ÖVP und FPÖ starten finale Verhandlungsrunde

Akt.:
Schlussphase bei den Koalitionsverhandlungen
Schlussphase bei den Koalitionsverhandlungen - © APA
Die Koalitionsverhandler ÖVP und FPÖ treten am Freitag zur voraussichtlich letzten Runde zusammen. In der Nacht auf Freitag wurden die Verhandlungen erst um 2.00 Uhr Früh unterbrochen, hieß es aus Verhandlerkreisen zur APA.

Die Schlussphase der schwarz-blauen Koalitionsverhandlungen startete am Donnerstagabend. Der Wiener ÖVP-Landesparteiobmann Gernot Blümel erklärte dabei, dass es noch ein paar offene Punkte etwa bei der Ausgestaltung der direkten Demokratie oder der Ressortverteilung gibt.

Wer bekommt welches Ministerium?

In den Medien wurde indes munter über die künftige Besetzung der ÖVP-Ministerien spekuliert, diese dürfte acht der 14 übernehmen, hieß es auch. Fortgesetzt werden die Gespräche nun um 11 Uhr wieder im Palais Epstein, davor ist ein Medienstatement geplant. Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen gehen die beiden Parteichefs am Samstag in ihre jeweiligen Gremien. Präsentieren dürfte sich die neue Bundesregierung dann am Nachmittag.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Acht Kellereinbrüche in Bischo... +++ - 317 Salzburger wenden sich an ... +++ - Salzburger Landtag macht sich ... +++ - 38-Jähriger bedroht Arbeitskol... +++ - Swap-Prozess: Höhere Strafen f... +++ - Das soll sich bei Salzburgs Fe... +++ - Saalbach- Hinterglemm: Feuerwe... +++ - Salzburg wählt am 22. April +++ - "Friederike" bringt Böen um di... +++ - Salzburger Anglistin: Früher F... +++ - Bergrettungshund "Djuke" witte... +++ - Windböe erfasst Lkw-Anhänger a... +++ - Verwüstung in Volksschule Gnig... +++ - Urlauber tickt aus: Mit Skisch... +++ - Freerider in Sportgastein von ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen