Terror überschattet Europa-League-Finale zwischen Ajax Amsterdam und Manchester United

Terror überschattet Europa-League-Finale zwischen Ajax Amsterdam und Manchester United

24.05.2017 | Zehn bedeutende Trophäen haben Ajax Amsterdam und Manchester United zusammengerechnet bereits gewonnen. Am Mittwoch (20.45 Uhr/live Puls 4 und Sky) stehen sich im Europa-League-Finale in Solna somit zwei der erfolgreichsten Clubs in der Geschichte des Fußball-Europacups gegenüber. Überschattet wurden die Vorbereitungen auf das Spiel allerdings von dem Bombenanschlag in Manchester.
Neues heimisches Projekt Olympia fördert rund 150 Aktive

Neues heimisches Projekt Olympia fördert rund 150 Aktive

23.05.2017 | Das Sportministerium unterstützt weiterhin heimische Spitzensportler auf dem Weg zu Olympischen Spielen. Minister Hans Peter Doskozil präsentierte am Dienstag in Wien das Projekt Olympia, das heuer insgesamt fünf Millionen Euro an rund 150 Aktive vergeben wird. Das Projekt dient der Überbrückung bis zur Umsetzung des neuen Sportfördergesetzes. Peter Schröcksnadel fungiert erneut als Koordinator.
Irland-Teamkader ohne verletzte Long, Coleman, Clark, Meyler

Irland-Teamkader ohne verletzte Long, Coleman, Clark, Meyler

23.05.2017 | Irlands Fußball-Teamchef Martin O'Neill hat für das WM-Qualifikationsspiel am 11. Juni in Dublin gegen Österreich sowie die zuvor stattfindenden Testspiele gegen Mexiko (1. Juni/Ortszeit) und Uruguay (4. Juni) gravierende Personalprobleme. Nicht dabei sind die verletzten Seamus Coleman, Shane Long, Ciaran Clark und David Meyler.
Rapid-Stürmer Kvilitaia fällt wohl monatelang aus

Rapid-Stürmer Kvilitaia fällt wohl monatelang aus

23.05.2017 | Rapid muss lange Zeit auf Giorgi Kvilitaia verzichten. Der Stürmer erlitt beim 1:0 am Sonntag über Sturm Graz eine Adduktorenverletzung und wird "je nach Heilungsverlauf mehrere Monate pausieren müssen", hieß es in einer Aussendung der Hütteldorfer am Dienstag. Damit ist auch ein Einsatz des georgischen Teamspielers am 5. September in der WM-Qualifikation in Wien gegen Österreich äußerst fraglich.
Alpiner Ski-Weltcup vor Reform: Aus für Kombination ab 2020

Alpiner Ski-Weltcup vor Reform: Aus für Kombination ab 2020

23.05.2017 | Der alpine Ski-Weltcup steht vor einer umfassenden Reform. Bei der FIS-Kalenderkonferenz von Mittwoch bis Sonntag in Portoroz in Slowenien wird am Samstag ein "Strategiepapier" präsentiert, das die neue Richtung ab 2020 vorgeben soll. So gilt das Aus für die Alpine Kombination ab 2020/21 als beschlossen. Auch WM-Kandidaten 2023 wie Saalbach-Hinterglemm sind für Briefings vor Ort.
Wolfsburg im Relegations-Duell mit Braunschweig unter Druck

Wolfsburg im Relegations-Duell mit Braunschweig unter Druck

23.05.2017 | 2009 noch deutscher Fußball-Meister, vor zwei Jahren DFB-Pokal- sowie DFB-Supercup-Gewinner, und nun das Relegationsduell mit dem Nachbarn aus Braunschweig. Der Druck, der auf dem VfL Wolfsburg vor dem Heimspiel am Donnerstag lastet, ist enorm. Mit einem klaren Erfolg wollen die "Wölfe" den Grundstein zum Klassenerhalt legen, damit das Rückspiel am Montag (beide 20.30 Uhr) keine Zitterpartie wird.
Marcel Kollers Standpauke bei der Kaderpräsentation: Laimer erstmals dabei, Ulmer fliegt

Marcel Kollers Standpauke bei der Kaderpräsentation: Laimer erstmals dabei, Ulmer fliegt

23.05.2017 | Marcel Koller gab am Dienstag den Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen Irland bekannt. Erstmals mit dabei ist auch Salzburgs Konrad Laimer. Aufsehen erregte Koller aber mit etwas anderem: Er hielt seinen Spielern eine ordentliche Standpauke. Besonders genervt ist er von einem anderen Salzburger: Andreas Ulmer. Hier lest ihr warum.
Prödl ist Watfords Spieler des Jahres

Prödl ist Watfords Spieler des Jahres

23.05.2017 | Österreichs Fußball-Teamspieler Sebastian Prödl ist von den Fans des englischen Premier-League-Clubs Watford FC zum Spieler des Jahres gewählt worden. Die Trophäe ("Graham Taylor OBE Player of the Season") wurde dem 29-jährigen Abwehrchef der "Hornets" im Rahmen einer festlichen Gala in den VIP-Räumlichkeiten des Wembley-Stadions überreicht.
Warriors gewannen auch zwölftes Play-off-Spiel - NBA-Rekord

Warriors gewannen auch zwölftes Play-off-Spiel - NBA-Rekord

23.05.2017 | Die Golden State Warriors haben auch ihr zwölftes Play-off-Spiel gewonnen und damit einen NBA-Rekord aufgestellt. Das Team aus Oakland feierte am Montagabend einen klaren 129:115-Sieg bei den San Antonio Spurs und zog somit auf schnellstem Wege in die am 1. Juni beginnende NBA-Finalserie ein. Im Titelkampf ist dann entweder Titelverteidiger Cleveland oder Rekordmeister Boston der Gegner.
Nashville erstmals im Stanley-Cup-Finale: "Traum wird wahr"

Nashville erstmals im Stanley-Cup-Finale: "Traum wird wahr"

23.05.2017 | Die Nashville Predators haben erstmals das Stanley-Cup-Finale erreicht. Die Profis der 1997 gegründeten Eishockey-Franchise bezwangen am Montag (Ortszeit) in der Endspielserie der Western Conference der NHL die Anaheim Ducks mit 6:3 und gewannen damit die "best-of-seven"-Serie mit 4:2. "Ein Traum wird wahr", sagte der überragende Torhüter Pekka Rinne.
Titelverteidigerin Lobnig musste Ruder-EM-Teilnahme absagen

Titelverteidigerin Lobnig musste Ruder-EM-Teilnahme absagen

23.05.2017 | Einer-Titelverteidigerin Magdalena Lobnig hat am Dienstag ihre Teilnahme an den Ruder-Europameisterschaften abgesagt. Die Kärntnerin wird wegen einer Blockade im Lendenwirbelbereich nicht bei den Titelkämpfen von Freitag bis Sonntag in Racice in Tschechien dabei sein. Als großes Saisonziel bleiben Lobnig die Weltmeisterschaften Ende September in Sarasota in den USA.
Canadi erkannte rückblickend Manko bei Rapid und sich selbst

Canadi erkannte rückblickend Manko bei Rapid und sich selbst

22.05.2017 | Der am 9. April als Rapid-Coach entlassene Damir Canadi hat am Montag zu seinen rund fünf Monaten als Cheftrainer des österreichischen Fußball-Rekordmeisters Stellung genommen. In der ServusTV-Sendung "Sport und Talk" sprach der 47-Jährige davon, dass schon am Anfang seiner Amtszeit der Hunger in der Mannschaft nicht voll da gewesen sei. Er selbst habe aber auch Fehler gemacht.
Österreich trifft bei Eishockey-WM 2018 auf Weltmeister

Österreich trifft bei Eishockey-WM 2018 auf Weltmeister

22.05.2017 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in Dänemark (4. bis 20. Mai) in der Hauptstadt Kopenhagen. Die ÖEHV-Auswahl, die in Kiew den Aufstieg geschafft hat, trifft in der Gruppe A auf Weltmeister Schweden, den WM-Dritten Russland, Tschechien, die Schweiz, Weißrussland, die Slowakei und Frankreich. Gespielt wird in der mit 12.500 Sitzplätzen versehenen Royal Arena.
Kolumbianer Cuadrado von Juventus Turin fix verpflichtet

Kolumbianer Cuadrado von Juventus Turin fix verpflichtet

22.05.2017 | Italiens Fußball-Meister und Champions-League-Finalist Juventus Turin hat den Offensivspieler Juan Cuadrado am Montag fix verpflichtet. Juve hat den 28-jährigen Kolumbianer für 20 Millionen Euro von Chelsea freigekauft. Cuadrado hat bereits in den vergangenen zwei Saisonen für die Turiner gespielt, mit denen er zwei Meistertitel und zwei Cupsiege errang. Sein Vertrag läuft nun bis Juni 2020.
Ex-MotoGP-Weltmeister Hayden nach Verkehrsunfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Hayden nach Verkehrsunfall gestorben

22.05.2017 | Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden ist am Montag nach Auskunft des Maurizio-Bufalini-Krankenhauses in Cesena verstorben. Der US-Amerikaner erlag im Alter von nur 35 Jahren den Folgen eines Fahrradunfalls von Mittwoch. Hayden war bei Riccione nahe Rimini bei einer Fahrradtour mit einem Auto kollidiert, im Spital ist er u.a. wegen multipler Hirntraumata ins künstliche Koma versetzt worden.
Gerald Melzer zog in zweite Quali-Runde der French Open ein

Gerald Melzer zog in zweite Quali-Runde der French Open ein

22.05.2017 | Der Niederösterreicher Gerald Melzer (Nr. 15) ist am Montag zum Auftakt der Tennis-French-Open in die zweite Qualifikationsrunde eingezogen. Der 26-Jährige besiegte den Franzosen Constant Lestienne am Tag vor dessen 25. Geburtstag 6:2,6:2 und trifft voraussichtlich am Mittwoch auf dessen Landsmann Vincent Millot. In der Weltrangliste ist der 31-Jährige als 157. um 46 Ränge hinter Melzer klassiert.
Rapid vertrieb Abstiegsgespenst: "Zum Feiern gibt's nichts"

Rapid vertrieb Abstiegsgespenst: "Zum Feiern gibt's nichts"

22.05.2017 | Rapid hat sich am Sonntag in der Fußball-Bundesliga mit einem 1:0-Heimsieg über Sturm Graz endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. Die Begeisterung darüber hielt sich aber in Grenzen - die Tatsache, dass der Rekordmeister bis zur drittvorletzten Runde um den Klassenerhalt bangen musste, kommt angesichts der traditionell hohen Erwartungen in Wien-Hütteldorf einer Schmach gleich.
Real Madrid feierte mit 100.000 Fans 33. Meistertitel

Real Madrid feierte mit 100.000 Fans 33. Meistertitel

22.05.2017 | Für Real Madrid ist am Sonntag eine fünfjährige Durststrecke zu Ende gegangen. Mit dem 2:0 in der letzten Runde in Malaga sicherten sich die "Königlichen" den insgesamt 33. spanischen Fußball-Meistertitel, den ersten seit 2012.
"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten

"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten

22.05.2017 | Wie der Österreicher Dominic Thiem ist Alexander Zverev einer der Jungen Wilden, die derzeit die internationale Tennis-Szene aufmischen und den arrivierten Stars das Leben schwer machen. Der 20-Jährige ließ am Sonntag im Finale des Masters-Turniers in Rom Novak Djokovic keine Chance und steht damit als erster Deutscher seit Tommy Haas in den Top Ten der Tennis-Welt.
Juventus schon vor Champions-League-Finale eine "Legende"

Juventus schon vor Champions-League-Finale eine "Legende"

22.05.2017 | Der große Triple-Traum ist noch nicht erfüllt, da wird Juventus Turin schon zur Legende erklärt. Mit dem Gewinn des sechsten Meistertitels in Serie sorgte "Juve" für weitere Superlative. Für den Rekordmeister war es nach dem Cup-Sieg gegen Lazio Rom das dritte Double en suite und der sechste Scudetto in Serie - beides gelang in Italien zuvor noch keinem anderen Club.
Weltmeister Schweden feiert Keeper Lundqvist

Weltmeister Schweden feiert Keeper Lundqvist

22.05.2017 | Der 26-fache Weltmeister Kanada ist entthront. Zum ersten Mal gewann Schweden bei der 81. Eishockey-WM in Köln am Sonntag ein WM-Finale gegen Kanada. Dies lag vor allem an Torhüter Henrik Lundqvist, der in seiner Heimat nun als bester Eishockey-Torhüter der Geschichte gefeiert wird.
Horschel gewann im Stechen PGA-Turnier in Texas

Horschel gewann im Stechen PGA-Turnier in Texas

22.05.2017 | Mit einem Par auf dem ersten Extraloch hat Billy Horschel am Sonntag (Ortszeit) im Stechen gegen den Australier Jason Day das mit 7,5 Mio. Dollar dotierte US-PGA-Golfturnier in Irving, Texas gewonnen. Für Horschel, der unmittelbar davor vier Mal den Cut verpasst hatte, war es der erste Sieg auf der Tour seit 2014. Der Lohn dafür waren 1,35 Mio. Dollar (1,21 Mio. Euro) Preisgeld.
Pöck beendet Karriere und wird Frauen-Trainer

Pöck beendet Karriere und wird Frauen-Trainer

22.05.2017 | Thomas Pöck beendet seine Karriere als Spieler und wird Cheftrainer der Frauenmannschaft Boston Pride. "Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, einen Schlussstrich zu ziehen", gab der Klagenfurter in der "Kleinen Zeitung" bekannt. Pöck ist der bisher einzige österreichische Verteidiger, der es in die National Hockey League (NHL) geschafft hat.
Erste NBA-Play-off-Niederlage von Cleveland

Erste NBA-Play-off-Niederlage von Cleveland

22.05.2017 | Die Boston Celtics haben sich noch nicht aufgegeben. Der NBA-Rekordmeister gewann am Sonntag auch ohne seinen an der Hüfte verletzten Spielmacher Isaiah Thomas das dritte Eastern-Conference-Finale bei Titelverteidiger Cleveland Cavaliers 111:108 (50:66) und verkürzte damit in der "best of seven"-Serie auf 1:2. Es war die erste Play-off-Niederlage der "Cavs", die mit 10:0-Siegen gestartet waren.
Pittsburgh fehlt noch ein Sieg für NHL-Finale

Pittsburgh fehlt noch ein Sieg für NHL-Finale

22.05.2017 | Die Pittsburgh Penguins benötigen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nur noch einen Sieg zum erneuten Einzug ins Stanley-Cup-Finale. Der Titelverteidiger demontierte am Sonntag die Ottawa Senators mit 7:0 und führt in der "Best-of-Seven"-Serie mit 3:2. Mit einem Erfolg am Dienstag in Ottawa wären die Penguins erneut im Endspiel.