Österreichische Staatsbürgerschaft für Künstler Anselm Kiefer

Österreichische Staatsbürgerschaft für Anselm Kiefer Anselm Kiefer und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Österreichische Staatsbürgerschaft für Anselm Kiefer Anselm Kiefer und Landeshauptmann Wilfried Haslauer. - © Büro LH Haslauer

Als neuen österreichischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Salzburg hieß Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute dem Künstler Anselm Kiefer willkommen. Bei einem Festakt im Salzburger Chiemseehof bekam Kiefer die Staatsbürgerschaft im “besonderen Interesse der Republik Österreich” überreicht.

“Kaum ein Künstler verdient es so sehr, die Österreichische Staatsbürgerschaft für außerordentliche Leistungen verliehen zu bekommen, wie Anselm Kiefer, als ein nicht nur international, sondern insbesondere für die österreichische Kunst so bedeutender und wirkungsmächtiger deutscher Maler und Bildhauer”, so Haslauer.

Wertschätzung für österreichische Kunst

Neben seiner zentralen kunsthistorischen Bedeutung für die internationale Kunst nach 1945 und seiner inhaltlichen Auseinandersetzung mit der jüngeren Zeit- und Kulturgeschichte, verbindet Anselm Kiefer eine besondere Wertschätzung für die österreichische Literatur und Musik.

Biografisches zu Anselm Kiefer

Kiefer wurde 1945 in Donaueschingen im deutschen Baden-Württemberg geboren und lebt heute überwiegend in Südfrankreich (in Barjc) und in Paris, wo sich das “Atelier Anselm Kiefer” befindet. Kiefer zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern nach 1945 und zu den weltweit bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Seine Werke sind auf allen ranghohen internationalen Kunstausstellungen zu sehen und in vielen Museen Europas, Japans und den Vereinigten Staaten ausgestellt. Kiefer kann auf ein höchst erfolgreiches Wirken blicken, hat einige Ehrendoktorate und wurde mit vielen Preisen und staatlichen Ehrungen ausgezeichnet, u.a. 2005 mit dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen