Adidas setzt in Nordamerika auf Sport-Sponsoring

Adidas setzt in Nordamerika auf Sport-Sponsoring

20.05.2016 | Adidas plant eine Offensive, um die Verkaufszahlen in den USA wieder zu steigern. Dutzende US-Sportstars sollen in den nächsten Jahren verpflichtet werden. Das Hauptaugenmerk will der US-Chef des deutschen Sportartikelherstellers, Mark King, dabei auf American Football und die NBA legen. Bis 2020 sollen in der NFL anstelle von derzeit 95 Spielern gleich 250 adidas-Produkte tragen.
Autofahrer gaben 2015 vier Mrd. Euro für Tanken aus

Autofahrer gaben 2015 vier Mrd. Euro für Tanken aus

20.05.2016 | Die Autofahrer in Österreich haben im Vorjahr knapp vier Milliarden Euro an Spritkosten durch den Auspuff gejagt. Dabei gingen 8,7 Millionen Tonnen CO2 in die Luft, wie der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Freitag vorrechnete.
Abgaswerte von 30 Automodellen in Deutschland beanstandet

Abgaswerte von 30 Automodellen in Deutschland beanstandet

20.05.2016 | Erst Stickoxide, nun Kohlendioxid und ein höherer Spritverbrauch: Der Abgasskandal in der Autoindustrie weitet sich aus. Das deutsche Verkehrsministerium teilte am Freitag mit, dass bei seinen Abgasmessungen 30 der 53 Automodelle auffällig hohe CO2-Werte aufgewiesen hätten. Unter den betroffenen Modellen soll nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe auch der Opel Zafira sein.
Glücksspiel: Fast 1.500 illegale Geräte in Österreich

Glücksspiel: Fast 1.500 illegale Geräte in Österreich

20.05.2016 | Mit sieben Mitarbeitern geht Gert Schmidt im Namen des Glücksspielkonzerns Novomatic unkonzessionierte Anbieter von Glücksspielautomaten auf den Grund. Nun wurde erhoben, dass fast 1.500 illegale Geräte in Österreich betrieben werden.
Fast 1.500 illegale Glücksspielgeräte in Österreich

Fast 1.500 illegale Glücksspielgeräte in Österreich

20.05.2016 | Trotz Totalverbots in einigen Bundesländern floriert das Automatenglücksspiel. Aktuell gibt es fast 1.500 illegale Geräte in Österreich, hat Spielerschützer Gert Schmidt erhoben. Er macht seit Jahren auch im Namen des Glücksspielkonzerns Novomatic Jagd auf unkonzessionierte Anbieter und deckt sie mit Anzeigen ein. Novomatic klagt sie dann.

Westen ruft zu Investitionen im Iran auf

20.05.2016 | Vier Monate nach Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran hat der Westen Unternehmen zu Investitionen in dem Land aufgerufen. Eine entsprechende gemeinsame Erklärung der USA, der Europäischen Union, Frankreichs, Großbritanniens und Deutschlands wurde am Freitag in Brüssel veröffentlicht. "Wir werden legalen Geschäftsaktivitäten mit dem Iran nicht im Wege stehen", so die Unterzeichnerstaaten.

Nationalrat: U-Ausschuss-Verlängerung zum Abschluss

20.05.2016 | Der Nationalrat hat am Freitag am Ende seiner Plenarsitzung die Verlängerung des Hypo-Untersuchungsausschusses bis Ende Oktober beschlossen. Keine Mehrheit gab es für einen Neuwahlantrag der FPÖ, der außer von den Freiheitlichen nur noch von den NEOS unterstützt wurde. Debattiert wurden auch diverse Rechnungshofberichte.
"Vom Frust zur Lust":  Wirtschaftskammerpräsident Leitl optimistisch dank Regierungswechsel

"Vom Frust zur Lust": Wirtschaftskammerpräsident Leitl optimistisch dank Regierungswechsel

19.05.2016 | Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl ist erleichtert angesichts der Regierungsumbildung, da es zuvor laut seiner Meinung noch an Managementkompetenz gemangelt hat.
Westbahn will mit erweitertem Ankerbrot-Catering punkten

