Oberalm: Angestellter nimmt mehrmals Geld aus Kassa

3Kommentare
Der Angestellte gab an, Geld für eine Wohnungskaution benötigt zu haben.
Der Angestellte gab an, Geld für eine Wohnungskaution benötigt zu haben. - © Bilderbox/Archiv
Ein Angestellter auf einer Tankstelle nahm in Oberalm (Tennengau) offenbar immer wieder Geld aus der Kasse. Er schob so mehr als 1.000 Euro in die eigenen Taschen.

Fehlbestände in der Abrechnung ließen den 18-jährigen Bosnier schließlich auffliegen. Seit Anfang November fehlte nach seinen Nachtschichten an einer Tankstellen in Oberalm immer wieder Geld. Nachdem er am Anfang leugnete, Bares entnommen zu haben, gestand er schließlich die Taten ein.

Geld für Wohnungskaution benötigt

Als Grund gab er an, Geld für eine Wohnungskaution benötigt zu haben, berichtete die Polizei. Der Bosnier stahl insgesamt etwas über 1.000 Euro Bargeld und wird auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel