ÖH will “Couleur”-Tragen an Uni Wien verbieten

Akt.:
ÖH sind Burschenschafter ein Dorn im Aug
ÖH sind Burschenschafter ein Dorn im Aug
Die Österreichische HochschülerInnenschaft an der Uni Wien will ein Verbot des Tragens von “Couleur” auf dem Gelände und bei Veranstaltungen der Universität. Ein entsprechender Beschluss wurde am Freitag bei der Sitzung der Uni-Vertretung gefasst. Außerdem soll der “Burschibummel”, das wöchentliche Zusammentreffen von Burschenschaftern an der bzw. vor der Uni, untersagt werden.


Außerdem verlangen die Studentenvertreter, dass die Uni “öffentlich wirksam ein klares Statement gegen rechtsextremes und deutschnationales Gedankengut, den wöchentlichen ‘Burschibummel’ sowie den Akademikerball” abgibt. “Couleurs” sind die Zeichen der farbentragenden bzw. farbenführenden Studentenverbindungen – vor allem die Mütze und das um die Brust getragene Band in den jeweiligen Verbindungsfarben. Neben Burschenschaftern tragen auch katholische Verbindungen Farbe.

Aus der Uni-Leitung, an die sich der Beschluss der ÖH richtet, wollte man auf APA-Anfrage vorerst keine Stellungnahme abgeben. Das Rektorat sei bei einer Tagung im Ausland.

Kritik am Beschluss kommt vom Österreichischen Cartellverband (ÖCV). Der Beschluss ziele zwar primär auf die Burschenschafter ab – gleichzeitig werde aber bewusst in Kauf genommen, dass katholische Verbindungen mitgetroffen werden. Damit würde “entscheidend in die persönlichen Rechte vieler Studenten eingegriffen”, hieß es in einer Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- NEOS geben grünes Licht für Ko... +++ - Das ist die neue Salzburger La... +++ - Schellhorn neuer Landesspreche... +++ - Grill-Weltmeister Helmut Karl ... +++ - Schwer alkoholisierter Biker s... +++ - Haslauer holt neue Gesichter i... +++ - Salzburger Biker in Kärnten sc... +++ - Conchita Wurst singt bei Neuer... +++ - ORF startet Publikumsbefragung +++ - Seniorenwohnhaus "Rauchenbichl... +++ - Mofa-Lenker bei Kollision mit ... +++ - 77-Jähriger bei Moutainbike-To... +++ - Ein Verletzter nach gelegtem B... +++ - 700 Teilnehmer bei 7. Salzburg... +++ - Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen