Alibaba-Chef interessiert an iPhone-Bezahldienst

Alibaba-Chef interessiert an iPhone-Bezahldienst

28.10.2014 | Apple hat einen starken Partner für einen Start seines neuen iPhone-Bezahldiensts in China in Aussicht. Der Chef der chinesischen Handelsplattform Alibaba, Jack Ma, zeigte bei einem Konferenz-Auftritt Interesse an einer Zusammenarbeit. Zu seinem Konzern gehört der Bezahldienst Alipay mit 300 Millionen aktiven Nutzern.
mehr »
Twitter enttäuscht Anleger mit roten Zahlen

Twitter enttäuscht Anleger mit roten Zahlen

28.10.2014 | Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter schreibt weiterhin rote Zahlen und verschreckt damit seine Anleger. Im dritten Quartal machte das kalifornische Unternehmen einen Verlust von 175 Mio. Dollar (138 Mio. Euro). Die Nutzerzahlen der Internetplattform legten zwar zu, allerdings nicht so stark wie erwartet. Die Twitter-Aktie fiel deshalb im nachbörslichen Handel um mehr als zehn Prozent.
mehr »
Differenz zwischen EZB und Banken bei Stresstests

Differenz zwischen EZB und Banken bei Stresstests

27.10.2014 | Dass die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihren Stresstests zu den europäischen Banken auch zur Erste Group zu teils anderen Zahlen als das Geldhaus selbst gekommen ist, erklärt sich Konzernchef Andreas Treichl damit, dass die EZB von anderen Annahmen zur Region CEE (Zentral- und Osteuropa) ausgeht. Die EZB sieht so manche Position in den Büchern riskanter als die Banken selbst.
mehr »
Twitter enttäuscht Börse mit weiterem Verlust

Twitter enttäuscht Börse mit weiterem Verlust

27.10.2014 | Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Börse mit einem weiteren Quartalsverlust enttäuscht. Im dritten Quartal lief ein Minus von 175,5 Millionen Dollar (138,64 Mio. Euro) auf. In den ersten neun Monaten des Jahres hat Twitter damit über 452 Mio. Dollar verloren, wie aus den am Montag veröffentlichten Zahlen hervorgeht.
mehr »

AT&S im Geschäftshalbjahr mit Gewinn-Sprung

27.10.2014 | Der börsenotierte steirische Leiterplattenhersteller AT&S hat im ersten Geschäftshalbjahr 2014/15 trotz Umsatzstagnation einen kräftigen Gewinn-Sprung erzielt. Das EBITDA legte um 10,5 Prozent auf 72,3 Mio. Euro zu, das EBIT um 30,6 Prozent auf 39,9 Mio. Euro und das Konzernnettoergebnis um 29,5 Prozent auf 28,4 Mio. Euro, teilte AT&S Montagabend mit.
mehr »

Konfitüren-Unternehmer Klaus Darbo gestorben

27.10.2014 | Der langjährige Vorstandsvorsitzende der A. Darbo AG, Klaus Darbo, ist am Sonntag im 70. Lebensjahr nach längerer Krankheit verstorben. Dies gab das Unternehmen am Montagabend bekannt. 2009 hatte Darbo den Vorstandsvorsitz an seinen Sohn Martin übergeben, der das Unternehmen seither führt.
mehr »
Zwei Verdächtige nach kinox.to-Razzia weiter auf der Flucht

Zwei Verdächtige nach kinox.to-Razzia weiter auf der Flucht

27.10.2014 | Zwei mutmaßliche Betreiber des illegalen Online-Portals kinox.to sind weiter auf der Flucht. "Wo sich die Brüder momentan aufhalten, wissen wir nicht. Nach ihnen wird gefahndet", sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Wolfgang Klein, am Montag.
mehr »
Bei Lufthansa wird wieder verhandelt

Bei Lufthansa wird wieder verhandelt

27.10.2014 | Nach bisher acht Streikwellen der Piloten wird im Tarifkonflikt bei der AUA-Mutter Lufthansa wieder verhandelt. "Wir sprechen mit dem Unternehmen in dieser Woche über mehrere Themen", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Montag.
mehr »
Lukrativer Grusel-Tag: Halloween bringt dem Wiener Handel 11 Mio. Euro

Lukrativer Grusel-Tag: Halloween bringt dem Wiener Handel 11 Mio. Euro

27.10.2014 | Zum heurigen Halloween werden dem Wiener Handel Kürbisse, Kerzen und Kostüme ebenso wie im Vorjahr rund 11 Mio. Euro Umsatz bescheren. Auch in der Gastronomie gibt es zum bevorstehenden Grusel-Feiertag Grund zur Freude.
mehr »
Verkehrsminister Stöger will Lkw-Maut erhöhen

Verkehrsminister Stöger will Lkw-Maut erhöhen

27.10.2014 | Die Lkw-Maut in Österreich soll erhöht werden, kündigte Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) im "ORF-Mittagsjournal" an. Grundsätzlich könne Österreich im Rahmen der EU-Wegekostenrichtlinie die externen Kosten - zum Beispiel Lärm und Schadstoffe - in die Lkw-Maut mit einrechnen, "wir wollen das auch umsetzen". Bringen soll die ab 2016 mögliche Erhöhung rund 50 Mio. Euro im Jahr.
mehr »
Wiener Bäckerei Prindl ist insolvent

Wiener Bäckerei Prindl ist insolvent

27.10.2014 | Über die Wiener Bäckerei Prindl wurde nun ein zweites Konkursverfahren eröffnet. Das teilte der Verband Creditreform am Montag mit.
mehr »
Victoria Beckham auf Platz eins in britischem Unternehmer-Ranking

Victoria Beckham auf Platz eins in britischem Unternehmer-Ranking

27.10.2014 | Spice Girl, Spielerfrau, mehrfache Mutter und jetzt auch noch Topmanagerin: Victoria Beckham (40) führt die Liste der 100 wichtigsten britischen Unternehmer 2014 des Magazins "Management Today" an.
mehr »
70 Prozent der Österreicher finden sich sparsam

70 Prozent der Österreicher finden sich sparsam

27.10.2014 | 70 Prozent der Österreicher bezeichnen sich als sparsam. Als sicherste Anlageform sehen die heimischen Sparer die Aufbewahrung des Geldes zu Hause. Am öftesten wird für ein Sicherheitspolster für Notsituationen gespart. Das zeigt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts marketagent.com mit rund 1.000 Befragten.
mehr »
Air Berlin streicht weitere 200 Stellen

Air Berlin streicht weitere 200 Stellen

27.10.2014 | Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin, Mutter der österreichischen Billigairline Niki, streicht im Zuge ihres Sparprogramms weitere 200 Stellen. Diese "punktuelle Personalanpassung" in der Verwaltung und am Boden habe Airline-Chef Wolfgang Prock-Schauer in einer internen Mitarbeiter-Zeitung angekündigt, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag und bestätigte Informationen der "B.Z.".
mehr »
Deutsche Pkw-Maut wohl nur für Autobahnen und Bundesstraßen

Deutsche Pkw-Maut wohl nur für Autobahnen und Bundesstraßen

27.10.2014 | Die deutsche Pkw-Maut soll nach dem Widerstand aus den Ländern nur noch auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig werden. Die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ins Auge gefasste Maut auf allen Straßen werde im Gesetzesentwurf fallen gelassen, sagten Regierungsvertreter am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Dies werde allerdings Folgen für die Maut-Einnahmen haben.
mehr »
BayernLB: Ex-Chef Schmidt gesteht Bestechung von Jörg Haider

BayernLB: Ex-Chef Schmidt gesteht Bestechung von Jörg Haider

27.10.2014 | Der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt erhält wegen des Kaufs der Kärntner Problembank Hypo Alpe Adria eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten wegen Bestechung des früheren Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider. Der 71 Jahre alte Schmidt hatte die Tat zuvor gestanden. Die Zustimmung zum Verkauf im Jahr 2007 war an ein Fußball-Sponsoring von 2,5 Mio. Euro gebunden.
mehr »
Semmering-Tunnel trotz Verzögerungen 2025 fertig

Semmering-Tunnel trotz Verzögerungen 2025 fertig

27.10.2014 | ÖBB-Chef Christian Kern ortet "viel Lärm um Nichts" bei Lärmschutzfragen beim Riesenprojekt Semmeringbasistunnel, der trotz der jüngsten Verfahrensschritte, die "uns wahrscheinlich einige Monate kosten", bis 2025 fertig werden würde. Kern will zwar selbst seine Firma nicht unterm Dach der ÖIAG sehen, von den Streikdrohungen des ÖBB-Betriebsrates hält er laut "Kleiner Zeitung" aber genau so wenig.
mehr »

Währungsfonds begrüßt Banken-Stresstest der EZB

27.10.2014 | Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat den erfolgreichen Abschluss des Stresstests der Europäischen Zentralbank (EZB) als wichtigen Schritt zur Stärkung der Geldinstitute begrüßt. Die Untersuchung spiegle den substanziellen Fortschritt wider, der auf dem Weg zu einer Bankenunion erreicht worden sei, erklärte IWF-Sprecher Gerry Rice am Sonntag.
mehr »
Nach den Banken-Stresstests: Wie reagieren die Börsen?

Nach den Banken-Stresstests: Wie reagieren die Börsen?

27.10.2014 | Die groß angelegten Bankentests sind über die Bühne - mit einem überwiegend guten Zeugnis für Europas Geldhäuser. Nun wird mit Spannung auf die Öffnung der Finanzmärkte am Montag gewartet: Haben die Ergebnisse die erhoffte Wirkung, bei Investoren Vertrauen in die Kreditwirtschaft zu schaffen?
mehr »
Ex-BayernLB-Chef gestand Bestechung Jörg Haiders

Ex-BayernLB-Chef gestand Bestechung Jörg Haiders

27.10.2014 | Der Prozess um den Kauf der Hypo Alpe Adria hat für den früheren BayernLB-Chef Werner Schmidt mit einer Bewährungsstrafe geendet. Nach einem Deal zwischen den Prozessbeteiligten verurteilte das Landgericht München den 71-Jährigen am Montag wegen Bestechung des ehemaligen Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider als europäischen Amtsträger zu einer Freiheitsstrafe von eineinhalb Jahren auf Bewährung.
mehr »
Haushaltsenergiepreise sanken um 1,7 Prozent

Haushaltsenergiepreise sanken um 1,7 Prozent

27.10.2014 | Haushaltsenergie war im September vor allem wegen niedrigerer Treibstoffpreise um 1,7 Prozent billiger als vor einem Jahr, geht aus dem von der österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex (EPI) hervor. Gegenüber dem Vormonat August verteuerte sich Haushaltsenergie aber um 0,9 Prozent.
mehr »
Erneut Streik bei Versandhändler Amazon

Erneut Streik bei Versandhändler Amazon

27.10.2014 | Beim Versandhändler Amazon haben Beschäftigte am Montag an fünf Standorten die Arbeit niedergelegt. Betroffen waren die Verteilzentren in Bad Hersfeld, Leipzig, Graben bei Augsburg sowie Werne und Rheinberg (beide NRW). Das teilte ein Verdi-Sprecher im hessischen Bad Hersfeld mit. Angaben über die Zahl der Beschäftigten, die sich an den Aktionen beteiligten, gab es noch nicht.
mehr »

AUA-Chef bekennt sich zu Standort in Innsbruck

26.10.2014 | Der Standort der Austria Airlines (AUA) in Innsbruck soll auf jeden Fall aufrechterhalten bleiben. Dies erklärte Konzernchef Jaan Albrecht am Sonntag am Rande einer Flugzeugtaufe am Innsbrucker Flughafen im Gespräch mit der APA. Man sei derzeit außerdem auf der Suche nach neuen Destinationen, die man in Zukunft von Innsbruck aus anfliegen wird, fügte der CEO hinzu.
mehr »
Deutsche Bank stellt sich auf neue Strafen ein

Deutsche Bank stellt sich auf neue Strafen ein

26.10.2014 | Die Deutsche Bank muss für ihre unzähligen Rechtsstreitigkeiten immer mehr Geld zur Seite legen. Fast 3 Mrd. Euro hat das Institut inzwischen für Strafen und Bußgelder reserviert. Das größte deutsche Geldhaus räumte ein, allein im dritten Quartal noch einmal 894 Mio. Euro zurückgelegt zu haben. Das dürfte den Gewinn in dem Vierteljahr pulverisieren. Die Zahlen werden am Mittwoch veröffentlicht.
mehr »
Razzia auf der Suche nach den kinox.to-Betreibern

Razzia auf der Suche nach den kinox.to-Betreibern

26.10.2014 | Raubkopien sind ein einträgliches Geschäft im Internet. Nun nimmt die deutsche Justiz wieder ein verdächtiges Onlineportal ins Visier. Den Ermittlern sind erste Beschuldigte ins Netz gegangen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren