Nun muss das Hanappi-Stadion-Dach weichen

Akt.:
St. Hanappi muss weichen
St. Hanappi muss weichen
Im Wiener Gerhard-Hanappi-Stadion hat am Dienstag das Abtragen des Daches begonnen. Die von Fans und Sportreportern mitunter liebevoll als “St. Hanappi” titulierte Arena muss einem Neubau Platz machen. Dieser soll bis Mitte 2016 vollendet werden.


Seit Dienstagfrüh ist die Demolierung des Daches der Nord- und Westtribüne in vollem Gang. Für die Demontage wurde schweres Gerät angeschafft – ein Bagger, der in Höhen bis zu 52 Meter werken kann. Das Heim-Oval des SK Rapid wird in den nächsten Monaten zur Gänze abgerissen. Damit wird Platz für den größeren Nachfolgebau, das “Allianz Stadion”, gemacht.

Der Abriss soll bis in den Jänner 2015 dauern. Für Mitte Februar ist bereits der Start zur Errichtung der neuen Spielstätte vorgesehen. Sie soll bis Ende Juni 2016 fertig sein, sodass mit Saisonbeginn 2016/17 die Rapidler wieder in Hütteldorf spielen werden können. Bis dahin müssen sie ins Ernst-Happel-Stadion im Prater ausweichen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen