Österreicher lassen sich Geschenke 4 Mrd. Euro kosten

Akt.:
80 Prozent der Österreicher wollen Geschenke kaufen
80 Prozent der Österreicher wollen Geschenke kaufen - © APA (dpa-Zentralbild)
Die Österreicher geben für Weihnachtsgeschenke vier Mrd. Euro aus, zeigt eine Umfrage. Am liebsten zahlen die Österreicher demnach bar, an zweiter Stelle folge die Bankomatkarte. 80 Prozent der Österreicher wollen Geschenke kaufen, im Schnitt werden heuer 525 Euro dafür ausgegeben. 2009 waren es erst 364 Euro.

Laut repräsentativer Umfrage des Marktforschungsinstituts Integral im Auftrag der Erste Bank und Sparkassen bestellen 32 Prozent im Internet, 20 Prozent im Versandhandel und 70 Prozent kaufen im Einzelhandel. 17 Prozent der Österreicher besorgen die Weihnachtsgeschenke in der letzten Woche vor dem Festtag, das gelte verstärkt für die 14- bis 29-Jährigen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 77-Jähriger bei Moutainbike-To... +++ - Ein Verletzter nach gelegtem B... +++ - 700 Teilnehmer bei 7. Salzburg... +++ - Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++ - Große Hochwasserübung der Salz... +++ - Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen