Hochegger zeigte Ametsreiter und Schieszler an

Hochegger zeigte Ametsreiter und Schieszler an

21.11.2014 | Der im Telekom-Prozess nicht rechtskräftig zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilte Lobbyist Peter Hochegger hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Anzeige gegen Kronzeuge Gernot Schieszler und Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter eingebracht. Die Staatsanwaltschaft prüfe derzeit die Anzeige, so deren Sprecherin am Freitagnachmittag gegenüber der APA.
mehr »
Arbeit von Meischberger nicht nachvollziehbar?

Arbeit von Meischberger nicht nachvollziehbar?

21.11.2014 | Im heutigen Medienprozess von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser gegen orf.at hat Richter Thomas Spreitzer ausführlich aus einem Gutachten zitiert. Demnach konnten millionenschwere Leistungen von Grasser-Freund Walter Meischberger für den Glücksspielkonzern Novomatic nicht nachvollzogen werden.
mehr »
Generali will Fitnessdaten von Kunden sammeln

Generali will Fitnessdaten von Kunden sammeln

21.11.2014 | Der italienische Versicherungskonzern Generali will in der Lebens- und Krankenversicherung künftig via Telemonitoring Fitnessdaten seiner Kunden sammeln. Eine Sprecherin von Generali Deutschland bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Wer gesund lebt, profitiert und erhält Gutscheine und Prämienrabatte. Daten- und Konsumentenschützer haben Bedenken.
mehr »
Spar und Sutterlüty feilen an Konzepten für Online-Verkauf von Lebensmitteln

Spar und Sutterlüty feilen an Konzepten für Online-Verkauf von Lebensmitteln

21.11.2014 | Bregenz - Mit dem Online-Verkauf von Lebensmitteln wird in den nächsten Jahren die letzte Bastion im Netz fallen. Davon ist man zumindest in Deutschland überzeugt. Aber auch in den Konzernzentralen der heimischen Lebensmittel-Händler Spar und Sutterlüty diskutiert man bereits Konzepte und Ideen.
mehr »

HSBC Suisse in Paris wegen Geldwäscherei angeklagt

21.11.2014 | HSBC Private Bank, die Schweizer Tochter der britischen HSBC, ist in Frankreich wegen unerlaubter Akquisitionen und Geldwäscherei angeklagt worden. Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit. Im Zusammenhang mit der Untersuchung sei die HSBC Private Bank (Suisse) aufgefordert worden, eine Kaution in Höhe von 50 Mio. Euro zu hinterlegen.
mehr »
Niki fliegt ab dem 24. November nach Abu Dhabi

Niki fliegt ab dem 24. November nach Abu Dhabi

21.11.2014 | Der Flughafen Wien darf sich ab dem 24. November über eine neue Verbindung freuen, wenn die zweitgrößte österreichische Fluglinie Niki (flyniki) Abu Dhabi anfliegt.
mehr »
Middelhoff geht gegen Untreue-Urteil vor

Middelhoff geht gegen Untreue-Urteil vor

21.11.2014 | Der ehemalige deutsche Spitzenmanager Thomas Middelhoff will seine dreijährige Haftstrafe wegen Untreue nicht hinnehmen.
mehr »
Obi liebäugelt mit bauMax-Übernahme

Obi liebäugelt mit bauMax-Übernahme

21.11.2014 | Deutschlands größte Baumarktkette Obi hat nach Informationen der "Lebensmittel Zeitung" Interesse an einer Übernahme von bauMax.
mehr »
B&B übernimmt 47 Holland Blumen-Mark-Standorte

B&B übernimmt 47 Holland Blumen-Mark-Standorte

21.11.2014 | Der Guntramsdorfer Blumenhändler B&B übernimmt nicht nur bis zu 30 Standorte der insolventen Blumenkette Holland Blumen Mark, sondern 47. Masseverwalter Helmut Platzgummer bestätigte auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. Bedingung sei allerdings die konkursgerichtliche Genehmigung, die noch heute erwartet wird.
mehr »
Greenpeace mit Trojanischem Pferd gegen TTIP

Greenpeace mit Trojanischem Pferd gegen TTIP

21.11.2014 | Mit einem vier Meter großen Trojanischen Pferd machten Greenpeace-Aktivisten am Freitag in Wien auf die ihrer Ansicht nach versteckten Gefahren in den geplanten Handelsabkommen der EU mit den USA (TTIP), Kanada (CETA) und Singapur (EUSFTA) aufmerksam. "Wir haben große Bedenken, vor allem wegen der Umweltstandards und der Sonderklagsrechte der Konzerne", so Greenpeace-Sprecher Florian Schweitzer.
mehr »
ÖGB prangert illegale Beschäftigte an

ÖGB prangert illegale Beschäftigte an

21.11.2014 | ÖGB-Präsident Erich Foglar prangert Missstände in der Landwirtschaft, am Bau und in der Gastronomie an. Diese Branchen seien besonders anfällig auf die nicht gesetzeskonforme Beschäftigung von Mitarbeitern. "1.700 Scheinanmeldungen in Wien, 500 illegale Arbeiter in Tirol, 100 illegale Arbeiter auf Baustellen in der Steiermark", rechnete Foglar mit Verweis auf aktuelle Fälle vor.
mehr »
Taxiservice Uber bekommt in Österreich Besuch vom Arbeitsinspektorat

Taxiservice Uber bekommt in Österreich Besuch vom Arbeitsinspektorat

21.11.2014 | Der umstrittene Taxiservice "Uber" wird in Österreich bald auf die Einhaltung der Arbeitszeiten überprüft. Das kündigte Arbeitsminister Hundstorfer in seiner Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage an.
mehr »

Steuerskandal bei oö. Bauunternehmen

21.11.2014 | Ein oö. Bau- und Transportunternehmen soll in den vergangenen Jahren Millionen an der Steuer vorbeigeschleust haben, berichtete die Zeitung "Österreich". Demnach sei bei einer Hausdurchsuchung durch die Finanz die komplette Buchhaltung beschlagnahmt worden. Das Finanzministerium teilte dazu auf APA-Anfrage mit, dass man wegen des Steuergeheimnisses nichts zu dem Fall sagen dürfe.
mehr »
Deutsche Bahn und Gewerkschaften verhandeln weiter

Deutsche Bahn und Gewerkschaften verhandeln weiter

21.11.2014 | Gute Nachricht für die deutschen Bahnkunden: Im Tarifkonflikt haben sich der Konzern und die beiden konkurrierenden Gewerkschaften EVG und GDL auf weitere Verhandlungen verständigt. Mit der Lokführergewerkschaft GDL will die Bahn bereits am kommenden Freitag in Berlin weiter verhandeln, mit der EVG soll es am 12. Dezember ein weiteres Treffen geben.
mehr »
Fiskus hofft auf Milliarden von Steuerflüchtlingen

Fiskus hofft auf Milliarden von Steuerflüchtlingen

21.11.2014 | Das Steuerabkommen mit der Schweiz hat dem österreichischen Fiskus bisher weniger eingebracht als erhofft - die für heuer budgetierte "Schwarzgeld-Milliarde" in Form von Abschlagszahlungen wurde nicht erreicht. Nun hat die Schweiz aber eine Liste von Ländern nach Wien geschickt, in die österreichische Steuerflüchtlinge ihre Einlagen weitergeleitet haben, berichtet das Nachrichtenmagazin "Format".
mehr »
Ultrareiche der Welt werden noch reicher

Ultrareiche der Welt werden noch reicher

21.11.2014 | Die reichsten Menschen der Welt werden laut einer aktuellen Studie der Schweizer Bank UBS und der Beratungsfirma Wealth-X immer reicher.
mehr »
Strafzinsen auf Guthaben - Bank Austria, BAWAG: Derzeit keine Pläne

Strafzinsen auf Guthaben - Bank Austria, BAWAG: Derzeit keine Pläne

21.11.2014 | Nachdem die deutsche Commerzbank vorgeprescht ist und angekündigt hat, als erste Großbank der Eurozone ab Dezember Gebühren für hohe Einlagen von Großkunden verrechnen zu wollen, ist die Debatte um solche "Strafzinsen" neu entbrannt.
mehr »
Energiepreise in Österreich auf Drei-Jahres-Tief

Energiepreise in Österreich auf Drei-Jahres-Tief

21.11.2014 | Der Energiepreise in Österreich sind im Oktober dank weiterer Sprit-Verbilligungen auf den tiefsten Stand seit drei Jahren gesunken. Gegenüber dem Vormonat September gab der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Energiepreisindex (EPI) um 1,6 Prozent nach, der stärkste monatliche Rückgang seit November 2012. Und im Jahresabstand, gegenüber Oktober 2013, ging er um 1,7 Prozent zurück.
mehr »

Hypo Alpe Adria Italia soll bald verkauft werden

20.11.2014 | Die Hypo Alpe Adria Italia, Italien-Tochter der staatlichen Problembank Hypo Alpe Adria, soll in wenigen Monaten auf den Markt zum Verkauf gebracht werden. Interessenerklärungen sind bereits eingetroffen, berichtete Generaldirektor Marco Gariglio nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.
mehr »
Probleme bei Finanz bringen Bauern Steuer-Aufschub

Probleme bei Finanz bringen Bauern Steuer-Aufschub

20.11.2014 | Wegen EDV-Problemen bei der Finanz kommt es zu Verzögerungen bei der Ausstellung von Steuerbescheiden für Bauern, sie müssen deshalb die aus den heuer angehobenen Einheitswerten resultierende höhere Grund- bzw. Einkommensteuer erst später bezahlen. Das berichtet "Der Standard". Von insgesamt 600.000 Bescheiden würden voraussichtlich nur 40.000 bis 50.000 fertiggestellt, heißt es.
mehr »
Holland Blumen Mark wird zerschlagen

Holland Blumen Mark wird zerschlagen

20.11.2014 | Die insolvente Blumenkette Holland Blumen Mark wird zerschlagen. 30 der 85 Filialen werden vom Guntramsdorfer Blumenhändler B&B übernommen, der Rest wird geschlossen, wie die "OÖ Nachrichten" und der "Kurier" online berichten. Von der Insolvenz sind 330 Mitarbeiter betroffen. Wie viele davon ihre Arbeit verlieren, ist noch unklar.
mehr »
Schelling zu Hypo an Bayern: Klage letztes Mittel

Schelling zu Hypo an Bayern: Klage letztes Mittel

20.11.2014 | Erstmals hat Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) persönlich eine Rückabwicklung der Notverstaatlichung der Hypo Alpe Adria wegen Irrtums ins Spiel gebracht, für die hinter den Kulissen bereits des längeren Pläne gewälzt werden. Spätestens Anfang Dezember wolle Schelling über eine Klage als "letztes Mittel" entscheiden, berichtet die "Tiroler Tageszeitung" ("TT") am Donnerstag.
mehr »
Schärfere Sanktionen gegen Lohn- und Sozialdumping

Schärfere Sanktionen gegen Lohn- und Sozialdumping

20.11.2014 | Der Nationalrat hat am Donnerstag eine Verschärfung der Regelungen gegen Lohn- und Sozialdumping beschlossen. Dagegen stimmte lediglich die FPÖ, der die Neuregelung zu wenig weit ging. Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) sprach von einem Lückenschluss, dem weitere Schritte folgen sollen. Für 2015 wurden außerdem wieder Mittel der Arbeitslosenversicherung für Kurzarbeit bereitgestellt.
mehr »
Mehr Arbeit für Manner in OÖ nach Ausfall in Wien

Mehr Arbeit für Manner in OÖ nach Ausfall in Wien

20.11.2014 | Der Süßwaren-Produzent Manner fährt am Standort Perg in Oberösterreich seit Montag Extraschichten, um nach dem Fassadeneinsturz im Wiener Werk die Auftragslage bewältigen zu können. Das bestätigte das Unternehmen den "Oberösterreichischen Nachrichten" (Donnerstag-Ausgabe).
mehr »
"Maulwurfprämie" als Lockmittel bei Breitband

"Maulwurfprämie" als Lockmittel bei Breitband

20.11.2014 | Wollen Infrastrukturanbieter in bestimmten Regionen aus wirtschaftlichen Gründen auf keinen Fall Breitband-Internet verlegen, dann will sie Infrastrukturminister Alois Stöger (SPÖ) mit einer "Maulwurfprämie" locken. Für welche Gebiete diese ausgeschüttet werden soll, steht noch nicht fest, zuerst müssten die Anbieter ihre Angebote vorlegen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren