Original-Asterix-Titelblatt für 1,4 Mio. Euro versteigert

Ein Original-Titelblatt des Asterix-Bandes “Tour de France” ist in Paris für den Rekordpreis von 1,4 Millionen Euro versteigert worden. Die farbige Tuschezeichnung erzielte damit ein Vielfaches des Schätzpreises von 180.000 bis 200.000 Euro, wie das Auktionshaus Drouot am Freitag mitteilte.

Das Titelblatt stammte aus der Sammlung von Pierre Tchernia, einem Freund von Asterix-Autor Rene Goscinny und Zeichner Albert Uderzo, und trägt eine handschriftliche Widmung der beiden Asterix-Schöpfer. Das Titelblatt zum Asterix-Band “Der Avernerschild” wurde bei der gleichen Auktion für 1,19 Millionen Euro versteigert.

Asterix ist mit weltweit bisher 370 Millionen verkauften Alben der erfolgreichste französische Comic. Der 37. Band, “Asterix in Italien”, erscheint am kommenden Donnerstag.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Schwerer Unfall im Tauerntunne... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter am Euro... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++ - Wahlergebnis komplett - Wahlbe... +++ - Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++ - Ski amade: Tageskarten werden ... +++ - Bad Gastein: Polizei fasst Tee... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen