Norovirus in zwei Senioren-Wohnhäusern ausgebrochen

Akt.:
Es wird nun versucht, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.
Es wird nun versucht, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. - © Bilderbox
In zwei Senioren-Wohnhäusern der Stadt Salzburg sind insgesamt 18 Personen an Noroviren erkrankt. Es handelt sich um das Container-Ausweichquartier in Itzling und das Wohnhaus in Liefering.

In den beiden Häusern seien derzeit je acht Senioren und zwei Angestellte von der hoch infektiösen Magen-Darmerkrankung betroffen, informierte die Stadt Salzburg am Donnerstag in einer Aussendung.

Weitere Ausbreitung verhindern

Das Gesundheitsamt habe zusammen mit den Hygiene-Verantwortlichen alle Desinfektions- und medizinischen Maßnahmen veranlasst, hieß es. Dadurch soll eine weitere Ausbreitung der Norovirus-Erkrankung verhindert werden. Nach zwei Tagen soll die Erkrankung abgeklungen sein.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen