Österreichischer Pkw-Lenker landete in Bayern auf Gleis

Akt.:
Das Fahrzeug überschlug sich laut Polizei mehrmals
Das Fahrzeug überschlug sich laut Polizei mehrmals - © APA (dpa)
Einen spektakulären Unfall hat ein 21-jähriger österreichischer Pkw-Lenker am Freitag auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg bei Bernau in Bayern gebaut. Der junge Mann kam von der Fahrbahn ab und stürzte rund zehn Meter über eine Böschung auf Bahngleise, teilte die deutsche Polizei mit. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Aus welchem Bundesland der Fahrer stammte, war vorerst unklar. Der Bahnverkehr zwischen Salzburg und Rosenheim musste für die Dauer der Bergungsarbeiten rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Nachdem der Österreicher von der Fahrbahn abgekommen war, fuhr er mit gleicher Geschwindigkeit noch über die Wiese neben der Autobahn weiter, bis er schließlich abstürzte.

Das Auto überschlug sich dabei laut Polizei mehrmals und kam im Gleisbett schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 21-Jährige wurde auf die Intensivstation des Klinikums Traunstein gebracht. Er sei außer Lebensgefahr, hieß es.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen