NR-Wahl: Emotionaler Aufruf von Bundespräsident Van der Bellen

Akt.:
Bundespräsident Van der Bellen: Jede Stimme bei der NR-Wahl ist gleich viel wert.
Bundespräsident Van der Bellen: Jede Stimme bei der NR-Wahl ist gleich viel wert. - © APA/PUNZ
Bundespräsident Alexander Van der Bellen ruft die österreichische Bevölkerung in einem ungewohnt emotionalen Facebook-Video dazu auf, bei der Nationalratswahl am Sonntag von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Der Wahltag sei einer der “höchsten Feiertage” der Demokratie, und das Wahlrecht sei keine Selbstverständlichkeit, erklärte Van der Bellen.

“Gemeinsam entscheiden wir an diesem Sonntag, in welche Richtung unser Land geht”, so der Bundespräsident. “Wenn auch in den letzten Tagen leider andere Dinge im Vordergrund standen, so sollten wir uns doch bewusst sein, worum es am kommenden Sonntag wirklich geht. Österreich und Europa stehen vor großen Herausforderungen. Die Bevölkerung erwartet sich von der Politik Antworten auf die drängenden Fragen unserer Gegenwart und Zukunft.”

NR-Wahl am 15. Oktober

Jede Bürgerin, jeder Bürger könne am 15. Oktober konkret mitbestimmen, wie es in Österreich weitergehen soll. Jede einzelne Stimme sei dabei gleich viel wert, meinte Van der Bellen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen