Bundesheer-Offizier soll rassistische Rede in OÖ gehalten haben

Akt.:
2Kommentare
Ein Offizier des Bundesheeres soll als Privatperson bei einer Bezirksversammlung des Oberösterreichischen Kameradschaftsbundes in Geretsberg (Bezirk Braunau) eine rassistische Rede gehalten haben. Teilnehmer verließen daher die Veranstaltung am Samstag vorzeitig, berichteten die “Oberösterreichischen Nachrichten” (OÖN) am Montag online.

Das Verteidigungsministerium bestätigte den Zwischenfall. Laut sn.at soll es sich der Mann kürzlich als Militärkommandant für Salzburg beworben haben.

Offizier mit Vortrag über Sicherheitslage

Der Gastredner hätte einen Vortrag über die Sicherheitslage und Landesverteidigung halten sollen. “Das von ihm gehaltene Referat war von rassistischen sowie fremdenfeindlichen Darstellungen und subtilen Diffamierungen der Politiker und Bürger unseres Landes geprägt”, wird Benno Schinagl vom Landesbüro des Kameradschaftsbundes von den OÖN zitiert.

Strafanzeige und Disziplinarverfahren

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Michael Bauer, erklärte: “Wir haben heute sowohl Strafanzeige erstattet, wie auch ein Disziplinarverfahren gegen den Offizier eingeleitet”. Eine Dienstenthebung werde zudem geprüft. Bauer betonte, dass der Offizier jedoch als Privatperson an dem Treffen teilgenommen habe.

Der Kameradschaftsbund distanzierte sich klar von dem Referat. Der Redner sei auf Vertretung und Empfehlung eines Offizierskollegen eingeladen worden, heißt es in der Stellungnahme weiter.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++ - Schaulustigen droht künftig Ge... +++ - E-Mobilität: IONICA öffnet Pfo... +++ - Pkw stürzt in St. Johann über ... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel