Frankreich Team-Weltmeister vor Slowakei - ÖSV auf Platz 5

Frankreich Team-Weltmeister vor Slowakei - ÖSV auf Platz 5

14.02.2017 | Das französische Team hat am Dienstag im Teambewerb seine erste Medaille bei der Alpinski-WM in St. Moritz errungen - und diese glänzt gleich in Gold. Alexis Pinturault, Tessa Worley, Adeline Baud Mugnier und Mathieu Faivre setzten sich im Finale gegen die Slowakei (2:2) aufgrund der besseren Gesamtzeit durch. Bronze ging an Schweden, das im Viertelfinale Titelverteidiger Österreich bezwang.
Kasachische Biathleten offenbar "sauber"

Kasachische Biathleten offenbar "sauber"

14.02.2017 | Die Dopingtests der kasachischen Biathleten nach der Razzia bei den Weltmeisterschaften in Hochfilzen haben offenbar keine positiven Ergebnisse gebracht. "Unsere Athleten waren negativ, sie sind sauber", sagte Kasachstans Kultur- und Sportminister Arystanbek Mukhamediuly. Darüber sei die Nationalmannschaft seines Landes informiert worden. Eine Bestätigung des Weltverbandes IBU lag noch nicht vor.
Schweizer Skistar Lara Gut unterzieht sich Knieoperation

Schweizer Skistar Lara Gut unterzieht sich Knieoperation

14.02.2017 | Der Schweizer Alpin-Skistar Lara Gut wird sich in den kommenden Tagen einer Knieoperation unterziehen. Die am Freitag bei der WM in St. Moritz beim Einfahren für den Kombi-Slalom gestürzte Tessinerin hatte sich einen kompletten Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Meniskusriss im linken Knie zugezogen. Gut gewann bei der WM im davor ausgetragenen Super-G die Bronzemedaille.
Spaniens Problem im Anti-Doping-Kampf für WADA "alarmierend"

Spaniens Problem im Anti-Doping-Kampf für WADA "alarmierend"

14.02.2017 | Die Wahlheimat von Fußball-Superstars wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo ist im Anti-Doping-Kampf inzwischen nur noch ein Entwicklungsland. Seit fast einem Jahr werden in Spaniens Profiligen nur noch sehr wenige Doping-Proben genommen, die darüber hinaus international nicht einmal gültig sind. "Absurd", sei die aktuellen Situation, titelte die Zeitung "La Vanguardia".
Gericht machte Weg für Millionenklage gegen Armstrong frei

Gericht machte Weg für Millionenklage gegen Armstrong frei

14.02.2017 | Eine Gerichtsentscheidung in Washington hat am Montag den Weg für ein Verfahren gegen den früheren US-Radstar Lance Armstrong freigemacht. Armstrong und dem Teambesitzer Tailwind Sports droht eine Strafe von fast 100 Millionen Dollar, weil man die Regierung betrogen hat, indem von 1995 bis 2004 trotz Dopings Millionen Dollar an Sponsorgeld von der staatlichen Post angenommen wurden.
Österreich im WM-Teambewerb Nummer eins, aber nicht Favorit

Österreich im WM-Teambewerb Nummer eins, aber nicht Favorit

14.02.2017 | Österreich ist beim Mixed-Teambewerb am Dienstag in St. Moritz Titelverteidiger und Rekordgewinner, aber nicht unbedingt Favorit. Nach der Absage von Michaela Kirchgasser tritt der ÖSV mit Marcel Hirscher sowie gleich vier WM-Neulingen an. Nominiert sind Manuel Feller und Michael Matt sowie auf Damenseite Katharina Truppe, Stephanie Brunner und Ricarda Haaser.
Manchester City stieß wieder auf Rang zwei vor

Manchester City stieß wieder auf Rang zwei vor

14.02.2017 | Trainer Pep Guardiola ist mit Manchester City auf Tabellenplatz zwei der englischen Premier League geklettert. Sein Team gewann am Montagabend beim AFC Bournemouth souverän mit 2:0 (1:0) und verdrängte damit Tottenham Hotspur auf Rang drei. Mit 52 Punkten hat City allerdings noch immer acht Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea.
Harnik-Doppelpack und verschossener Elfer bei Hannover-Sieg

Harnik-Doppelpack und verschossener Elfer bei Hannover-Sieg

13.02.2017 | Nicht nur dank eines Doppelpacks war Hannover-Legionär Martin Harnik am Montag beim 2:1 (1:1)-Sieg über den VfL Bochum der Mann des Spiels. Der ÖFB-Teamkicker vergab schließlich vom Elfmeterpunkt die Chance auf das Triple, sorgte aber jedenfalls dafür, dass der Tabellenzweite im Aufstiegsrennen der zweiten deutschen Liga drei Punkte hinter Leader Stuttgart weiter eine gewichtige Rolle spielt.
ManUnited muss für nächstes Martial-Tor 10 Mio. Euro zahlen

ManUnited muss für nächstes Martial-Tor 10 Mio. Euro zahlen

13.02.2017 | Schon am Donnerstag könnte der englische Fußball-Großclub Manchester United laut der Plattform "Football Leaks" 10 Millionen Euro für den französischen Erstligisten AS Monaco lockermachen müssen. Erzielt der 2015 von Monaco zu United gewechselte Anthony Martial im Europa-League-Spiel bei St. Etienne seinen 25. Treffer für die Engländer, wird diese Summe laut Vertrag fällig.
Hirscher startet für Österreich im Teambewerb

Hirscher startet für Österreich im Teambewerb

13.02.2017 | Österreich ist beim Mixed-Teambewerb am Dienstag in St. Moritz Titelverteidiger und Rekordgewinner, aber nicht unbedingt Favorit. Nach der Absage von Michaela Kirchgasser tritt der ÖSV mit Marcel Hirscher sowie gleich vier WM-Neulingen an. Nominiert sind Manuel Feller und Michael Matt sowie auf Damenseite Katharina Truppe, Stephanie Brunner und Ricarda Haaser.
Schiemer startete als Sportdirektor der SV Ried

Schiemer startete als Sportdirektor der SV Ried

13.02.2017 | Franz Schiemer hat am Montag seinen ersten Arbeitstag als Sportdirektor der SV Ried absolviert. "Ich bin sehr jung für diesen Job. Aber das Alter kann Vorteil wie auch Nachteil sein", sagte der 30-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung. Er habe als Profi bei Ried, Austria Wien und zuletzt Red Bull Salzburg von den Besten gelernt: "Ich weiß, wie moderner Fußball aussieht und was man braucht."
Schweizer Aerni holte WM-Kombi-Gold 1/100 vor Hirscher

Schweizer Aerni holte WM-Kombi-Gold 1/100 vor Hirscher

13.02.2017 | Die Schweiz-Festspiele bei der Ski-WM in St. Moritz haben in der Herren-Kombi ihre Fortsetzung gefunden. Luca Aerni katapultierte sich Montag vom 30. Abfahrtsplatz zu Gold und verwies dabei Österreichs Titelverteidiger Marcel Hirscher um eine Hundertstel auf Platz zwei. Auch Bronze ging durch Mauro Caviezel an die Eidgenossen, die nach sechs Bewerben sechs Medaillen, drei davon in Gold, haben.
Ski-WM: Reaktionen zur Herren-Kombination

Ski-WM: Reaktionen zur Herren-Kombination

13.02.2017 | Marcel Hirscher verpasst Kombi-Gold bei der WM in St. Moritz um 1/100. Der Schweizer Luca Aerni sorgte für die erste große Überraschung. Die Reaktionen zur alpinen WM-Kombination der Herren am Montag in St. Moritz.
DFB-Sportgericht sperrt Dortmunds Südtribüne für ein Spiel

DFB-Sportgericht sperrt Dortmunds Südtribüne für ein Spiel

13.02.2017 | Das DFB-Sportgericht hat Borussia Dortmund zur Sperrung der Südtribüne für ein Bundesliga-Spiel und zu einer Geldstrafe von 100.000 Euro verurteilt. Zuvor hatte der Fußball-Bundesligist am Montag einem entsprechenden Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses nach den Verfehlungen seiner Fans in der Partie gegen RB Leipzig zugestimmt. Inkrafttreten wird die Sperre am Samstag gegen Wolfsburg.
ÖSV hofft auf Trendwende bei Heim-WM im Biathlon

ÖSV hofft auf Trendwende bei Heim-WM im Biathlon

13.02.2017 | Die Gastgeber müssen sich in der zweiten Woche der Biathlon-WM in Hochfilzen steigern. Julian Eberhard, Lisa Theresa Hauser und Co. kamen bisher aufgrund von zu vielen Schießfehlern nicht an ihre Bestleistungen dieser Saison heran. Die Topstars tun hingegen das, was sie schon seit Beginn des Winters tun: Sie sammeln Siege und Podestplätze.
PSG baut im Dauerbrenner gegen Barca auf "Matador" Cavani

PSG baut im Dauerbrenner gegen Barca auf "Matador" Cavani

13.02.2017 | Paris St. Germain will den FC Barcelona in einem Champions-League-Dauerbrenner der jüngsten Zeit wieder einmal übertrumpfen. Zum dritten Mal in den vergangenen fünf Jahren stehen einander die beiden Großclubs in der K.o.-Phase gegenüber. 2013 und 2015 obsiegte Barca jeweils im Viertelfinale. Am Dienstagabend (20.45 Uhr) empfängt PSG die Katalanen nun im Achtelfinal-Hinspiel.
Skispringen - Schlierenzauer: "WM in Lahti in meinen Gedanken"

Skispringen - Schlierenzauer: "WM in Lahti in meinen Gedanken"

13.02.2017 | Eine Woche nach seinem Sturz in Oberstdorf hat sich Gregor Schlierenzauer in seinem Blog gemeldet und sich einen Start bei den Nordischen Weltmeisterschaften in Lahti weiter offen gehalten. Der 27-jährige Tiroler, der erst am 13. Jänner in Wisla wieder in den Weltcup zurückgekehrt war, will den Finnland-Trip aber nicht mit der Brechstange erzwingen.
Rapid hinkt nach Derby-Enttäuschung weiter hinterher

Rapid hinkt nach Derby-Enttäuschung weiter hinterher

13.02.2017 | Der SK Rapid bleibt im Rennen um die Europacup-Startplätze im Hintertreffen. Das nicht unbedingt als Fußball-Leckerbissen in die Annalen eingegangene 320. große Wiener Derby bescherte den Grünweißen zum Frühjahresauftakt den nächsten Tiefschlag. Die Austria bejubelte am Sonntagnachmittag den Ausgleich zum 1:1-Endstand in der 94. Minute. Damir Canadi fand dies an der Seitenlinie zum Haareraufen.
Leicester-Trainer Ranieri setzt Meisterkicker unter Druck

Leicester-Trainer Ranieri setzt Meisterkicker unter Druck

13.02.2017 | Im Kampf gegen einen historischen Absturz hat Claudio Ranieri die Spieler von Englands Fußball-Meister Leicester City unter Druck gesetzt. Der Trainer des Champions, der in akuter Abstiegsgefahr schwebt, deutete an, dass einige der Stars ihren Stammplatz verlieren könnten.
Souveräner Sieg von US-Star Spieth in Pebble Beach

Souveräner Sieg von US-Star Spieth in Pebble Beach

13.02.2017 | US-Golfstar Jordan Spieth hat in souveräner Manier das PGA-Turnier im kalifornischen Pebble Beach gewonnen. Der zweifache Major-Sieger aus Texas setzte sich am Sonntag bei der prestigeträchtigen Veranstaltung an der Pazifikküste mit einem Gesamtergebnis von 268 Schlägen vor seinen Landsleuten Kelly Kraft (272) und Dustin Johnson (273) durch.
30. NBA-Einsatz für Jakob Pöltl mit Niederlage

30. NBA-Einsatz für Jakob Pöltl mit Niederlage

13.02.2017 | Jakob Pöltl hat in der Nacht auf Montag bei seinem 30. NBA-Einsatz eine weitere Niederlage mit den Toronto Raptors einstecken müssen. Der 21-jährige Wiener stand beim 101:102 gegen die Detroit Pistons zum dritten Mal in der Startformation der Kanadier. Er kam auf eine Spielzeit von 19:31 Minuten.
Serie-A-Leader Juve setzt Siegeszug mit 2:0 in Cagliari fort

Serie-A-Leader Juve setzt Siegeszug mit 2:0 in Cagliari fort

12.02.2017 | Juventus Turin rückt dem neuerlichen Titelgewinn in der italienischen Fußball-Serie-A weiter Schritt für Schritt näher. Die "Alte Dame" setzte sich am Sonntagabend beim Tabellen-15. Cagliari 2:0 durch und durfte sich über den bereits fünften Zu-Null-Sieg in Folge in der Meisterschaft freuen. Zum Matchwinner avancierte Gonzalo Higuain mit einem Doppelpack (37., 47.), er hält nun bei 18 Saisontoren.
Volleyball-Cup: VC Salzburg scheitert im Halbfinale, UVC Graz und VCA Amstetten gewinnen

Volleyball-Cup: VC Salzburg scheitert im Halbfinale, UVC Graz und VCA Amstetten gewinnen

13.02.2017 | Im österreichischen Volleyball-Cup der Damen hat erstmals UVC Graz triumphiert. Nach dem 3:0-Erfolg über Titelverteidiger SG NÖ Sokol/Post am Vortag waren die Steirerinnen auch im Finale am Sonntag gegen Trofaiach/Eisenerz in Amstetten eine Klasse für sich und siegten in 71 Minuten 3:0 (21,12,21). Bei den Herren gelang Gastgeber VCA Amstetten die Titelverteidigung, der VC Salzburg musste die Segel im Halbfinale streichen.
Köln verlor in Freiburg, Hoffenheim in Wolfsburg

Köln verlor in Freiburg, Hoffenheim in Wolfsburg

12.02.2017 | Freiburg hat in der deutschen Fußball-Bundesliga mit einem 2:1-Sieg seine beeindruckende Heimserie gegen den 1. FC Köln ausgebaut und den Europacup-Ambitionen der Truppe von Trainer Peter Stöger einen Dämpfer verpasst. Die Gäste verpassten trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Modeste (39.) den möglichen Sprung auf Platz drei. Nicht besser erging es Hoffenheim, das in Wolfsburg 1:2 verlor.
Titelverteidiger Tschechien im Fed-Cup-Halbfinale

Titelverteidiger Tschechien im Fed-Cup-Halbfinale

12.02.2017 | Titelverteidiger Tschechien, Weißrussland und die Schweiz haben das Weltgruppen-Halbfinale im Fed Cup erreicht. Das tschechische Team setzte sich in Ostrava gegen Spanien 3:2 durch. Barbora Strycova gewann am Sonntag das vierte Einzel gegen Lara Arruabarrena mit 6:4,6:4 und holte damit den entscheidenden dritten Punkt für die Gastgeberinnen.