Akt.:

Niederlagen für RB Farmteam und Zell am See

Niederlagen für RB Farmteam und Zell am See
Die achte Runde der Eishockey Nationalliga brachte sowohl für das Red Bull Farmteam, als auch für Zell am See Niederlagen.

Korrektur melden

Farmteam unterliegt dem FBI VEU Feldkirch im Schlussdrittel

Ohne die Verletzten Elias Seewald (Knie), Maximilian Isopp (Gehirnerschütterung) und Marc Trummer (Rücken) ging es für das Farmteam des EC Red Bull Salzburg in die achte Runde der Österreichischen Nationalliga, in der sie den FBI VEU Feldkirch empfingen. Die Gäste starteten schnell los, und so gelang ihnen auch prompt nach nur zwei Spielminuten die 1:0 Führung. Danach fanden die Red Bulls erst besser ins Spiel und konnten mehr Druck auf das gegnerische Tor aufbauen, welcher sich in der achten Spielminute bezahlt machte in der Kevin Puschnik im Powerplay zum 1:1 Spielstand ausglich.
Das hohe Tempo wurde während des gesamten ersten Drittels beibehalten und es ergaben sich auf beide Seiten einige Chancen zum Führungstreffer welcher den Vorarlbergern etwas glücklich in der 15. Minute gelang, da der Puck beim Abpfiff durch die Beine des Goalies über die Linie rollte und vom Schiedsrichter als Tor gewertet wurde.

Im zweiten Abschnitt sahen die etwa 150 Zuschauer einen nahtlosen Übergang zum Tempo des ersten Drittels, und in der 24. Minute gelang dem Schwedischen Stürmer Jonas Keszei der Ausgleichstreffer zum 2:2 für die Salzburger. Nun war das Spiel komplett offen und die immer häufigeren Torschüsse auf beiden Seiten forderten die volle Konzentration der Torhüter. In der 34. Minute gelang es den Vorarlbergern den Salzburger Goalie Thomas Höneckl zu bezwingen und die Gäste gingen mit 3:2, welcher auch der Pausenstand blieb, erneut in Führung. Auch im Abschlussdrittel machte das Farmteam von Beginn an Druck kamen aber bei einigen guten Gelegenheiten nicht durch und mussten in der 50. bzw. 53. Minute einen Doppelschlag hinnehmen. Am Ende gewann FBI VEU Feldkirch nicht unverdient mussten sich die drei Punkte jedoch gegen ein starkes, junges Salzburger Team hart erkämpfen.

Zeller Eisbären unterliegen gegen Bregenzerwald

3:5 hieß es aus Sicht der jungen Zeller Truppe im Bregenzerwald - da half auch ein Hattrick von Nikolaus Hartl nichts. Dabei lagen die Pinzgauer im ersten Drittel gar 2:1 in Führung, Hartl sorgte bereits nach 30 Sekunden für das 1:0 der Eisbären. Im Mittelabschnitt drehte sich die Partie allerdings zu Gunsten der Heimmannschaft. Das letzte Tor der Wäldler erzielte Beiter ins leere Pinzgauer Tor.

Eishockey Nationalliga, 8. Runde:

EC Red Bull Salzburg . FBI VEU Feldkirch 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) Tore: Puschnik (8./PP), Keszei (24.); bzw. Short (3., 50.), Lindner (15./PP), Mallinger (34.), Ferrari (53.)

EHC Bregenzerwald - SPG EKZ 28/EKZ Juniors 09 5:3 (1:2,2:1,2:0) Tore: Beiter (3., 60./EN), Kosnjak (32.), Purkhard (38./PP1), Harjula (51./PP1); bzw. Hartl (1., 16., 32.)

Die weiteren Ergebnisse:

HC TWK Innsbruck - EHC Infrafit Lustenau 4:2 (1:1,1:1,2:0)

ATSE GRAZ - EC hagn_leone Dornbirn 0:5 (0:1,0:3,0:1)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Villachs Erfolgsserie gerissen - 1:4 bei Fehervar
Die Erfolgsserie des Villacher SV in der Erste Bank Eishockey Liga ist gerissen. Die Kärntner kassierten nach vier [...] mehr »
Vanek verlor mit Minnesota 2:3 gegen Boston Bruins
Österreichs Eishockey-Legionär Thomas Vanek hat am Mittwoch in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL mit seinem [...] mehr »
Vanek traf bei Minnesota-Niederlage in Chicago
Minnesota Wild kommt in der NHL weiter nicht auf Touren. Stürmerstar Thomas Vanek gelang am Dienstag in Chicago gegen [...] mehr »
KAC verlor gegen Ljubljana 0:2
Der KAC hat am Dienstag das vorgezogene Match der 29. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen Tabellenschlusslicht [...] mehr »
Dornbirn holte Stürmer Aquino aus Schweden zurück
Erste-Bank-Eishockey-Liga-Club Dornbirn hat am Dienstag die Rückkehr von Luciano Aquino bekanntgegeben. Der [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren