Favoriten in Wimbledon in 3. Runde - Nadal verlor

Favoriten in Wimbledon in 3. Runde - Nadal verlor

02.07.2015 | Die Top vier des Herren-Einzels haben beim Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon geschlossen die dritte Runde erreicht. Siebenfach-Gewinner Roger Federer und Andy Murray folgten am Donnerstag Vorjahrssieger Novak Djokovic und Stan Wawrinka unter die letzten 32. Rafael Nadal fehlt in diesem Kreis. Titelverteidigerin Petra Kvitova lieferte eine überzeugende Vorstellung ab.
Wiesberger mit starkem Auftakt bei Open de France

Wiesberger mit starkem Auftakt bei Open de France

02.07.2015 | Bernd Wiesberger hat am Donnerstag zum Auftakt der Open de France an seine gute Schlussrunde von München in der Vorwoche angeschlossen. Der 29-Jährige benötigte bei dem Drei-Millionen-Euro-Turnier in Paris nur 68 Schläge (3 unter Par) und nahm vorerst mit vier anderen Golfprofis den zweiten Rang ein.
Melzer/Lindstedt überstanden erste Runde im Wimbledon-Doppel

Melzer/Lindstedt überstanden erste Runde im Wimbledon-Doppel

02.07.2015 | Jürgen Melzer hat mit seinem schwedischen Partner Robert Lindstedt die zweite Runde des Doppelbewerbs des Tennis-Grand-Slam-Turniers von Wimbledon erreicht. Das Duo bezwang die indisch-serbische Paarung Mahesh Bhupathi/Janko Tipsarevic am Donnerstag glatt mit 6:3,6:3,6:2 und trifft in der zweiten Runde auf die Australier Lleyton Hewitt/Thanasi Kokkinakis.
Ö-Tour-Chef Weiss: "Das erste Mal schon eine Challenge"

Ö-Tour-Chef Weiss: "Das erste Mal schon eine Challenge"

02.07.2015 | Wolfgang Weiss hatte vor seinem Engagement als Direktor der Österreich-Rundfahrt schon Erfahrungen mit Sportgroßveranstaltungen gesammelt. Die erstmalige Vorbereitung der Rundfahrt mit geringer Vorlaufzeit sei aber "summa summarum schon eine Challenge" gewesen, betonte Weiss wenige Tage vor dem Start der Veranstaltung am Samstag in Wien.
USA stellten Auslieferungsantrag für FIFA-Funktionäre

USA stellten Auslieferungsantrag für FIFA-Funktionäre

02.07.2015 | Die US-Strafverfolger haben die Schweiz um die Auslieferung der sieben Ende Mai am Rande des FIFA-Kongresses in Zürich festgenommenen Fußball-Funktionäre ersucht. Die formellen Anträge seien am Mittwochabend fristgerecht eingetroffen, teilte das Bundesamt für Justiz (BJ) am Donnerstag in Bern mit. Alle sieben Beschuldigten hatten angekündigt, sich dagegen zu wehren.
Generali Ladies zum "Silberjubiläum" erstmals mit Wozniacki

Generali Ladies zum "Silberjubiläum" erstmals mit Wozniacki

02.07.2015 | Die Veranstalter des mit 250.000 Dollar dotierten Generali Ladies in Linz dürfen sich zum "25-Jahr-Jubiläum" über einen echten Publikumsliebling freuen. Erstmals kommt die aktuelle Nummer fünf der Welt, Caroline Wozniacki, zum größten WTA-Tennis-Turnier Österreichs (12. bis 18. Oktober). Turnierdirektorin Sandra Reichel teilte die frohe Botschaft am Donnerstag auf einer Pressekonferenz mit.
Japan im Frauen-WM-Finale gegen die USA

Japan im Frauen-WM-Finale gegen die USA

02.07.2015 | Japan trifft im Finale der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Kanada auf die USA. Die Japanerinnen setzten sich im Halbfinale glücklich gegen die Engländerinnen 2:1 (1:1) durch. Die Entscheidung fiel durch ein Eigentor der "Lionesses" in der Nachspielzeit.
Juventus lehnte Barcelonas 80-Millionen-Angebot für Pogba ab

Juventus lehnte Barcelonas 80-Millionen-Angebot für Pogba ab

02.07.2015 | Im Transferpoker um Paul Pogba hat Juventus Turin Medienberichten zufolge ein Millionen-Angebot des FC Barcelona zurückgewiesen. "Sie haben uns 80 Millionen Euro geboten, aber wir haben abgelehnt. Der Spieler steht nicht zum Verkauf", sagte Juve-Sportdirektor Beppe Marotta laut italienischen Medien vom Donnerstag. Vertreter der Clubs hatten sich demnach zuvor zu Verhandlungen getroffen.

Pittsburgh holte mit Torontos Phil Kessel NHL-Stürmerstar

02.07.2015 | Die Pittsburgh Penguins haben ihre Sturmreihe mit einem weiteren Hochkaräter verstärkt. Phil Kessel kommt von den Toronto Maple Leafs zum Team der Eishockey-Superstars Sidney Crosby und Jewgeni Malkin. In den Transfer waren insgesamt sechs Spieler und drei zukünftige Draft-Picks involviert.
Star-Forward Love bleibt NBA-Finalist Cleveland erhalten

Star-Forward Love bleibt NBA-Finalist Cleveland erhalten

02.07.2015 | Basketball-Star Kevin Love bleibt den Cleveland Cavaliers erhalten. Der 27-jährige Olympiasieger verlängerte seinen Vertrag beim NBA-Finalisten um LeBron James am Mittwoch um fünf Jahre. Love erhält dafür 110 Millionen US-Dollar (99 Mio. Euro). Der Forward war im Sommer 2014 von den Minnesota Timberwolves nach Cleveland gewechselt, im Play-off aber von einer Schulterverletzung gestoppt worden.
Serena Williams, Djokovic im Eiltempo in 3. Wimbledon-Runde

Serena Williams, Djokovic im Eiltempo in 3. Wimbledon-Runde

01.07.2015 | Die Topfavoriten haben sich am Mittwoch in ihren Zweitrunden-Partien in Wimbledon nicht lange in der Hitze bewegen müssen. Titelverteidiger Novak Dokovic (SRB) wurde beim 6:4,6:2,6:3 gegen den Finnen Jarkko Nieminen ebenso wenig gefordert wie die den sechsten Sieg in diesem Tennis-Grand-Slam-Turnier anpeilende Serena Williams (USA) beim 6:4,6:1 gegen die Ungarn Timea Babos.
Austria-Trainer-Kandidat Magath: "Waren uns mündlich einig"

Austria-Trainer-Kandidat Magath: "Waren uns mündlich einig"

01.07.2015 | Felix Magath, vor wenigen Wochen Trainerkandidat bei Fußball-Bundesligist Austria Wien, hat sich am Mittwoch zu seinem Beinahe-Engagement in Wien geäußert. "Ich hatte zwei sehr gute Gespräche mit Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt, wir waren uns mündlich einig, dass ich den Trainerposten übernehme", verriet Magath in einem Interview mit dem "Kölner Express".
Thiem verlor in 2. Wimbledon-Runde gegen Spanier Verdasco

Thiem verlor in 2. Wimbledon-Runde gegen Spanier Verdasco

01.07.2015 | Dominic Thiem ist am Mittwoch in der 2. Runde des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon ausgeschieden, hat aber mit starker Leistung Hoffnungen auf künftige Top-Ergebnisse auch auf Rasen geweckt. Der 21-Jährige unterlag am Mittwoch dem Spanier Fernando Verdasco, dem Viertelfinalisten von 2013, nach 3:15 Stunden mit 7:5,4:6,7:5,3:6 und 4:6. Damit ist Österreichs Tennis im Einzel nicht mehr vertreten.
Danny Blind neuer Teamchef der Niederlande

Danny Blind neuer Teamchef der Niederlande

01.07.2015 | Danny Blind ist erwartungsgemäß als neuer Nationalteamtrainer der Niederlande präsentiert worden. Der 53-Jährige, der bereits seit 2012 als Co-Trainer beim niederländischen Verband tätig ist, erhielt am Mittwoch einen bis August 2018 laufenden Vertrag. Der 42-fache Internationale folgt Guus Hiddink nach, der nach einer bisher enttäuschenden EM-Qualifikation am Montag zurückgetreten war.
Heikle Strecke und motivierte Fahrer bieten Tour-Spektakel

Heikle Strecke und motivierte Fahrer bieten Tour-Spektakel

01.07.2015 | Die 102. Tour de France hält nicht nur die gewohnt harten Bergetappen bereit, sondern bereits in der ersten Woche knifflige Klassikerteilstücke, die das Klassement früh durcheinanderbringen könnten. 2014 hat Vincenzo Nibali auch die Pflastersteine und giftigen Anstiege souverän gemeistert, während Chris Froome und Alberto Contador nach Sturzverletzungen die Segel streichen mussten.
Lewis Hamilton vor Heim-Grand-Prix auf Ego-Tour

Lewis Hamilton vor Heim-Grand-Prix auf Ego-Tour

01.07.2015 | Im brisanten Titel-Zweikampf mit dem formstarken Nico Rosberg ist Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton vor seinem Heimspiel in Silverstone auf Ego-Tour gegangen. "Ich muss immer sagen, dass mein Teamkollege siegen soll, wenn es mir nicht gelingt. Aber eigentlich stimmt das nicht", bekannte der WM-Spitzenreiter bei einem TV-Auftritt.
Douglas Costa wechselte von Schachtjor Donezk zu FC Bayern

Douglas Costa wechselte von Schachtjor Donezk zu FC Bayern

01.07.2015 | Der Wechsel des brasilianischen Teamspielers Douglas Costa von Schachtjor Donezk zum deutschen Meister FC Bayern ist perfekt. Der Offensivspieler unterzeichnete am Mittwoch in München einen Fünfjahresvertrag bis 30. Juni 2020. Die Ablöse bezifferte der Club aus der Ukraine auf 30 Millionen Euro. In 203 Spielen für Donezk erzielte der 24-Jährige 38 Tore und feierte mit dem Club fünf Meistertitel.
Argentinien nach 6:1 Sieg als Favorit ins Copa-Finale

