Feuerwehrmann rettet Mischlingshund mit Mund-zu-Schnauze-Beatmung

Feuerwehrmann rettet Mischlingshund mit Mund-zu-Schnauze-Beatmung

25.03.2017 | Mit Mund-zu-Schnauze-Beatmung hat ein kalifornischer Feuerwehrmann nach einem Wohnungsbrand in Santa Monica einen Hund gerettet. Der Mischling hatte nicht mehr geatmet und keinen Puls gehabt. Seine Besitzerin hatte noch versucht, den Hund aus der Wohnung zu holen, kam wegen des starken Rauchs aber nicht mehr hinein, wie Medien am Freitag berichteten. 3
Bürmoos: Angeschossenem Kater geht es besser

Bürmoos: Angeschossenem Kater geht es besser

23.03.2017 | Kater Zippy wurde am Sonntag in Bürmoos (Flachgau) mit einem Luftdruckgewehr angeschossen. Der junge Kater ist jedoch nicht das einzige Opfer des schießwütigen Tierquälers. Wir haben das verletzte Tier und seine Besitzerin zu Hause besucht. 1
Katta-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn

Katta-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn

22.03.2017 | Bei den Kattas im Tiergarten Schönbrunn in Wien hat sich Nachwuchs eingestellt - und zwar im Doppelpack. Am Samstag haben Zwillinge das Licht der Welt erblickt, was bei diesen Lemuren keine Seltenheit sei, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung des Tiergartens.
Salzburgs Braunbären erwachen aus Winterruhe

Salzburgs Braunbären erwachen aus Winterruhe

21.03.2017 | Die Salzburger Braunbären Blanca und Aragon sind am Dienstag nach vier Monate langem Dauerschlaf aus ihrer Winterruhe erwacht. Wir waren beim „Wecken“ mit dabei.
Wann brauchen Wildtiere Hilfe?

Wann brauchen Wildtiere Hilfe?

21.03.2017 | Wie in jedem Frühjahr erlebt die Pfotenhilfe in Lochen derzeit geradezu einen Run an besorgten Tierfreunden, die aufgefundene Wildtiere in die Obsorge der Tierschutzhilfe geben wollen. Die Organisation gibt nun aber zu bedenken, dass nicht jedes Wildtier Hilfe braucht. 2
Unbekannter quält Terrier in Wäschetrockner zu Tode

Unbekannter quält Terrier in Wäschetrockner zu Tode

20.03.2017 | Zu einer grausamen Tat ist es im steirischen Gratkorn im Zuge eines Nachbarschaftsstreits gekommen. Ein Unbekannter dürfte den Hund einer Frau kurzerhand in den Wäschetrockner gesteckt und getötet haben. Die Überreste legte er dem Frauchen vor die Türe. 3
Wildschwein-Alarm in Rom

Wildschwein-Alarm in Rom

20.03.2017 | In Roms Stadtrandvierteln herrscht Wildschwein-Alarm. Sie hätten sich in den vergangenen Jahren stark vermehrt und seien für die Bevölkerung gefährlich geworden, berichteten italienische Medien. Am Wochenende kam ein Motorradfahrer bei einem Zusammenprall mit einem der Tiere ums Leben. Das Wildschwein hatte unvermutet die Straße gequert. Jetzt plant die Stadtverwaltung Gegenmaßnahmen.
Katze in Tirol brutal zu Tode gequält

Katze in Tirol brutal zu Tode gequält

20.03.2017 | Ein besonders grausamer Fall von Tierquälerei wurde am Sonntag in Gallzein (Bez. Schwaz) in Tirol bekannt. Eine Katze wurde teils verstümmelt an einem Baum hängend aufgefunden. Der Fall erinnert an Katze Lucky, die im November des Vorjahres in Köstendorf (Flachgau) misshandelt entdeckt worden war. 2
Video mit Waschbär und halbnackter Frau löste Wirbel in Moskau aus

Video mit Waschbär und halbnackter Frau löste Wirbel in Moskau aus

20.03.2017 | Ein Video von einem Waschbären mit einer halbnackten Frau löst Wirbel in einem Moskauer Streichelzoo aus. Der Tierpark in der russischen Hauptstadt verklagte eine PR-Agentur, weil diese seinen Waschbären Thomas für den Dreh eines Werbeclips mit nicht abgesprochenen erotisch angehauchten Szenen verwendet hat. Er sehe darin einen Verstoß gegen Tierrechte, sagte Zoo-Sprecher Viktor Kirjuchin.
Forscher entdeckten fluoreszierenden Frosch in Argentinien

Forscher entdeckten fluoreszierenden Frosch in Argentinien

17.03.2017 | Wissenschafter haben in Argentinien durch Zufall den ersten bekannten fluoreszierenden Frosch der Welt entdeckt. Die Forscher vom Naturwissenschaftlichen Museum von Bernardino Rivadaiva untersuchten eine Baumfroschart namens Hypsiboas punctatus auf ihre Pigmente hin, als sie bemerkten, dass die normalerweise dezent gelbbraune Haut der Amphibien unter UV-Licht plötzlich neongrün leuchtet.
Kleiner Hund legte Bruchlandung hin und wird Internet-Star

Kleiner Hund legte Bruchlandung hin und wird Internet-Star

16.03.2017 | Bei einem Hürden-Lauf auf der traditionsreichen "Crufts"-Hundeshow in der britischen Stadt Birmingham am Wochenende war ein Jack Russell Terrier so aufgeregt, dass er sich beim Sprung über ein Hindernis völlig verschätzte. 1
Mann bastelt Mini-Rollstuhl für Goldfisch

Mann bastelt Mini-Rollstuhl für Goldfisch

15.03.2017 | Ein Herz für Fische hat der 20-jährige Derek aus San Antonio im US-amerikanischen Texas bewiesen. Als ein Kunde mit einem kranken Goldfisch in seine Zoohandlung kam, zögerte er nicht lange und half dem Tier mit einer ungewöhnlichen Erfindung. 1
29 verwahrloste Katzen auf Anwesen im Mittelburgenland gefunden

29 verwahrloste Katzen auf Anwesen im Mittelburgenland gefunden

15.03.2017 | Auf einem Anwesen in Lackenbach (Bezirk Oberpullendorf) sind 29 verwahrloste Katzen sowie zwei Hunde, ein Kaninchen und Hühner gefunden worden. Der Oberpullendorfer Bezirkshauptmann Klaus Trummer bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Burgenländischen Volkszeitung. 4
Bär aus Osnabrücker Zoo ausgebrochen und erschossen

Bär aus Osnabrücker Zoo ausgebrochen und erschossen

11.03.2017 | Ein Bär ist aus dem Osnabrücker Zoo ausgebrochen und daraufhin erschossen worden. Zwischenzeitlich sei der Zoo geräumt worden, sagte eine Zoosprecherin am Samstag. 8
Wildernde Hunde sorgen in Salzburg für Aufregung

Wildernde Hunde sorgen in Salzburg für Aufregung

11.03.2017 | Zwei Fälle von offenbar wildernden Haushunden sorgten zuletzt in der Stadt Salzburg und in der Gemeinde Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) für Aufregung. Hier lest ihr, was es damit auf sich hat. 46
Pelikan-Gruppe im Tiergarten Schönbrunn eingeschläfert

Pelikan-Gruppe im Tiergarten Schönbrunn eingeschläfert

10.03.2017 | Der Vogelgrippe-Virus H5N8, der am Dienstag bei einem Krauskopfpelikan im Tiergarten Schönbrunn nachgewiesen worden war, hat weitere Opfer gefordert: Wie der Zoo am Freitag mitteilte, waren auch die restlichen 20 Pelikane des Bestands infiziert und mussten getötet werden. 1
Eisbär-Baby Fritz im Tierpark Berlin gestorben

Eisbär-Baby Fritz im Tierpark Berlin gestorben

07.03.2017 | Der Tierpark Berlin bangte um das Leben des kleinen Eisbären Fritz. Nun hat der berühmte Berliner den Kampf verloren und ist Montagabend gestorben. 2
Nickelsdorf: Hundeschmuggler transportierten 22 Welpen

Nickelsdorf: Hundeschmuggler transportierten 22 Welpen

06.03.2017 | Die burgenländische Polizei hat Sonntagfrüh zwei Hundeschmuggler bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) gestoppt. Die beiden Männer (44 und 58 Jahre alt) hatten in ihrem Pkw 16 Hundeboxen dabei, in welche sie 22 Welpen verschiedenster Rassen gepfercht hatten. 2
Horrorcrash in England: Auto rast in zwei Pferde

Horrorcrash in England: Auto rast in zwei Pferde

06.03.2017 | Zu einem schrecklichen Crash kam es am Freitag im englischen Cambridge. Ein Auto fuhr geradewegs in zwei Pferde. Die beiden Reiter wurden dabei hoch in die Luft geschleudert. 3
Känguru löst Suchaktion in Prien am Chiemsee aus

Känguru löst Suchaktion in Prien am Chiemsee aus

03.03.2017 | Eine ungewöhnliche Suchaktion führten die Beamten der Polizei in Prien am Chiemsee (Lkr. Rosenheim) am Donnerstag durch. „Jumper“, ein dreijähriges Känguru, entkam aus seinem Gehege und hielt den Suchtrupp bis in die späten Abendstunden in Atem.
Twitter-Hit: Robbe robbt auf Robbe

Twitter-Hit: Robbe robbt auf Robbe

03.03.2017 | Einfach nur herzig! Wenn die Robbe auf einer Robbe robbt erfreut das die halbe Netz-Welt. Eh klar, braucht doch jeder ein paar Kuschleeinheiten.
Hund verletzt und lebendig begraben

Hund verletzt und lebendig begraben

02.03.2017 | Weil sie einem Hund einen Nagel in den Kopf geschlagen und ihn lebendig begraben haben, sind zwei Männer in Großbritannien zu jeweils vier Monaten Haft verurteilt worden. Der wimmernde Terrier namens Scamp war von Spaziergängern in einem Wald entdeckt worden. Bei einem Tierarzt wurde er eingeschläfert. Auf einem Röntgenbild ist ein Nagel zu sehen, der quer im Kopf des Tieres steckte. 3
Froschklauber bringen 35.000 Tiere sicher über Straßen

Froschklauber bringen 35.000 Tiere sicher über Straßen

02.03.2017 | Wenn sich das Frühjahr langsam ankündigt, kommen Frösche und Kröten aus ihren Winterverstecken. Straßenüberquerungen bedeuten für die Amphibien aber eine tödliche Gefahr, zahlreiche Helfer bringen sie in Sicherheit. Hier lest alles, was ihr über die Amphibienrettung und Froschklauber wissen müsst.
Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

01.03.2017 | Auf dem Weg zurück in die Wildnis ist ein asiatischer Schwarzbär in Thailand unter äußerst tragischen Umständen ums Leben gekommen: Das mehr als 80 Kilo schwere Tier stürzte nach Angaben der Naturschutzbehörden vom Mittwoch aus großer Höhe auf den Boden, als der Hubschrauber, mit dem es transportiert werden sollte, in Turbulenzen geriet.
Schönbrunn: Pandas erkunden erstmals Außenanlagen

Schönbrunn: Pandas erkunden erstmals Außenanlagen

28.02.2017 | Die Pandazwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn, Fu Feng und Fu Ban durften Montagnachmittag erstmals ihre Mutter Yang Yang in die Außenanlage begleiten.
 
Vorherige
123456