Westbahn will mit erweitertem Ankerbrot-Catering punkten

19.05.2016 | Die ÖBB-Konkurrenz auf der Wien-Salzburg Strecke, die Westbahn, wird ab Juni in Sachen Bahn-Catering auf warme Speisen vom Traditionsbäcker Ankerbrot setzen.
Diskussion um Schanigärten: Eckpunkte ja, Kompromiss nein

Diskussion um Schanigärten: Eckpunkte ja, Kompromiss nein

19.05.2016 | Nach einer Diskussion rund um die Lockerung bezüglich der Schanigärten-Regelung steht fest, das die Stadt Wien einen Vorschlag dahingehend erarbeiten wird. Wobei Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner anmerkte, das das Finden einer gemeinsamen Lösung nicht einfach sein wird.
Glücklicher Leitl hofft auf besseres Klima für Investitionen

Glücklicher Leitl hofft auf besseres Klima für Investitionen

19.05.2016 | Die Regierungsumbildung stimmt Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl geradezu fröhlich und optimistisch. "Jetzt bin ich ehrlich gesagt erleichtert - die Regierung wechselt von Faymann zu Kern und ich vom Frust zur Lust", sagte er am Donnerstag im Klub der Wirtschaftspublizisten. Bisher habe es in der Regierung "an Managementkompetenz gemangelt".
Papst hält Lohndumping und Schwarzarbeit für "Todsünden"

Papst hält Lohndumping und Schwarzarbeit für "Todsünden"

19.05.2016 | Papst Franziskus hat Lohndumping und Schwarzarbeit als "Todsünde" verurteilt. Firmen, die andere für den eigenen Profit hungern lassen oder mit kurzzeitigen Verträgen ohne soziale Absicherung beschäftigen, seien "Blutsauger", sagte das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche am Donnerstag bei seiner Morgenmesse im Vatikan laut Kathpress.
AUA streicht im Juni 150 Flüge - Zu wenige Piloten

AUA streicht im Juni 150 Flüge - Zu wenige Piloten

19.05.2016 | Aufgrund von Pilotenmangel musste die AUA jetzt doch Linienflüge canceln. "Wir haben kurzfristig beschlossen, den Flugplan auszudünnen", wird AUA-Sprecher Peter Thier im "Kurier" zitiert. Das Risiko von ungeplanten Flugausfällen soll so vermieden werden. "Wir reduzieren das geplante Flugprogramm, um die Situation zu entspannen und die Zuverlässigkeit zu erhöhen", erklärt Thier der APA.
AUA streicht im Juni 150 Flüge: Zu wenige Piloten

AUA streicht im Juni 150 Flüge: Zu wenige Piloten

19.05.2016 | Die AUA muss nun doch Linienflüge streichen - aufgrund von Pilotenmangel. "Wir haben kurzfristig beschlossen, den Flugplan auszudünnen", wird AUA-Sprecher Peter Thier im "Kurier" (Donnerstagausgabe) zitiert.
UniCredit schließt italienische Filialen schneller

UniCredit schließt italienische Filialen schneller

19.05.2016 | Die italienische Großbank UniCredit will die Umsetzung des Entwicklungsplans bis 2018 beschleunigen. Die ursprünglich bis Ende 2018 geplante Schließung von 265 italienischen Filialen wird vorverlegt, teilte der Vize-Generaldirektor der Bank, Paolo Fiorentino, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Mailand mit. Die 265 Filialen sollen alle bis Ende dieses Jahres geschlossen werden.
Westbahn setzt auf "frisch und warm" ab Juni 2016

Westbahn setzt auf "frisch und warm" ab Juni 2016

19.05.2016 | Die Westbahn und Ankerbrot wollen gemeinsam wachsen. Ein Baustein ist das ab Juni um warme Snacks erweiterte Bahn-Catering-Angebot. Beide Unternehmen stecken in den roten Zahlen. Der Cateringbereich schreibt hingegen Gewinne. Das Credo des Bahnchefs: "Intelligente Lösungen vermeiden Lohndumping."

EU-Entsenderichtlinie wird in Wien diskutiert

19.05.2016 | Die umstrittene EU-Richtlinie für ins Ausland entsandte Beschäftigte ist noch lange nicht im Trockenen. Einige Staaten, darunter Österreich, sind mit dem Vorschlag der EU-Kommission massiv unzufrieden, fürchten sie doch Lohndumping etwa am Bau. Donnerstag und Freitag treffen sich zehn europäische Sozialminister und die EU-Kommissarin Marianne Thyssen in Wien, um Bewegung in die Sache zu bringen.
Heta-Klage - Handelsgericht Wien wendet sich an den EuGH

Heta-Klage - Handelsgericht Wien wendet sich an den EuGH

19.05.2016 | Das Handelsgericht Wien ruft in der Heta-Causa den Gerichtshof der Europäischen Union an. Fraglich ist, ob das österreichische Bankenabwicklungs- und Sanierungsgesetz (BaSAG) auch eine Banken-Abbaueinheit wie die Heta umfasst, die über keine Bankenkonzession verfügt. Das von RMF angestrengte Verfahren wird bis zur Klärung der Fragen ausgesetzt, geht aus einem Beschluss des Handelsgerichts hervor.
Österreicher geben mehr für ihre Küche aus

Österreicher geben mehr für ihre Küche aus

19.05.2016 | Österreicher stellen sich offenbar gern hinter den Herd und achten bei der Küchenauswahl zunehmend auf Design und höhere Qualität. Dabei werden bevorzugt heimische Marken und hochwertige Küchen gekauft, so das aktuelle Branchenradar.

Hackerangriff auf LinkedIn im Jahr 2012 größer als gedacht

19.05.2016 | Das Internet-Netzwerk LinkedIn hat seine Nutzer zu einem Passwort-Wechsel aufgerufen. Bei einem Hackerangriff 2012 seien offenbar viel mehr Daten gestohlen worden als bisher gedacht, teilte Cory Scott von LinkedIn am Mittwoch auf dem Blog des auf berufliche Kontakte spezialisierten Netzwerks mit. Betroffen seien offenbar E-Mail-Adressen und Passwörter von mehr als hundert Millionen Nutzern.
Tesla holte sich 1,4 Milliarden Dollar für Model 3

Tesla holte sich 1,4 Milliarden Dollar für Model 3

19.05.2016 | Der Elektroauto-Hersteller Tesla verkauft Aktien für 1,4 Milliarden Dollar, um sich frisches Geld für den beschleunigten Produktions-Aufbau bei seinem günstigeren Wagen Model 3 zu besorgen.
Bayer will US-Saatgutriesen Monsanto übernehmen

Bayer will US-Saatgutriesen Monsanto übernehmen

19.05.2016 | Nur wenige Wochen nach seinem Amtsantritt setzt der neue Bayer-Chef Werner Baumann zum großen Wurf an. Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern will den US-Saatgutriesen Monsanto kaufen. Beide Unternehmen gaben am Donnerstag vorläufige Übernahmegespräche bekannt und bestätigten damit entsprechende Spekulationen.
Armut in Europa nimmt zu

Armut in Europa nimmt zu

19.05.2016 | Immer mehr Menschen in Europa sind von Armut betroffen. Laut UN-Experten nimmt sie als Folge von Arbeitslosigkeit und nur geringfügig bezahlter Beschäftigung weiter zu.
Peter Löscher neuer OMV-Aufsichtsrats-Chef

Peter Löscher neuer OMV-Aufsichtsrats-Chef

18.05.2016 | Der frühere Siemens-Konzernchef Peter Löscher (58) wird neuer Aufsichtsratschef des teilstaatlichen österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV. Löscher wurde heute (Mittwoch) von der OMV-Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt und folgt Mondi-Chef Peter Oswald nach, der Anfang März überraschend seinen Abgang aus dem OMV-Aufsichtsgremium angekündigt und mit Zeitmangel begründet hatte.

US-Notenbank uneins über mögliche Zinserhöhung im Juni

18.05.2016 | Die Mitglieder der US-Notenbank Fed waren sich auf ihrer letzten Sitzung über die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung im Juni uneins. Einig war man sich, dass eine Zinserhöhung "wahrscheinlich angemessen" wäre, falls sich die Wirtschaftserholung fortsetzt. Dies geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll zur Sitzung das geldpolitischen Ausschuss (FOMC) vom 25. bis 26. April hervor.