Österreich will mehr asiatische Urlauber anlocken

Österreich will mehr asiatische Urlauber anlocken

04.03.2015 | Die hohen Zuwachsraten bei den Österreich-Touristen aus Zentral- und Osteuropa (CEE) sind passé, die Russen bleiben aus. Deshalb richtet sich der Blick der Branche verstärkt nach Fernost. "Wachstum ist derzeit nur im asiatischen Bereich zu holen", sagte die Chefin der Österreich Werbung (ÖW), Petra Stolba, am Mittwoch auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin
mehr »
Grüne bieten Regierung "Schulterschluss" zu Heta an

Grüne bieten Regierung "Schulterschluss" zu Heta an

04.03.2015 | Der Grüne Werner Kogler, Fraktionsführer im Hypo-U-Ausschuss, hat der Bundesregierung einen "Schulterschluss" angeboten, um den von Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) vorgeschlagenen Weg, wonach Steuerzahler nichts mehr für die Hypo/Heta zahlen sollten, zu unterstützen. Die Regierung werde die Unterstützung der Opposition bei einem Insolvenzrecht für die Bundesländer brauchen.
mehr »
Deloitte: Wettbewerbsfähigkeit Österreichs verschlechtert

Deloitte: Wettbewerbsfähigkeit Österreichs verschlechtert

04.03.2015 | Die Wirtschaftsprüfer von Deloitte sehen den Wirtschaftsstandort Österreich international nur mehr im Mittelfeld, die heimische Standortpolitik habe unübersehbaren Nachholbedarf. Seit 2012 hat sich Österreich in internationalen Standortvergleichen hinter den Top 20 eingependelt, geht aus dem am Mittwoch präsentierten "Deloitte Radar 2015" hervor.
mehr »

Karawankentunnel wird bis 2022 mit zweiter Röhre ausgebaut

04.03.2015 | Der Karawankentunnel (A 11) an der Grenze zu Slowenien wird bis 2022 mit einer zweiten Röhre voll ausgebaut. Das gab Asfinag-Vorstand Alois Schedl am Mittwoch in Klagenfurt bekannt. Der Tunnelausbau ist das größte Kärntner Projekt im Bauprogramm 2015 bis 2020. Weitere Vorhaben sind der Sicherheitsausbau der Klagenfurter Schnellstraße S 37 sowie mehrere Tunnelsanierungen.
mehr »
Spritpreise steigen wieder

Spritpreise steigen wieder

04.03.2015 | Lange - nämlich von Mitte 2014 bis Jänner 2015 - hat der Abwärtstrend bei den Spritpreisen angehalten. Doch damit hat es im Februar ein Ende gehabt. Die Preise an den Tankstellen sind leicht angestiegen.
mehr »
Immobilien beliebteste Anlageform, Gold wieder attraktiver

Immobilien beliebteste Anlageform, Gold wieder attraktiver

04.03.2015 | Immobilien sind die beliebteste Anlageform der Österreicher, Gold hat wieder an Attraktivität gewonnen. Sparbuch und Bausparvertrag befinden sich weiter am absteigenden Ast. Das geht aus einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts "Spectra" hervor, deren Ergebnisse am Mittwoch veröffentlicht worden sind.
mehr »
ZUKUNFT wird in St. Gallen großgeschrieben

ZUKUNFT wird in St. Gallen großgeschrieben

04.03.2015 | Vom 19. bis 20. März 2015 ist die Universität St. Gallen bereits zum achten Mal Gastgeber der AIESEC Emerge Conference. Diese bietet neben interessanten Vorträgen und Workshops zum Thema „Wachstumsmärkte und deren Zukunft“ eine Plattform zum inspirierenden Informationsaustausch mit Studenten aus aller Welt.
mehr »
Heta-Gläubiger durch Kärntner Haftungen kaum abgesichert

Heta-Gläubiger durch Kärntner Haftungen kaum abgesichert

04.03.2015 | Die Gläubiger der Hypo-Abbaugesellschaft Heta sind laut Teodoro Cocca von der Universität Linz durch die Kärntner Landeshaftungen nicht gut abgesichert.
mehr »
Schäuble widerspricht Varoufakis zu Hilfsvereinbarung

Schäuble widerspricht Varoufakis zu Hilfsvereinbarung

04.03.2015 | Griechenlands Finanznöte sind nach Worten von Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble kein Grund für eine Lockerung von Auflagen der Kreditgeber. "Bevor Geld fließt, muss geprüft werden, ob Athen die vereinbarten Bedingungen erfüllt", sagte Schäuble der "Stuttgarter Zeitung".
mehr »
Energiepreise für Haushalte sanken auf Vier-Jahres-Tief

Energiepreise für Haushalte sanken auf Vier-Jahres-Tief

04.03.2015 | Die Energiepreise für Haushalte haben im Jänner ein Vier-Jahres-Tief erreicht, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex (EPI) hervor. Der rückläufige Trend der Vormonate habe sich fortgesetzt, der Index sei auf den tiefsten Stand seit Dezember 2010 gefallen, so die Energieagentur. Haushaltsenergie war im Jänner um 9,1 Prozent billiger als vor einem Jahr.
mehr »

Anleger ziehen weitere 8,6 Mrd. Dollar aus Pimco-Fonds ab

04.03.2015 | Anleger haben im Februar weitere 8,6 Milliarden Dollar (7,66 Mrd. Euro) aus dem Vorzeigefonds der Allianz-Tochter Pimco abgezogen. Der Total Return Fund verwaltete damit Ende des Monats noch 124,7 Milliarden Dollar, wie Pimco am Dienstag mitteilte. Der Fonds musste den 22. Monat in Folge Abflüsse verkraften. Im Jänner betrug die abgezogene Summe 11,6 Milliarden Dollar.
mehr »

Royal Bank of Scotland streicht laut "FT" 14.000 Stellen

03.03.2015 | Die Royal Bank of Scotland (RBS) streicht der "Financial Times" zufolge im Investmentbereich bis zu 14.000 Stellen. Wie die Zeitung am Dienstag berichtete, gehen durch die Einschnitte bei der Bank bis 2019 vier von fünf Arbeitsplätze in dem Sektor verloren. Ein großer Teil der Stellen werde in den USA und Asien gestrichen. Zudem solle die Automatisierung in der Verwaltung vorangetrieben werden.
mehr »
Reinold Geiger: der einzige Vorarlberger auf der Forbes-Liste der Superreichen

Reinold Geiger: der einzige Vorarlberger auf der Forbes-Liste der Superreichen

03.03.2015 | Laut der Milliardärsliste des US-Magazins "Forbes" ist Microsoft-Mitgründer Bill Gates (59) mit  79,2 Mrd. Dollar (70,5 Mrd. Euro) der reichste Mensch der Welt. Auf der Liste stehen aber auch acht Österreicher, darunter der gebürtige Vorarlberger Reinold Geiger.
mehr »

ATX bleibt unverändert - Immofinanz statt RBI im ATX five

03.03.2015 | Die Zusammensetzung des ATX bleibt unverändert, im ATX five - dem Index, der die fünf größten und meistgehandelten Unternehmen an der Wiener Börse beinhaltet - ersetzt die Immofinanz AG aufgrund der höheren Streubesitzkapitalisierung künftig die Raiffeisen Bank International AG, teilte die Wiener Börse am Dienstagabend mit.
mehr »
Kepler setzt Zumtobel-Kursziel auf 27,00 Euro

Kepler setzt Zumtobel-Kursziel auf 27,00 Euro

03.03.2015 | Die Wertpapierexperten von Kepler Cheuvreux sehen das Kursziel für die Aktien des heimischen Leuchtenherstellers Zumtobel nach der heutigen Zahlenvorlage bei 27,00 Euro. Das "Buy"-Votum wurden weiterhin bestätigt.
mehr »
Salzburger Autozulieferer Mubea Carbo Tech streicht 220 Jobs

Salzburger Autozulieferer Mubea Carbo Tech streicht 220 Jobs

03.03.2015 | Der Salzburger Automobilzulieferer Mubea Carbo Tech wird bis Mitte des Jahres 220 der 612 Stellen in der Mozartstadt abbauen. Das kündigte das Unternehmen am Dienstagnachmittag gegenüber der Belegschaft und danach vor Journalisten an. Am Standort Salzburg selbst wird aber nicht gerüttelt. Für die Mitarbeiter, die ihren Arbeitsplatz verlieren, soll es soziale Maßnahmen geben.
mehr »
Heta - Vorarlberg schließt Zahlungen für landeseigene Hypo nicht aus

Heta - Vorarlberg schließt Zahlungen für landeseigene Hypo nicht aus

03.03.2015 | Landeshauptmann Markus Wallner befürchtet wie sein Tiroler Kollege Günther Platter (beide ÖVP), dass durch das neue Vorgehen bei der Heta Zahlungen auf die landeseigene Hypobank zukommen könnten.
mehr »
Autosalon in Genf: Borgward feiert Comeback

Autosalon in Genf: Borgward feiert Comeback

03.03.2015 | Christian Borgward hat sich auf dem Autosalon in Genf einen Traum erfüllt. Mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Pleite des Autobauers Borgward verkündete der Enkel des Firmengründers Carl F. W. Borgward das Comeback der Marke.
mehr »
Getzner Werkstoffe legte 2014 weiter zu

Getzner Werkstoffe legte 2014 weiter zu

03.03.2015 | Getzner Werkstoffe GmbH in Bürs hat 2014 ein Umsatzwachstum von rund acht Prozent auf 70,3 Mio. Euro (2013: 65,1 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahr erzielt.
mehr »
Kranker Ernst Fuchs will nicht gegen Söhne aussagen

Kranker Ernst Fuchs will nicht gegen Söhne aussagen

03.03.2015 | Im Untreue-Prozess am Landesgericht Klagenfurt um einen Hypo-Kredit für den Wiener Kunstpark "Paradiso" hat am Dienstag ein ehemaliger Hypo-Vorstand als Zeuge ausgesagt. Richterin Ute Lambauer verlas ein Schreiben des Künstlers Ernst Fuchs, in dem dieser wissen ließ, dass er nicht gegen seine Söhne aussagen werde und außerdem erkrankt sei.
mehr »

Republik begab erstmals Staatsanleihe mit Negativ-Zins

03.03.2015 | Die Republik Österreich hat erstmals in ihrer Geschichte eine Bundesanleihe mit einer negativen Gesamtrendite begeben können. Bei der heutigen Anleihenauktion hat eine im Oktober 2019 fällige Anleihe eine Durchschnittsrendite von minus 0,038 Prozent erzielt. "Die Auktion ist sehr gut gelaufen", sagte ÖBFA-Chefin Martha Oberndorfer zur APA. Das Papier sei fast drei Mal überzeichnet gewesen.
mehr »

Grüne bekräftigen Vorwurf der "Tricksereien" bei WK-Wahl

03.03.2015 | Die Grünen haben am Dienstag ihre Vorwürfe bekräftigt, wonach es bei der Wirtschaftskammerwahl nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Das Stimmen-Gesamtergebnis in Wien ist laut dem Bundessprecher der Grünen Wirtschaft, Volker Plass, nur durch "Tricksereien" zustande gekommen. Tatsächlich habe der Wirtschaftsbund nur 36,7 Prozent der abgegebenen Stimmen erzielt und damit keine "Absolute".
mehr »
Verregnetes Weinjahr ergab geringste Erntemenge seit Jahren

Verregnetes Weinjahr ergab geringste Erntemenge seit Jahren

03.03.2015 | Bei der Weinernte 2014 wurde mit 2,0 Millionen Hektoliter eine der geringsten Erntemengen seit Jahren eingefahren. Schuld war das feuchte und sonnenarme Wetter, die Traubenfäule führte zu massiven Ernteausfällen. Von den widrigen Bedingungen war Rotwein deutlich stärker betroffen als Weißwein, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit. Die stärksten Einbußen wurden im Burgenland verzeichnet.
mehr »
Zürich ist jetzt die teuerste Stadt der Welt

Zürich ist jetzt die teuerste Stadt der Welt

03.03.2015 | Singapur bleibt nach neuesten Berechnungen die teuerste Stadt der Welt. Hätte das Ranking bereits den Anstieg des Schweizer Franken nach der Entkopplung des Franken vom Euro im Jänner berücksichtigt, stünden Zürich und Genf an erster Stelle.
mehr »

Salzburger Immobilienverwalter unter Untreue-Verdacht

03.03.2015 | Die Staatsanwaltschaft ermittelt in Salzburg gegen einen Immobilienverwalter, der Gelder von Rücklagenkonten seiner Kunden unrechtmäßig verwendet haben soll. Auslöser war eine Sachverhaltsdarstellung des Finanzamtes. Es geht offenbar um eine Lücke von zumindest 560.000 Euro, berichteten Medien am Dienstag. Der Unternehmer bestreitet jedes schuldhafte Handeln.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren