Heimischer Energieverbrauch stieg um 1,8 Prozent

Heimischer Energieverbrauch stieg um 1,8 Prozent

27.11.2014 | Der Endenergieverbrauch in Österreich ist 2013 laut Daten der Statistik Austria um 1,8 Prozent auf 1.119 Petajoule gestiegen. Gründe dafür waren der starke Anstieg im Verkehr um 4,6 Prozent auf 370 Petajoule sowie die im Vergleich zu 2012 etwas niedrigeren Temperaturen. Der Erneuerbaren-Anteil erhöhte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 32,5 Prozent.
mehr »
FPÖ sieht großen ÖVAG-Schaden und will U-Ausschuss

FPÖ sieht großen ÖVAG-Schaden und will U-Ausschuss

27.11.2014 | Die FPÖ überlegt nach dem Hypo-Alpe-Adria-Untersuchungsausschuss auch einen Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung des ÖVAG-Debakels zu beantragen. Zähle man die Lasten aus der Notverstaatlichung der einstigen ÖVAG-Tochter Kommunalkredit hinzu, sei der Wertverlust in der Zeit von 2008 bis 2014 im Volksbanken-Sektor mit mehr als 8 Milliarden Euro schon höher als bei der Hypo, rechnet die FPÖ vor.
mehr »
290.000 Österreicher leiden unter "Energiearmut"

290.000 Österreicher leiden unter "Energiearmut"

27.11.2014 | Rund eine Million Österreicher leidet unter "Energiearmut", hat also bei sehr niedrigem Einkommen recht hohe Energieausgaben, etwa fürs Heizen. Walter Boltz, Vorstand beim heimischen Regulator E-Control, hält im Kampf dagegen eine Beratung etwa zum Energiesparen oder besserer Isolierung für zielführender als laufende Geldzuschüsse, ohne dass sich an der Situation der Betroffenen etwas ändert.
mehr »
Österreichs Industrie schrumpfte auch im November

Österreichs Industrie schrumpfte auch im November

27.11.2014 | Gestern hat das Herbstbarometer der Wirtschaftskammer ein laut Präsident Christoph Leitl "erschreckendes" Ergebnis gezeigt, heute Donnerstag zeigt der Einkaufsmanagerindex der Bank Austria: Die heimische Industrie schrumpft weiter. Lichtblick ist nur, dass sich der Rückgang nicht beschleunigt hat: "Die Flaute hält an, es gibt aber keinen weiteren Einbruch", teilte die Bank Austria mit.
mehr »
25.000 beenden jährlich vorzeitig ihre Ausbildung

25.000 beenden jährlich vorzeitig ihre Ausbildung

27.11.2014 | Pro Jahr steigen rund 25.000 Jugendliche vorzeitig aus ihrer Ausbildung aus. 9.900 von ihnen sind Schulabbrecher, 9.500 machen einen Ausbildungswechsel, 6.000 wechseln die Schule, so aktuelle Zahlen der Statistik Austria. 9.700 Jugendliche kommen erst gar nicht in eine Ausbildung.
mehr »
Touristiker fuhren im Sommer 20-Jahres-Hoch ein

Touristiker fuhren im Sommer 20-Jahres-Hoch ein

27.11.2014 | Auch wenn der Sommer in den Köpfen der Menschen als ungewöhnlich schlecht abgespeichert ist, lässt sich das nicht an den Tourismuszahlen ablesen. Die Betriebe verzeichneten in der Sommersaison (Mai bis Oktober) das beste Nächtigungsergebnis seit 20 Jahren, geht aus vorläufigen Ergebnissen der Statistik Austria hervor. Bei der Gästezahl wurde erstmals die 20-Millionen-Marke überschritten.
mehr »
Wirtschaftsklima in Eurozone im November besser

Wirtschaftsklima in Eurozone im November besser

27.11.2014 | Das Wirtschaftsklima in der Eurozone hat sich im November neuerlich leicht verbessert, während es in der EU geringfügig schlechter wurde. Nach neuesten Daten der EU-Kommission von Donnerstag stieg das Barometer gegenüber Oktober um 0,1 auf 100,8 Punkte in der Währungsunion, während es in der gesamten Europäischen Union von 104,2 auf nunmehr 104,1 Punkte zurückging.
mehr »
Wien beschließt verpflichtenden Weinbau

Wien beschließt verpflichtenden Weinbau

27.11.2014 | Wer in der Hauptstadt künftig einen Weingarten kauft, muss diesen auch bewirtschaften. Die Rebstöcke dürfen nicht mehr entfernt werden, die Nutzung der Fläche als Wiese oder Garten ist nicht mehr erlaubt. Ein entsprechendes Gesetz wird am Donnerstag im Landtag beschlossen.
mehr »
Wien-Tourismus steht vor einem neuen Allzeit-Hoch

Wien-Tourismus steht vor einem neuen Allzeit-Hoch

27.11.2014 | Die Touristiker der Hauptstadt dürfen sich freuen: Wien wird einen neuen Rekord erzielen. "Wir werden 2014 über 13 Mio. Nächtigungen verzeichnen", erklärte Wien-Tourismus-Chef Norbert Kettner. Das wäre ein neues Allzeit-Hoch.
mehr »
Danone erwägt offenbar Verkauf von Yakult-Beteiligung in Japan

Danone erwägt offenbar Verkauf von Yakult-Beteiligung in Japan

27.11.2014 | Der französische Danone-Konzern erwägt einem Medienbericht zufolge einen Ausstieg beim japanischen Konzern Yakult Honsha, einem Hersteller von probiotischen Getränken.
mehr »
Hypo Alpe Adria: Bayern fordern von Österreich 2,4 Mrd. Euro

Hypo Alpe Adria: Bayern fordern von Österreich 2,4 Mrd. Euro

27.11.2014 | Statt der erwarteten Zustimmung zum Verkauf der Hypo-Alpe-Adria-Balkantöchter an Advent/EBRD zeigt die Bayerische Landesbank (BayernLB) Österreich die kalte Schulter und will ihr Geld zurück. Die Republik soll binnen 14 Tagen 2,4 Mrd. Euro überweisen.
mehr »

Interpol ordnete Festnahme von Pugatschew an

27.11.2014 | Die internationale Polizeibehörde Interpol hat einen Haftbefehl gegen den russischen Milliardär Sergej Pugatschew erlassen. Der im Londoner Exil lebende, frühere Vertraute des Kreml sei umgehend festzunehmen, hieß es am Donnerstag auf der Internetseite von Interpol. Der 51-Jährige wird von den russischen Behörden gesucht, die dem früheren Banker Unterschlagung und großangelegten Betrug vorwerfen.
mehr »
BayernLB will Kreditrückzahlungen von Österreich

BayernLB will Kreditrückzahlungen von Österreich

27.11.2014 | Der Hypo-Streit ist wieder eskaliert: 14 Tage hat die Republik Österreich aus Sicht der Bayern Zeit, um 2,4 Mrd. Euro auf Konten der Bayerischen Landesbank zu überweisen. Danach könnte die Bank Österreich direkt klagen - man halte sich "alle rechtlichen Möglichkeiten offen". Österreich sieht sich hingegen weiter nicht in der Pflicht und stellt auch eine Kreditrückzahlungsverpflichtung in Abrede.
mehr »
Wien-Tourismus vor neuem Allzeit-Hoch

Wien-Tourismus vor neuem Allzeit-Hoch

27.11.2014 | Noch ist das Jahr nicht vorbei - Wiens Touristiker dürfen sich aber bereits freuen: Wien wird einen neuen Rekord erzielen. "Wir werden 2014 über 13 Mio. Nächtigungen verzeichnen", erklärte Wien-Tourismus-Chef Norbert Kettner im Gespräch mit der APA. Das wäre ein neues Allzeit-Hoch. Der bisherige Bestwert wurde mit 12,7 Mio. Übernachtungen im Vorjahr erzielt.
mehr »
Öl-Preise rauschen in den Keller

Öl-Preise rauschen in den Keller

27.11.2014 | Tanken und Heizen dürften auf absehbare Zeit günstig bleiben. Auf dem Treffen der zwölf Opec-Staaten in Wien einigten sich die Ölförderländer trotz des jüngsten Preisverfalls nicht auf eine Kürzung ihrer Produktion. "Wir wollen abwarten, wie sich der Markt entwickelt", erklärte der Generalsekretär der Organisation erdölexportierender Länder, Abdalla El-Badri, am Donnerstag nach der Sitzung.
mehr »

EU erstattet 868 Mio. Euro aus Agrarbudget zurück

26.11.2014 | Für den EU-Agrarhaushalt sind heuer laut einem Bericht des agrarischen Informationszentrums (aiz) weniger Mittel gebraucht worden als zunächst geplant.
mehr »
Montezemolo ist neuer Alitalia-Präsident

Montezemolo ist neuer Alitalia-Präsident

26.11.2014 | Der ehemalige Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo ist zum neuen Präsidenten der Krisen-Airline Alitalia ernannt worden. Dies wurde am Mittwoch von der neugegründeten Gesellschaft Alitalia Sai bekannt gegeben, die nach dem Einstieg der Airline Etihad Airways aus Katar gegründet wurde. Montezemolo war erst im Oktober nach 23 Jahren als Ferrari-Chef zurückgetreten.
mehr »
Ölpreise vor OPEC-Treffen wenig verändert

Ölpreise vor OPEC-Treffen wenig verändert

26.11.2014 | Die Ölpreise haben am Mittwoch nach den deutlichen Verlusten vom Vortag nicht weiter nachgegeben. Einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten Treffen in Wien der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) zeigten sich die Notierungen kaum verändert.
mehr »
Post lässt vor Weihnachten Filialen länger offen

Post lässt vor Weihnachten Filialen länger offen

26.11.2014 | Die Post verlängert auch heuer wieder im Advent die Öffnungszeiten ausgewählter Filialen. 117 der insgesamt 523 noch von der Post selbst betriebenen Geschäftsstellen werden am Abend länger offen haben - nicht nur an den Einkaufssamstagen, sondern auch unter der Woche, so die Post am Mittwoch.
mehr »
Obsternte war heuer überdurchschnittlich groß

Obsternte war heuer überdurchschnittlich groß

26.11.2014 | Trotz Schlechtwetters gab es heuer in Österreich eine besonders hohe Obsternte, die Qualität war allerdings nicht in allen Fällen optimal. Insgesamt wurden 272.000 Tonnen Tafelobst und 9.600 Tonnen Holunder geerntet, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Das war um ein Viertel mehr als 2013 und um 12 Prozent mehr als im Zehnjahresdurchschnitt.
mehr »
Investitionsoffensive: EU will Wachstum mit 315 Milliarden Euro ankurbeln

Investitionsoffensive: EU will Wachstum mit 315 Milliarden Euro ankurbeln

26.11.2014 | Brüssel. Mit einem 315 Mrd. Euro schweren Investitionsplan will die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker in den nächsten drei Jahren das Wachstum in Europa ankurbeln.
mehr »
Wiener Weihnachtsgeschäft 2014: Minus von 1,5 Prozent erwartet

Wiener Weihnachtsgeschäft 2014: Minus von 1,5 Prozent erwartet

26.11.2014 | Im Vergleich zum Vorjahr wird im Dezember zwar ein solides, jedoch weniger umsatzstarkes Weihnachtsgeschäft erwartet. Das Minus wird rund 1,5 Prozent akls 2013 betragen.
mehr »
EU verklagt Österreich wegen Schienenverkehr

EU verklagt Österreich wegen Schienenverkehr

26.11.2014 | Die EU-Kommission verklagt Österreich vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH): Der Grund ist die Intransparenz bei der Finanzierung des Schienenverkehrs, teilte die Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Hier würden die EU-Vorschriften nicht eingehalten.
mehr »
Grünen-Kritik an Regierung zu leistbarem Wohnen

Grünen-Kritik an Regierung zu leistbarem Wohnen

26.11.2014 | Die Grünen vermissen beim Thema leistbares Wohnen die Umsetzung zahlreicher Regierungsversprechen. Für eine Mietrechtsreform gebe es keinen Termin, Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) habe das wichtige Thema nach unten an die Bautensprecher der Regierung delegiert. "Das geht nicht, dass sich der Minister seiner Verantwortung entledigt", so der Grüne Justizsprecher Albert Steinhauser.
mehr »
Notenbank-Spitze will Sozialleistungen kürzen

Notenbank-Spitze will Sozialleistungen kürzen

26.11.2014 | In einer Führungskräfteklausur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) haben sich die Notenbankchefs mit der Kritik der Rechnungshofprüfer an teuren Privilegien befasst. Laut "Standard" will die OeNB-Führung nun Verhandlungen mit dem Betriebsrat führen, um mit Teilen dieser Sonderleistungen aufzuräumen. Dieser wehrt sich aber gegen Kürzungen, die auch in einer Betriebsvereinbarung fixiert sind.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren