Ohne Cellulite in den Sommer – sieben Tipps, die helfen

2Kommentare
Gegen Cellulite kann man etwas tun.
Gegen Cellulite kann man etwas tun. - © HdS
Wer cellulitefrei in den Sommer starten will, sollte jetzt handeln. Viele Cremes, Lotionen und Hausmittel versprechen, den Symptomen entgegenzuwirken. Dabei gibt es nur wenige Geheimwaffen gegen unansehnliche Orangenhaut. Gesunde Lebensgewohnheiten können helfen, Cellulite nachhaltig in den Griff zu bekommen.

Sieben wirksame Tipps gegen Cellulite:

1. Massagen stärken das Bindegewebe der Haut. Starten Sie an einem der Knie. Massieren Sie mit knetenden und zupfenden Bewegungen in Richtung Hüfte und Po. Wiederholen Sie die Massage am anderen Bein.

2. Körperliche Aktivität hilft bei Orangenhaut.
Es ist nicht wichtig, welche Sportart Sie ausüben. Hauptsache, Sie bewegen sich regelmäßig. Radfahren, Laufen, Krafttraining und Schwimmen bewirken eine nachhaltige Straffung des Bindegewebes.

3. Viel trinken.
Im Körper abgelagerte Giftstoffe sind ebenfalls für Cellulite verantwortlich. Daher ist wichtig, viel zu trinken. Mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag transportieren Schlacken effizient aus dem Organismus. Als durstlöschende Getränke eignen sich vor allem ungesüßter Tee und Mineralwasser.

4. Warm-Kalt Duschen. Gut durchblutete Haut ist weniger anfällig für Cellulite. Daher sollten die betroffenen Zonen abwechselnd warm und kalt abgeduscht werden. Die Verwendung eines Massageschwamms hilft der Durchblutung zusätzlich auf die Sprünge.

5. Peelings. Darüber hinaus sorgen Peelings für eine bessere Durchblutung der Haut. Positiver Nebeneffekt: Abgestorbene Hautschuppen werden zudem entfernt, sodass sich die Haut geschmeidig anfühlt.

6. Blitzdiäten
sind nicht gut für den Organismus. Wenn sich der Körper zu schnell verändert, leidet das Bindegewebe darunter. Setzen Sie besser auf eine ausgewogene Ernährung.

7. Spezielle Cremes bewirken alleine keine großen Wunder. Sie können, wenn überhaupt, nur unterstützend wirken. Damit sich die Orangenhaut nicht weiter ausbreitet, sollten die nachstehenden Maßnahmen beherzigt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel