Niederösterreicher bei Skiunfall in Obertauern verletzt

Der Skifahrer hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. (Symbolbild)
Der Skifahrer hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein Niederösterreicher ist am Samstag bei einem Skiunfall in Obertauern auf der Piste der Edelweißbahn verletzt worden. Der Skifahrer kollidierte mit einem ungarischen Snowboarder. Der Skifahrer prallte gegen einen gepolsterten Lichtmasten und verletzte sich am Oberschenkel.

Das berichtet die Polizei in einer Aussendung. Der Snowboarder konnte einen Sturz verhindern und blieb unverletzt.

14-Jähriger am Freitag verletzt

Am Freitag verletzte sich ein 14-jähriger Deutscher im Skigebiet Katschberg (Lungau). Der Jugendliche war mit seinem Vater unterwegs. Als die beiden Skifahrer den Bereich der Bergstation Bärenwiesenlift durchfuhren, prallte der 14-Jährige gegen eine mittels Aufprallmatte gesicherte Portalstütze und verletzte sich am Fuß. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen