Kriebelmücke: Gefährliche Mückenart auf dem Vormarsch

Kriebelmücke: Gefährliche Mückenart auf dem Vormarsch

10.07.2017 | Eine neue Mückenart ist derzeit in Deutschland auf dem Vormarsch. Ein Arzt aus Passau, unweit der oberösterreichischen Grenze, äußerte Bedenken. Die Bisse könnten mitunter lebensgefährlich sein.
"Weltältestes" Nilpferd starb auf den Philippinen

"Weltältestes" Nilpferd starb auf den Philippinen

10.07.2017 | Das nach Zoo-Angaben älteste Flusspferd der Welt, Bertha, ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Das 2,5 Tonnen schwere Weibchen wurde tot in seinem Gehege gefunden, wie der Zoo der philippinischen Hauptstadt Manila am Montag mitteilte. Todesursache sei Organversagen gewesen.
Weitere Hühner nach Unfall mit Geflügel-Transporter gerettet

Weitere Hühner nach Unfall mit Geflügel-Transporter gerettet

09.07.2017 | Nach dem Unfall eines Geflügel-Transporters bereits am Dienstag auf der Westautobahn (A1) in Oberösterreich, haben Mitarbeiter der Asfinag und der Autobahnpolizei Hai am Freitagnachmittag drei weitere Hühner im Bereich der Ausfahrt Asten/Sankt Florian eingefangen.
Überreste von 400 Millionen Jahre altem Hai entdeckt

Überreste von 400 Millionen Jahre altem Hai entdeckt

08.07.2017 | In Peru sind die fossilen Überreste eines 400 Millionen Jahre alten Hais gefunden worden. Den Fund machten Studenten einer Universität am Ufer des Titicacasees im Südosten des Landes, wie das peruanische Kulturministerium am Freitag mitteilte. Der See befindet sich auf 3.800 Metern Höhe und liegt zwischen Peru und Bolivien.
Zwei Männer bei erster Stierhatz in Pamplona aufgespießt

Zwei Männer bei erster Stierhatz in Pamplona aufgespießt

07.07.2017 | Bei der ersten Stierhatz des diesjährigen "Sanfermines"-Festes sind im nordspanischen Pamplona mehrere Läufer verletzt worden. Zwei 25-Jährige seien jeweils am Oberkörper sowie am Hodensack aufgespießt worden, teilte ein Sprecher des Roten Kreuzes nach dem Lauf am Freitag im spanischen Fernsehen mit.
Das ist bei Insektenstichen und Zeckenbissen zu tun

Das ist bei Insektenstichen und Zeckenbissen zu tun

06.07.2017 | Die lauen Sommernächte bei einem Grillfest oder einem gemütlichen Abend auf Balkon und Terrasse zu genießen gehört im Sommer für viele dazu. Doch auch lästige Insekten und andere Tiere lieben warme Sommerabende. Das kann für Menschen gefährlich werden, vor allem für Allergiker. Diese Tipps solltet ihr bei Insektenstichen deshalb beherzigen.
Alaska: 11-Jähriger erlegt Bär und rettet damit seine Familie

Alaska: 11-Jähriger erlegt Bär und rettet damit seine Familie

03.07.2017 | Zu einem gemütlichen Angelausflug war der 11-jährige Elliot Clark gemeinsam mit seiner Familie in Alaska unterwegs. Ein aufgebrachter Braunbär wollte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen, doch der 11-Jährige reagierte souverän und rettet seiner Familie das Leben.
Das sind die wohl glücklichsten Tiere der Welt

Das sind die wohl glücklichsten Tiere der Welt

03.07.2017 | Quokkas sind die absolute Touristen-Attraktion im Westen Australiens. Wenn man sich die niedlichen Beuteltiere genauer anschaut, weiß man auch gleich, wieso.
Mexiko: Mann beim Urinieren von Krokodil attackiert

Mexiko: Mann beim Urinieren von Krokodil attackiert

03.07.2017 | Ein Krokodil hat in Mexiko einen Mann beim Urinieren attackiert und ihm einen Teil des Arms abgerissen. Der Mann, der offenbar betrunken war, habe sich gerade erleichtert, als ihn das Tier an der Lagune Nichupte im beliebten Badeort Cancun angegriffen habe, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zwar sei ihm die Flucht gelungen, doch das Krokodil habe ihm offenbar ein Stück seines Arms abgerissen.
Zebrafohlen im Wiener Tiergarten Schönbrunn geboren

Zebrafohlen im Wiener Tiergarten Schönbrunn geboren

29.06.2017 | Ein Zebra-Fohlen ist in der Nacht auf Mittwoch im Wiener Tiergarten Schönbrunn zur Welt gekommen. Ob Stute oder Hengst, war bis Donnerstagvormittag noch nicht eruiert. Die Freude im Zoo ist jedenfalls groß, denn die letzte erfolgreiche Nachzucht bei den Zebras lag schon 13 Jahre zurück.
Nachwuchs bei den Salzburger Schneeleoparden

Nachwuchs bei den Salzburger Schneeleoparden

27.06.2017 | Gute Nachrichten gibt es im Salzburger Zoo. Ende Mai erblickte ein Schneeleoparden-„Kätzchen“ das Licht der Welt. Es ist der erste Nachwuchs von Geeta und Sayan.
Transporter mit 27 teils kranken Hunden gestoppt

Transporter mit 27 teils kranken Hunden gestoppt

26.06.2017 | Ein Kleintransporter mit 27 teils kranken Hunden wurde vergangene Woche in Oberösterreich per Zufall aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug hatte im Bezirk Schärding eine Panne. Sieben der Tiere fanden nun in Lochen (Bez. Braunau) ein vorübergehendes Zuhause.
Hündin "Martha" ist "Hässlichster Hund der Welt"

Hündin "Martha" ist "Hässlichster Hund der Welt"

24.06.2017 | Lange Hautlappen hängen von "Marthas" Kopf, ihre Augen sind blutunterlaufen, ihr Fell grau - dafür ist die Hündin nun zum "Hässlichsten Hund der Welt" gewählt worden. Das drei Jahre alte Tier gewann den Wettbewerb "World's Ugliest Dog" im kalifornischen Petaluma am Freitagabend (Ortszeit).
Paddler fängt Riesentintenfisch in Südafrika

Paddler fängt Riesentintenfisch in Südafrika

22.06.2017 | Der Paddler James Taylor erlebte vor der Küste Südafrikas eine ungewöhnliche Begnung mit einem Meeresbewohner. Als er mit seinem Stand-Up-Paddle unterwegs war, bemerkte er plötzlich einen Riesentintenfisch unter sich. Was anschließend mit dem Tier machte, sorgt für Kritik in den sozialen Medien. 
Aus Gefangenschaft gerettete Bären genießen Sommer

Aus Gefangenschaft gerettete Bären genießen Sommer

21.06.2017 | Früher fristeten diese Bären in engen Betonkäfigen ihr Dasein oder dienten als Zirkusattraktion. Unsere „Gute Nachricht“: Sie wurden befreit und können den Sommerbeginn in vollen Zügen im Waldviertler Bärenschutzzentrum genießen.
So schützt ihr euch am besten vor der Hitze

So schützt ihr euch am besten vor der Hitze

20.06.2017 | Bis zu 35 Grad sind in dieser Woche in Teilen Österreichs zu erwarten. Ab diesem Wert ist mit einer hohen Hitzebelastung für den menschlichen Körper zu rechnen. "Bei hohen Temperaturen kommt es nicht selten zu gesundheitlichen Problemen, insbesondere bei älteren Menschen, Säuglingen, Kleinkindern, chronisch kranken Patienten und Personen, die im Freien arbeiten", warnte der Samariterbund.
Katze wiegt stolze 16 Kilo: Diät und Sport für "Symba"

Katze wiegt stolze 16 Kilo: Diät und Sport für "Symba"

19.06.2017 | Diese Katze hat zu tief in den Napf geschaut: Stolze 16 Kilogramm bringt Kater "Symba" auf die Waage, nun muss er ein striktes Abnehmprogramm einhalten und sich aufs Laufband begeben.
Bestimmte Spinnenarten zählen beim Fangen auf Mithilfe ihrer Beute

Bestimmte Spinnenarten zählen beim Fangen auf Mithilfe ihrer Beute

16.06.2017 | Nicht alle Spinnennetze sind von sich aus klebrig, um Beutetiere festzuhalten. Wie eine Forschergruppe unter Beteiligung der Universität Linz festgestellt hat, verlassen sich manche Spinnen auch darauf, dass die Beute selbst eine wichtige Komponente für die Haftung mitbringt.
Elefanten: Verwandtschaftsverhältnisse anders als bisher angenommen

Elefanten: Verwandtschaftsverhältnisse anders als bisher angenommen

14.06.2017 | Einst spazierten große Elefanten nicht nur durch Asien und Afrika, sondern auch Europa. Obwohl die Europäischen Waldelefanten mit vier Metern Schulterhöhe zu den größten davon zählten, ist der kleine Afrikanische Waldelefant ihr nächster, noch lebender Verwandter und nicht wie geglaubt der Asiatische Elefant.
Kater "Romeo" in Lehen vermisst

Kater "Romeo" in Lehen vermisst

13.06.2017 | Seit nunmehr zehn Tagen wird der schwarzweiße Kater "Romeo" im Salzburger Stadtteil Lehen schmerzlich vermisst. Seine Besitzerin bittet die SALZBURG24-User nun um Mithilfe.
Steinwild-Kooperation von Jägerschaft und Nationalpark Hohe Tauern

Steinwild-Kooperation von Jägerschaft und Nationalpark Hohe Tauern

12.06.2017 | Im Nationalparkzentrum in Mittersill fand der diesjährige bundes-länderübergreifende Steinwildtag statt. Dabei trafen Nationalpark-Vertreter und Steinwild-Hegegemeinschaften aus Kärnten, Salzburg und Tirol einander, um Informationen auszutauschen und Strategien zu einem gemeinsamen Wildtiermanagement zu entwickeln.
Katzen geköpft und gehäutet: Täterfrage beschäftigt Grödig

Katzen geköpft und gehäutet: Täterfrage beschäftigt Grödig

12.06.2017 | Für großes Entsetzen sorgt seit dem Wochenende in Grödig (Flachgau) ein grausamer Fall von Tierquälerei. Katzen sind geköpft und ohne Fell in einem Bach aufgefunden worden. Nun stellt man sich in der Gemeinde die Frage, wer ist zu so einer Tat fähig?
Extrem grausamer Tierquäler tötet Katzen in Grödig

Extrem grausamer Tierquäler tötet Katzen in Grödig

12.06.2017 | Vier grausam getötete Katzen sind am Samstag in Grödig (Flachgau) entdeckt worden. Den Katzen wurden die Köpfe abgetrennt und das Fell abgezogen. Die Polizei sucht jetzt fieberhaft nach dem Tierquäler und bittet dabei die Bevölkerung um Mithilfe.
28-Jähriger verletzt Hund schwer mit Eisenstange

28-Jähriger verletzt Hund schwer mit Eisenstange

09.06.2017 | Ein 28-Jähriger hat in Imst in Tirol seinen Hund mehrmals mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen und das Tier schwer verletzt. Blut im Stiegenhaus hatte die Nachbarn am Donnerstag aufmerksam gemacht. Diese verständigten daraufhin die Polizei. Der Mann versuchte laut Exekutive vor den Beamten zunächst noch seine Tat zu vertuschen.
Brutaler Tierquäler erschlägt Hühner mit Rohr

Brutaler Tierquäler erschlägt Hühner mit Rohr

09.06.2017 | Zu einem schrecklichen Fall von Tierquälerei kam es im grenznahen Scharnstein im Bezirk Gmunden in Oberösterreich. Ein Tierhasser erschlug 18 Hühner mit einem Rohr. Der 74-jährige Landwirt entdeckte die toten und verletzten Tiere.