OÖ: Schwerverletzter Lenker erst Stunden nach Unfall gefunden

Der Schwerverletzte ist erst Stunden nach dem Unfall gefunden worden.
Der Schwerverletzte ist erst Stunden nach dem Unfall gefunden worden. - © Bilderbox
Ein bei einem Autounfall schwer verletzter 28-Jähriger ist am Mittwoch in Vöcklamarkt (Bezirk Vöcklabruck) erst knappe sechs Stunden nach dem Unglück zufällig entdeckt worden. Der Mann war gegen 5:45 Uhr mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und 150 Meter weit in eine Wiese geschleudert worden, berichtete die oberösterreichische Polizei.


Das verunglückte Fahrzeug war von der Straße aus nur schwer zu sehen. Als der Besitzer der Wiese gegen Mittag zufällig vorbeikam, fand er den Lenker 50 Meter von seinem Fahrzeug entfernt im hohen Gras. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in den MedCampus III nach Linz geflogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++ - Anton Waldner: Salzburg hat ne... +++ - Randalierende und raubende Jug... +++ - Mehrere Fahrzeuge bei Unfall i... +++ - Wanderer bei Sturz am Untersbe... +++ - "Solidarisches Salzburg" kündi... +++ - Die kuriosesten Poller-Unfälle... +++ - Frau droht Nachbarn mit Mord: ... +++ - Auffahrunfälle fordern elf Ver... +++ - Zwei Pkw im Pongau überschlage... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen