APG muss Stromnetz öfter stabilisieren

APG muss Stromnetz öfter stabilisieren

29.10.2014 | Der Aufwand, die Stromversorgung Österreichs problemlos aufrechtzuerhalten, wird laut der Übertragungsnetz-Gesellschaft Austrian Power Grid (APG) immer größer. Heuer musste die APG bereits zehnmal öfter in den Strommarkt eingreifen als noch vor zwei Jahren, so das "WirtschaftsBlatt". Laut E-Control-Vorstand Walter Boltz ist die Gefahr eines Blackouts heute größer als vor fünf Jahren.
mehr »
Vorwürfe von Picker gegen früheres Hypo-Management

Vorwürfe von Picker gegen früheres Hypo-Management

29.10.2014 | Der Vorstandsvorsitzende der Hypo Alpe-Adria-Bank, Alexander Picker, hat am Mittwoch im Hypo-Zivilprozess am Landesgericht Klagenfurt massive Vorwürfe gegen das Management und die Strukturen der Hypo in den Jahren vor 2010 erhoben. Die schweren Mängel bei der Kreditvergabe sieht er als Gesamtverantwortung des Vorstandes und speziell des Vorstandsvorsitzenden, aber auch des Aufsichtsrats.
mehr »
Defekte Airbags: Massive Probleme in Autobranche

Defekte Airbags: Massive Probleme in Autobranche

29.10.2014 | Wochenlang war ungeklärt, was Hien Tran am 29. September zustieß. Die Polizei von Orlando (USA) spekulierte zunächst über eine Messerattacke, so übel zugerichtet war die Frau hinter dem Steuer ihres Honda Accord gefunden worden. Erst Tage, nachdem die 51-Jährige an ihren Verletzungen starb, konnte der Unfall aufgeklärt werden - ein Airbag der japanischen Firma Takata gilt als Todesursache.
mehr »
SPÖ ortet "fehlende Planungssicherheit für Bauern"

SPÖ ortet "fehlende Planungssicherheit für Bauern"

29.10.2014 | Die SPÖ kritisiert Agrarminister Andrä Rupprechter (ÖVP) im Zusammenhang mit der Beantwortung von 176 Fragen der EU-Kommission zum heimischen Programm der Ländlichen Entwicklung. Den Bauern mangle es bereits an Planungssicherheit, "weil die Beantwortung noch nicht erfolgt ist und daher konkrete Informationen fehlen, wie es weitergeht", so SPÖ-Agrarsprecher Erwin Preiner. Das Ministerium beruhigt.
mehr »
Werdende Mutter gefeuert: AK erstreitet 5.000 Euro

Werdende Mutter gefeuert: AK erstreitet 5.000 Euro

29.10.2014 | Die Arbeiterkammer (AK) OÖ hat für eine Frau, die wegen ihrer Schwangerschaft in der Probezeit gefeuert worden war, 5.000 Euro erstritten.
mehr »
voestalpine-Chef kritisiert neue EU-Klimaziele

voestalpine-Chef kritisiert neue EU-Klimaziele

29.10.2014 | voestalpine-Chef Wolfgang Eder hält die jüngsten Klimabeschlüsse der EU für deutlich überzogen. Man dürfe "die europäischen Unternehmen nicht überfordern", sagte er laut Vorabdruck in einem am Donnerstag erscheinenden Interview mit der deutschen Wochenzeitung "Die Zeit" zu den Plänen, die CO2-Emissionen bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. "Wir stoßen an technologische Grenzen."
mehr »
Zalando holt auf, aber Amazon Nummer 1 im Netz

Zalando holt auf, aber Amazon Nummer 1 im Netz

29.10.2014 | Der Online-Modehändler Zalando hat in Österreich stark aufgeholt und zählt nun zu den Top-3-Onlinehändlern. 2013 setzte Zalando hierzulande laut deutschem EHI Retail Institute 73 Mio. Euro um, nach 42 Mio. Euro im Jahr 2012. Die erste Adresse, um online einzukaufen, war für die Österreicher im Vorjahr weiterhin Amazon. Der US-Riese generierte mit seiner Österreich-Website rund 343 Mio. Euro.
mehr »
Pilotenstreik kostet Air France-KLM viel Geld

Pilotenstreik kostet Air France-KLM viel Geld

29.10.2014 | Der wochenlange Pilotenstreik verhagelt Air France-KLM die Geschäfte. Der operative Gewinn brach im dritten Quartal um über 60 Prozent auf 247 Mio. Euro ein, wie der zweitgrößte Luftfahrt-Konzern Europas am Mittwoch mitteilte. Der massive Ausstand der Air-France-Flugzeugführer, die sich gegen den Ausbau einer Billigtochter wehrten, riss ein Loch von einer halben Mrd. Euro in die Bilanz.
mehr »
Verbund wie erwartet mit Gewinneinbruch

Verbund wie erwartet mit Gewinneinbruch

29.10.2014 | Der Verbund, Österreichs größter Stromkonzern, musste heuer in den ersten drei Quartalen wegen etlicher Einmaleffekte wie erwartet einen starken Gewinneinbruch hinnehmen - operativ wurde das Ergebnis aber verbessert. Der Nettogewinn sank um 86,4 Prozent auf 63,8 Mio. Euro, das EBIT stieg aber um 64,3 Prozent auf 205,7 Mio. Euro, gab der Verbund Mittwochfrüh bekannt.
mehr »
Einigung bei Metaller-KV - 2,1 Prozent mehr Lohn

Einigung bei Metaller-KV - 2,1 Prozent mehr Lohn

29.10.2014 | Ein elfstündiger Verhandlungsmarathon in Runde Vier der Metaller-Herbstlohnrunde bringt den rund 120.000 Mitarbeitern in der Maschinen- und Metallwarenindustrie ein Plus von 2,1 Prozent auf dem Gehaltszettel. Der neue Kollektivvertrag (KV) gilt ab November für ein Jahr. Am Mittwoch wurde von Expertenseite aber darauf hingewiesen, dass vor allem der Staat durch höhere Steuereinnahmen profitiert.
mehr »
Facebook steigerte Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen

Facebook steigerte Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen

28.10.2014 | Facebook setzt sein Wachstum fort und verdient dabei mehr Geld als erwartet. Höhere Werbeeinnahmen sorgten im dritten Quartal für einen Nettogewinn von umgerechnet 633 Mio. Euro wie das Unternehmen mitteilte. Das entspricht fast einer Verdopplung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte um 59 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar zu. Die Prognosen der Analysten konnten übertroffen werden.
mehr »
Ablöse von OMV-Chef Roiss sorgt für Anzeigen

Ablöse von OMV-Chef Roiss sorgt für Anzeigen

28.10.2014 | Die Betriebsratschefs von ÖBB und Asfinag, Roman Hebenstreit und Roman Grünerbl, haben bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) im Zusammenhang mit der vorzeitigen Ablöse von OMV-Chef Gerhard Roiss eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue eingebracht.
mehr »
Flugbegleiter-Streik in Portugal ab Freitag

Flugbegleiter-Streik in Portugal ab Freitag

28.10.2014 | Zehntausende Passagiere dürften in dieser Woche von einem Streik des Kabinenpersonals bei der portugiesischen Airline TAP betroffen sein. Knapp die Hälfte der rund 55.000 Fluggäste, die für die Tage des Ausstands am Freitag und Samstag einen der 640 Flüge reserviert hätten, habe man jedoch bereits auf andere Gesellschaften umbuchen können, teilte TAP am Dienstag in Lissabon mit.
mehr »
Metaller-KV - Zähe Verhandlungsnacht steht bevor

Metaller-KV - Zähe Verhandlungsnacht steht bevor

28.10.2014 | Bei den Lohnverhandlungen zwischen Gewerkschaft und Fachverband Maschinen- und Metallwarenindustrie (FMMI) zeichnet sich eine zähe vierte Verhandlungsrunde ab. Die Gewerkschaften Pro-Ge und GPA-djp haben sich gegen 21.00 Uhr nach siebenstündigen Verhandlungen zum zweiten Mal zu Beratungen zurückgezogen. Die Chancen auf eine Einigung sind aber offenbar gestiegen.
mehr »
Tourismus in Österreich: Sommer zog mehr Urlauber an als im Vorjahr

Tourismus in Österreich: Sommer zog mehr Urlauber an als im Vorjahr

28.10.2014 | Trotz des kühleren und verregneteren Sommers haben die heimischen Tourismusbetriebe heuer zwischen Mai und September mehr Urlauber beherbergt als im Vorjahreszeitraum.
mehr »
Erste Klagsflut gegen Hypo-Schuldenschnitt

Erste Klagsflut gegen Hypo-Schuldenschnitt

28.10.2014 | Der umstrittene Hypo-Schuldenschnitt beschäftigt in den nächsten Monaten die Verfassungsrichter. Den Anfang hatte mit einer Verfassungsklage die einstige Hypo-Mehrheitseignerin BayernLB Mitte Oktober gemacht. Ihr folgte dann die Ergo Pensionskasse (Düsseldorf). Am Montag und Dienstag haben heimische Versicherer und Fonds ihre Drohungen wahr gemacht und ebenfalls Verfassungsklagen eingebracht.
mehr »
Leitl fordert Paket zum Bürokratieabbau

Leitl fordert Paket zum Bürokratieabbau

28.10.2014 | Mit einem Maßnahmenpaket will Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl den Unternehmern ihren Frust über bürokratische Hürden nehmen. Die Betriebe fühlten sich durch überbordende Regelungen und Überprüfungen mit Strafen durch den Staat schlecht behandelt, sagte Leitl nach dem Treffen der Wirtschaftsreferenten der Länder am Dienstag in Salzburg. Sein Rezept lautet beraten statt bestrafen.
mehr »
Jörg Haider bestochen: Reaktionen auf Ex-BayernLB-Chef Schmidts Verurteilung

Jörg Haider bestochen: Reaktionen auf Ex-BayernLB-Chef Schmidts Verurteilung

28.10.2014 | Das Geständnis und die Verurteilung des ehemaligen BayernLB-Vorstandschefs Werner Schmidt Montag in München hat zahlreiche Reaktionen ausgelöst. Für ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka ist es Bestätigung, dass es sich bei der Causa Hypo um einen "Kärntner Skandal" gehandelt hat. Die Grünen freuen sich über die Aufklärung, das BZÖ ist empört über "schmutzige Deals" am Rücken des toten Jörg Haider.
mehr »
Industriellenvereinigung sieht Herbstdepression

Industriellenvereinigung sieht Herbstdepression

28.10.2014 | Eine Kanonade an negativen Schlagwörtern zur Wirtschaftsentwicklung in Österreich hat es am Dienstag im Rahmen der Präsentation des neuesten Konjunkturbarometers der Industriellenvereinigung (IV) gegeben. "Wir erleben den Rückfall in die Stagnation, die Frühjahrserholung endet in einer Herbstdepression", so IV-Generalsekretär Christoph Neumayer. Nun droht auch in der Industrie ein Jobbaubbau.
mehr »
Verurteilung von Ex-BayernLB-Chef Schmidt begrüßt

Verurteilung von Ex-BayernLB-Chef Schmidt begrüßt

28.10.2014 | Das Geständnis und die Verurteilung des ehemaligen BayernLB-Vorstandschefs Werner Schmidt am Montag in München hat zahlreiche Reaktionen ausgelöst. Für ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka ist es Bestätigung, dass es sich bei der Causa Hypo um einen "Kärntner Skandal" gehandelt hat. Die Grünen freuen sich über die Aufklärung, das BZÖ ist empört über "schmutzige Deals" am Rücken des toten Jörg Haider.
mehr »
Sommer zog mehr Urlauber an als im Vorjahr

Sommer zog mehr Urlauber an als im Vorjahr

28.10.2014 | Trotz des kühleren und verregneteren Sommers haben die heimischen Tourismusbetriebe heuer zwischen Mai und September mehr Urlauber beherbergt als im Vorjahreszeitraum. Die Gästeankünfte kletterten um 2,3 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 17,94 Millionen, die Zahl der Übernachtungen stieg um 0,7 Prozent auf 60,10 Millionen, geht aus den vorläufigen Daten der Statistik Austria hervor.
mehr »
Anzahl der Firmenpleiten steigt wieder

Anzahl der Firmenpleiten steigt wieder

28.10.2014 | 23 Unternehmen gehen in Österreich pro Werktag in Konkurs. Das sind vom ersten bis zum dritten Quartal 2014 österreichweit 4.244 Firmeninsolvenzen, was eine Steigerung von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Privatkonkurse sind hingegen in diesem Zeitraum um 6,5 Prozent auf 7.149 Verfahren gesunken. Das zeigen die Zahlen der Creditreform-Insolvenzstatistik für Private und Firmen.
mehr »
EU-Handelskommissar warnt vor Blockade bei Gesprächen über TTIP

EU-Handelskommissar warnt vor Blockade bei Gesprächen über TTIP

28.10.2014 | Der scheidende EU-Handelskommissar Karel De Gucht hat vor einer Blockade der Gespräche über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA gewarnt. Europa tue gut daran, überzogene Forderungen an die US-Regierung vermeiden, sagte De Gucht am Montagabend vor Journalisten in Brüssel. Sonst bezweifle er, "dass die Vereinigten Staaten die Gespräche Anfang nächsten Jahres überhaupt fortsetzen werden."
mehr »
YouTube erwägt Abo-Dienst ohne Werbung

YouTube erwägt Abo-Dienst ohne Werbung

28.10.2014 | Die Google-Videoplattform YouTube denkt über einen bezahlten Abo-Dienst ohne Werbung nach. Es gebe Nutzer, die bereit seien, Geld zu zahlen, um keine Werbeclips zu sehen.
mehr »
Unternehmen bremsen bei F&E-Ausgaben

Unternehmen bremsen bei F&E-Ausgaben

28.10.2014 | Die Innovationsbudgets der 1.000 forschungsstärksten Unternehmen sind heuer gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent auf 647 Mrd. Dollar (511 Mrd. Euro) gewachsen. Das ist der zweitniedrigste Zuwachs der vergangenen zehn Jahre, zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens strategy&. Die höchsten Forschungsausgaben weist wie 2013 Volkswagen auf, Samsung ist aber nähergerückt.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren