Nizza-Fans sorgen für Polizeieinsatz in Salzburger Altstadt

Akt.:
7Kommentare
Polizeieinsatz am Mozartplatz in der Stadt Salzburg.
Polizeieinsatz am Mozartplatz in der Stadt Salzburg. - © Neumayr/MMV
Vor dem Europa-League-Spiel von Red Bull Salzburg gegen OGC Nizza sorgten am Donnerstagnachmittag rund 1.300 französische Fußballfans in der Salzburger Altstadt für ein Großaufgebot der Polizei. Am Mozartplatz kam es zu kurzfristigen Ausschreitungen und Sachbeschädigungen, so Polizeisprecher Hannes Hollweger gegenüber SALZBURG24.

Die Exekutive sei aber sehr gut vorbereitet. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften stünde bereit, um auch in Stadionnähe in Wals-Siezenheim (Flachgau) die Sicherheit zu gewährleisten.

1.300 Nizza-Fans in Salzburg

Wie Hollweger mitteilte, seien am Donnerstag rund 1.300 französische Fans in Salzburg angekommen. Rund 700 seien in 13 Bussen angereist, der Rest in Privat-Pkw. “Etwa 100 bis 120 davon kann man als sogenannte Risiko-Fans bezeichnen”, erläutert der Polizeisprecher. Insgesamt werden in der Red-Bull-Arena an die 10.000 Fußball-Fans erwartet.

Ausschreitungen am Mozartplatz

Am Nachmittag sind die Nizza-Anhänger – singend und mit schwingenden Fahnen – durch die Salzburger Altstadt marschiert. Etwa gegen 15 Uhr versammelten sich mehrere hundert Fans am Mozartplatz. Es kam zu kleineren Ausschreitungen, bestätigte Hollweger, auch Pyrotechnik ist gezündet worden. Beim Café Glockenspiel sei es zudem zu Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei habe die Lage aber rasch wieder beruhigen können.

Dichte Pyro-Schwaden am Mozartplatz/Neumayr/MMV Dichte Pyro-Schwaden am Mozartplatz/Neumayr/MMV ©

Red Bull Salzburg vs. OGC Nizza ab 19 Uhr

Anschließend wurden die Fans in bereitgestellten Bussen vom Rudolfskai in Richtung Red-Bull-Arena gefahren. Dadurch kam es im Stadtgebiet zu Verzögerungen im Nachmittagsverkehr.

Der Spielanpfiff erfolgte um 19 Uhr. Wir berichten LIVE.

Leserreporter
Feedback


7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel