Online-Supermärkte liefern oft mehr Frischware als bestellt

Online bestellt gibt es oft etwas mehr geliefert.
Online bestellt gibt es oft etwas mehr geliefert. - © Bilderbox
Wer in Online-Supermärkten frisch aufgeschnittenen Käse oder frisches Fleisch einkauft, bekommt manchmal mehr als bestellt. Das hat ein Test der Arbeiterkammer (AK) bei drei dieser Supermärkte gezeigt. Bei Billa und Interspar waren die Gewichtsabweichungen im Rahmen, bei Merkur mitunter groß. Meist wurde mehr geliefert als bestellt. Dazu war die Preisauszeichnung im Online-Shop teils irreführend.

Die AK wollte Gewichtsabweichungen zwischen Bestell- und Liefermenge bei sieben bis acht nicht vorverpackten Lebensmitteln (Wurst, Käse und Fleisch) feststellen. Außerdem sollte bei Aktionen eruiert werden, ob der Aktionspreis am Bestelltag auch an einem späteren Liefertag gültig ist. Erhoben wurde bei den Online-Shops der Supermärkte Billa, Merkur und Interspar im Juli, geliefert wurde in Wien.

Bis zu 5,3 Prozent mehr Frischware geliefert

Die Ergebnisse: Bei Billa wurde bei sechs von sieben bestellten Frischwaren geringfügig mehr geliefert als bestellt (bis zu knapp zwei Dekagramm/5,3 Prozent mehr), bei einem Produkt stimmte die Bestell- mit der Liefermenge überein. Alle Aktionspreise am Tag der Bestellung waren auch bei der zwei Tage späteren Lieferung noch gültig.

Bei Interspar waren drei von sieben Frischwaren übergewichtig – bis zu zwei Dekagramm (4,4 Prozent) mehr. Drei Produkte waren “untergewichtig” (bis zu drei Dekagramm/6,7 Prozent weniger). Bei einem Produkt passte die bestellte mit der gelieferten Menge überein. Alle Aktionen am Bestelltag waren am Liefertag (drei Tage später) gültig.

Bei Merkur war bei sechs von acht frischen Produkten mehr drinnen als bestellt – bis zu mehr als elf Dekagramm (80,7 Prozent), was auf eine fehlende Grundpreisauszeichnung und irreführende Mengenbeschreibung im Online-Shop zurückzuführen war. Bei zwei Waren passten Bestell- und Liefermenge überein. Die Tester orteten Preisdifferenzen zwischen Bestellung und Lieferung – je nach Ware zwischen einem Cent und 3,05 Euro. Alle Aktionspreise am Bestelltag waren auch zum Lieferzeitpunkt (fünf Tage später) gültig.

Bei Billa wurde bei Frischwaren bis zu 5, Prozent mehr geliefert. Im Bild: Volker Hornsteiner (Vorstandssprecher der BILLA AG), Julia Stone (Head of eCommerce) und Josef Siess (Vorstand der BILLA AG) Bei Billa wurde bei Frischwaren bis zu 5,5 Prozent mehr geliefert. Im Bild: Volker Hornsteiner (Vorstandssprecher der BILLA AG), Julia Stone (Head of eCommerce) und Josef Siess (Vorstand der BILLA AG)/BILLA ©

Onlineshops liefern pünktlich

Für AK-Konsumentenschützerin Manuela Delapina “bewegen sich bei Billa und Interspar die Gewichtsabweichungen im Rahmen”. Positiv vermerkte die Expertin: “Alle drei Online-Shops lieferten pünktlich. Es galten auch alle Aktionen vom Bestelltag am Liefertag.”

“Geringe Abweichungen lassen sich nicht vermeiden”

Interspar betonte in einer Stellungnahme an die AK: “Wir versuchen beim Gewicht von Bedienungsartikeln möglichst genau die bestellten Mengen zu treffen, (…). Geringe Abweichungen lassen sich, wie auch bei der Bedienung im Markt, nicht vermeiden. (…) Wir prüfen die technischen Möglichkeiten, die Berechnung auf die Summe der bereits vorher gerundeten Einzelpositionen umzustellen.” Bei Merkur hieß es: “Wir haben den AK-Test zum Anlass genommen und sofortige interne Kontrollen durchgeführt, die uns bedauerlicherweise einige technische Fehlerquellen aufgezeigt haben. Zu den einzelnen von Ihnen angeführten Punkten möchten wir anmerken, dass wir diese genauestens analysiert und bereits behoben haben (…).”

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen