Maria Scharapowa erhält Wildcard für US Open

Maria Scharapowa erhält Wildcard für US Open

15.08.2017 | Die frühere Weltranglisten-Erste und Ex-US-Open-Siegerin Maria Scharapowa hat am Dienstag eine der begehrten Wildcards für die am 28. August beginnenden US Open in New York erhalten. Die 30-jährige Russin, die zuletzt auch durch eine Verletzung zurückgeworfen war, hat in Flushing Meadows 2006 triumphiert und stand 2005 und 2012 jeweils im Halbfinale.
Ronaldo, Messi und Buffon unter Top 3 bei UEFA-Wahl

Ronaldo, Messi und Buffon unter Top 3 bei UEFA-Wahl

15.08.2017 | Weltfußballer Cristiano Ronaldo, Dauerrivale Lionel Messi vom FC Barcelona und Juventus-Tormann Gianluigi Buffon stehen unter den letzten drei bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres. Das teilte die Europäische Fußball-Union am Dienstag mit. Portugals Superstar Ronaldo von Champions-League-Sieger Real Madrid ist Topfavorit für die Auszeichnung, die am 24. August in Monaco vergeben wird.
Napoli im CL-Play-off gegen Nizza Favorit

Napoli im CL-Play-off gegen Nizza Favorit

15.08.2017 | Entweder der italienische oder der französische Ligadritte der vergangenen Saison ist dieses Jahr nicht in der Fußball-Champions-League vertreten. Die SSC Napoli empfängt am Mittwochabend OGC Nizza zum Play-off-Hinspiel. Die Südfranzosen, mit zwei Niederlagen in die Liga gestartet, müssen dabei weiter ohne Stürmerstar Mario Balotelli und Neo-Spielmacher Wesley Sneijder auskommen.
Gegen alle Zweifel - Rafael Nadal kehrt auf den Thron zurück

Gegen alle Zweifel - Rafael Nadal kehrt auf den Thron zurück

15.08.2017 | Es war im Mai 2016 in Paris, als Sandplatz-König Rafael Nadal mit feuchten Augen vor dem Drittrundenspiel gegen Marcel Granollers seinen Rückzug von den French Open erklärte. Sein Handgelenk machte nicht mehr mit. Kaum einer hielt es damals für möglich, dass er auf Platz eins der Weltrangliste zurückkehren könnte. 15 Monate später hat der 31-Jährige alle Zweifel besiegt, ab Montag führt er wieder.
Salzburg-Keeper Alexander Walke für EL-Hinspiel in Rumänien fraglich

Salzburg-Keeper Alexander Walke für EL-Hinspiel in Rumänien fraglich

15.08.2017 | Stammtorhüter Alexander Walke wird die Reise zum Play-off-Hinspiel von Fußball-Meister Red Bull Salzburg bei Viitorul Constanta am Mittwoch antreten. Der Einsatz des 34-jährigen Deutschen am Donnerstagabend (20.45 Uhr MESZ/live in Konferenzschaltung auf Puls 4) ist nach seiner vergangene Woche erlittenen Fingerluxation samt Rissquetschwunde aber fraglich, gaben die Salzburger am Dienstag bekannt.
DFB ermittelt nach Fan-Krawallen gegen Rostock und Hertha

DFB ermittelt nach Fan-Krawallen gegen Rostock und Hertha

15.08.2017 | Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat nach den Fan-Krawallen am Montagabend beim Cup-Erstrunden-Spiel in Rostock Ermittlungen gegen den FC Hansa Rostock und Hertha BSC aufgenommen. Bei der Partie zwischen dem Drittligisten und dem Bundesliga-Verein hatten Berliner Anhänger immer wieder Feuerwerkskörper und auch Raketen gezielt Richtung Rostocker Zuschauer gezündet.
Saison-Aus für Rapid-Verteidiger Dibon nach Hüft-OP

Saison-Aus für Rapid-Verteidiger Dibon nach Hüft-OP

15.08.2017 | Fußball-Bundesligist Rapid Wien hat nach den Negativerlebnissen der vergangenen Tage einen weiteren schweren Rückschlag zu verdauen. Innenverteidiger Christopher Dibon fällt nach einer Hüftoperation vermutlich bis Saisonende aus. Das gab der Club am Dienstag bekannt.
Woods hatte vor Festnahme fünf Medikamente genommen

Woods hatte vor Festnahme fünf Medikamente genommen

15.08.2017 | Golf-Superstar Tiger Woods hat bei seiner Festnahme vor zweieinhalb Monaten laut einem Untersuchungsbericht unter dem Einfluss von fünf Medikamenten gestanden, darunter mehrere starke Schmerzmittel. Wie der Sheriff von Palm Beach am Montag mitteilte, ergab der Urintest bei Woods, dass der 41-Jährige auch das zur Schmerzlinderung eingesetzte Opioid Hydrocodon eingenommen habe.
30.000 Euro Geldstrafe für Rapid wegen Derby-Vorfällen

30.000 Euro Geldstrafe für Rapid wegen Derby-Vorfällen

14.08.2017 | Wegen der Vorfälle beim Wiener Fußball-Derby vor acht Tagen hat der Senat 1 der Bundesliga am Montagabend eine Geldstrafe in der Höhe von 30.000 Euro gegen den SK Rapid verhängt. Der Club habe die Veranstaltungsbestimmungen verletzt, hieß es in der offiziellen Begründung, dazu sei es zur missbräuchlichen Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen gekommen.

Thiem in Cincinnati zuerst gegen Italiener Fognini

14.08.2017 | Österreichs Tennis-Aushängeschild Dominic Thiem beginnt das Masters-1000-Turnier in Cincinnati am Mittwoch gegen Fabio Fognini. Der Italiener setzte sich am Montag in der ersten Runde gegen den Russen Daniil Medwedew 7:6(5),6:4 durch. Der Niederösterreicher, als Nummer drei gesetzt, hat das bisher einzige Duell mit Fognini 2015 in München gewonnen. In der ersten Runde hatte Thiem ein Freilos.

Fröschl-Gala bei Rieds 4:1-Kantersieg gegen Innsbruck

14.08.2017 | Thomas Fröschl hat die SV Ried gegen Wacker Innsbruck mit einer Galavorstellung im Alleingang auf die Siegerstraße gebracht. Der 28-Jährige erzielte in der sechsten Runde der Fußball-Erste-Liga beim 4:1-Erfolg seines Teams drei Treffer für die Innviertler (15.,33.,54.). Seifedin Chabbi (66.) bzw. Christoph Freitag für die Gäste erzielten die weiteren Tore (48.).
Federers Cincinnati-Absage macht Nadal zur Nummer eins

Federers Cincinnati-Absage macht Nadal zur Nummer eins

14.08.2017 | Roger Federer hat seine Teilnahme am Masters-Series-Turnier in Cincinnati in dieser Woche abgesagt. Der 36-jährige Tennisprofi aus der Schweiz hatte am Sonntag das Finale in Montreal gegen Alexander Zverev verloren und danach bereits über Rückenprobleme geklagt. Durch die Absage steht auch fest, dass der Spanier Rafael Nadal am kommenden Montag Andy Murray auf Platz eins der Weltrangliste ablöst.
Ronaldo nach kurzer Supercup-Show für fünf Spiele gesperrt

Ronaldo nach kurzer Supercup-Show für fünf Spiele gesperrt

14.08.2017 | Den Saisonstart hat sich Cristiano Ronaldo wohl anders vorgestellt. Der portugiesische Fußball-Star von Real Madrid wurde im Hinspiel des spanischen Supercups gegen Barcelona in der 58. Minute eingewechselt. Nach einem Traumtor mit anschließender Verwarnung wegen übertriebenen Jubels (80.) und dem Ausschluss nach einer Schwalbe (82.) attackierte er schließlich den Schiedsrichter.
Platter und Oppitz-Plörer wollen mit Ja für Olympia stimmen

Platter und Oppitz-Plörer wollen mit Ja für Olympia stimmen

14.08.2017 | Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) und Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (FI) wollen bei der Volksbefragung am 15. Oktober über eine mögliche Bewerbung Tirol/Innsbruck für Olympische Winterspiele 2026 mit "Ja" stimmen, aber trotzdem keine Empfehlung abgeben. Stadt und Land präsentierten am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz das Angebot an das IOC.
Nadal und Federer in Cincinnati um Weltranglistenführung

Nadal und Federer in Cincinnati um Weltranglistenführung

14.08.2017 | Diese Tennis-Woche wird einen neuen Weltranglistenführenden bringen. Beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati wird es entweder Rafael Nadal oder Roger Federer schaffen, auf den Thron zurückzukehren. Dieses Duell um die Nummer eins hatte es bereits vor mehr als zehn Jahren gegeben. Der Spanier Nadal war zuletzt Anfang Juli 2014 Erster, der Schweizer Federer gar Anfang November 2012.
Comeback von Kasparow nach zwölf Jahren

Comeback von Kasparow nach zwölf Jahren

14.08.2017 | Zwölf Jahre und fünf Monate nach seiner letzten Partie sitzt Schach-Genie Garri Kasparow erstmals wieder bei einem offiziellen Wettbewerb am Brett. Beim stark besetzten Schnell- und Blitzschach-Turnier in Saint Louis macht der 54-jährige Russe schon am Montagabend seinen ersten Zug. Der Ex-Weltmeister war 2005 nach seinem Sieg beim Turnier in Linares überraschend zurückgetreten.
Rapid-Trainer Djuricin wehrt sich gegen Spuck-Vorwürfe

Rapid-Trainer Djuricin wehrt sich gegen Spuck-Vorwürfe

14.08.2017 | Österreichs Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien kommt nicht zur Ruhe. Nachdem Fans der Hütteldorfer bei der 1:3-Auswärtsniederlage gegen die Admira erneut negativ aufgefallen waren, sorgte auch eine Geste von Trainer Goran Djuricin nach dem Spielende für Diskussionen. Der 42-Jährige wies aber am Montag in einer Club-Aussendung entschieden zurück, dass er einen Admira-Betreuer angespuckt hätte.
Keine Angst vor "Reds" - Hoffenheim will Liverpool knacken

Keine Angst vor "Reds" - Hoffenheim will Liverpool knacken

14.08.2017 | Erst seit neun Jahren spielt Hoffenheim in der deutschen Fußball-Bundesliga. Nun kommt es am Dienstagabend beim internationalen Debüt gleich zum Duell mit einem der ruhmreichsten Vereine aus dem Mutterland des Fußballs: Liverpool gastiert am Dienstagabend (20.45 Uhr/live ORF eins, ZDF und Sky) im Champions-Leauge-Play-off-Hinspiel beim Dorfverein in Sinsheim, der an die Sensation glaubt.
Paris feiert "Traum-Premiere" von Neymar

Paris feiert "Traum-Premiere" von Neymar

14.08.2017 | Neymar - das "Phänomen". Das sehnsüchtig erwartete Debüt des brasilianischen Superstars für Paris Saint-Germain hat in Frankreich Jubelstürme ausgelöst. "Der Stern Neymar glänzt von Anfang an mit PSG", schrieb die Zeitung "Le Figaro" nach dem 3:0-Auswärtssieg bei EA Guingamp - und sprach von einer "Traum-Premiere" des um 222 Millionen Euro Ablöse geholten Olympiasiegers.
Zverev besiegte Federer im Montreal-Finale klar 6:3,6:4

Zverev besiegte Federer im Montreal-Finale klar 6:3,6:4

14.08.2017 | Der Deutsche Alexander Zverev hat Dominic Thiem den Status als beste Zukunftsaktie im Herren-Tennis derzeit klar abgelaufen. Der 20-Jährige gewann am Sonntag im Finale von Montreal gegen den Schweizer Roger Federer 6:3,6:4 und damit sein heuer und insgesamt zweites Masters-1000-Turnier. Damit rückte er in der Weltrangliste auf Platz sieben und im "Race" auf drei vor, jeweils einen Rang vor Thiem.
Bolt trotz schlechten Abschneidens von Jamaika nicht besorgt

Bolt trotz schlechten Abschneidens von Jamaika nicht besorgt

14.08.2017 | Jamaika hat bei der Leichtathletik-WM in London so schlecht abgeschnitten wie seit einem Jahrzehnt nicht. Nur eine Gold- und drei Bronzemedaillen kamen in die Wertung, das ergab Rang 16. Usain Bolt und Shelly-Ann Fraser-Pryce standen 2007 in Osaka noch am Beginn ihrer Karrieren, seit 2009 haben sie bei 18 der 25 Titel mitgewirkt. Bolt trat am Samstag ab, Fraser-Pryce kehrt nach Babypause zurück.
MotoGP in Spielberg war erneut ein Knüller

MotoGP in Spielberg war erneut ein Knüller

14.08.2017 | Die "Ducatisti" jubelten dank Andrea Dovizioso über den erneuten Sieg in Österreich, Titelverteidiger Marc Marquez über den Ausbau seiner WM-Führung und Spielberg über wieder mehr als 200.000 Zuschauer. Die MotoGP war auch im Jahr nach dem WM-Comeback in Österreich ein Knüller. KTM war auch zufrieden, musste aber von einem Testfahrer "herausgerissen" werden.
Thiem in Weltrangliste von Zverev überholt

Thiem in Weltrangliste von Zverev überholt

14.08.2017 | Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist in der Weltrangliste erstmals hinter Alexander Zverev zurückgefallen und nun Achter. Der deutsche Montreal-Sieger hat auf den Niederösterreicher einen Bonus von 440 Punkten. Rafael Nadal und Roger Federer haben sich in Kanada in Position gebracht, um diese Woche von Andy Murray die Weltranglistenführung zu übernehmen. Im "Race" ist Thiem nun Vierter.
Lazio Rom gewann Supercup nach packendem Duell mit Juventus

Lazio Rom gewann Supercup nach packendem Duell mit Juventus

14.08.2017 | Lazio Rom hat sich in einem packenden Spiel zum vierten Mal den italienischen Fußball-Supercup gesichert. Der Cupfinalist rang Double-Gewinner Juventus Turin am Sonntagabend in Rom mit 3:2 (1:0) nieder und verwehrte der "Alten Dame" damit den ersten Titel der neuen Saison. Dabei hätte Lazio den sicher geglaubten Sieg fast schon aus der Hand gegeben.
Felix nahm Bolt bei London-WM Medaillen-Rekord ab

Felix nahm Bolt bei London-WM Medaillen-Rekord ab

13.08.2017 | Usain Bolt geht nicht als erfolgreichster Leichtathlet bei Weltmeisterschaften in die Pension, diesen Rekord hat dem Jamaikaner Allyson Felix weggeschnappt. Die US-Amerikanerin holte am Sonntagabend mit ihren Teamkolleginnen zum Abschluss der London-WM auch Gold über 4 x 400 m. Für die 31-Jährige war es das 16. WM-Edelmetall, das dritte bei diesen Welttitelkämpfen.