Mittelmeer: Weißer Hai nahe der Balearen entdeckt

Mittelmeer: Weißer Hai nahe der Balearen entdeckt

29.06.2018 | In der Nähe der Baleareninsel Cabrera ist am Donnerstag nach Angaben von Meeresbiologen ein Weißer Hai gesichtet worden - zum ersten Mal seit Jahrzehnten in dieser Region des Mittelmeers. Dies teilte das spanische Meeresforschungszentrum Alnitak unter Leitung des Biologen Ricardo Sagarminaga van Buiten auf seiner Facebook-Seite mit.
Vorsicht vor Kühen: So verhaltet ihr euch richtig

Vorsicht vor Kühen: So verhaltet ihr euch richtig

28.06.2018 | Bei Kuhattacken wurden in den vergangenen Wochen bereits mehrere Wanderer in Salzburg verletzt. Wir haben für euch Tipps, wie man sich auf den Almen in der Nähe von Weidetieren richtig verhält.
Feuerwehr rettet Katze mit Drehleiter vom Baum

Feuerwehr rettet Katze mit Drehleiter vom Baum

28.06.2018 | Zu einem Tierrettungseinsatz musste am Mittwoch die Feuerwehr Wels ausrücken. Eine Katze war auf einen Baumstamm geklettert, der bereits weit in den Böschungsbereich zum Traunfluss hinein ragte. Die Samtpfote konnte nicht mehr herunter.
Salzburgs Kattas lassen sich Kirschen schmecken

Salzburgs Kattas lassen sich Kirschen schmecken

27.06.2018 | „Ran an die Kirschen“ ist derzeit das Motto der achtköpfigen Salzburger Katta-Gruppe: Wenn die Sonne vom Himmel lacht, verlassen die Lemuren schon am frühen Morgen ihr Nachtquartier im Nashornhaus. Nach einem kurzen Sonnenbad lassen sie sich von ihren Tierpflegern mit einem Frühstück verwöhnen. Danach geht’s hinauf in die Bäume auf Streifzug. Da Bewegung bekanntlich hungrig macht, legen die Tiere gerne einen Stopp in den Kirschbäumen ein.
Verwilderte Katzen in Australien töten 650 Millionen Reptilien

Verwilderte Katzen in Australien töten 650 Millionen Reptilien

25.06.2018 | Eidechsen und andere Kriechtiere müssen sich in Australien vor verwilderten Katzen in Acht nehmen: Laut einer am Montag veröffentlichten Studie töten die wild lebenden Katzen auf dem Kontinent pro Jahr insgesamt 650 Millionen Reptilien. Seit europäische Siedler Katzen nach Australien mitbrachten, starben einige Reptilienarten gänzlich aus.
Kurioser Einsatz in Mattsee: Feuerwehr auf Känguru-Suche

Kurioser Einsatz in Mattsee: Feuerwehr auf Känguru-Suche

23.06.2018 | Zu einem kuriosen Einsatz wurde die Feuerwehr Mattsee (Flachgau) am Freitagabend gerufen. Ein Pkw-Lenker hatte im Bereich Zellhof an der Mattseer Landesstraße ein weißes Känguru gesehen. Nach rund einstündiger „Verfolgung“ konnte das Tier eingefangen werden. Die Besitzerin konnte am Samstag schließlich ausgeforscht werden.
Mit dem Hund auf Urlaub: Österreichs exklusivstes Hundehotel steht in Rauris

Mit dem Hund auf Urlaub: Österreichs exklusivstes Hundehotel steht in Rauris

22.06.2018 | Das Hotel Grimming in Rauris (Pinzgau) ist auf den Hund gekommen - und das dürfte sich ausgezahlt haben. Denn das Urlaubsportal hundehotel.info weist es als exklusivstes Hundehotel in Österreich aus. Hier findet ihr die hundefreundlichsten Hotels in Österreich und Deutschland im Überblick.
Einsatzkräfte retten in Ramsau Kalb aus Felswand

Einsatzkräfte retten in Ramsau Kalb aus Felswand

22.06.2018 | Ein Kalb geriet am Donnerstag in der Marxenklamm in Ramsau (LKR. BGL) in Bergnot. Das Jungtier drohte abzustürzen, weshalb die Bergwacht und die Feuerwehr zur Rettung ausrückten. Sie konnten das Tier unverletzt aus der Wand bergen.
Wohl berühmteste Gorilla-Dame Koko ist tot

Wohl berühmteste Gorilla-Dame Koko ist tot

22.06.2018 | Die für ihre Fähigkeit zur Zeichensprache berühmte Gorilla-Dame Koko ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in Kalifornien, teilte die Gorilla-Stiftung am Donnerstag mit. "Koko hat die Leben von Millionen Menschen berührt - als Botschafterin für Gorillas und als Ikone der Kommunikation zwischen Tieren und Menschen."
Erster Mensch-Tier-Friedhof in Wien eröffnet

Erster Mensch-Tier-Friedhof in Wien eröffnet

21.06.2018 | Auch nach dem Tod mit dem geliebten Haustier vereint sein - ein Wunsch, den immer mehr Menschen an die Friedhöfe Wien herangetragen haben. Am Donnerstag wurde daher der erste Mensch-Tier-Friedhof der Bundeshauptstadt eröffnet: Am Friedhof bei der Feuerhalle Simmering, also gegenüber vom Zentralfriedhof, können sich künftig Tierbesitzer neben ihrem Haustier begraben lassen.
Verwaistes Rehkitz im Wiener Tierschutzverein aufgepäppelt

Verwaistes Rehkitz im Wiener Tierschutzverein aufgepäppelt

21.06.2018 | Im Wiener Tierschutzverein (WTV) ist ein verwaistes Rehkitz aufgepäppelt worden, das am Mittwoch im Weinviertel von einer Hausbesitzerin geborgen worden war. Zuvor hatte die Frau in einem benachbarten Waldstück ein verendetes Reh entdeckt, vermutlich das Muttertier.
Mann hält mehr als 40 Hunde unter elenden Bedingungen

Mann hält mehr als 40 Hunde unter elenden Bedingungen

21.06.2018 | Mehr als 40 Hunde hat ein Mann im US-Bundesstaat New Jersey unter elenden Bedingungen in seinem Haus gehalten. Er muss nun mit mehrfacher Anklage rechnen. Der 40-Jährige habe die Hunde in "extrem unhygienischen und unmenschlichen Bedingungen" gehalten, hieß es in einer Mitteilung der zuständigen Staatsanwaltschaft und der Tierschutzorganisation SPCA am Mittwoch.
Ältester Orang-Utan der Welt mit 62 Jahren gestorben

Ältester Orang-Utan der Welt mit 62 Jahren gestorben

19.06.2018 | Im stolzen Alter von 62 Jahren ist der älteste Orang-Utan der Welt gestorben. Die Affendame Puan - indonesisch für Dame - starb am Montag im Zoo der australischen Stadt Perth, wie die Zooverwaltung am Dienstag mitteilte. Puan hatte elf Kinder und 54 Nachkommen in zweiter oder dritter Generation.
Angler entdecken dreieinhalb Meter langen Tigerpython am Flussufer

Angler entdecken dreieinhalb Meter langen Tigerpython am Flussufer

18.06.2018 | Einen dreieinhalb Meter langer Tigerpython haben Angler an der Weser in Niedersachsen entdeckt. Die Männer hätten die Polizei verständigt, teilten die Beamten am Montag in Hameln mit. Die Würgeschlange sei gemeinsam mit dem herbeigerufenen Direktor des Tierparks von Bad Pyrmont eingefangen worden. Dem Experten zufolge könnten Tigerpythons durchaus gefährlich werden.
Polizei rettet betrunkene Igel

Polizei rettet betrunkene Igel

18.06.2018 | Zwei „stachelige Trunkenbolde“ hat die Polizei im deutschen Thüringen am Wochenende aufgegriffen. Die beiden Igel seien „fast regungslos auf dem Boden“ gelegen, heißt es im Bericht. Die Tiere dürften auf eine achtlos weggeworfene Flasche Eierlikör gestoßen sein.
Streit um Hund endet mit fliegenden Fäusten in Salzburg-Liefering

Streit um Hund endet mit fliegenden Fäusten in Salzburg-Liefering

18.06.2018 | Wem gehört der Hund? Das dürfte der Auslöser eines handfesten Streits am Sonntagabend im Salzburger Stadtteil Liefering gewesen sein.
Schönbrunner Leoparden-Zwillinge heißen "Baikal" und "Inga"

Schönbrunner Leoparden-Zwillinge heißen "Baikal" und "Inga"

18.06.2018 | Nachdem das Geschlecht der zweieinhalb Monate alten Leoparden-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn festgestellt worden ist, haben die beiden Jungtiere nun Namen bekommen. Das Weibchen heißt "Inga", der kleine Kater "Baikal", wie der Zoo am Montag mitteilte.
Rind stürzt in Obertauern über senkrechte Wand ab

Rind stürzt in Obertauern über senkrechte Wand ab

18.06.2018 | Ein "Alpinunfall" besonderer Art hat sich am Sonntag in Obertauern (Lungau/Pongau) ereignet. Ein Rind ist über eine fast senkrechte Wand abgestürzt und mit zwei gebrochenen Vorderbeinen in einem Bachbett neben der Gottschalalmstraße liegen geblieben, berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.
Protestaktion gegen Kälbertransporte am Platzl in Salzburg

Protestaktion gegen Kälbertransporte am Platzl in Salzburg

16.06.2018 | Gegen Kälbertransporte demonstrierten am Samstag Tierschützer des VGT (Verein gegen Tierfabriken) am Platzl in der Stadt Salzburg. Mit erschreckenden Bildern wurde den Passanten versucht, die Tragik von Tiertransporten zu vermitteln.
Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

15.06.2018 | Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat am Freitag im Rahmen der Landesagrarreferentenkonferenz in Stegersbach im Burgenland ihre Pläne für den Umgang mit Wölfen vorgestellt und den zuständigen Landesräten die Einrichtung eines "Österreichzentrums" vorgeschlagen. Dort solle das Management für die "großen Beutegreifer" künftig gemeinsam durchgeführt werden.
Mitarbeiter der Wiener Müllabfuhr retten Papagei vor Raben

Mitarbeiter der Wiener Müllabfuhr retten Papagei vor Raben

14.06.2018 | Die Wiener Polizei hat am Donnerstag von einem weiteren tierischen Einsatz berichtet. Nach einem verletzen Eichhörnchen und einer Taube mit Flügelproblemen am Sonntag war es diesmal ein grüner Papagei, der nach einem Kampf mit einem Raben in der Polizeiinspektion Schulgasse in Währing "gelandet" ist.
Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

14.06.2018 | Nach einigen Wolfsattacken auf Weidetiere in Salzburg und anderen Bundesländern hat die Umweltschutzorganisation WWF am Donnerstag einen "konstruktiven Neuanfang" in der Debatte rund um das Raubtier eingefordert.
Fisch mit Vogelkopf hält Netz in Atem

Fisch mit Vogelkopf hält Netz in Atem

18.06.2018 | Die Natur sorgt immer wieder für Überraschungen: So hat vor Kurzem ein Angler in China einen „Vogel-Fisch“ entdeckt. Also, ein Fisch mit Vogelgesicht. Gibt es das wirklich? Dieses Video soll den Beweis dafür liefern.
Waschbär klettert 23 Stockwerke an Hochhaus auf und ab

Waschbär klettert 23 Stockwerke an Hochhaus auf und ab

14.06.2018 | Ein Waschbär mit beachtlichen Kletterkünsten ist zu einem Internethit geworden. Das Tier kletterte im US-Bundesstaat Minnesota unter den staunenden Blicken von Passanten 23 Stockwerke an der Außenwand eines Bürohochhauses hinauf. Es wurde sogar ein Livestream eingerichtet, die Bilder begeistern!
Hasenpest in Salzburg: Anleinen von Hunden besonders wichtig

Hasenpest in Salzburg: Anleinen von Hunden besonders wichtig

13.06.2018 | Das Amt für Öffentliche Ordnung und das Veterinäramt der Stadt Salzburg erninnern im Zusammenhang mit der vor allem im Süden der Landeshauptstadt aufgetretenen Hasenpest an die geltende Leinen- bzw. Maulkorb-Pflicht.