit waren schon fünf der Top Ten der Setzliste gescheitert, hatten doch auch die Polin Agnieszka Radwanska (4), die Deutsche Angelique Kerber (6) und die Serbin Ana Ivanovic (8) verloren. Die als Nummer elf eingestufte Italienerin Flavia Pennetta zog hingegen mit einem 6:4,6:0 gegen die US-Amerikanerin Nicole Gibbs ins Achtelfinale ein. Bei den Herren waren hingegen vorerst noch die ersten zehn der Setzliste im Rennen.

Das Drittrunden-Einzel von Dominic Thiem gegen den als Nummer 19 gesetzten Spanier Feliciano Lopez ist für Sonntag als drittes Match nach 17.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf dem Grandstand angesetzt worden. Für den Österreicher ist es der erste Auftritt in Runde drei eines Grand-Slam-Turniers. Der Sieger trifft im Achtelfinale auf Tomas Berdych (CZE-6) oder Teimuras Gabaschwili (RUS).

]]>
http://www.salzburg24.at/kvitova-bei-us-open-als-fuenfte-der-top-ten-out/apa-s24_1520050392/?feed=comments-rss2 0
Siegesserien von Salzburg und WAC gerissen http://www.salzburg24.at/siegesserien-von-salzburg-und-wac-gerissen/apa-s24_1520049832 http://www.salzburg24.at/siegesserien-von-salzburg-und-wac-gerissen/apa-s24_1520049832#comments Sat, 30 Aug 2014 19:24:00 +0000 http://4069845

Die Wolfsberger mussten sich zu Hause Wiener Neustadt mit 0:1 geschlagen geben. Mit dem zweiten Sieg in Folge verließen die Niederösterreicher das Tabellenende und gaben die “Rote Laterne” an die Austria ab. Die Wiener verloren bei der Admira mit 1:2 und sind als einziges Team noch sieglos. Aufsteiger RSC Altach und die SV Ried trennten sich 2:2. Die Runde wird am Sonntag (16.30) mit der Partie Rapid – Grödig abgeschlossen.

Marko Stankovic hatte die Grazer mit seinen ersten beiden Toren nach der Rückkehr zu Sturm 2:0 in Führung gebracht (4., 14.). Die Salzburger bewiesen aber Moral und schafften durch Kevin Kampl (36.) und Jonatan Soriano (55.) den Gleichstand. In der 90. Minute allerdings fixierte Marco Djuricin den überraschenden zweiten Saisonsieg der Grazer.

Die Admira legte kurz vor der Pause einen Doppelschlag durch Eldis Bajrami (43.) und Stephan Zwierschitz (45.+2) hin, der Austria gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Alexander Grünwald (51.). Die “Rote Laterne” wird nun zumindest zwei Wochen in Wien-Favoriten hängen, weiter geht es nämlich erst nach der Länderspiel-Pause am 13. September mit einem Heimspiel gegen SV Ried.

Der WAC hat den Salzburger Umfaller nicht nützen können und ebenfalls die erste Saisonniederlage kassiert. Die Entscheidung fiel in der Schlussphase durch ein Tor von Christoph Freitag (85.), der Wiener Neustadt den zweiten Sieg in Folge bescherte.

Beim der Begegnung Altach gegen Ried rettete Louis Ngwat-Mahop dem Aufsteiger einen Punkt. Der eingewechselte Stürmer traf in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand. Zuvor hatten Denis Streker (65.) und Julius Perstaller (68.) innerhalb von drei Minuten die frühe Altacher Führung durch Hannes Aigner (4./Elfmeter) gedreht.

]]>
http://www.salzburg24.at/siegesserien-von-salzburg-und-wac-gerissen/apa-s24_1520049832/?feed=comments-rss2 0
Manchester City unterlag Arnautovic-Club Stoke http://www.salzburg24.at/manchester-city-unterlag-arnautovic-club-stoke/apa-s24_1520046964 http://www.salzburg24.at/manchester-city-unterlag-arnautovic-club-stoke/apa-s24_1520046964#comments Sat, 30 Aug 2014 18:58:00 +0000 http://4069752

Unter Neo-Trainer Louis van Gaal ist der Club damit nach zwei Unentschieden und einer Niederlage weiter sieglos. Der von Real Madrid geholte Argentinier Angel Di Maria war bei seinem Debüt im Manchester-Trikot im zentralen Mittelfeld einer der auffälligsten Akteure, konnte aber bis zu seiner Auswechslung in der 70. Minute ebenfalls nicht den entscheidenden Unterschied ausmachen. Für Burnley war es der erste Punkt nach dem Aufstieg ins Oberhaus.

Im Gegensatz zu den Manchester-Clubs feierte Chelsea auch in Runde drei einen Sieg und übernahm damit vor den Sonntag-Matches die Tabellenführung. Die Londoner gewannen auswärts bei Everton spektakulär mit 6:3 (2:1).

Ein früher Doppelschlag von Neuzugang Diego Costa (1.) und Ivanovic (3.) hatte Chelsea 2:0 in Führung gebracht, kurz vor der Pause sorgte ein Tor von Mirallas (45.) aber wieder für Spannung. Ein Eigentor von Coleman (67.) brachte Chelsea mit 3:1 in Front. Eine Vorentscheidung war das aber nicht, denn innerhalb von zehn Minuten fielen fünf weitere Treffer.

Zunächst verkürzte Naismith (69.) auf 2:3. Dann trafen Matic (74.) und Ramires (77.) für die Blues. Zwischendurch hatte Everton-Stürmer Eto’o (76.) bei seinem Debüt ausgerechnet gegen seinen Ex-Club das 3:4 erzielt. Den Schlusspunkt setzte erneut Chelseas neuer Torjäger Costa mit seinem vierten Tor im dritten Premier-League-Spiel.

Die Überraschung der Liga bleibt hingegen Swansea City, das mit einem 3:0 daheim gegen West Bromwich Albion auch die dritte Partie gewann. Swansea ist hinter Chelsea vorläufig Zweite in der Tabelle.

]]>
http://www.salzburg24.at/manchester-city-unterlag-arnautovic-club-stoke/apa-s24_1520046964/?feed=comments-rss2 0