Argentinien nach 6:1 Sieg als Favorit ins Copa-Finale

01.07.2015 | Mit einem überzeugenden 6:1-Sieg im Semifinale über Paraguay hat sich Argentinien in die Favoritenrolle für das Finale der Copa America am Samstag gegen Gastgeber Chile gebracht. Der "Albiceleste" gelang damit der erhoffte Befreiungsschlag. Im gesamten Turnierverlauf hatte die Mannschaft um Superstar Lionel Messi bis dahin insgesamt lediglich vier Treffer in ebenso vielen Spielen erzielt.
Schweden sicherte sich erstmals U-21-Europameistertitel

Schweden sicherte sich erstmals U-21-Europameistertitel

01.07.2015 | Schwedens U21-Fußball-Nationalteam hat sich am Dienstag erstmals zum Europameister gekürt. Nach 120 torlosen Minuten im EM-Finale setzten sich die Schweden gegen Portugal in Prag vor 18.867 Zuschauern im Elfmeterschießen 4:3 durch. Zum Matchwinner avancierte der schwedische Torhüter Patrik Carlgren, der die Strafstöße von Ricardo Esgaio und William parierte.
DFB-Frauen unterlagen USA im WM-Halbfinale mit 0:2

DFB-Frauen unterlagen USA im WM-Halbfinale mit 0:2

01.07.2015 | Die Fußballerinnen aus den USA haben Deutschland aus allen WM-Titelträumen gerissen. Die Mannschaft von Trainerin Silvia Neid unterlag am Dienstagabend (Ortszeit) dem Olympiasieger verdient mit 0:2 (0:0) und muss sich nun mit dem Spiel um Platz drei in Edmonton gegen Titelverteidiger Japan oder England begnügen.
Federer, Nadal, Murray und Kvitova in Wimbledon weiter

Federer, Nadal, Murray und Kvitova in Wimbledon weiter

30.06.2015 | Roger Federer, Rafael Nadal, Andy Murray und Titelverteidigerin Petra Kvitova haben in Wimbledon ihre Erstrunden-Aufgaben ohne Mühe gelöst. Dagegen schieden die als Nummer drei gesetzte Rumänin Simona Halep und Vorjahres-Finalistin Eugenie Bouchard überraschend aus. Tamira Paszek und Julian Knowle sorgten am zweiten Turniertag für eine Niederlage und einen Sieg aus österreichischer Sicht.
Bolt sagte wegen Beinblessur für Paris und Lausanne ab

Bolt sagte wegen Beinblessur für Paris und Lausanne ab

30.06.2015 | Der mit Formproblemen kämpfende Leichtathletik-Superstar Usain Bolt hat seine Starts bei den Meetings in Paris (4. Juli) und Lausanne (9. Juli) wegen einer Blessur absagen müssen. Der Weltrekordhalter über 100 und 200 m laboriere an einer Verletzung am linken Bein, teilten die Veranstalter der Meetings am Dienstag mit. Bei der Verletzung handelt es sich um ein blockiertes Sakroiliakal-Gelenk.
Kerschbaumer-Wechsel von Admira zu Brentford fixiert

Kerschbaumer-Wechsel von Admira zu Brentford fixiert

30.06.2015 | Der Transfer von Konstantin Kerschbaumer zum englischen Fußball-Zweitligisten Brentford ist in trockenen Tüchern. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Admira Wacker Mödling zum Tabellenfünften der abgelaufenen Championship-Saison. Nachdem sich der Spieler und sein neuer Verein bereits seit einigen Tagen einig waren, endeten am Dienstag die Verhandlungen beider Vereine erfolgreich.

OSV-Vorstandsmitglieder gründeten Parallel-Verband

30.06.2015 | Vorstandsmitglieder von Österreichs Schwimmverband (OSV) haben einen Verein mit dem Namen "Neuer Schwimmverband der Schwimmvereine in Österreich" (NSVSVÖ) gegründet. OSV-Generalsekretär Thomas Unger bestätigte die von OSV-Rechtsreferent Arno Pajek und -Mastersreferent Wolfgang Raber durchgeführte Maßnahme gegenüber der APA. Kritiker sehen darin eine Flucht aus dem Konkurs.
Paszek in 1. Wimbledon-Runde an Dellacqua gescheitert

Paszek in 1. Wimbledon-Runde an Dellacqua gescheitert

30.06.2015 | Ihr erstes Match im Hauptbewerb eines Tennis-Grand-Slam-Turniers seit einem Jahr ist am Dienstag für Tamira Paszek mit einer Ernüchterung zu Ende gegangen. Die Vorarlbergerin unterlag zum Wimbledon-Auftakt der Australierin Casey Dellacqua in 56 Minuten 2:6,2:6, ohne eine Breakchance vorgefunden zu haben. Damit hält in Einzelrunde zwei nur noch Dominic Thiem Österreichs Farben hoch.