ÖSV-Duo Hauser/Eder Staffel-Zweite im Weltcup

Akt.:
Eder und Partnerin Hauser zeigten auf
Eder und Partnerin Hauser zeigten auf - © APA (AFP)
Lisa Theresa Hauser und Simon Eder haben die Biathlon-Weltcupsaison am Sonntag mit einem Podestplatz begonnen. Das ÖSV-Duo landete in Östersund in der Single-Mixed-Staffel auf dem zweiten Rang, nach sechsmaligem Nachladen und ohne Strafrunde betrug der Rückstand auf die Sieger Marie Dorin Habert und Martin Fourcade (FRA/0+4) 16 Sekunden.

Norwegen musste sich mit Emil Hegle Svendsen und Ingrid Landmark Tandrevold mit dem 11. Platz begnügen, nachdem zuvor die Vierer-Staffel der Norsker mit Superstar Ole Einar Björndalen triumphiert hatte. Das ÖSV-Quartett Christina Rieder, Julia Schwaiger, Julian Eberhard (1 Strafrunde) und Dominik Landertinger kam nicht über den elften Rang hinaus.

Hauser/Eder waren im vergangenen Februar in Canmore (Kanada) bereits Zweite in dieser jungen Disziplin gewesen. In Schweden sicherte Frankreichs Star Martin Fourcade, der als Schlussläufer Eder überholte, den Sieg. Hauser hatte zuvor als Führende übergeben.

Eder freut sich über Podestplatz

“Es ist natürlich super, gleich beim ersten Rennen auf dem Podest zu stehen”, freute sich Hauser. Auch Eder sprach von einem tollen Auftakt. “Es war unser großes Ziel, gleich die Chance zu nutzen. Mit dem schnellen und sicheren Schießen haben wir unseren großen Trumpf ausgespielt”, meinte der Salzburger. Der Weltcup wird in Östersund am Mittwoch (Damen) und Donnerstag (Herren) mit den Einzelbewerben fortgesetzt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen