Bene nach weiterem Verlust auf Investorensuche

Bene nach weiterem Verlust auf Investorensuche

17.04.2014 | Der angeschlagene Büromöbelhersteller Bene hat im Geschäftsjahr 2013/14 noch mehr Verlust geschrieben. Das Betriebsergebnis (EBIT) verschlechterte sich vorläufigen Zahlen zufolge von -17,2 auf -24,2 Mio. Euro, gab das börsennotierte Unternehmen am Donnerstag ad hoc bekannt. Der Mitarbeiterstand reduzierte sich weltweit um 22 Prozent oder 308 Personen auf 1.079. Bene braucht offenbar Investoren.
mehr »
Google enttäuscht trotz deutlichen Gewinnsprungs

Google enttäuscht trotz deutlichen Gewinnsprungs

17.04.2014 | Der Internetriese Google hat trotz eines deutlichen Gewinnsprungs im ersten Quartal die Erwartungen der Anleger enttäuscht. Von Jänner bis März fiel der Gewinn um 32 Prozent höher aus als im Vorjahreszeitraum, der Umsatz legte um 19 Prozent zu, wie Google am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten aber mehr erwartet.
mehr »
Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

16.04.2014 | Die Container-Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV aus Chile haben sich zu einem neuen Schwergewicht in der weltweiten Schifffahrtsbranche zusammengeschlossen. Sie unterzeichneten am Mittwoch einen bindenden Vertrag über die Zusammenlegung des Containergeschäfts. Der Hauptsitz des Unternehmens bleibt Hamburg. Zudem wird Hapag-Lloyd für das Lateinamerika-Geschäft eine Regionalzentrale in Chile aufbauen.
mehr »
US-Notenbank will wirtschaftliche Erholung stützen

US-Notenbank will wirtschaftliche Erholung stützen

16.04.2014 | Die US-Notenbank will den Aufschwung weiter durch eine lockere Geldpolitik stützen. "Wir stehen zu der Verpflichtung, die wirtschaftliche Erholung zu unterstützen", sagte Notenbankchefin Janet Yellen am Mittwoch im "Economic Club of New York". Je länger der Arbeitsmarkt und die Inflationsentwicklung hinter den Zielwerten zurückblieben, desto länger bleibe der Leitzins auf dem aktuellen Rekordtief.
mehr »
GM will im Zündschloss-Skandal Schutz vor Klagen

GM will im Zündschloss-Skandal Schutz vor Klagen

16.04.2014 | General Motors wehrt sich gegen Klagen im Zusammenhang mit dem Rückruf von Millionen Fahrzeugen wegen fehlerhafter Zündschlösser. Vor US-Gerichten in Südtexas und Kalifornien beantragte der Autobauer am Dienstag die Aussetzung von Klagen mutmaßlich Geschädigter. Die Opel-Mutter ist der Ansicht, dass sie für Vorfälle vor 2009, als das Unternehmen aus der Insolvenz kam, nicht belangt werden kann.
mehr »
Letzte Hypo-Bankbilanz mit 2,748 Mrd. Euro Verlust

Letzte Hypo-Bankbilanz mit 2,748 Mrd. Euro Verlust

16.04.2014 | Nach wochenlangem Ringen um das Wirtschaftsprüfertestat ist die Bilanz 2013 der Hypo Alpe Adria jetzt fertig und vom Aufsichtsrat gebilligt: Ihr letztes Jahr als Bank hat die staatliche Krisenbank im Einzelabschluss mit einem Verlust von 2,748 Mrd. Euro abgeschlossen. Zum Vergleich: Im Jahr davor lag der AG-Verlust bei 231 Mio. Euro.
mehr »
Auch Bank Austria beendete Geschäfte auf der Krim

Auch Bank Austria beendete Geschäfte auf der Krim

16.04.2014 | Einen Tag nach der Ukraine-Tochter der Raiffeisen Bank International (RBI), Bank Aval, hat auch die ukrainische Bank-Austria-Tochter ihre Geschäfte auf der Halbinsel Krim zugesperrt. Die UniCredit Bank Austria betrieb auf der Halbinsel zu Jahresbeginn 20 Filialen, davon waren zuletzt bereits sechs geschlossen.
mehr »

800 Rosenbauer-Feuerwehrautos für Saudi-Arabien

16.04.2014 | Der börsennotierte Feuerwehrausstatter Rosenbauer hat erneut einen Großauftrag aus Saudi-Arabien bekommen. Das oberösterreichische Unternehmen wird bis Mitte 2016 800 Feuerwehrfahrzeuge in das Land liefern. Der 150-Mio.-Euro-Auftrag stammt vom saudi-arabischen Innenministerium, gab Rosenbauer am Mittwochnachmittag bekannt.
mehr »
Ermittlungen nach verdeckter Recherche bei Zalando

Ermittlungen nach verdeckter Recherche bei Zalando

16.04.2014 | Nach verdeckten Recherchen beim Online-Modehändler Zalando hat die Erfurter Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts auf Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gegen eine RTL-Reporterin aufgenommen. Die Journalistin hatte drei Monate im Erfurter Zalando-Logistikzentrum gearbeitet.
mehr »
"paybox" schreibt 2 Millionen Verlust

"paybox" schreibt 2 Millionen Verlust

16.04.2014 | Der zu A1 gehörende Handybezahldienst paybox ist im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Jahresverlust für das Geschäftsjahr 2013 belief sich auf zwei Mio. Euro, nach einem Gewinn von 71.000 Euro im Jahr davor.
mehr »
EU nimmt Auftraggeber im Baugewerbe in die Pflicht

EU nimmt Auftraggeber im Baugewerbe in die Pflicht

16.04.2014 | Auftraggeber im Baugewerbe müssen bald europaweit mit Konsequenzen rechnen, falls windige Subunternehmer Arbeitnehmer um ihren Lohn prellen. Dies hat das Europaparlament am Mittwoch in Straßburg beschlossen. "Diese Richtlinie bietet unlauterem Wettbewerb im Binnenmarkt bei Entsendungen von Arbeitnehmern in andere EU-Länder Einhalt", erklärte Wirtschaftskammer-Experte Martin Gleitsmann dazu.
mehr »
Schuldnerberatung begrüßt Konto für alle

Schuldnerberatung begrüßt Konto für alle

16.04.2014 | Rund 12.500 Menschen, die in eine schwierige finanzielle Situation geraten sind und kein Konto mehr erhalten, sind derzeit Kunden der "Zweiten Sparkasse". Darauf machte die Sparkasse Oberösterreich im Zusammenhang mit dem Beschluss im EU-Parlament, dass alle Bürger ein Recht auf ein Girokonto haben, am Mittwoch aufmerksam.
mehr »
Ermittlungen gegen Journalistin nach verdeckter Recherche bei Zalando

Ermittlungen gegen Journalistin nach verdeckter Recherche bei Zalando

16.04.2014 | Nach verdeckten Recherchen beim Online-Modehändler Zalando hat die Erfurter Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts auf Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gegen eine RTL-Reporterin aufgenommen.
mehr »
Medikamente im Versand bis zu 50 Prozent günstiger

Medikamente im Versand bis zu 50 Prozent günstiger

16.04.2014 | Rezeptfreie Medikamente kosten im Versand um bis zu 50 Prozent weniger als in der Apotheke. Zu diesem Ergebnis kommt die Preisvergleichs-Plattform http://www.medikamentenpreise.at/, die 3.000 rezeptfrei erhältliche österreichische Medikamente verglichen hat.
mehr »

Handybezahldienst paybox schrieb Millionenverlust

16.04.2014 | Der zu A1 gehörende Handybezahldienst paybox ist im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gerutscht. Der Jahresverlust für das Geschäftsjahr 2013 belief sich auf zwei Mio. Euro, nach einem Gewinn von 71.000 Euro im Jahr davor. paybox wird etwa für Parkscheine und Öffi-Tickets genutzt. Kürzlich war die Firma wegen IT-Ausfälle, einer AGB-Änderung sowie der Kündigung von fast 100.000 Kunden in Kritik.
mehr »
Trotz Booms Anteil der Leiharbeit weiter gering

Trotz Booms Anteil der Leiharbeit weiter gering

16.04.2014 | Obwohl die Leiharbeit stark zugenommen hat, sind nur zwei von hundert Beschäftigten Zeitarbeiter. Vor 16 Jahren lag die Zahl bei einem Prozent. Waren im Jahr 1998 noch 20.772 unselbstständig Beschäftigte als Leiharbeiter tätig, so waren es mit Stichtag 31. Juli 2013 mehr als drei Mal so viele (71.741 ). Der typische Leiharbeiter in Österreich ist männlich (78 Prozent) und Arbeiter (80 Prozent).
mehr »
Hypo versucht Geld von Kulterer einzutreiben

Hypo versucht Geld von Kulterer einzutreiben

16.04.2014 | Die staatliche Hypo Alpe Adria versucht derzeit, die zwei Mio. Euro, die sie von ihrem Ex-Chef Wolfgang Kulterer im Zuge seiner Verurteilung im Styrian Spirit-Prozess zugesprochen bekommen hat, einzutreiben.
mehr »
Chinesischer Internet-Riese rettet Yahoo-Bilanz

Chinesischer Internet-Riese rettet Yahoo-Bilanz

16.04.2014 | Die Beteiligung am chinesischen Internet-Händler Alibaba ist für Yahoo Gold wert. Weil das Amazon-Pendant rasant wächst und vor einem Rekord-Börsengang in New York steht, ist auch die Yahoo-Aktie wieder stark gefragt. Denn Alibaba hat den Umsatz zuletzt um zwei Drittel gesteigert und den Gewinn sogar verdoppelt, wie Yahoo am Dienstagabend mitteilte.
mehr »
Industrieller Josef Taus hat Interesse an Weltbild

Industrieller Josef Taus hat Interesse an Weltbild

16.04.2014 | Der Industrielle und ehemalige ÖVP-Politiker Josef Taus, Gründer und Vorstand der Management Trust Holding (MTH), hat Interesse an der katholischen Verlagsgruppe Weltbild. "Man sollte versuchen, den Namen Weltbild zu erhalten", wird Taus in der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch) zitiert.
mehr »
15,8 Mio. Euro Förderung für neue Research Studios

15,8 Mio. Euro Förderung für neue Research Studios

16.04.2014 | Im Rahmen des "Research Studios Austria"-Förderprogramms des Wissenschaftsministeriums wird der Bund insgesamt 15,8 Mio. Euro in 17 neue Studios investieren. Das teilte das Ministerium am Mittwoch in einer Aussendung mit. Mit 13 Einrichtungen wird das Gros der für die wirtschaftliche Umsetzung von Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung ausgelegten Studios in der Steiermark eingerichtet.
mehr »
Aiginger: EU muss sich für 2020er-Ziele bemühen

Aiginger: EU muss sich für 2020er-Ziele bemühen

16.04.2014 | Wifo-Chef Karl Aiginger fürchtet, dass die EU einige wichtige Ziele, die sie sich bis 2020 gesteckt hat, verfehlen könnte, wenn es zu keinen zusätzlichen Anstrengungen kommt. Grundsätzlich fehle es der Union auch an einer einigenden Vision. "Wirtschaftliche Schwierigkeiten und nationale Rückfälle" könnten durch eine Vision aber verhindert werden, so Aiginger in einer Aussendung.
mehr »
Bitcoin-Börse Mt.Gox vor dem endgültigen Aus

Bitcoin-Börse Mt.Gox vor dem endgültigen Aus

16.04.2014 | Die insolvente Bitcoin-Börse Mt.Gox sieht einem Zeitungsbericht zufolge keine Chancen mehr auf eine Rettung und will ihre Geschäfte daher gänzlich auflösen. Das Unternehmen habe vor Gericht in Tokio einen Antrag zur Abwicklung des einst weltgrößten Handelsplatzes für die Internet-Währung eingereicht, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch unter Berufung auf Insider.
mehr »
Inflation klettert im März auf 1,6 Prozent - Sprit billiger, täglicher Einkauf teurer

Inflation klettert im März auf 1,6 Prozent - Sprit billiger, täglicher Einkauf teurer

16.04.2014 | Die Inflationsrate ist heuer im März im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht auf 1,6 Prozent gestiegen. Im Februar lag die Preissteigerung bei 1,5 Prozent.
mehr »
Alibaba vor Rekord-Börsengang

Alibaba vor Rekord-Börsengang

16.04.2014 | Der chinesische Internet-Händler Alibaba treibt seinen voraussichtlichen Rekord-Börsengang voran.
mehr »
Deutschland will 47 Kraftwerke abschalten

Deutschland will 47 Kraftwerke abschalten

15.04.2014 | Deutsche Energieversorger wollen einem Zeitungsbericht zufolge immer mehr Kraftwerke abschalten. Der Bundesnetzagentur lägen derzeit 47 Anträge auf Stilllegung vor, berichtete die "Bild"-Zeitung am Dienstagabend vorab. Dies seien 19 mehr als noch im Oktober 2013. Bei den Kraftwerken handle es sich unter anderem um Stein- und Braunkohlekraftwerke sowie Gaskraftwerke.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video

Spiel des Monats
Spiel des Monats

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren